Diskussion Mindestanforderungen Transport Fever 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • loranface wrote:

      @Lumi25 ich kann nur für mich sprechen, ich erwarte rein gar nichts...
      Du scheinst dich was Hardware angeht sehr gut auszukennen, wäre dir wirklich dankbar wenn du die Hardware für den von dir angesprochenen Gaming-Rechner für 600 € nennen könntest.

      Ich überlege im Moment nämlich meinen PC / Hardware aufzurüsten. Vielen Dank schon Mal! :)
      Hier Bitte...

      klick hier


      Dort gibt es Zusammenstellungen für jede Preisklasse.

      Meine Empfehlung ist aber die 900€ AMD-Variante.
      Mein neuer Rechenknecht:

      CPU: Core i7 8700K, GPU: MSI GTX 1070 Ti AERO 8G, MB: MSI Z370 Krait Gaming, Speicher: DDR4-3000 16GB G. Skill Aegis, Festplatten: SSD 250GB Samsung 850 Evo, HDD 1000GB Seagate FireCuda, NT: EVGA SuperNOVA 550 Watt G3 :) .
    • Lumi25 wrote:

      Hier Bitte...

      klick hier


      Dort gibt es Zusammenstellungen für jede Preisklasse.

      Meine Empfehlung ist aber die 900€ AMD-Variante.
      Das sollten vielleicht mehr Leute lesen.....

      Ich wil ja echt nix sagen, aber wenn ich hier zu Beginn des Threads lese, dass sich Leute für 650€ vor 1-2 Jahren einen Bulldozer-Rechner haben andrehen lassen, ist nicht der Spielehersteller Schuld. Das hat dann auch nichts mit schlechter Optimierung zu tun (ja, auch wenn TPF beileibe nicht gut optimiert ist), sondern dass man sich einfach beim Kauf des Rechners über den Tisch hat ziehen lassen.
      Als Tipp: es gibt viele Computerforen, wo man sich Hilfe und Beratung holen kann. Da gibt es sogar Leute, die einem Rechner für nen Kaffee oder so zusammenbauen. (Ich kenne da als Beispiel das oben ja bereits verlinkte computerbase-Forum. Soll aber keine Werbung sein, gibt auch viele andere z.B. pcgh, oder 3dcenter (?), ...)
      "There are just 10 kinds of people on the planet. Those who can read binary and those who can't"
      PC: i7, GTX 1050ti, 16GB RAM
    • Ravino wrote:

      Lumi25 wrote:

      Hier Bitte...

      klick hier


      Dort gibt es Zusammenstellungen für jede Preisklasse.

      Meine Empfehlung ist aber die 900€ AMD-Variante.
      Das sollten vielleicht mehr Leute lesen.....
      Ich wil ja echt nix sagen, aber wenn ich hier zu Beginn des Threads lese, dass sich Leute für 650€ vor 1-2 Jahren einen Bulldozer-Rechner haben andrehen lassen, ist nicht der Spielehersteller Schuld. Das hat dann auch nichts mit schlechter Optimierung zu tun (ja, auch wenn TPF beileibe nicht gut optimiert ist), sondern dass man sich einfach beim Kauf des Rechners über den Tisch hat ziehen lassen.
      Als Tipp: es gibt viele Computerforen, wo man sich Hilfe und Beratung holen kann. Da gibt es sogar Leute, die einem Rechner für nen Kaffee oder so zusammenbauen. (Ich kenne da als Beispiel das oben ja bereits verlinkte computerbase-Forum. Soll aber keine Werbung sein, gibt auch viele andere z.B. pcgh, oder 3dcenter (?), ...)

      Richtig so was gibt es auch bei Computerbase, dass dort Leute ihre Hilfe beim Zusammenbau anbieten.

      Wer gerne Hardware langfristiger Nutzen möchte empfiehlt es sich zum Beispiel beim Netzteil etwas mehr auszugeben. Ich habe beim Kauf des Netzteil z.B. Wert darauf gelegt, dass ich mir bei einer Grafikkartenaufrüstung nicht direkt ein neues Netzteil kaufen muss.

      Vom Händler angebotene Komplett-PC haben dagegen oftmals Netzteile verbaut welche geradeso für die aktuelle Konfiguration reichen.

      Von den Grundkomponenten habe ich mein Rechner auf 5 Jahre ausgelegt. Einzig die Grafikkarte werde ich wohl irgendwann mal aufrüsten.
      Mein neuer Rechenknecht:

      CPU: Core i7 8700K, GPU: MSI GTX 1070 Ti AERO 8G, MB: MSI Z370 Krait Gaming, Speicher: DDR4-3000 16GB G. Skill Aegis, Festplatten: SSD 250GB Samsung 850 Evo, HDD 1000GB Seagate FireCuda, NT: EVGA SuperNOVA 550 Watt G3 :) .
    • homieforever wrote:

      ""Das ist Ansichtssache""
      Das TPF eine mittelklasse Simulation darstellt "" FX 8350, GTA V"" 35-40 FPS gehen.""
      "Meinem FX 6300 ""
      Falsch, es ist ne Tatsache das die AMD FX CPUs schwach sind. Da ist weniger IPC vorhanden als bei guten alten Intel Sandy-Bridge CPUs der 2000er Serie welche 2011 auf den Markt gekommen sind!
      Außerdem ist bis ca. 2015 es immer klar gewesen, IPC und Taktrate auf 1-2 CPU Kernen ist das Wichtigste. Heute skalieren Spiele über mehr CPU Kerne, aber das wird auf kleine Spiele wie Transport Fever oder Cities Skylines noch in 5-10 Jahren eben NICHT zutrefen.
      Das muss man einfach einsehen, da gibts auch keine Diskussion wer noch mit so einem alten Schiff unterwegs ist muss halt mal sich neu aufstellen.

      Gerade jetzt wo AMD endlich IPC Gleichstand geschaffen hat und unter 200€ gute CPUs zu haben sind (die Grafikkarte muss man ggf. nicht wegwerfen, die wurde meist schon ausgetauscht).
      Ein Ryzen 3600 bringt die gleiche Performance wie ein Intel i7-8700 (ohne K), da sind keine 5% Unterschied mehr vorhanden. Und mit 6Kernen + HT fährt man die nächsten 5-8 Jahre wieder locker mit im Mainstream und in Nischen Spielen.

      Ich habe an einer großen Stand im Zoommode das ganze sofort gesehen, als ich von einem [email protected] auf den i7-8700 gewechselt bin, anstelle 19FPS und geruckel waren es smoothe 35FPS.
      Die sind für TF voll ausreichend, bei GTA5 hingegen würde ich die Wände hochgehen wenn das unter 60FPS läuft xD
      GTA5 nutzt auch 4 Kerne, wärend TF so ca. 1,5 nutzt.
    • New

      Ich hätt mal jetzt so spekuliert, dass sie annähernd eine Quad-Core-Auslastung schaffen. Die minimal angegebenen CPUs haben immerhin >= 4Kerne. Füher (TF&TPF1) wurde immer ein Core2Duo angegeben als Minimum.
      Wie das dann in der Realität (aka Lategame) aussieht, werden wir ja dann bald wissen.
      "There are just 10 kinds of people on the planet. Those who can read binary and those who can't"
      PC: i7, GTX 1050ti, 16GB RAM
    • Advertising