DomTrain's Fahrzeugwerkstatt (aktuell: BBÖ ET 10 / ÖBB 4041)

    • WIP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Natürlich bekommt der Unterbau noch Schmutz verpasst; das Dach wurde bereits noch etwas mehr verdreckt. Jedoch möchte ich die Wagen relativ gepflegt wirken lassen, da sie den Zustand ihrer ersten zehn Einsatzjahre wiedergeben und als nagelneue Schnellzugwagen, denke ich, doch etwas mehr auf ihr äußeres Erscheinungsbild geachtet wurde. Ich werde die Textur erst mal fertig machen und dann abwägen, wie viel Schmutz noch draufkommt.
    • Okay, werd' ich morgen umändern. Wusste gar nicht dass es damals schon Normen für sowas gab ^^ .

      Ich habe bereits mit den Beschriftungen begonnen (B.B.Österreich und Ca 39 487), ich habe dafür die Preussische IV 44 Ausgabe 3 genommen, aber ich glaube, du hast da was G'scheiteres! Weißt du zufällig, wo die im schwarzen Bereich stehenden Beschriftungen am Wagen angebracht sind? Im Internet habe ich kaum brauchbare Bilder gefunden.

      Danke für die schönen Beschriftungen und eine gute Nacht wünsche ich noch! :sleeping:
    • Heute wurde Geschichte geschrieben im Österreichischen Waggonbau! Die ersten fertig lackierten Schnellzugwagen der Bauart N28 verließen das Werk mit einer ... nun ja, außergewöhnlichen Bespannung.

      Bis auf ein paar Kleinigkeiten sind Textur und Normalmap fertig. Die Beschriftungen am Rahmen sind leider fiktiv, da es keine Bilder, wo man erkennen kann, was da drauf steht, gibt, aber ich glaube mit dieser Notlösung kann man auch leben, und sieht, finde ich zumindest, auch ganz nett aus ;) .

      Also nun, der erste Wagen nähert sich seiner Fertigstellung; noch fehlen die Türanimationen und die LoD-Stufen, aber ich hoffe, bis Ende nächster Woche mit dem Cah durch zu sein.

      PS: Falls jemand noch einen Fehler findet, der möge sich bitte nicht scheuen und jetzt laut schreien, oder für immer schweigen ;) !
      Bilder
      • TF - N28 Cah Tex1.jpg

        534,51 kB, 1.920×1.080, 134 mal angesehen
      • TF - N28 Cah Tex2.jpg

        455,31 kB, 1.920×1.080, 146 mal angesehen
      • TF - N28 Cah Tex3.jpg

        524,77 kB, 1.920×1.080, 125 mal angesehen
    • Freu mich auf Deine Wagen! Sehen gut aus!

      Zwei Fragen habe ich noch.

      Beim grünton, ist der so Orginal? Weis es selber nicht, soll also keine Kritik sein!
      Wirst Du die Fenster noch in einen anderen Farbton ändern?

      Ansonsten freu ich mich darauf, die Wagen auf meiner Anlage einzusetzen!
    • Unbedingt eine Bereicherung.

      @Liacon wie und in welchem Farbraum ist moosgrün denn definiert? Ich geh mal von Druckfarben aus, da die ganz ähnlich wie Anstrichfarben gemischt werden. Also den Farbanteilen nach. Was ich nicht weiss ist der jeweilige Inhalt der Metalle; also was dunkelt wie schnell nach und wie farbtreu ist der jeweilige Anstrich überhaupt über die Zeit.

      Und da wir hier auf jefühlten 2,4 Millionen verschiedenen Monitoren mit ganz und gar kaum irgendeiner Farbtreue auf die Wunderwerke der Modder blicken.... @Iced Farbtöne am Monitor richtig zu erkennen... Na da kannste auch in Delphi anrufen und den Wolkenbildungsfaktor abfragen..

      @DomTrain - mir gefällt was du da produziert hast!
    • den genauen Farbton kann man eh nicht komplett treffen. Damals gab es nur s/w Fotos und noch keine RAL-Farben, sondern die wurden von Hand gemischt. In der Literatur zu den Wagen taucht aber immer wieder die Bezeichnung 'moosgrün' auf, daher hab ich @DomTrain das heutige RAL-Äquivalent vorgeschlagen. ;)

      sie unterscheiden sich eben von deutschen Wagen, daher für viele wohl ungewohnt.
      MfG, die Licaon
    • Bei mir sind die Wagen aus dieser Zeit etwas dünkler. Habe allerdings auch nicht "mossgrün" verwendet. Darum auch meine Frage, ob der grünton Orginal ist. So kann ich dies noch ändern. Am schluss wird es von alleine abweichungen bei der Farbe geben, da ja nicht jeder Wagen gleich verschmutzt.
    • Ich konnte heute den zweiten Wagen, den BCah, fertigstellen und will euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

      @Franzl hat mir dabei geholfen, die Texturen beider Wagen noch zu verbessern, und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. - Vielen Dank noch mal dafür :) !

      Jetzt fehlen noch der ABCah, der ABah und der Gepäckwagen Dah, welcher aber ein neues Modell braucht, dann kann das Paket online gehen. Ich bin aber, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, nicht unbedingt der schnellste Modder und bitte daher noch um etwas Geduld ;) .

      Edit: @Iced: Ja, ich habe den originalen Farbton laut Wikipedia benutzt. Ambient Occlusion und @Franzl's Schmutztexturen lassen die Farbe aber etwas anders wirken ;) .
      Bilder
      • TF - N28 BCah.jpg

        479,69 kB, 1.920×1.080, 99 mal angesehen
      • TF - N28 BCah und Cah Seite.jpg

        259,5 kB, 1.913×516, 108 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DomTrain () aus folgendem Grund: Iced's Frage beantwortet

    • So, bereits gestern bin ich mit den Sitzwagen fertig geworden und werde jetzt mit dem Gepäckwagen beginnen, der allerdings wieder mehr Zeit beanspruchen wird.

      Beim ABCah bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Positionierung der Raucher-/Nichtraucher-Schilder stimmt, weiß vielleicht jemand, wie das gehört? Aus den Skizzen werde ich jedenfalls nicht schlau.

      Ich werde den ABCah und den Cah noch um 180° drehen, damit die Toilettenfenster nicht immer nur auf einer Seite sind.
      Bilder
      • TF - N28 Gangseite fertig.jpg

        484,28 kB, 1.920×1.080, 77 mal angesehen
      • Tf - N28 Abteilseite fertig.jpg

        502,65 kB, 1.920×1.080, 69 mal angesehen
      • TF - N28 ABCah.jpg

        562,33 kB, 1.920×1.080, 76 mal angesehen
      • Tf - N28 ganzer Zug Abteilseite.jpg

        142,26 kB, 1.911×243, 79 mal angesehen
    • In dem ganzen Trubel melde ich mich auch mal kurz aus meiner Werkstatt zurück mit einem neuen Bild des Gepäckwagens und meinem Modding-Plan für die nächsten Wochen.

      Zuerst zu den Wagen: Das Modell wurde bereits am Sonntag fertiggestellt, das Mapping ist auch schon so gut wie abgeschlossen. Allerdings wird das Projekt jetzt mal pausiert, um meine Signale zu überarbeiten (Bugfixing und Lichter leuchtend machen), und danach der 1670 ein kleines Update zu spendieren (Bugfixing und neue Stromabnehmer und Texturen für die BBÖ-Variante).

      Danach werde ich die Wagen fertigstellen, vielleicht verpasse ich denen auch noch eine sichtbare Alterung. Ob das noch mit dem Release oder als Update geschieht, weiß ich noch nicht. Ich muss mir über dieses Thema erstmal einen Überblick verschaffen. ;)

      Einen kleinen Blick in die Zukunft gebe ich euch auch schon: Danach möchte ich endlich mal die ÖBB-Gleislampen und BBÖ-Oberleitungen fertigstellen, die bereits auf einigen Screenshots zu sehen sind und bei mir zum Teil schon fast ein Jahr auf der Festplatte herumliegen. Danach, im neuen Jahr, ist ein umfangreiches Schlierenwagen-Set mit 6 verschiedenen Lackierungen geplant, aber das ist noch Zukunftsmusik und wir werden sehen, was sich mit der Zeit noch so ergibt... :whistling:

      Noch ein Wort zum Bild: Vielleicht fällt es manchen auf (jetzt wo ich's gesagt hab, jeden X/ ), dass am Dach so komische schwarze Streifen sind. Diese bringe ich nicht weg, und da dies bei den anderen Wagen an den Puffern auch war und im Spiel nichts davon zu bemerken ist, gehe ich davon aus, dass sich das Problem von selbst behebt, also kein Grund zur Beunruhigung ;) .
      Bilder
      • N28 Dah Modell.png

        142,17 kB, 1.611×665, 65 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DomTrain ()

    • Diese komischen schwarzen Streifen sind Shading-Fehler. Am besten markierst du alle Flächen vom Dach und drückst dann Y. Dadurch werden diese Flächen vom restlichen Mesh unabhängig gemacht. Diese teilen sich dann keine Punkte (Vertices) mehr. Alternativ kannst du auch einen Modifier verwenden (Edge Splitting). Diesen aber erst nach dem UV-Mapping anwenden.

      Die Gitter vor den Fenstern, würde ich übrigens auf die Textur rendern. Über Normalmaps und Co kann man echt viel machen :)
    • Oh - ja, das mit der Sonnenseite stimmt natürlich für Train Fever. Ich war gedanklich schon bei Transport Fever. Um das Problem mit der Sonnenseite zu minimieren, kann man die AO mit Normal Map rendern. Das verstärt dann etwas den 3D Effekt.