Flexity Wien

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

der nagelneue Flexity Type D 302 steht am 26.05.2018 im Wiener Straßenbahnmuseum erstmals der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.
Die Flexitys werden in Wien ab September 2018 im Linienbetrieb fahren.

Comments 9

  • Diese Straßenbahn fährt offiziell seit 6. Dezember 2018 mit Fahrgästen auf der Linie 67.

  • Wäre schön wenn dieses Modell in Transport Fever fahren würde.

  • ein rundum schönes und gelungenes Fahrzeug. ich galube ich muss echt mal nach Wien, aber nicht nur für die Flexity...

  • Auch wenns schick aussieht die A-Säulen sind bissl dick und eng beieinander, sicher etwas störend für den Fahrzeugführer vor allem im Stadtverkehr ohne dedizierte Streckenführung.
    Hätte man sicher besser machen können, wie zB bei der etablierten NGT-Reihe der DVB oder den Flexity in Berlin.

    • die Streckensicht ist durchaus ausreichend. http://www.viennaslide.com/p/0…%20Wien%20(03540134).html

    • sieht eher ermüdend aus, die Säulen sind wirklich fett und sicher oft im Weg wenns drum geht Signale und unklare Situationen einzusehen. Ich hab das Problem schon bei einfachen Transportern mit fragwürdiger Bauart, tagtäglich im Stadtverkehr wöllt ich das sicher nicht beruflich ... vorallem wenn viele andere Trams von Bombardier weitaus besser sind in der Hinsicht.
      Da fand jemand wohl Design wichtiger als Ergonomie.

    • wenn du die paar Signale sehen willst, die es gibt, schaust du durch die Frontscheibe.... wo is das Problem? Die ist nicht so dick dass man da plötzlich keine Signale mehr sieht, va. da die eh oft an Querdrähten der Fahrdrahtaufhängung ÜBER dir hängen und ned seitlich stehen
      Ansonst fährst du auf Sicht und da ist auch eher der Bereich direkt vor dir interessant und nicht das neben dir. Zb ob die Weiche vor dir richtig gestellt und in Endlage ist, ob vor dir eine Autokolonne ist, etc.


      Was für unklare Situationen? Wenn die Straßenbahn frei hat, darf sie fahren und andere Verkehrsteilnehmer haben Nachrang. Wen den wer mißachtet, kann man auch mit einer 180 Grad Panoramascheibe nix dagegen tun.... genauso bei Falschparkern: da nutzt mir eine Panoramascheibe auch nix, man muss sowieso mit bisschen Abstand dahinter anhalten. Und tote Winkel hättest du so oder so, das bedingt schon alleine das Fahrzeug selbst.


      Und du vergisst ganz den Vorteil: Fahrerschutz. Zwei fette Säulen vorne erhöhen die Crashsicherheit, Scheiben geben wenig Stabilität.

    • Panzerfahrer kommen auch durch ne Stadt ohne gleich was totzufahren oder zu übersehen, dass heisst noch lange nicht das es ergonomisch ist und nicht ermüdet sein Sichtfeld unnötig unterbrochen bzw. eingeengt zu haben. Deine Ausführungen zur Ergonomie legen nah, dass Du beruflich nicht viel/lange auf nem Kraftfahrzeug unterwegs zu sein scheinst. Fahr mal paar Schichten mit derart gegensätzlichen Fahrerkanzeln, ich habs durch auf Transportern in nem früheren Beruf ... mit spürbaren Unterschieden und verhassten Fahrzeugen allein wegen der A-Säule, n Bahnfahrer hat sicher nicht einfacher mit dem ganzen Tag im Stadtverkehr.


      Vorteil Fahrerschutz ... bei den hunderten toten und schwerverletzten Tramfahrern pro Jahr ganz klar ein Problem ... komisch wie das bei all den anderen Flexity Trams nie ein Thema war und von der Presse ignoriert wurde.
      Das ist ein Problem der PKW nicht der Trams, die fetten Säulen weiter mittig im Sichtfeld sind ein Rückschritt, und nicht nur weil moderne Materialien keine beindicken Rahmen + Verkleidung mehr brauchen um nen Crash zu verkraften. ... schau Dir doch einfach mal an was der Hersteller dieser Tram sonst so alles unter der Marke Flexity verkauft hat in den letzten Jahren, da findest oft deutlich schmalere und weiter seitlich aus dem Sichtfeld heraus platzierte Säulen.

  • Sieht ja schick aus die hütte.