Die Rangliste

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

Von Links nach Rechts:


Platz 8: Doppelgarnitur kurze ICE Velaro (2x 1600m)(Teilnahme zurückgezogen da dieser zu schlecht ist und wurde daher in der Rangliste direkt auf den letzten Platz gesetzt)
Platz 7: ICE 1 (1x 320m)
Platz 6: TGV Atlantique (1x 320m)
Platz 5: ICE 3 (1x 320m)
Platz 4: Langer ETR 1000 (1x 320m)
Platz 3: TGV Duplex (1x 320m) (Größte Kapazität)
Platz 2: Doppelgarnitur kurze ETR 1000 (2x 160m)(Höchste erreichte Geschwindigkeit und kürzeste Fahrzeit)
Platz 1: Langer ICE Velaro (1x 320m)(Insgesamt bestes Ergebnis)


Es war absehbar dass die beiden älteren Züge (ICE 1 und TGV Atlantique) eher recht weit hinten landen - bei den Testfahrten gab es Probleme den Planverkehr (bestehend aus ÖBB 4010er Doppelgarnituren) nicht aufzuhalten.
Der erste Platz war von den Top 3 hart umkämpft. Der lange ICE Velaro und der ETR 1000 hatten am Ende gleich viele Punkte und auch der TGV Duplex war nur einen Punkt hinter diesen.


Der lange ICE Velaro gewann aber da dieser immerhin um 36 (echte) Fahrgäste mehr aufnehmen kann und die wenn auch niedrigere Höchstgeschwindigkeit länger halten kann und durch einigermaßen kleine Umbauten diese auch eher erreichen kann.


Der TGV Duplex und der lange ETR 1000 werden allerdings für andere Hochgeschwindigkeitsstrecken weiterhin berücksichtigt.


Zu erwähnen ist dass keiner der Hochgeschwindigkeitszüge seine eigene Höchstgeschwindigkeit bei den Testfahrten erreichen konnte wobei manche wie der TGV Atlantique weit davon entfernt war (223 von 300) und andere wie besonders der lange ETR 1000 (358 von 360) nur knapp nicht schafften.

Comments 5

  • Der ETR 1000 in SBB-Farben? Ich sehe immer nur ETR 610 (mit Neigetechnik, Hersteller Alstom) rumfahren. Soweit mir bekannt ist, fährt der ETR 1000 (ohne Neigetechnik, Hersteller Bombardier) nur in Italien.

  • Das der ETR 1000 da seine Max speed fast erreicht dürfte ja wohl nicht verwunderlich sein, da der völlig unrealistische Werte (Power+Beschleunigung) verwendet und auch noch viel zu billig ist weil er bei den Kosten "bescheisst".

    • Die Kosten der Fahrzeuge wurden bei der Rangliste nicht berücksichtigt.

    • Ahso, aber ist trotzdem ein unfairer Vergleich ^^ der ETR 1000 den du da benutzt hat fast das 3fache an Leistung wie er in RL tatsächlich hat. Wohingegen der TGV von UG die realen Werte benutzt.