[Sammelthema] Screenshots und Videos von euren TPF-Welten

    • Mehrsprachig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • @DarkMo: Ich denke nicht, dass es die Effekte sind, die die Fotos so realistisch aussehen lassen. Es ist eher @Mariotators liebe zum Detail bei der Ausgestaltung seiner Spielwelt. Von Hause aus wirkt die zu steril.

      Die Filter machen die Fotos hip. Mit diesen Filtern wird man auf Instagram überhäuft, um schlechte Fotos doch noch ein wenig interessanter zu machen. Daher sind wir mittlerweile diese Sicht der Welt gewohnt. Aber fehlerhafte Kameras digital nachzuahmen macht ein Bild nicht besser. @Mariotator hat seine Spielwelt so realistisch gemacht, dass selbst schräge Filter und ein unrealistischer Unschärfeeffekt die gute Wirkung nicht zerstören. Das ist eine große Leistung und zeigt, was man aus dem Spiel grafisch herausholen kann.

      Vielleicht lässt sich Urban Games überreden, dem Kameratool noch eine virtuelle Blende zu spendieren. Dann hätten wir einen realistischen Schärfeverlauf.
      Des weiteren bin ich der Meinung, dass Rangieren ein sinnvolles Feature dieses Spiels wäre.
    • fjb schrieb:

      Mit diesen Filtern wird man auf Instagram überhäuft, um schlechte Fotos doch noch ein wenig interessanter zu machen. Daher sind wir mittlerweile diese Sicht der Welt gewohnt.
      Ich hab bis heute keinen Schimmer, wozu Instagramm gut sein soll - kenn ich also nicht und irgendwelche Bilder von da auch nicht. Bin also ungetrübt :P Im Übrigen geht es mir genauso mit Twitter und Facebook ><

      Was ich mit den Effekten meinte waren hauptsächlich auch die Farben. Die wirken hier nicht ganz so steril. Was dem Spiel fehlt ist einfach... naja, einfach ^^ ...mehr Abwechslung. Ein Zug mit 10 gleichen Waggons sieht einfach grausam perfekt aus. Da kann der einzelne Waggon noch so geil sein, aber das ist wie mit gekachelten Steintexturen oder sowas. Haste nur genug davon fällt diese Wiederholerei unweigerlich auf. Das müsste irgendwie aufgeweicht werden. Auch ein wenig dynamisch reingerendertes Gras oder so würde viel bewirken. Aber das sind so Grafische Ansprüche... ob das unbedingt bei TpF sein muss :P
      Büffeln is nich so meins, ich bin da eher der Ornithologe...
    • @DarkMo: Die nötige Rechenleistung würde beachtlich steigen, wenn TpF diese Details von sich aus hätte. Und die bunten Filter bist Du gewohnt, auch wenn Du Instagram und Co. nicht kennst. Man sieht sie überall in der Werbung, Spielfilmen, Computerspielen usw.. Übermäßige Lensflares bei computergerenderten Szenen in Spielfilmen regen mich besonders auf.

      Ein neuer Personenzug sieht auch in der Realität lanweilig aus. Aber wann sieht man den mal? Wenn man im Spiel die Wagons mischt, wie es auch die echte Bahn tut, sieht alles schon viel interessanter aus. Und die kleinen Details neben der Strecke machen viel aus. Genau das sieht man an @Mariotators Bildern. Er hat überall im Vordergrund Pflanzen und Texturen verteilt. Und seine Bilder haben Vorder-, Mittel- und Hintergrund. Das macht die Bilder lebendig, weil wir genau so die reale Welt erleben. Bilder, denen das fehlt, wirken flach. Was er mit dem Pseudolensflare ein wenig kaschiert sind die eintönigen Flächen, die im Hintergrund manchmal zu sehen sind. Aber die Bilder wären auch ohne den Effekt genau so gut.

      Störend finde ich hingegen die Unschärfeeffekte. Die Unschärfe ist unlogisch verteilt. Mir fällt keine Optik ein, die diese Effekte bewirken würde. Und man kann mit optischen Mitteln sehr ungewöhneliche Schärfeverläufe erzielen. Es ist extrem schwierig, nachträglich eine plausible Unschärfe hinzuzufügen. Man kann den gewohnten Look der Spielwelt verändern, in dem man ein wenig an den Farben und Kontrasten dreht, um den Bildern den charakterischen Look eines Kodachrome oder Velvias zu geben. Zusätzlich könnte man mit Rauschen experimentieren. Aber bei den geringen Bildgrößen hier ist letzteres vermutlich nicht so effektiv.

      Hätte das Kameratool eine Blende und Fokussierung, dann wäre eine realistische Unschärfe darstellbar, da die Engine die Tiefenstaffelung der Objekte kennt.
      Des weiteren bin ich der Meinung, dass Rangieren ein sinnvolles Feature dieses Spiels wäre.
    • So habe mal wieder an meiner Karte weitergebaut:

      Zusehen erstmals der Hauptbahnhof von Bern und im Hintergrund die Hohenzollernbrücke:


      Wie schon oben ein wenig zu erkennen ist, hier die Skyline von Bern in Großaufnahme:


      Und zum Abschluss hier ein Bild von der Kirschgasse in der schon die Gleise für die spätere Steinbachbahn liegen:


      Ich hoffe mal das gefällt euch

      Mfg
      TramStar
    • Für mich sieht es nun so rein gar nicht nach Dunst aus. Der Filter produziert irgendwas zwischen Lensflare und Lightleak. Diese Art Filter ist aktuell sehr beliebt. Dunst hingegen ist farbneutral entsättigend und leider wieder entfernungsabhängig. Damit hat er das gleiche problem wie die Unschärfe. Man braucht die Entfernung zur Kamera, um beides realistisch darstellen zu können. An dem Problem scheitern auch die ganzen Unschärfefilter für Kameras mit kleinen Chips.

      Das Spiel bietet uns in Sachen Dunst eine kleine Hilfe. Es generiert Dunst, allerdings nur wenig. Wenn sich hier jemand mit den entsprechenden Einstellungen des Spiels auskennt, könnte man den vielleicht verstärken. Ich habe versucht, den nachträglich auf Bildern zu verstärken. Dem sind allerdings enge Grenzen gesetzt, da sonst auch die hellen Bereiche des Vordergrundes an Kontrast verlieren.

      Ich bin der Meinung, dass @Mariotator seine Spielwelt so deatilliert baut und die Blickwinkel seiner Bilder so geschickt wählt, dass sie solche auffälligen Effekte gar nicht benötigen um realistisch zu wirken. Ein dezentes Herangehen an Farbe und Kontrast hätte vermutlich realistischer wirkende Bilder zur Folge, die nicht laut nach Filter rufen.

      Wenn man am Kontrast der Bilder dreht, um den Dunst zu verstärken, kommt schnell Nebel dabei heraus. Und wie ich vermute, muss man das Rauschen sehr stark einstellen, damit es bei den kleinen Bildern hier noch wirksam ist. Das Ergebnis ist nicht wirklich überzeugend.

      Des weiteren bin ich der Meinung, dass Rangieren ein sinnvolles Feature dieses Spiels wäre.
    • Ein paar Impressionen ^^ :


      Ein Getreide-Zug der Union Pacific auf dem Weg zum Hafen in Spittle Flat, wo das Getreide in die Welt verschifft werden soll.


      Union Pacific und Norfolk Southern bei einer Paralleleinfahrt in den modernisierten Personenbahnhof in Spittle Flat.





      Mehrere Bilder der täglichen Güterlieferung für Joburg Crater von der Ost-Seite das Flat Rivers.


      Zwei Güterzüge der Canadian National und CSX Transportations in Wishbone.


      Der Reisezug hat den Ridge gerade überquert und beginnt jetzt die Talfahrt nach Smuggler's Run.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ecjw250 ()

    • Hi
      Hier sind auch wieder neue Bilder von meiner Map :) :rolleyes:

      Zusehen ist der HBF von Elzach wo reger Betrieb herrscht :)


      Ein ÖBB-Talent der durch die schöne Landschaft saust :) :love:


      Kreuzung zweier RE-Linien


      ICE TD im Endbahnhof am Fernsehturm :)


      Interregio auf freier Strecke :) 8)

      LG, Frohe Weihnachten und vielen Dank für den tollen Adventskalender :thumbsup: :thumbup:
      MFG RSP01
      MFG
      Tremoniax01 :)
      Mein Kanal:
      youtube.com/channel/UCKVXNNCJv…qq3mJQ?view_as=subscriber
      Ein Zug der nicht fährt, ist nichteinmal die Hälfte wert.
      Schönbau ist es, weil es schön ist :love:
      Mein Moddingthread:
      Tremoniax01 Moddingschuppen [Aktuell: Frachter und Hochseekutter,Bus,Offshoreschiff]
    • @xardi22 Vielen Dank du machst auch sehr tolle Bilder und Videos! :thumbsup: :thumbup:

      Hier mal einen Gesamtüberblick meiner Map :)
      RE1: Bad Kötzing-Bürgel-Elzach-Kitzingen (Dualstoxx)
      RE2: Elzach-Rheine (SBB)
      RE3: Kitzingen-Besigheim-Wiesbaden-Strehla (SBB)
      RE4: Weener-Elzach(West)-Rheine-Wildau (Flirt-MRT)
      RE5: Neustadt bei Coburg-Elzach-Rheine-Bergkamen (DB-Doppelstöcker)

      RB1: Weener-Elzach(W)-Elzach-Elzach(Zentrum)-Grimma
      RB2: Rheine-Rheine West
      RB3: Bürgel-Rheine-Bergkamen (ÖBB-Talent)

      S1: Bad Kötzing(W)-Bürgel-Weener
      S2: Rheine-Hayingen-Meckermich
      S3: Elzach-Hayingen-Wiebaden
      S4: Besigheim-Meckermich(O)-Hayingen-Hayingen(N)-Wildau
      S5: Strehla-Meckermich-Meckermich(S)-Ober Besigheim-Kitzingen (S)-Kitzingen

      City-Jet: Wildau-Hayingen(W)-Meckermich-Neustadt bei Coburg
      IC2: Bad Kötzing West-Wiesbaden (ICE TD)
      IR: Ktzingen-Hayingen Trans.-Hayingen(W)
      ICE: Wildau-Hayingen(W)-Meckermich-Kitzingen

      MFG RSP01 :)
      MFG
      Tremoniax01 :)
      Mein Kanal:
      youtube.com/channel/UCKVXNNCJv…qq3mJQ?view_as=subscriber
      Ein Zug der nicht fährt, ist nichteinmal die Hälfte wert.
      Schönbau ist es, weil es schön ist :love:
      Mein Moddingthread:
      Tremoniax01 Moddingschuppen [Aktuell: Frachter und Hochseekutter,Bus,Offshoreschiff]
    • Was ihr hier für Bilder von euren Anlagen Postet ist echt der Hammer!!! =O :thumbsup:

      Ich habe heute den Bahnhof meiner Ölraffenerie Schwechat auf 4 Gleise erweitert und eine Nebenbahn, exclusive für die neue 2067 von @Markus1014 eingerichtet.



      Das Ziel der Reise ist das Heizkraftwerk in Simmering:

      Der kleine Zug bei der Ausfahrt aus dem Heizwerk:

      Der nächste Halt ist in den Entsorgungsbetrieben Simmering wo man auch die wunderbaren Haltenstellen von @Yoshi und @Licaon sehen kann:



      Und nun gehts zurück zur Raffenerie, vorbei an meinen noch sehr unfertigen Einkaufszentrum:



      LG
    • Advertising