Ölpipline

    • TF + TPF
    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Hallo liebe Modder,
      mir ist eben beim Erbauen einer größeren Industrieanlage / Hafenkomplex eine Idee gekommen, die ich euch gerne mal vorstellen möchte.

      Wäre es nicht möglich eine Mod zu erstellen, mit der man statt Gleise eine Pipeline baut? Man kann ja auch bereits "Schotterbett ohne Gleis" oder "Schallschutzwände als Gleis" bauen. Wäre es nicht möglich, das man auf diese weise eine Öl-Pipeline mit angepassten Bahnhöfen (Pumpen-Gebäuden) zu erstellen? So könne man z.B. von einem Hafen das Öl / Treibstoff mittels Pipeline zum Verbraucher "Pumpen" naja,.. halt mit einem Unsichtbaren Zug, der hin und her fährt und dabei das Öl / Treibstoff von A nach B Pumpt.

      Ich würde dies gar nicht als lange Strecke nutzen wollen, aber um zwischen Hafen und der Industrie die entsprechende Überbrückung zu erstellen, wäre das doch auch mal eine Idee.

      Vielleicht hat ja jemand von euch Interesse so was um zu setzen, mich würde es auf jeden Fall freuen.

      Gruß
      Hetmann
    • Das wäre natürlich in einigen Situationen eine plausible und sinnvolle Lösung.

      Vor einem Jahr oder so haben ein paar Modder schon mal eine thematisch ähnliche Geschichte probiert: für die bisher nur dekorativen Starkstromleitungen war die Möglichkeit angedacht, durch die Kabel tatsächlich Strom von einem Kraftwerk in die Städte zu leiten und so Geld zu verdienen. Das ist dann aber an programmtechnischen Problemen gescheitert: der Strom muß in Form von Ladung auf Fahrzeugen auf den Kabeln reisen, die für die Programmierung dann zu Straßen oder Schienen ernannt werden hätten müssen. Einerseits gibt es hier Überschneidungsprobleme: wenn das Kabel eine Straße ist, dann versuchen auch Autos und andere Straßenfahrzeuge auf ihm zu fahren, ähnlich bei Schienen. Kreuzungen mit anderen identischen Wegtypen sind ein Problem, und auch Depots werden gebraucht, die dann auch wiederum gerne von nicht-elektronentransportierenden "Fahrzeugen" aufgesucht werden würden. Und die Spiellogik, daß man für Stromtransport erst "Loren" kaufen muß, die dann die Elektronen aufgeladen bekommen und am Zielort abkippen, ist auch ein wenig quer...

      Das Problem sehe ich auch bei Pipelines. Um das im Spiel plausibel und funktionsfähig zu integrieren, würde man ein völlig neues Konzept von Transportwegen brauchen und Ladung auch ohne Transporteur auf die Reise schicken können müssen.
    • Das stimmt natürlich.
      Man könnte es sich aber auch so Vorstellen, dass wenn man Fahrzeuge kauft, man im Prinzip einfach nur die Pumpen schneller stellt, was man ja in der Realität wohl tun würde wenn man mehr transportieren will.
      Es ist einfach das beste was wir haben.

      Und zum Thema Kreuzungen: Dann vermeidet man sie eben. Wenn man das Netz des Öldingen nicht mit der Großen Eisenbahn verbindet - warum sollte man bitteschön eine Weiche von der Bahn auf die Ölrohre bauen? - werden auch keine Züge das ''Öl-Depot'' aufsuchen.
    • das Problem ist zB dass die Ölrohre hoch genug sein müssten, damit man Straßen überbrücken kann. Sonst wird dir das Spiel da zB Bahnübergänge hinbauen.

      Ein weiteres Manko wäre der maximale Kurvenradius.... bei Rohren gibt es üblicherweise auch 90 Grad Winkel. Das bekommst du als Straße/Schiene nicht hin denke ich. Zumindest in der optischen Umsetzung hab ich da Zweifel.

      Als Assets wärs wohl kein Problem.

      vielleicht ist man in TPF2 flexibler was das Modding von Gleisen/Straßen betrifft...
      MfG, die Licaon
    • Advertising