Güterverkehr

    • Güterverkehr

      Hallo Leute,
      ich habe schon einige Videos auf Youtube gesehen. Leider finde
      ich weder bei den Videos noch hier im Forum die Antwort auf meine
      Frage.
      Und zwar habe ich eine Strecke zwischen einem Bauernhof zu einer
      Lebensmittelfabrik erstellt und beliefere diese mit Getreide. Von dort
      aus Fahre ich die Lebensmittel mit Lkws in 2 Städte. Das hat dank vieler
      Videos und lesen im Forum nach Startschwierigkeiten auch gut
      fahrt aufgenommen.
      So nun aber zu meinem eigendlichten Problem.
      Von der Lebensmittelfarik habe ich eine Bahnstrecke zwischen 2 Städte
      gebaut um diese beiden Städte auch noch, per LKW, mit Lebensmittel zu
      beliefern. Allerdings werden die Lebensmittel nur an das LKW Depot
      geliefert und nichts an den Bahnhof der direkt daneben steht.
      Ich habe in verschiedenen Videos aber schon gesehen, dass auch Bahnhöfe
      mit waren beliefert werden können, allerdings habe ich keine Ahnung wie
      die das gemacht haben.
      Kann mir da vielleicht jemand helfen ?
    • ich habe am Anfang auch Probleme mit den Zielbahnhöfen gehabt, das Einzugsgebiet war leider falsch. danach ging es eigentlich, nun habe ich teilweise das gleiche Problem und probiere mich gerade aus woran es liegen kann das das Baumaterial nur noch mit dem LKW transportiert wird und der Zug fast ein Jahr steht bis er beladen ist... und am LKW Depot stapeln sich die Baumaterialien... kann es mit der Entfernung zum Bahnhof/Depot zusammen hängen? denn das LKW Depot ist näher dran.

      was ich am Anfang auch falsch gemacht habe, ist die Güter nicht komplett zu transportieren, wenn du also nur Bäume zum Sägewerk bringst und dort die Bretter nicht weiter fährst, steht irgendwann alles still, aber das Problem hast du ja nicht...
    • Noch hat es keine Abnehmer, da ich erstmal nur die Bahnverbindung gebaut habe. Von dort soll der Transport aber weiter mit dem Lkw gehen, damit ich nicht in beiden Städten noch extra einen Güterbahnhof bauen muss.
      Funktioniert das denn mit dem Lkw oder muss der Bahnhof in der Nähe der Geschäftsgebäude liegen ?
      Danke erstmal für eure Antworten.

      Hat sich erledigt, habe es mal ausprobiert und es klappt wunderbar. Leider waren die Bahnhöfe zu klein und es ist kein Platz da um sie zu vergrößern. Daher komme ich mit der Getreide Anlieferung und dem Lebensmittel Abtransport nicht mehr hinterher. Naja ist eh nur ein Testspiel, jetzt wo ich klarheit habe kann ich mich mal an ein richtiges Spiel wagen. Hab auf jeden fall noch einiges zu lernen. Bin schließlich komplett neu in diesem Spiel. Das mit dem Takt und wie man das am besten macht verstehe ich 0. Hab mir da zwar schon einiges durchgelesen aber blicke da beim besten Willen nicht durch.
      Vielen dank erstmal für eure Hilfe

      Edit von Merk: Doppelpost zusammengefügt und Thema verschoben, da es sich offensichtlich um ein Problem mit Transport Fever handelt.
    • Wie genau meinst du das GamingPotatoes?
      Ich setze Züge ein um Getreide zur Lebensmittelfabrik zu fahren, von da fahren 2 andere Züge Lebensmittel zwischen 2 Städte. Damit ich nicht in jeder der beiden Städte noch einen Güterbahnhof bauen muss, habe ich Lkws eingesetzt um die Lebensmittel in 4 verschiedene Städte zu bringen. 2 Städte werden direkt von der Lebensmittelfabrik aus angeliefert und die 2 anderen von dem Bahnhof zwischen den beiden anderen Städten.
      Ich fand das günstiger als die Gleisen komplett zu den Städten zu ziehen, da dort viele Hügel sind. Ausserdem grenze ich die Ausbreitung der Städte durch Gleise nur ein, deswegen Lkws. Ist das etwa doof wie ich das mache?

      @Merk, danke fürs Zusammenfügen, kenne mich in Foren zu schlecht aus sorry. Aber denke nicht das es sich um ein Problem von Transport Fever handelt sondern eher um meine Doofheit. Blicke wie gesagt noch nicht so ganz durch das Game durch.
    • Also die Bahnhöfe sind Nummeriert. Bahnhof 1 ist an der Lebensmittelfabrik und erhält Getreide von Bahnhof 2.
      Von dort aus gehts mit Lkws in die beiden Städte links ( oben und unten). Weiter werden Lebensmittel mit der Bahn von Bahnhof 1 zu 3 gebracht. Von Bahnhof 3 gehts weiter mit Lkws zu den Städten oben ( links und rechts ).
      Ich weiß ich bin nicht gerade Picassoaber hierfür sollte es reichen oder?
    • Ich weiß, das hört sich jetzt vielleicht etwas komisch an, aber System ist sehr komisch und das Spiel erkennt das höchstwahrscheinlich nicht.
      Also die LKWs bei 1 ist ja alles schön un der Zug von 1 zu 3 auch.. aber das dann nochmal mit LKWs zu verteilen :/ Ist (glaube ich nach meiner Erfahrung) etwas zu viel für das Spiel. Leider.
    • Hmm, dachte mir das es Preislich vielleicht besser ist es so zu machen. Die Lkws brauchen zwar was länger aber kosten weniger und Blockieren nicht die Erweiterung der Stadt. Durch Schienen kann die Stadt sich ja nicht so ausbreiten wie sie gerne möchte.
      Liege ich da mit meiner Idee komplett daneben?
      Irgendwie ist das Spiel doch sehr komplex oder ich bin einfach zu dumm dafür
    • Ja gut, wenn du einen Kopfbahnhof an dem Gebiet platzierst, baut die Stadt immer noch da wo sie will und wenn du sie in eine andere Richtung wachsen lassen willst, dann einfach Schienen um die Stadt platzieren, wo sie nicht mehr wachsen soll, da die KI keine Brücken und Bahnübergänge von sich bauen kann :)
      Also die Idee ist nicht schlecht, aber ich glaube einfach zu komplex für Transport Fever, da es immer noch um den Takt geht und da LKWs generell einen sehr kleinen Takt hat, werden diese irgendwie bevorzugt (meine Erfahrungen) Und dann eine Linie die auch noch geteilt ist mit Zug und LKW :/
    • Das ist so.
      Gedanken Spiel; du hasst eine Strasse und parallel ein Gleis, beide sind gleich lang.
      Wenn du auf deiner Strecke 2 Züge a 5 Wagen einsetzt, hat die Linie einen Takt von 3 Minuten.
      Um aber eine ähnliche Menge Güter auf der Strasse zu transportieren, benötigst du ca 10 Lastwagen. Dies bedeutet die Lkw's verteilen sich, und es fährt alle 60 Sek ein Lkw los. Somit wird das Spiel, die Strasse bevorzugen, da es auf den Takt schaut.
      In deinem Beispiel wäre es besser gewesen, nicht auf Weizen zu setzten sondern auf Kühe. Dann hättest du mit dem gleichen Zug (gedeckte Wagen für Vieh und Nahrung) von Bahnhof 2 (Bauernhof) nach Bahnhof 1 (Lebensmittel Fabrik) und dann weiter zu 3 fahren können. Erst ab da zurück zum Bauernhof. Du hättest zwar die gleiche Anzahl Züge von 2 auf einer Linie, und somit ein geringerer Takt. Dann könnte es funktionieren, falls nicht machst du kein Verlust. 8)
    • Warum mehrere Sachen? Zuerst Kühe, und dann Lebensmittel. Spart Geld, da keine Leerfahrten, braucht weniger Platz, da weniger Züge unterwegs sind. Habe im Endgame dann sowieso zu wenig Platz, da spare ich wo ich kann.
      Ich plane auch komplexe Güternetzte mit den gleichen Zügen. Kann dir leider kein Savegame mehr zeigen. Wollte TF Mods für TPF anpassen und habe zu viel geändert, und mir somit alle Spielstände zerschossen :/
      Bin Selber Schuld.
    • Neu

      Maverick schrieb:

      Was meinst Du der Zug steht fast ein Jahr?? Hast Du den auf "Volladen einer Fracht stehen"? Nimm das mal raus und schau ob es dann klappt!

      das ist natürlich logisch was du schreibst Maverick, aber steigert das nicht auch gleichzeitig die Kosten der Linie, denn der Zug fährt ja viel mehr hin und her...? das habe ich ehrlich gesagt nicht getestet, weil es für mich ganz klar logisch ist. (bin alter TTD Spieler)

      Lg und danke für den Hinweis
    • Neu

      Bei Volladen einer Fracht, wenn dies zu lange dauert kann es nur passieren das die Warenkette wieder zusammenbricht usw.
      Diese Funktion habe ich in Train Fever und Transport Fever nie genutzt. Ich glaube schon des es eine Steigerung der Kosten verursachen wird.
      lt. unbestätigten Info's kostet ein Zug wenn er im Bahnhof steht weniger als auf "freier Strecke".
      Ein Bug ist wenn die Hardware nicht versteht was die Software will