Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 730.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Du kommst hier net raus...

    Freahk - - Gameplay Probleme

    Beitrag

    Ich sehe 5 Signale an 5 Gleisen...

  • Probiers aus Aber ich würde behaupten availability = { yearTo = 0 } bedeutet so viel wie immer verfügbar.

  • UG kan nnicht jedes gewünschte feature umsetzen, die Jungs gehen aber doch schon auf die Community und ddie Modder ein, wenn ich mir deren patches so ansehe. Da stand schon öfter etwas in den Patchnotes wo ich mir nur dachte "super, genau das habe ich gebraucht" z.B. das maxSpeed Attribut für Lanes, das stark verbesserte alignment oder POINT_CLOUD collider und... ach da gabs noch vieles mehr.

  • Zitat von majuen: „Auch diese Art der Dächer wäre dann nur sehr schwer, wenn gar nicht umsetzbar ! “ Müsstest das nur in kurze Stücke zerlegen, so 10-20m, dann dürfte der "Knick im Dach" nicht zu sehr auffallen. Aus technischer Sicht stimme ich dir aber zu. Wenn du das util nicht nutzt, ist es nicht trivial die Biegung selbst zu implementieren.

  • Jein. Bei ner Lane hat man immer einen Start und Endpunkt und mit altGr+L im Debug mode sieht man dann auch wie die Richtungsvektoren in einer bestimmten Richtung die Lane entlang wandern. Der engine ist es aber grundsätzlich egal in welche Richtung jetzt ein Objekt die Lane entlang geht (oder läuft) Für Gehwege und Gleise ist das ja auch sinnvoll, für Straßen hingegen, mangels geeigneter Signale für solche Engstellen, nicht. Wenn man eine 2-spurige Straße (eine Spur pro Richtung) A -> B zieht, …

  • @tomdotio Das ist jetzt mindestens der 3. Modder den ich kenne der das machen möchte. Seietens der Community gab es ja aohnehin schon viele Requests und positives feedback in diese Richtung. Hältst du es für realistisch, dass TpF beim verbinden der Lanes an Kreuzungen auf die Richtung der lane achtet oder man der KI verbieten kann an eine Straße anzubauen oder diese automatisch upzugraden? Damit dürften ja dann zumindest Einspurige Einbahnstraßen direkt von TpF unterstützt werden.

  • Ich mag da einfach mal auf einen alten Thread verweisen: transportfever.net/index.php/T…tra%C3%9Fe-Planungsphase/ Insbesondere auf das Bild: 81456-20170317011646-1-jpg und folgende Erkenntnis: Zitat von Freahk: „Womit ihr dann einfach leben müsstet ist das besagte Problem mit Bushaltestellen an Einbahnstraßen und ihr müsstet immer gut darauf aufpassen, dass keine normalen Straßen ohne ein passendes Verbindungsasset mit einer Einbahnstraße verbunden werden, sonst gibts Chaos im Straßenverkehr. “ …

  • technisch werden ich in der con wohl ein wenig die Parameter verbiegen und dann 2 Mal Toms Script aufrufen. Das steht aber alles noch nicht ganz fest. Vielleicht gibts noch eine Baustein Variante hinzu.

  • BoundingBox ist für die Kollisionen auch nicht der richtige Parameter. Schau mal nach dem collider. Davon gibt es mehrere Typen, am einfachsten wäre hier wohl ein TYPE="BOX" collider. zum Beispiel: Quellcode (7 Zeilen) Was die Kollisionsprobleme beim anschließen von Gleisen angeht: versucht beide mal an beiden Gleisenden in der con ein kurzes Gleisstück dran zu setzen und darauf erst die snaps zu setzen. Das gibt sonst u.U. Probleme wenn die Brücke nicht hoch genug ist und das Spiel aufschütten …

  • Kreisverkehr

    Freahk - - Modanfragen (Requests)

    Beitrag

    Klar, das Script für den Kreisverkehr ist echt ne kelinigkeit

  • Zitat von Marcolino26: „Die Tore sind Signale und dadurch nicht mit Parametern gruppierbar. “ Bezogen auf cons mit kurzen Gleisstücken sagtest du: Zitat von Marcolino26: „Das haben wir auch probiert. Komischerweise ist mit der gleichen Implementierung ein Fehler gekommen, mit dem weder Fabi, noch medi etwas anfangen konnte. “ Klingt mir nicht nach einen Textur Problem, sondern nach einem Problem mit der con. Was genau ist der Fehler, vielleicht kann man da helfen... Als Signal löst das Event ebe…

  • Das müsste aber funktionieren... Alternativ funktioniert die Variante als Depot Definitiv, siehe Erweiterte Depots Die Tore öffnen und schließen auch dann, wenn der Zug nur durch das Depot hindurch fährt. Ist dann blos halt ein Depot, das heißt man kann dann da auch Fahrzeuge kaufen und es hängt das Depot Icon drüber... Ist halt die Frage ob man das will oder eher nicht.

  • Naja, schöner wäre es ja wenn man die Gleisanzahl etc. frei wählen könnte Dazu müsste der Bahnhof dann in Segmente zerlegt werden. Je mindestens ein Außen und Mittelbahnsteig als Endstück und Mittelstück brauche ich dafür. Die Länge kannst du im Prinzip frei wählen, üblich sind 40m. Der Hauptbahnhof dürfte TpF schwierig scriptbar werden weil die Bahnsteige im Keller teilweise offen sind und teilweise im Tunnel liegen. Da müsste man wohl irgendeinen Kompromiss eingehen... Entweder komplett im Tun…

  • Ja. Bastel die Meshes gemappt etc., also so, dass du mir fertige .msh und .mdls senden kannst, dann lege ich dir die lanes in das Modell und sehe zu, dass ich das zusammengeklebt bekomme. Weißt du denn wie du die das Modell in Segmente zerlegen musst, damit Toms Script das ganze sinnvoll zusammenkleben kann? Edit: Achso, vor ende des Monats wird das bei mir nichts, aber ich denke so schnell stampfst du auch kein fertiges Modell aus dem Boden.

  • Wenn jemand die Meshes macht dürfte das (relativ) schnell gemacht sein. Man müsste dazu blos Toms Script beibringen das terrain alignment zu deaktivieren, eine Höhe zu setzen und dann 2 solcher Bahnhöfe in einer Konstruktion vereinen. Was meinst du mit Zitat von onkelyogi: „oder auch paralel wie berlin hbf “ Der ist doch auch gekreuzt Nord-Süd im Keller, West-Ost Oben. Parallel ist da höchstens die U-Bahn oder verstehe ich dich da irgendwie falsch?

  • Kleben da auf dem Dach echt überall "nicht drauf rum latschen" Aufkleber drauf oder was ist das da? Warum sollte man bitte auf dem Dach rumlatschen? Gut, zur Wartung aber die sollten auch so wissen wo sie hintreten und wo nicht.

  • @Licaon Warum so kompliziert? Betten Raus, normale Sitze rein. Die DB kennt sich damit aus. Wie auch immer, fiktiv oder nicht, kann als Repaint nicht schaden, wobei Schlafwagen im TpF gameplay technisch ohnehin nicht sonnvoll sind, die Schönbauer und Modellbahn Spieler werden sich bestimmt trotzdem drüber freuen

  • Kommt drauf an was man unter "die Richtung ginge hin" versteht. Also beides sind Lokbespannte Wendezüge mit einer zugelassenen Geschwindgkeit von über 200 km/h. Das wars dann aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Vergleiche doch mal alleine die Form der Steuerwagen. Der Railjet ist viel flacher und abgerundeter. Die Türen sind an anderen Stellen und haben unterschiedliche Breiten, das Dach vom Railjet ist wellig, das vom MET ist flach. Also spätestens auf dem 2. Blick dürfte mal sehen, dass d…

  • Unsere guten Österreicher und schweizer sollten vielleicht demnächst auch einfach mal bei jedem Fahrzeug fragen, ob es das auch in Railjet Lackierung und in SBB weiß-rot-kunterbunt geben wird. So nen ICE mit Railjet Anstrich? Oder ne 422 in SBB weiß-rot-blau? Schaut bestimmt auch hübsch aus...

  • @Licaon Nein, aber das raucht man ja auch nicht. Die Gleise sind ja eh schon als Mesh fest im Modell drin. Da muss man nur passend lanes drüber legen und fertig ist die Kiste. Alternativ anstatt Lanes zu legen einen unsichtbaren Glestypen definieren und drüber legen, dann kann man entlang der Gleise per con noch Signale und Wegpunkte setzen. @RPGFabi klar, darfst es nur nicht veröffentlichen, aber genau deshalb gibt es ja noch die beiden anderen Möglichkeiten