Nahverkehr unmöglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Nahverkehr unmöglich?

      Hi Stylerz,

      egal wie ich die Linien ziehe, egal wo ich die Haltestellen platziere, mein Bus- und Tramlinien werden NICHT genutzt. Auf der ersten Runde steigen vielleicht 15 Leute ein, aber danach ist Schicht im Schacht. 0 Passagiere.

      Mit 2 LKW's die vom Wald Holz zum Sägewerk bringen verdient man schnell sehr viel Geld. Aber als alter Verkehrsgigant Fan würde ich auch gerne Geld mit dem Nahverkehr verdienen. Ich bekomme es aber einfach nicht hin. Geht es euch auch so? Wenn nein, nennt mir euer Geheimnis.
    • Im Nahverehr bleibe ich immer unter 2 Minuten, "S-Bahnen" (kurze Haltabstände und kleinere Züge) betreibe ich mit maximal 3 Minuten Takt, RE / IC mit maximal 5 Minuten.
      Güter so wie es grade passt.

      Das Bild ist jetzt nur mal auf die schnelle herausgesucht, es geht noch deutlich besser ^^
      Bilder
      • 2014-09-06_00001.jpg

        515,14 kB, 1.205×981, 853 mal angesehen
    • Wobei man hier wohl noch sehr viel optimieren kann. Gerade zu Beginn halte ich so eine große Linie für unnötig. Sie funktioniert. Aber ich habe beobachtet, dass viele Fahrzeuge bei vielen Haltestellen voll ankommen und weiter fahren. Vor allem wenn sie klein sind. Dazu gibt es erstmal zwei von mir beobachtete Fakten. Zum Spielstart sind die Städte sehr in Zonen aufgeteilt die stark voneinander getrennt sind (Vielleicht ändert sich das nach 150 Jahren). Und die Bewohner laufen gerne ein Stück in die richtige Richtung und nehmen dann gerne die Verkehrsmittel unterwegs in Kauf.

      Wenn man jetzt eine Linie macht durch ein langes grünes und ein langes blaues Gebiet fährt kann das oben entstehende Problem auf kommen. Bei der Einfahrt in grün steigen Leute zu die zu blau wollen. Das Fahrzeug fährt voll durch komplett grün und kann keine weiteren aufnehmen. Es kommt zu blau und läd dort ab. Jetzt kann das Problem in andere Richtung passieren. Von Blau wollen Leute zu grün und steigen ein. Dann kommt noch eine lange Strecke blau die wieder missachtet wird weil das Fahrzeug schon voll ist. Keiner der bei Blau zusteigt steigt bei blau wieder aus. Keiner der bei grün aussteigt steigt bei grün wieder aus. Die Bewohner wollen sozusagen immer ein Zonenwechsel was ihr Ziel angeht. Das Ende vom Lied: Irgendwie hätte eine Linie mit 2 grünen und 2 blauen Stationen gereicht.

      Ich versuche immer drei Linien zu bauen. Von Grün zu Bahnhof (Weil nur wirklich grün zu Bahnhof will). Von Bahnhof zu blau und rot (Weil sich Leute gegenseitig nicht besuchen. Sie scheinen in anderen Städten nur zu arbeiten und Spaß haben zu wollen). Und die letzte Linie von Grün zu Blau (Weil die Leute arbeiten wollen). Mit einer der Linien wird rudimentär Grün zu Rot und Gelb abgedeckt, weil ich beobachtet habe das das meiste Aufkommen Richtung blau ist.

      Vielleicht kann man diese Beobachtung ja noch etwas diskutieren. Gerade durch die sehr strikte Aufteilung in Zonen finde ich das Einrichten sehr kurzer Linien die lediglich die Zonen miteinander verbindet und gar nicht darauf aus ist den Passagier bis direkt vor das Ziel zu befördern zu simpel und dafür zu erfolgreich.

      Gruß
      Fox
    • Meine Tram Linie ist eigentlich immer gut besucht.
      Bilder
      • 2014-09-06_00003.jpg

        450,71 kB, 1.920×1.080, 676 mal angesehen
      Mein System:AMD FX(tm)-6300 Six-Core Processor 3500MHz
      Gigabyte 970a-UD3P
      8GB DDR3 Ram
      Nvidia Geforce GT 630 2GB Mit Gigabyte Lüfter
      1,5 Tb Festplatte Sata2
      160 Gb Festplatte Sata2
      500GB Festplatte Sata2
      1Tb Ext Festplatte Usb 3.0
      BD Rom Sata2
      Win 7 Home Premium 64bit
      Bei Fragen bitte an [[email protected]][email protected][/email]