Tom's Bahnhof-Basteleien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Angry_CJ schrieb:

      Ist sowas eig. möglich wie in Lüneburg, dass die Busse schräg halten und weg fahren ?
      Ja sowas ist möglich.

      @Tom hast du das Problem mit den Richtungsvektoren bei den Weichen gelöst? Ansonsten würde ich mir das mal ansehen.
      Dieser Beitrag wurde bereits ∞ mal editiert, zuletzt von Freahk (Vor π Minuten)
      mediziner, Merk, Darth Vader, Stepke, eis_os, tomdotio, mikael, weberba, Freahk, Gott und 42 weiteren gefällt das.
    • @Tom Kann man pro Bahnhof mehr als eine Bushaltestelle einfügen? Wenn ja, dann ist es möglich pro Bus Halteplatform eine Bushaltestelle zu definieren. So kann man die Linie fest einer Haltestelle zuzuordnen und die KI kann die nicht mehr ändern, da es nur eine Platform pro Haltestelle gibt.

      Ps: ich finde es genial was ihr hier so macht. Ich lese immer gerne mit.
    • @Paddel49, das könnte man machen.

      @fertilizer, der "Liege" hat zwei (jeder Straßenanschluß), aber nur ein Haltestellensymbol.
      Es funktioniert also wie bei den "normalen" Haltestellen - oder auch nicht, wenn man es so sehen möchte... :(
      if it ain’t broke, don’t fix it... (Meine Röhre: www.youtube.com/c/TomThumbstone)
    • So sehr ich auch Deine Bemühungen schätze @Tom ,
      aber mir persönlich gefällt die Bushaltestelle im Wendekreis des Liége leider überhaupt nicht.

      Denn wie schon festgestellt wurde, ist der Wendekreis für eine Haltestelle eigentlich hoffnungslos zu eng, und zum anderen sieht es eigentlich nur "sche***" aus, wenn dort lange oder sogar Gelenkbusse halten etc.

      Der Wendekreis war damals auch nur als Alternative zu den "üblichen" unschön endenden Straßenstummeln gedacht.
      Denn der Original-Bahnhof hat "natürlich" keinen Wendekreis im Vorplatz.

      Hier wundert es mich ohnehin schon, das bisher noch kein TPF-Bahnhofsmodder auf die Idee gekommen ist, parallel verlaufende Straßenanschlüsse zu skripten. ;)
      Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

      System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
    • Jey_Bee schrieb:

      aber mir persönlich gefällt die Bushaltestelle im Wendekreis des Liége leider überhaupt nicht.
      Über Geschmack kann man nicht streiten.

      Jey_Bee schrieb:

      Denn wie schon festgestellt wurde, ist der Wendekreis für eine Haltestelle eigentlich hoffnungslos zu eng, und zum anderen sieht es eigentlich nur "sche***" aus, wenn dort lange oder sogar Gelenkbusse halten etc.
      Kurze und "normale" Busse machen sich da ganz gut - finde ich. Lange oder Gelenkbusse mögen vllt. wirklich beka.kt aussehen. Aber auch das liegt im Auge des Betrachters.

      Jey_Bee schrieb:

      Denn der Original-Bahnhof hat "natürlich" keinen Wendekreis im Vorplatz.
      Künstlerische Freiheit.

      Was ist besser?
      1) Eine Möglichkeit vorenthalten, nur weil es einem/einigen nicht gefällt?
      2) Oder die Möglichkeit geben für die, die sie nutzen möchten?
      Ich denke, Option 2 ist die bessere. Wer es nutzen möchte, kann dies tun. Wem es nicht gefällt, kann es bleiben lassen.

      Jey_Bee schrieb:

      Hier wundert es mich ohnehin schon, das bisher noch kein TPF-Bahnhofsmodder auf die Idee gekommen ist, parallel verlaufende Straßenanschlüsse zu skripten.
      Weil das "wie" mir erst jetzt dank der Mod im Workshop bekannt ist.
      Als ich den Liege "damals" gemacht habe, ergaben die Antworten auf meine Fragen dies bezüglich: Geht nicht, die UI kann nur entweder oder anzeigen.
      Mittlerweile bin ich schlauer...
      if it ain’t broke, don’t fix it... (Meine Röhre: www.youtube.com/c/TomThumbstone)
    • Ich habe lediglich meine Meinung geäußert. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

      So ganz nebenbei, war der Wendekreis damals meine Idee, die @Meister-Zogi dann umgesetzt hat.
      Soviel zum Thema künstlerische Freiheit. ;)
      Aber als Bushaltestelle war das Teil nie geplant (Schon weil es in TF auch nicht möglich war.)
      Damals hatten wir uns schon nen Ast gefreut, das der Wendekreis überhaupt durchfahren werden konnte.

      Umgekehrt halte ich es zu mindestens für Überlegenswert, ob man etwas Umsetzen "muss" nur weil es technisch möglich ist?
      Ich würde zu mindestens gerne sehen wollen, wie es mit längeren Bussen (Insbesondere dem Gelenkbus) aussieht, wenn dieser dort hält.

      Wie gesagt.. ich weiß Deine Arbeit/Bemühungen wirklich SEHR zu schätzen.
      Gerade deshalb hoffe/wünsche ich mir, das Du nicht zu sehr auf kosten der optischen "Glaubwürdigkeit" da nun eine Haltestelle "hinklatscht".
      Bei den Warte-Lanes gehe ich mal davon aus, das es noch optimiert wird?

      Vielleicht hat ja auch Zogi eine Meinung dazu?
      Zumal er ohnehin das letzte Wort hätte? (Ohne zu wissen, was Ihr da für Abmachungen getroffen habt?)
      Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!

      System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II x4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 368.69)
    • @Jey_Bee, ich schätze auch deine Meinung.

      Mein Standpunkt ist aber, niemanden zu bevormunden und seine Entscheidungsfreiheit einzuschränken, wenn es
      Alternativen gibt. Und die technische Umsetzung der Haltestelle im "Liege" gefährdet weder Menschenleben,
      noch die Umwelt oder sonst etwas. Von daher sehe ich keine Gefahr in dieser Technik.

      Was die optische "Glaubwürdigkeit" angeht werden bei mir nur Taxen und kurze Busse diese Haltestellen
      anfahren. Auf das was andere Spieler da reinkacheln lassen werden, habe ich keinen Einfluss - und es ist mir
      auch egal, solange es dem Spieler gefällt...
      if it ain’t broke, don’t fix it... (Meine Röhre: www.youtube.com/c/TomThumbstone)
    • Ich finde es klasse, was ihr schon auf die Beine gestellt habt und finde es schade, dass die UI Möglichkeiten aktuell doch sehr eingeschränkt sind :( . Gerade beim Bahnhofsbau könnte man noch so schönen Unfug treiben.
      - Aufrüstung Gebäude mit Restaurant und Steigerung des Gewinns
      - Aufrüsten mit Bahnhofshallen oder ähnlichen Geschichten
      - Kombination aus Kopf und Durchfahrtbahnhof
      - Bahnhofsgebäude in der Mitte

      und und und...

      Ich denke, solche Ideen hattest du bestimmt auch schon :D

      Aber anderes Thema. Hast du auch etwas in Richtung Güterbahnhof geplant?
      Ich mein ein Bahnhof an dem Schüttgut und flüssige Rohstoffe einfach so gelagert und verladen werden können. Wäre klasse, wenn man den Bahnhof mit Tanks und Kränen erst aufrüsten müsste, um die entsprechenden Waren zu transportieren. Oder Schüttgut auf extra vorgesehenen Haufen gelagert wird und nicht wie bisher auf dem Bahnsteig.

      In diesem Sinne -> Weitermachen :thumbsup:
    • Bauer_Dieter schrieb:

      - Kombination aus Kopf und Durchfahrtbahnhof
      - Bahnhofsgebäude in der Mitte
      Ersteres wenn mein Bahnhofbauscript "feature complete" ist.
      Letzteres ist schon jetzt möglich.

      Auch Hoch-/Stadtbahn-Bahnhöfe (s. z. Bsp. Bahnhof Dresden-Neustadt) , Turm, gemischter Personen-/Güterbahnhof etc.

      Da meine Fähigkeiten seitens Blender und Texturen aber mehr als beschi.... sind, müssen sich dazu immer zwei oder mehrere zusammen finden.
      Ein paar Dinge sind da schon in Planung und im Werden - aber es braucht alles seine Zeit...
      if it ain’t broke, don’t fix it... (Meine Röhre: www.youtube.com/c/TomThumbstone)
    • Grade einen Kombination aus Kopf und Durchfahrtsbahnhof fände ich extrem super.Als Bsp. könnte man in einem 6 gleisigen Bahnhof die jeweils äusseren 2 Gleise als Kopf und die beiden mittleren als Durchfahrtsbahnhof einrichten.Das wäre echt grandios.Leider weiß ich nicht ob sowas die UI überhaupt irgendwann möglich machen wird
      Hier gehts zu meinem Youtube Kanal
      Dort findet ihr Tutorials, Modvorstellungen, Impressionen und vieles mehr rund um Transport Fever

      Schaut vorbei, es lohnt sich

    • Sobald in einem solchen Spiel ein Gebäude eine neue, oder zusätzliche Funktion erhalten kann, ist es immer eine tolle Bereicherung.

      Es gibt eine MOD, welche z.B. die "toten" Straßen des Flughafens ins Spiel integriert.
      Auch dort gibt es Einschränkungen bei der Anschlussmöglichkeit von verschiedenen Straßentypen.

      Dieser schöne Bahnhof schreit förmlich nach dem Integrieren des Kreisels zum Straßennetz und seiner Nutzung.
      Da er für lange Fahrzeuge nicht gut geeignet ist, setzt man eben passende ein - es sei denn, der Kreisel ließe sich vergrößern oder verbreiten.
      Für unbedingt notwendig, würde ich es persönlich nicht halten.

      Absolut geeignet wäre er allerdings für Taxis und Minibusse.


      Bis zum 2. Weltkrieg konnte man z.B. in Berlin so etwas wunderbares bewundern:

      Eine Hausdurchfahrt

      Hätte das Haus den Krieg überstanden, würde man sehr wahrscheinlich auch keine Twindexx-Züge durchfahren lassen wollen
      und wäre mit den passenden Zügen für diese einmalige Sensation zufrieden gewesen.

      Solange man beim Vererbten neben dem Portemonnaie auch die Vernunft und Respekt als ein Maßstab einsetzt, bleibt diese Welt auch fürs Auge schön.
      Das dürfte auch bei diesem Bahnhof gelten.

      Er war schon im Vorgängerspiel eine Perle der Natur.
      So, wie Tom es gelöst hat dem Kreisel ein neues TrF-Leben einzuhauchen, finde ich einfach genial.

      Danke!
    • MilvaMajo schrieb:

      Bis zum 2. Weltkrieg konnte man z.B. in Berlin so etwas wunderbares bewundern:

      Eine Hausdurchfahrt

      Hätte das Haus den Krieg überstanden, würde man sehr wahrscheinlich auch keine Twindexx-Züge durchfahren lassen wollen
      und wäre mit den passenden Zügen für diese einmalige Sensation zufrieden gewesen.
      Das kommt ja quasi wieder. Die U-Bahnstation Mendelssohn-Bartholdy-Park wird ja immer mehr überbaut. Los ging es mit einem Wohn-/Hotelkomplex, jetzt kommt noch ein zweiter mit 13 Etagen dazu:
      tagesspiegel.de/berlin/berlin-…erschwindet/11220088.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndPod ()

    • Das finde ich toll, habe erst vor Kurzem bei Google-Maps nachgeschaut, wie es dort aktuell aussieht...

      Danke für die Info!


      Ob ein solches Haus "mit Loch" "moddbar" wäre,

      dieses Stellwerk könnte einen zumindest ein wenig träumen lassen ;) :

      Stellwerk Frankfurt Oder

      Edit:

      Über die Wohnqualität von so einem Duschfahrthaus kann man sich hier informieren:

      Berliner Hochbahn

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MilvaMajo ()

    • Benutzer online 3

      3 Mitglieder (davon 1 unsichtbar)

    • Advertising