Sind TPF1 Mods in TPF2 verwendbar?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Ich glaube wir sind eh schon zu Weit vom eigentlichen Thema weit entfernt.
      Ich dachte hier geht es um's Modding und nicht um relative Informationen und Meinungs-verschiedenheit? *Facepalm*
      Beim lesen vergisst man ja glatt, was man eigentlich Fragen wollte...

      Also nochmal: was genau muss man ändern, wenn man per hand mods convertieren möchte mit einem Text Edior (Ich verwende Notepad++)
      Damit ich die Schritte die der von @EAT1963 erstellten Tool besser nach vollziehen kann.

      Das Lexikon hier ist etwas leer, auf das ich normalerweise zurückgreifen würde.
      Weil ich muss einige Prellböcke und Oberleitungemasten anpassen.
      Mit Freundlichsten Grüßen aus Hannover
      Torben / TbyCoLive
    • New

      BlackBird wrote:

      Ich finde es unter aller Kanone, sich am Tag des Release hinzustellen und zu fordern, das ja möglichst viele Mods da sind. Da kann ich es verstehen, wenn Modder sagen: Dann macht es doch selber! Klar, nicht alle User über einen Kamm scheren. Aber das mal der Kragen platzt...nachvollziehbar. Wir sollten dankbar für die Mods sein, die es gibt.
      Wo hast Du denn das gelesen? Kann mich nicht erinnern, je einen derartigen Beitrag gelesen zu haben.

      Allenfalls wurde vielleicht mal kritisiert, daß UG schon wieder die Spezifikationen der Fahrzeuge geändert hat, so daß die Mods nicht unverändert übernommenen werden können. Es wurde berechtigterweise vermutet, daß viele Modder keine Lust haben werden, ihre Mods schon wieder umzubauen. Was sich ja jetzt zum Beispiel für die Modbox ja auch bestätigt hat.

      Außerdem wurde, so weit ich mich erinnern kann, UG auch dafür kritisiert, daß die Modder nicht wenigstens schon vorab informiert wurden, was gegebenenfalls an den Mods verändert werden muss, damit die Änderungen optimalerweise vielleicht schon zum Zeitpunkt des Release zur Verfügung stehen.

      Aber das jemand gefordert hätte, die Modder sollten alle zum Release alle ihre Mods konvertiert haben, daran kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern - frage mich, wo Du das her hast.
    • New

      Nordwestexpress wrote:

      Du musst Dich einfach an die Schritte halten, die in der Beschreibung von EATs Mod aufgelistet sind - zu editieren gibts dabei nichts, Du musst nur wissen, wie man Dateien verschiebt und umbenennt bzw. wie Mods im richtigen Mod-Ordner entpackt werden...
      Ehm, nein das ist nicht das Problem, der Konverter ist schon sehr Praktisch.
      Mir geht es eben darum wie man das auch ohne dem Tool macht.
      Per Hand eben.
      Mit Freundlichsten Grüßen aus Hannover
      Torben / TbyCoLive
    • New

      Grimes wrote:

      jetzt alles in der MDL stehen blickt man da nicht mehr wirklich durch.
      Und keiner hat Zeit das alles fürs Lexikon aufzubereiten :D es ist halt wirklich ne Menge was da anders ist. Und es zu verstehen ist die eine Seite, aber es auch noch rüberzubringen das andere es verstehen...

      Wir haben übrigens am Anfang nix anderes gemacht wie eine mdl von UG herzunehmen und dann einen Mod von uns, um dann durch copy und paste der mesh/mtl den UG Mod so zu verändern bis der eigene mod dabei rauskam.
      MfG Maik

      Meine Modelle auf Sketchfab:
      sketchfab.com/maikchaos/models

      The post was edited 1 time, last by MaikC ().