Hauptstraßen (Update 4820) nicht abreißbar... wie findest DU es?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
  • Hauptstraßen (Update 4820) nicht abreißbar... wie findest DU es?

    Wie findet Ihr die neue Funktion keine Hauptstraßen mehr abreißen zu können? 308
    1.  
      Sehr schlecht! (135) 44%
    2.  
      Nicht so gut. (52) 17%
    3.  
      Mir egal. Mich stört es nicht wirklich. (31) 10%
    4.  
      Gut. (22) 7%
    5.  
      Sehr gut! (17) 6%
    6.  
      Besser wäre, dies vor dem Spiel einstellen zu können, um WiSim Spielern, und Schönbauern gleichermaßen Spielspaß zu bieten. (174) 56%
    Mit dem Patch (Build) 4820, ist eine Funktion in das Spiel integriert worden (Hinzugefügt - Stadt AI beugt nun vor, dass Spieler die Hauptstraßenverbindung nicht abreißen können), die es Verhindert Hauptstraßen zwischen Städten und oder Industrien zu entfernen (Abreißen).
    Dies stößt nicht nur bei vielen Schönbauern auf wenig Gefallen, sondern führte auch schon zu einigen Fehlern innerhalb von Städten, in dem auf einmal alle Straßen zu Hauptstraßen definiert wurden, und somit nicht mehr abreißbar wurden.

    Viele fühlen sich Durch diese Funktion aber auch extrem bevormundet, andere wiederum sehen dies als neue Herausforderung.
    Als Fazit bleibt, das kaum eine neue Funktion für soviel Diskussionsstoff sorgte wie diese.

    Deswegen hier mal eine sehr einfache Umfrage, was Du (Ihr) von dieser Funktion haltet.




    Aus organisatorischen Gründen sind max. ZWEI Antworten möglich.
    Da die Begründungen nun aus der Umfrage entfernt wurden, habt Ihr die Möglichkeit Eure Stimmen neu zu verteilen. ;)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Jey_Bee ()

  • Die letzte Antwortmöglichkeit habe ich ergänzend zu den ersten 5 hinzugefügt, was auch der Grund für die Abgabe von 2 Stimmen ist.
    Zwar könnte es die Umfrage etwas verzerren, aber da sie ohnehin nicht repräsentativ, und nur allgemein ist, ist das wohl ok so.

    Die Umsetzung an sich ist ehr sekundär, da es wenig am Fakt ändert.
    Auch wurde ja ohnehin schon Nachbesserung angekündigt. In welcher Form auch immer?
    Auch würde die Antwortmöglichkeit "Umsetzung schlecht" eine Begründung/Lösung implizieren, welche in einer einfach strukturierten Umfrage schwer zu integrieren ist. Hier verweise ich auf Zusatzantwort 6. ;)

    Umfragen sagen eh am meisten aus, wenn möglichst viele an selbiger Teilnehmen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
  • Sie beinhaltet aber unabhängig der Persönlichen Meinung gleich einen konkreten Lösungsvorschlag.
    Außerdem hallte ich nicht viel davon Umfragen zu ändern/erweitern, wenn schon Stimmen abgegeben wurden, da dies selbige unweigerlich noch mehr verzerrt/verfälscht. ;)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
  • ich finde es persönlich sinnvoll das es irgendwie cheaten ist, die Straße abzureisen und so die KI zu zwingen den Zug zu nutzen. und in der realen Welt kann die bahn auch nicht einfach die A24 Berlin-Hamburg abreisen damit alle auf der Strecke Bahn fahren(würde sie aber bestimmt gerne).
    aber generell ist es besser eine Möglichkeit zu haben es auszuschalten denn das man erst die Umleitung bauen muss ist eher umständlich als nützlich
  • Kleiner Denkfehler Xanos, die letzte Option mach sehr wohl Sinn, sie überlässt dem User die Entscheidung diese Restriktion auszuschalten, womit man wieder Normal Bauen kann. OK bei eingeschaltetem Feature müsste es doch Überarbeitet werden zwecks Funktionalität

    Basti schrieb:

    in der realen Welt

    Es handelt sich hier aber nicht um die Realität und ein Game sollte allen seiten Spaß machen und zwar so wie es jedem einzelnen gefällt
    Mein System: Phänom X4-955 BE @3,6 GHz, Zalmann Water Cooling, Gigabyte GA-990 FX-A UD3, 8 GB Corsair Vengeance DDR3 1600, Asus Radeon HD-6870 Direct CU OC 1 GB, Win 7 64 Ultimate.
  • Basti schrieb:

    Und in der realen Welt kann die bahn auch nicht einfach die A24 Berlin-Hamburg abreisen damit alle auf der Strecke Bahn fahren(würde sie aber bestimmt gerne).
    aber generell ist es besser eine Möglichkeit zu haben es auszuschalten denn das man erst die Umleitung bauen muss ist eher umständlich als nützlich

    Witzig an Deiner Erklärung finde ich, das Du im ersten Teil Bezug auf die Realität nimmst, und im letzten Teil die Umsetzung anzweifelst, wo genau eben diese EXAKT der Realität entspricht. ;)
    In der Realität, muss vor einer Änderung einer Hauptverkehrsverbindung auch eine Umleitung erstellt/gebaut werden.
    Gemessen an dem Feature in TF selbst, ist das also absolut richtig und sinnvoll!

    Mir gefällt persönlich nur das Feature an sich nicht, da ich ehr zu den Schönbauern gehöre, und den Transport/WiSim Teil ehr als Mittel zum Zweck sehe.
    Deswegen bin ich ganz klar für eine Alternative, die "Beides" ermöglicht, in dem man vor dem Spiel entscheiden kann, wie man spielen möchte.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
  • @JuppZupp und @Jey_Bee, unter diesen Umständen finde ich keine Antwort, die meiner Meinung entspricht. Oder sollte ich etwa die Funktion für "gut/sehr gut" befinden, weil ich die Verbindungen für Notwendig erachte, obwohl ich mit deren Umsetzung nicht so glücklich bin..? Oder soll ich sie jetzt mit "schlecht/sehr schlecht" bewerten, trotz dessen das ich sie für sinnvoll erachte..? Oder beides..?
    Frag' nicht - Du könntest eine Antwort erhalten.
  • Die eigentliche Frage und Antworten ist/sind doch ganz klar definiert?
    Wie findest Du diese Funktion aktuell im Spiel? (Ja, Nein, Vielleicht... naja fast.) ;)

    Alternativ kannst DU Dir daraus auch ein Schulnotensystem bauen:
    1 = Sehr gut (5)
    2 = Gut (4)
    3 = Neutral (3)
    4 = Schlecht (2)
    5 = Sehr Schlecht (1)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
  • @Jey_Bee, um jetzt mal bei deiner Engstirnigkeit zu bleiben... Deine Vorgaben sind für mich nicht akzeptabel, da sie Begründungen enthalten mit denen ich nicht konform gehe. Das wäre als würde ich die Farbe blau schlecht finden, weil sie nicht rot ist.

    Ich hoffe du verstehst was ich meine, weil ich weder deine Umfrage an sich noch dich persönlich ankreiden möchte. Und mir ist natürlich klar, dass man es nicht jedem recht machen kann.
    Frag' nicht - Du könntest eine Antwort erhalten.
  • @Argument
    Die Begründungen der Eigentlichen Antworten sind ehr als "Beispiel" zu betrachten. Hier ist es wirklich schwer alle individuellen Ansichten zu berücksichtigen.
    Eine Änderung möchte ich dahingehend wie schon erwähnt nicht mehr vornehmen, da es die aktuelle Umfrage verfälschen würde.

    @karel53
    Bisher gibt es genau das Indirekt.
    Eine Hauptstraße zwischen 2 Städten und/oder Industrien, kann nur dann umgebaut werden, wenn es eine Alternative "direkte" Verbindung gibt (Umgehungsstraße), die aus dem selben Straßentyp bestehen muss.
    Prinzipiell "realistisch".
    Für die gewohnten Spieler und Schönbauer aber ehr unvorteilhaft, da dies meist nur mit enormen finanziellen Aufwand zu realisieren ist.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
  • Jey_Bee schrieb:

    In der Realität, muss vor einer Änderung einer Hauptverkehrsverbindung auch eine Umleitung erstellt/gebaut werden.

    Ich kenne da ein Fall wo zur Verlängerung einer Start- und Landebahn eine Strasse gekappt worden ist und die ursprüngliche neu zu bauende Umleitungsstrecke ad acta gelegt wurde. Folge sind Umwege für die betroffenden und eine Verlagerung von Durchgangsverkehr in Ortschaften. Ich komme dadurch aber auch schneller zur Arbeit, kein Vorfahrt Achten mehr.

    Ich kann hier nicht abstimmen, weil mir einfach der passende Punkt in der Auswahl fehlt das einfach in der Umsetzung nur nachgebessert werden muss.
  • Ich hätte Sinnvoller gefunden:

    Wie stehst DU zur Neuerung in Patch 4820
    - Ich finde die Idee und Umsetzung gut
    - Ich finde die Idee gut, aber die Umsetzung schlecht
    - Ich finde die Idee schlecht

    Die Option "vor Spielbegin ein oder ausschalten" könnte man als zusätzliche Option (zweites Kreuzchen möglich) oder als eigene Umfrage machen. Wenn man die Wahl nur will, um die Option auszuschalten, hängt es ja auch davon ab, warum man die Option deaktivieren will. Entweder man ist generell Schönbauer und möchte so eine Funktion nicht haben, dann ist aber die Umsetzung dieser auch egal. Oder man möchte hin und wieder mal frei, mal unter Bedingungen spielen - so wie ich - dann ist mir die Umsetzung sehr wichtig. Denn jetzt möchte ich die Wahl zum ausschalten nur, um es immer auszuschalten, da die aktuelle Umsetzung Mist ist.
    Wenn die Umsetzung gut ist, möchte ich gar keine Wahl haben! Ich finde die Idee nämlich super - wenn sie richtig Implementiert ist.
    Wen als Ergebnis der Wahl nun rauskommt, das u.a. durch meine Stimme eine "Wahlmöglichkeit" gewinnt, dann habe ich meine Stimme aber nur dafür gegeben weil die Umsetzung schlecht ist, d.h. es wird nicht die Ursache, sondern die Wirkung bekämpft ;)

    Jetzt ist die Umfrage aber schon so wie sie nun mal ist. Von daher - was solls - ich hoffe sowieso, dass UG da ganz stark dran dreht ;)
  • "Für die gewohnten Spieler und Schönbauer aber ehr unvorteilhaft, da dies meist nur mit enormen finanziellen Aufwand zu realisieren ist."

    Diese Kröte könnten "Schönbauer" (wie ich) gerne schlucken, da sie eher schon mit "gemogelten" Geldbeuteln arbeiten - davon abgesehen, dass auch diese (teure)Variante aus dem RL kommt - sonst wäre der Rechnungshof bald arbeitslos.

    Da ich aktuell nicht spiele, konnte ich es nicht ausprobieren - wenn es aber tatsächlich so funktioniert und sobald eine Alternativ-Verbindung da ist, ließe sich die vorgegebene abreißen - fände ich die Änderung OK.

    Dass nun das Hochpuschen der Zug-Passagiere nicht mehr so gut funktionieren wird, als wenn man den Autos die Straßen einfach unter den Rädern abgerissen hatte und der Zug als die einzige Fahr-Alternative übrig blieb - das liegt nun auf der Hand.
  • Ich habe eine neue Karte um 1850 angefangen und bin nun in den 1980er Jahren angelangt. Dabei hatte ich keinerlei Probleme mit den neuen Vorgaben. Umfahrungen musste ich zweimal bauen damit ich die Verbindungsstrasse kurz im Winkel zur geplanten Schiene anpassen konnte. Danach habe ich die Umfahrungen wieder abgerissen.
    Ich habe nun für Gut gestimmt obwohl ich's eigentlich sehr gut finde. Aber als eine "neue Herausforderung" habe ich es nicht empfunden. Das Spiel ist mit dem automatischen Austauschen der Züge sogar einiges einfacher geworden (und leider auch etwas unrealistischer wenn man das feature benutzt). Aber das ist ein anderes Thema :)