Wunschliste für den nächsten Patch an UG zu Transport Fever

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. Eine Seilbahn (von den Moddern nicht modbar, da TpF Fahrzeugen die Schwerkraft egal ist)
      2. Flügelung der Züge, wie bei der Berner OB und der Bayrischen OB in Zweilütschinen bzw. Holzkirchen/Schaftlach oder einfach während der Fahrt Wagen abhängen bzw. Kurswagen.
      3. Bergbäche, also Flüsse die eine Steigung zu bewältigen haben.
      Ein Mensch der denkt und Transport Fever spielt.
    • muzoh schrieb:

      SirBier schrieb:

      Meine Wünsche wären:

      [...]

      Eventuell auch ein Tramgleis mit Schwellen ohne Straße.

      Autarke Straßenbahnstrecke ohne Autoverkehr.

      Hochbahnstraßenbahnstation / Untergrundstraßenbahnstation

      Straßenbahnsignale / Ampeln

      [...]
      Gibt es doch schon von diversen Moddern? Gut, die Straßenbahnampeln haben leider keine Funktion, aber zu Dekozwecken weiß ich sie durchaus zu gebrauchen. :)
      Dennoch würde ich eine Umsetzung durch UG begrüßen. :)
      Den Mod von Wizzard kenne ich, aber ich nehm ihn nicht wegen der 4 Schienen auf der Straße. Und das funktionslose Signal ist zwar schön und gut , auch für die Stadtbahn sogar mit Funktion eine sehr schöne Sache.
      Würde mir aber trotzdem von UG das Tramwaysignal / Strassenampeln wünschen und auch alle anderen Dinge die ich geschrieben habe.
      Ausgenommen der Fußgängerzone, die mir entgangen war.
      Wenn Wizzard es hinbekommt das die Tramgleise nicht 4 Spurig sind, wären natürlich schon mal ein paar Dinge erledigt, scheinbar ist es aber nicht so einfach dieses problem zu lösen.

      Hochbau Strassenbahnstation: wien.gv.at/stadtentwicklung/pr…o-gewerbepark-stadlau.jpg

      LG Sir Bier
    • Wenn wir doch alle schon bei sind...

      -Absturzsicherheit ja ... kommt aber nur weil meine Karte schon im Jahr 2500+ ist und so überlaufen von Linien und großen Städten. Performance. Da kann schon mal Passieren das irgendwas nicht mit klar kommt

      -Blocksignale & Vorsignale

      -Bahnhöfe mit unterschiedlichen Bahnsteiglängen & Außenbahnsteig

      -zusätzlicher Vollwertiger Karteneditor. So das eine Karte im 3D erstellt werden kann. Der das Gelände so wie jetzt generiert, so das man dann aber frei die Karte umgestallten kann mit Flüssen, Städten u. Industrie

      -Kreisverkehr und Straßenüber/unterführungen

      -Reale Steuerwagen So das ein Zug mit Steuerwagen im Bahnhof nicht wendet

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von power_74_de ()

    • Maverick schrieb:

      Fahrzeugersatz, wie der Name schon sagt. Es soll die Möglichkeit bestehen jedes einzelne Fahrzeug individuell zu ersetzen.
      Nicht immer alle Fahrzeuge einer Linie. Denn im Moment ist es ein Linienersatz.
      Das gibt es seit Patch 12737 schon (Added replace-vehicles-now feature in line and vehicle window):
      • Auf ein Fahrzeug klicken
      • Oben auf "Details" gehen
      • Rechts unten auf "Ersetzen" klicken (nötigenfalls vorher darüber noch einstellen, womit denn ersetzt werden soll)
      Oder meinst Du was anderes?

      Zum Thema Wunschliste hier meine Bitten:
      • Nr.1: Performance verbessern. (*) Ja, ich weiß, Performance wurde hier schon (mehr als) ausführlich diskutiert und es besteht keine große Hoffnung, dass was verbessert werden kann. Ich sag's trotzdem nochmal aus folgendem Grund: Vor ca. 20 Jahren habe ich Transport Tycoon gespielt. Wenn dort zunehmend die Performance den Bach runter ging, war das zwar auch nicht toll, aber es lag daran, dass Prozessor und Grafikkarte am Limit waren. Bei TPF werden weder alle CPU Kerne noch die Grafikkarte ausgelastet, darum tut's mir so bitter weh, dass es nicht besser funktioniert. ;( Also bitte, bitte UG, überrascht uns. ;) Wenn nicht möglich, dann nehmt bitte beim nächsten TF/TPF Spiel ordentlich Geld und Zeit dafür in die Hand - ich wäre gerne bereit für gute Performance auch einen entsprechend höheren Preis zu bezahlen.
      • Bugfix: Die KI soll keine Häuser in den Gleisbereich und zu nahe an Spielerobjekte wie Bahnhöfe herangebaut werden. Falls das möglich ist, erübrigt sich vielleicht gleich der nächste Punkt.
      • Bugfix: Bahnhöfe sollen mit/ohne Oberleitung und Schnellfahrgleisen aufgerüstet werden können, ohne dass umliegende Gebäude abgerissen werden.
      • Bugfix: Die KI soll keine kurzen Strassenstücke in Städten erzeugen, die entweder eine extreme Steigung aufweisen (Sprungschanzen) und/oder nicht aufgerüstet (Breite, Straßenbahnschienen, etc.) können.
      • Bugfix: Manchmal werden beim Gleisbau kurze Gleisstücke mit extrem niedriger Geschwindigkeit erzeugt. Kann leider nicht genau sagen unter welchen Bedingungen das zustande kommt, tritt gefühlt eher bei (komplexen) Weichenstraßen auf.
      • Bugfix: Züge bremsen sich ohne ersichtlichen Grund mitten auf der Strecke stark ein, und zwar nicht in Zusammenhang mit dem vorangegangen Punkt. Irgendwie habe ich im Hinterkopf, dass das schon als gefixt gemeldet wurde, kann's aber im Moment nicht mehr in den Patch Notes finden - bilde ich mir das nur ein?
      • Bugfix/Kosmetik: Bitte keine Buckel in langen Weichen.
      • Feature: Bau von Rampen (nach oben und nach unten) mit vertikalen Mauern als Verkleidung. Absolut perfekt wäre, wenn man beim Gleisbau, die Neigung der entstehenden Böschung/des entstehenden Einschnitts einstellen könnte. Ich würde auf diese Art gerne Einschnitte bauen können, wie man sie z.B. in diesem Video bei Minute 52 sieht:Führerstandsmitfahrt BR 186
      • Feature/Kosmetik: Bessere Einbettung von Tunnelportalen in die Landschaft.
      • Kosmetik: Züge sollen in Kopfbahnhöfen bis zum Prellbock am Querbahnsteig fahren (funktioniert beim Kopfbahnhof Oberberg).
      • Kosmetik: Züge sollen ein paar Meter vor haltzeigenden Signalen stehen bleiben, so dass diese in der Ego-Perspektive sichtbar sind.
      • Kosmetik: Kurze Brücken ohne Pfeiler. Soweit ich das sehe, erzeugt TPF beim Brückenbau mindestens einen Pfeiler, was bei kurzen Brücken eher lästig ist.
      • Kosmetik: Bei deutschen und österreichischen Elektrolokomotiven sollte der hintere Stromabnehmer oben sein.
      • Kosmetik: Einheitlich breite Straßen. Derzeit baut die KI schmälere zwei- und vierspurige Straßen als ich es kann. Bei Übergängen von einer Straßenbreite zur anderen bilden sich Kurven, an denen sich Straßenbahnen und Busse einbremsen. Ich würde die schmäleren Straßen bevorzugen.
      • Kosmetik: Nur noch eine Winzigkeit, ist absolut nicht wichtig und ich bin auch mir nicht sicher, ob ich damit richtig liege: Gebt den sitzenden TPF Bewohnern endlich ihre Bücher! Zumindest glaube ich, dass die eigenartige Haltung der Hände Sinn ergeben würde, wenn sie Bücher darin hätten und ich glaube auch eine "Umblättern"-Animation erkennen zu können.


      Ich hoffe, es kann (zumindest bezüglich der Bugfixes) das Eine oder Andere ohne allzu großen Aufwand umgesetzt werden.

      Vielen Dank schon mal im Voraus!
      Liebe Grüße,
      Transalpin

      (*) Hauptproblem bei mir derzeit: Extreme Ruckler (bis zu 1 Sekunde Stillstand) am Monatsanfang (dauert bei mir momentan 3-4 Spieltage), manchmal auch zwischendurch und scheint mit Fortdauer des Spieles mehr/länger zu werden. Den Rest des Monats läuft das Spiel vergleichsweise flüssig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Transalpin () aus folgendem Grund: eingebettetes Video in Link umgewandelt Tippfehler korrigiert Bau von Rampen und Tunnelportalverbesserung als Features klassifiziert - ist wohl mehr als nur reine Kosmetik

    • Transalpin schrieb:

      Maverick schrieb:

      Fahrzeugersatz, wie der Name schon sagt. Es soll die Möglichkeit bestehen jedes einzelne Fahrzeug individuell zu ersetzen.
      Nicht immer alle Fahrzeuge einer Linie. Denn im Moment ist es ein Linienersatz.
      Das gibt es seit Patch 12737 schon (Added replace-vehicles-now feature in line and vehicle window):
      • Auf ein Fahrzeug klicken
      • Oben auf "Details" gehen
      • Rechts unten auf "Ersetzen" klicken (nötigenfalls vorher darüber noch einstellen, womit denn ersetzt werden soll)
      Oder meinst Du was anderes?
      Es werden aber dann trotzdem alle Fahrzeuge der besagten Linie ersetzt, nicht NUR das einzelne Fahrzeug. Der Wunsch ist eben, NUR ein einzelnes Fahrzeug einer kompletten Linie zu ersetzten. ;)
      Qosmio X70-A-11Q, Intel ® Core ™ i7-4700MQ (2,4/3,4 Turbo GHz, 6 MB 3rd level cache), 16 GB DDR3L RAM, NVIDIA ® GeForce ® GTX 770M mit CUDA - 256-Bit-Bus und 3 GB GDDR5 RAM (381.89 Treiber (25.04.2017)), Windows 8.1 64-Bit
    • - Skalierbare UI
      - Unterstützung von DSR
      - Touristenattraktionen, die Unterhalt kosten und mit öv bedient werden können (Schigebiete, Effeilturm, was es da alles gibt)
      - Halbierung der Game-Geschwindigkeit oder massive Eindämmung vom Städtewachstum
      - Die Personen von TPF könnten ein paar Tris weniger vertragen
      - Wurden Stadtbahnen auf eigener Trasse schon ma erwähnt?
      - Integration von richtigen Fernbussstationen.
      - Manuell einstellbarer Takt für schwache Linien in kleine Städte
      - Die Leute trudeln im Moment einfach so in den Bahnhof ein. Wäre schön, wenn die gerade bei langen, langsamen Linien erst "kurz" vor Abfahrt eintrudeln -> Einnahmenoptimierung :D .

      Hab ich alles? Glaub schon ^^
      Gleichstrom ist, wenn der Hauptschalter aus ist aber trotzdem noch Strom fliesst
      ----------------------------------------------------------
      Auch mal ein Blick wert
    • GamingPotatoes schrieb:

      Franjo5000 schrieb:

      Ich weiß nicht wies bei euch ist aber zumindest in TF habe ich bei der S-Bahn eher so einen 3-Minuten-Takt - einer ganzen Linie. Real gibt es mir keine bekannte S-Bahn Linie die im 3-Minuten-Takt fährt - eher so 10/15/30/60 Minuten Takt. Das sollte meiner Meinung nach realer werden. Gleiches gilt für den Fernverkehr - da gibt es ja eher so 30/60/120 Minuten Takt.
      Dann müsste UG meiner Meinung nach laut der Aussage auch die Geschwindigkeit eines Tages ändern.
      Und TPF ist immer noch ein Spiel, nicht zu vergessen.

      TbyCoLive schrieb:

      Tag / Nacht Zyklus? Wäre fein aber das würde zu tief in mechanik greifen. Weil sonst 2sek Tag und 2sek Nacht wäre.

      Ich habe schon bei Cities in Motion 2 kritisiert, dass die inGame Uhr viel zu schnell ist. Da das Spiel in RealTime läuft. So der Zug mehr als 24h unterwegs wäre bevor er am Ende an kommt. Wenn es nach der inGame Uhr geht.

      In Tpf wären das sogar Monate.

      Ich wäre eher für einen Fahrplan nach realer Zeit.

      Ulf1 schrieb:

      @Franjo5000 Möchtest Du, das die Spielgeschwindigkeit In TpF in Echtzeit abläuft? Wie soll das bitte gehen. Ein TpF-Jahr gleich ein echtes Jahr? Die Taktzeit ist doch so umgerechnet, dass Du in einer kurzen Zeit einige Jahrzehnte Spielen kannst. Diesen Wunsch mit dem realen Takt verstehe ich nicht.
      Tag/Nacht nicht

      Jo, da stimmt das Verhältnis von Geschwindigkeit und Dauer des Tages nicht zusammen. Mit Takt 3 Minuten Echtzeit kann ich nicht wirklich viel anfangen. Dieses Verhältnis müsste angepasst werden und dass der Takt sich nach der Gamezeit und nicht nach der Echtzeit richtet. Ist halt sehr verwirrend.
    • @Franjo5000, in Games kann die Zeit nicht/nie realistisch sein. Möchtest Du die 20 Minuten-Regel aus TF wieder haben? Der Takt einer Linie muss ja nicht 3 Minuten sein. Es muss doch auch im Verhältnis sein. Die Tage, Monate und Jahre sind ja auch nicht in Echtzeit, in keinem Game. Dann darf man auch keine Vorspulfunktion der In-Game-Zeit haben.
      Qosmio X70-A-11Q, Intel ® Core ™ i7-4700MQ (2,4/3,4 Turbo GHz, 6 MB 3rd level cache), 16 GB DDR3L RAM, NVIDIA ® GeForce ® GTX 770M mit CUDA - 256-Bit-Bus und 3 GB GDDR5 RAM (381.89 Treiber (25.04.2017)), Windows 8.1 64-Bit
    • * Maschinenfabriken sollen sich auch vergrößern, wenn nur 1 der Produkte (nur Werkzeuge oder nur Maschinen) produziert wird. (Andere Betriebe, die 2 Produkte produzieren können, vergrößern sich ja auch, wenn auch nur 1 Produkt produziert wird, nur Maschinenfabriken nicht.)

      * Für Signale soll es direkt in der Symbolleiste 2 verschiedene Symbole für Einbahn-Signal und „Normales” Signal geben, damit man für den Fall, dass man eine größere Anzahl Einbahn-Signale bauen möchte, nicht mehr mühsam nach dem Bauen jedes einzelne(!) Signal jeweils nochmal anklicken und umständlich auf „Einbahn” nachträglich umstellen muss!

      * Wenn 2 verschiedene Bahnübergang-Typen verfügbar sind, soll man gleich beim Bauen auswählen können, welcher Bahnübergang-Typ gebaut wird.

      * Beim Umbenennen von Bahnhöfen und Haltestellen sowie auch beim Umbenennen von Linien soll ein beliebig langer Name eingegeben werden können (zumindest so lange, wie ja bei Bahnhöfen und bei Betrieben auch die vorgegebenen Namen oft sind).

      * Es sollte Wegpunkte auch für Straßenbahnen, Busse und LKWs geben - aber bitte NICHT à la „Bahngigant” (englischer Name A-Train), wo man für jede einzelne Kreuzung, wo die Linie vorbeikommt, für jedes einzelne Fahrzeug angeben muss, wie es abbiegen soll. Sondern einfach den Wegpunkt „bauen” und ganz normal, wie auch Haltestellen, in die Linie einordnen.

      * Der Bug sollte behoben werden, dass, wenn man eine Bushaltestelle abreißt und dann in der Nähe davon einen Bahnhof baut, der Bahnhof(!) dann automatisch auf die Buslinie(!) eingeordnet wird, wodurch die Buslinie natürlich sofort ungültig wird. (Und dass der Bahnhof dann auch noch den Namen der Bushaltestelle übernimmt, ist auch nicht das allerschönste - auch wenn man ihn dann eh gleich wieder umbenennen kann.) Das selbe umgekehrt, wenn man einen Bahnhof abreißt und in der Nähe eine Bushaltestelle baut. Eigentlich sollte das Spiel generell gar nicht zulassen, dass ein Bahnhof einer Buslinie zugeordnet wird oder umgekehrt.

      * Beim Haltestellen hinzufügen sollen nicht mehr die Bahnhofsnamen, Haltestellennamen, und Symbolen auf den Betrieben verschwinden.

      * Alle Fenster, die eine Liste enthalten (z. B. Fahrzeugliste eines Depots, Linien-Fenster mit allen Haltestellen) sollen frei vergrößert und verkleinert werden können. Außerdem sollte es bei mehr Einträgen als im Fenster Platz haben, immer eine Bildlaufleiste geben (vor allem auch z. B. bei Depot-Fenster mit der Fahrzeugliste) und alle Bedien-Elemente in dem Fenster am oberen sowie unteren Rand im Bild bleiben und nicht mehr aus dem Bildschirm hinausragen.

      * Straßenbahngleise sollen auch eingleisig möglich sein. (Wäre wichtig für individuelle, z. B. um Häuserblocks führende, Schleifen!) Wenn es programmiertechnisch sonst zu aufwendig wäre, ließe sich das ja auch so lösen, wenn die Entwickler eine Möglichkeit einbauen, dass man bei einer Straße mit Straßenbahngleis eines der Gleise (nur für eine Fahrtrichtung) unsichtbar machen könnte, also nur rein optisch. Die dazugehörende Oberleitung, falls vorhanden, natürlich ebenso. Der Spieler müsste dann eben durch entsprechende Haltestellen-Anordnung selber dafür sorgen, dass keine Straßenbahnen auf unsichtbaren Gleisen fahren (oder eben in Kauf nehmen, wenn andernfalls auch mal eine Straßenbahn auf unsichtbarem Gleis fährt ;) ). Eigentlich braucht man dazu ja nur irgendwo im Verlauf der Schleife eine Haltestelle auf der richtigen Seite setzen und allen Linien, die die Schleife befahren sollen, zuweisen.

      * Sowohl Eisenbahn-Depots als auch Straßenbahn-Depots sollen nachträglich elektrifiziert werden können, auch wenn sich Züge darin befinden.

      * Bei den von Haus aus mitgelieferten Fahrzeugtypen sollte es - auch für Europa! - auch einen Diesel-Triebwagen geben, wie er in den 90er Jahren und danach zeitgemäß ist - denn sonst fehlt ja nach dem Ende der Schienenbus-Ära für alle nicht-elektrifizierten Strecken eigentlich eine Type, wie sie normalerweise hauptsächlich dort eingesetzt wird.
    • Meine Bitte:

      -Das UI so anzupassen das ich in 4k Auflösung keine Lupe benötige um irgendwas zu lesen. Bei anderen spielen funktioniert es ja auch
      -Mehr CPU Kerne beanspruchen (nicht nur einen zu 100%)
      -Ausgeschaltete Loks und Züge auch wirklich ausschalten (ohne sound, qualm und ohne weitere kosten)
      -waggons abkuppeln um Rangierbetrieb zu ermöglichen sodass auch Rangierbahnhöfe einen Nutzen haben und PbZ Züge einen Sinn im Spiel haben/Triebwagenteile an Bahnhöfen
      trennen und in verschiedene Richtungen weiterfahren lassen
      -Gleisgeschwindigkeiten einstellen (ohne den mod der alles durcheinander bringt)
      -Straßenbahnschienen auch ohne Straße bauen.
      -Schönere und modernere Depots oder Betriebswerke auch zum Ersetzen von Zügen. Das sollte nicht am Bahnhof geschehen...
      -Schnellzügen eine Priorität geben damit andere Züge an bestimmten Punkten warten müssen um überholt zu werden
      -Eine Option einfügen die Züge nicht automatisch rumdreht an Endstationen sondern das sie einfach rückwärts weiterfahren mit einem Steuerwagen vorne und einer Lok hinten. ( fals vorher die Loks vorne war)
      -Langsameres und realistischeres Beschleunigen/Bremsen

      das wären so meine wichtigsten punkte. würden die umgesetzt werden wäre das der wahnsinn :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von andre932004 ()

    • GamingPotatoes schrieb:

      andre932004 schrieb:

      in 4k Auflösung
      Also ich kann TPF nicht auf 4k spielen.. da hab ich nie mehr als 15FPS gehabt.. wie machst du das?
      Ich habe in einer meiner ''fortgeschrittenen'' welten von 25-60fps alles dabei je nach kamerawinkel und zoom. jedoch ist meine grafikkarte nur zu 50% ausgelastet was sehr schade ist.
      Ich finde das irgendwie paradox das Heroes of the Storm jetzt z.b. ( ein klassisches MOBA :D) meine Graka richtig zum Heitzen bringt und viel mehr auslastet als Transport Fever ( auch in 4k)

      Mein System: Asus Z170 Pro Gaming; I7-6700k @4,0-4,5 Ghz (je nach Bedarf); 16Gb DDR4 RAM @3000Mhz; 1Tb HDD; 250Gb SSD; 500Gb SSD (hier befindet sich auch Transport Fever) ; Nvidia Geforce GTX 980Ti
    • GamingPotatoes schrieb:

      Ok und wieso kannst du jetzt so gemütlich auf 4k spielen? Versteh ich nicht, bei mir sind da immer Minihänger drin ?( ?( ?( ?( ?(
      die minihänger sind bei mir auch ^^ leider noch stärker und öfter als in full hd...
      zusätzlich ist die scroll geschwindigkeit über den Bildrand, also nach rechts und links z.B. viel zu langsam und die Schrift unleserlich.

      Deswegen spiel ich das Spiel bis jetzt auch nicht in 4k was eigentlich schade ist den Potential und Leistung is da. Muss nur richtig ausgeschöpft werden. :/

      EDIT: In GTA 5 funktioniert das ja auch und das Spiel ist ein Grafikmonster. Mit ein paar Abstrichen in Anti Aliasing, Kantenglättung und alles was man in 4k nicht benötigt sind hier auch 60FPS drin bei mir. Und wenn es hier möglich ist dann erst recht bei TPF