Engine von TPF (ausgelagert aus "an was arbeitet UG zur Zeit?")

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Engine von TPF (ausgelagert aus "an was arbeitet UG zur Zeit?")

      Wichtiger ist, dass Urban Games die Perfomance noch mal deutlich verbessert.

      Sowohl ich, als auch andere User haben festgestellt, dass TPF sowohl an CPUs mit vielen Kernen sich zu wenig bedient, als auch Berechnungen viel zu ineffizient ausführt. Der Grund dafür liegt klar in der Engine aber ich vermute, Urban Games hat da bei einem Software Entwickler eingekauft und die wollen erst mal noch mal Geld von Urban Games bevor sie (für) (eine) verbesserte Codebasis / Bibliotheken herausbringen / die Lizenz ausstellen.

      Danach würde ich es befürworten, wenn TPF noch größere Karten erstellen kann. Weniger quadratische, sondern schmale die zugleich dann aber noch mal deutlich länger sind.

      Ansonsten nehme ich wieder Gehirn regulierende Medikamente :sleeping:
      Ich mache mich über kommerzielle Propagandisten lustig!
    • Also zu 100%? Ist das sicher? Oder wurden zumindest doch Bibliotheken eingekauft um die Engine zu erweitern? Auf de.wikipedia.org/wiki/Transport_Fever steht eigentlich gar nichts zur Programmierung, nur das es eine Eigenentwicklung ist aber der Begriff ist nicht immer so eindeutig. Aber hauptsächlich wird wohl die selbe Programmiersprache wie bei Train Fever verwendet?
      Ich mache mich über kommerzielle Propagandisten lustig!
    • Programmiersprache hat ja mal nichts mit der Engine zu tun ;)
      Sogesehen hat TPF mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch die selbe Programmiersprache wie der Browser, den Du gerade benutzt (außer Du bist mobil unterwegs). Und ja, die Engine ist eine Eigenentwicklung. Ob man nun einzelne Bibs dazu kauft, um spezielle Aufgaben zu übernehmen, ist auch eigentlich irrelevant für die Aussage.
      Lua als Skript-Anbindung hat UG ja zB auch nicht selbst implementiert sondern eben die lua-Bib eingebunden :)
    • Argument schrieb:

      Nicht alles was auf Wikipedia steht ist 100%ig glaubhaft und basiert teilweise auf gefährlichen Halbwissen und Vermutungen.
      Nicht alles was von Argument geschrieben steht, ist 100%ig glaubhaft und basiert teilweise auf gefährlichem Halbwissen und Vermutungen. Wie wahr!

      Xanos schrieb:

      Programmiersprache hat ja mal nichts mit der Engine zu tun ;)
      Sogesehen hat TPF mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch die selbe Programmiersprache wie der Browser, den Du gerade benutzt (außer Du bist mobil unterwegs). Und ja, die Engine ist eine Eigenentwicklung. Ob man nun einzelne Bibs dazu kauft, um spezielle Aufgaben zu übernehmen, ist auch eigentlich irrelevant für die Aussage.
      Lua als Skript-Anbindung hat UG ja zB auch nicht selbst implementiert sondern eben die lua-Bib eingebunden :)
      Die Engine ist auch Software, solange man nicht von der Hardware spricht. Aber TF und TPF ist ja natürlich Software. Und da muss es auch min. eine Programmiersprache geben die verwendet wird. Eher mehr als eine. Wenn Du genaueres weißt nur raus damit :)

      Soweit ich weiß, kann man alleine durch das Einbinden von Bibliotheken die Codebasis - Enginge - überschreiben. Also beim compilieren.
      Ich mache mich über kommerzielle Propagandisten lustig!
    • LiGERWooD schrieb:

      Nicht alles was von Argument geschrieben steht, ist 100%ig glaubhaft und basiert teilweise auf gefährlichem Halbwissen und Vermutungen. Wie wahr!
      Ich möchte mal wissen womit ich das jetzt verdient habe?!


      Was ich mit der gemachten Aussage zum Ausdruck bringen wollte ist viel eher, dass du dich nicht immer auf Wikipedia verlassen kannst, da dir keiner garantieren kann, dass dort tatsächlich die richtigen Informationen stehen und dass sie, wie du ja selber gemerkt hast, wahrschein nicht vollständig sind.
      Du lagst ja auch mit deiner Vermutung über die eingekaufte Engine falsch...

      Ansonsten schließe ich mich den Ausführungen von @Xanos an und empfehle dir, dass du dich mal mit dem Thema Softwareentwicklung befasst bevor du hier weiter versuchst technische Ratschläge zu geben - auch wenn das jetzt arrogant klingen mag.
      Frag' nicht - Du könntest eine Antwort erhalten.
    • @Argument Deine Wahrnehmung ist beeinträchtigt.

      Mir fehlen allgemeine Programmierkenntnisse, weil ich den Maschinencode von TPF der compiliert ist, nicht in die Programmiersprache zurück wandeln kann? Dann träfe das aber auf so ziemlich jeden Programmierer zu. Also ist das deftig überheblich.

      Und wenn ich meine Programmierfähigkeit allgemein erweitere, weiß ich alles über Urban Games? Finde ich absurd.

      Meine ironische / sarkastische schlagkräftige Zeile Nicht alles was von Argument geschrieben steht, ist 100%ig glaubhaft und basiert teilweise auf gefährlichem Halbwissen und Vermutungen. Wie wahr! hast Du einfach verdient, weil ich überhaupt nicht gesagt habe, dass in dem Wikipedia-Artikel was steht, was meine Annahme bekräftigt. Du hast aber gleich deine Gefühle so springen lassen und gleich mal damit angefangen Wikipedia schlecht zu reden. So als wenn Du (mein Beweis) für nichtig erklären musst, weil der sonst das was Du erklärt hast widerlegt.
      Ich mache mich über kommerzielle Propagandisten lustig!
    • ||




      Um einer Selbstverwarnung wegen Smiley-Post zu entgehen sei hier gesagt: sachlich bleiben sonst landets im Mülleimer ;) Also falls jemand den Drang hat zu antworten, gerne noch mal drüber schauen bevor es abgeschickt wird :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xanos ()

    • LiGERWooD schrieb:

      Mir fehlen allgemeine Programmierkenntnisse, weil ich den Maschinencode von TPF der compiliert ist, nicht in die Programmiersprache zurück wandeln kann? Dann träfe das aber auf so ziemlich jeden Programmierer zu.
      Das mag stimmen, es gibt aber auch Leute die das können, siehe @eis_os. Das Zurückwandeln an sich ist gar nicht so schwer, dafür gibt es Programme, nur den dadurch entstandenen Code verstehen kann wirklich nicht jeder (mir selbst ist das auch zu viel Arbeit), weil in der Regel die Variablen-/Funktionsnamen fehlen. Die verwendete Programmiersprache wird teilweise durch die Fehlermeldungen in der stdout.txt erkennbar, da braucht man also nichts dekompilieren. ;)
      Dass dir grundlegende Programmierkentnisse fehlen, sieht man eher an so Aussagen wie "Aber hauptsächlich wird wohl die selbe Programmiersprache wie bei Train Fever verwendet?". Wenn ein Spiel so offensichtlich auf dem anderen basiert wie Transport Fever auf Train Fever, wird kein vernünftiger Entwickler da die Programmiersprache ändern, weil es schwer bis unmöglich ist, Code automatisch von einer Sprache zur anderen zu konvertieren.
      Als Engine bezeichnet man bei Spielen übrigens das Grundkonstrukt zur Grafik-/Audioausgabe, zusammen mit Grundfunktionen zur Verarbeitung der Nutzereingaben, das kann man nicht einfach durch das Einbinden von Bibliotheken beim Compilieren ändern.

      LiGERWooD schrieb:

      Und wenn ich meine Programmierfähigkeit allgemein erweitere, weiß ich alles über Urban Games? Finde ich absurd
      Nein, hat auch niemand behauptet, aber du würdest verstehen, warum manche Dinge nicht so einfach sind, wie sie scheinen.

      LiGERWooD schrieb:

      Meine ironische / sarkastische schlagkräftige Zeile Nicht alles was von Argument geschrieben steht, ist 100%ig glaubhaft und basiert teilweise auf gefährlichem Halbwissen und Vermutungen. Wie wahr! hast Du einfach verdient, weil ich überhaupt nicht gesagt habe, dass in dem Wikipedia-Artikel was steht, was meine Annahme bekräftigt.
      Das Informationen bei Wikipedia, gerade bei solchen Nischenthemen, nicht immer richtig sind, sollte eigentlich inzwischen Allgemein bekannt sein. Und da du auch selbst sagst, das da eigentlich nichts zu diesen Thema steht, warum ist es dir überhaupt wichtig, auf diese Information (es war nichts anderes) von @Argument so zu reagieren?
      In diesem Zusammenhang verweise ich auch auf den letzten Satz bei Punkt 9 der Forenregeln.

      PS: Einfach die gleiche Aussage gegen den anderen zu verwenden, ist mal das genaue Gegenteil von schlagfertig...
      Meine Mods:
    • @Mac Du beziehst da etwas auf dich, was gar nicht an dich gerichtet war.

      Für mich ließt sich sein Post so, als ob er sich mehr auf die zum hiesigen Thema passenden Beiträge bezieht. Deine Anmerkung ist ja nicht in den eigentlichen Hauptverlauf der Diskussion eingebettet.
    • Advertising