Neuerungen in Transport Fever 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Ehrler wrote:

      Alle 4 Kerne meiner CPU werden bereits mehr oder weniger gleichmäßig ausgelastet. I

      clubcola wrote:

      Die Multicore Unterstützung wird laut Tom auch noch weiter optimiert und ist noch nicht für alle Prozessoren umgesetzt.
      Schon beim Ladevorgang konnte ich beobachten, dass > 16 von den 32 (logischen) CPUs genutzt werden..
      Beim Spiel selbst... hm hab nicht mehr als die Auslastung von 3 CPUs gesehen.. aber das Szenario, einfach nur Städteplatzieren ist auch etwas simpel vielleicht, scheint das Spiel in einer Warteschleife abzuarbeiten
      Dell Precision T7600, 2 x Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2665 (8 cores per CPU, 2 threads per core, 20MB L3 cache, 2.4/3.1GHz) (⁼32 logische CPUs), 128 GiB DDR3 ECC registered 1600 MT/s, NVIDIA Corporation GF100GL [Quadro 6000] (6GB GDDR5, 384 bit), SAS Hardware RAID Level 1
      Linux version 4.12.14-lp151.28.25-default ([email protected]) (gcc version 7.4.1 20190905 [gcc-7-branch revision 275407] (SUSE Linux) )
    • New

      tsilaicosneknurd wrote:

      Ehrler wrote:

      Alle 4 Kerne meiner CPU werden bereits mehr oder weniger gleichmäßig ausgelastet. I

      clubcola wrote:

      Die Multicore Unterstützung wird laut Tom auch noch weiter optimiert und ist noch nicht für alle Prozessoren umgesetzt.
      Schon beim Ladevorgang konnte ich beobachten, dass > 16 von den 32 (logischen) CPUs genutzt werden..Beim Spiel selbst... hm hab nicht mehr als die Auslastung von 3 CPUs gesehen.. aber das Szenario, einfach nur Städteplatzieren ist auch etwas simpel vielleicht, scheint das Spiel in einer Warteschleife abzuarbeiten
      Über 3 Threads bin ich auch nicht gekommen. Keine Ahnung, warum es gerade beim Setzen von Bahnhöfen o. Ä. immer leicht ruckelt.
    • New

      Ich hab grad mal eine Probemap im Jahr 1970 und eine im Jahr 2000 angespielt, zum einen um mich mit der Steuerung anzufreunden, zum anderen um ein paar der neuen Features auszutesten.

      Dabei sind ein paar blöde Fragen aufgekommen:

      a) Wieso sehen einspurige Kreisverkehre so *** aus? Selbst für einfachste Dinge muss man wieder Straßenmods installieren?
      b) Ich hab nicht herausgefunden, wie ich eine Kreuzung mit einer Ampel ausrüsten konnte. Wie geht das?
      c) Der letzte TpF-Patch hatte so tolle Neuerungen gebracht wie das Einstellen der Bauhöhe. Ist das in TpF2 wieder weg?!?
      d) Kann man diese Kraniche und sonstiges Getier auch abschalten? Auf die Schnelle hab ich nichts dazu gefunden, aber mich stören die derzeit.
      e) Leider kann man bei Tramgleisen immer noch nicht die Fahrpur wählen. Richtig?

      Weitere Fragen kommen mit Sicherheit mit weiteren Erkundungen. Aber die folgen nicht mehr heute.
    • New

      Arby wrote:

      b) Ich hab nicht herausgefunden, wie ich eine Kreuzung mit einer Ampel ausrüsten konnte. Wie geht das?
      c) Der letzte TpF-Patch hatte so tolle Neuerungen gebracht wie das Einstellen der Bauhöhe. Ist das in TpF2 wieder weg?!?
      d) Kann man diese Kraniche und sonstiges Getier auch abschalten? Auf die Schnelle hab ich nichts dazu gefunden, aber mich stören die derzeit.
      e) Leider kann man bei Tramgleisen immer noch nicht die Fahrpur wählen. Richtig?
      b) Links in der Straßenansicht - dort dann auf die Kreuzung klicken. Über diese Ansicht kannst du dann auch die Strassen verriegeln. Die KI aktualisiert diese dann nicht mehr.
      c) mit Komma und Punkt
      d) nein
      e) richtig
      Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.
    • New

      pdca_cycle wrote:

      1. Es gibt endlich eine kleine Unternehmensstatistik!
      Welche leider noch einen Fehler hat. Man hat immer nur so viel Wert, wie man Schulden hat. :D



      Bezüglich Multi-Core Auslastung geht es so. Bei mir werden 15 Threads eingesetzt. Einer ist eindeutig der Hauptthread und trägt ca. 50-70% der Last. Dann scheint es vier weitere Threads zu haben, welche 20-40% der Last tragen. Der Rest macht so gut wie nichts. Ist immerhin eine Verbesserung gegenüber TpF1. Sehr schön zu sehen, dass sie hier tatsächlich einiges an Zeit investiert haben.