Modding-Contest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Modding-Contest

      Ich beziehe mit diesem Post auf den Modding-Contest von Urban Games. Es ist mir bewusst, dass es schon ein Topic dazu gibt, allerdings ist Sinn und Zweck von diesem Topic ein ganz anderer:

      SuperPaul5000 schrieb:

      Wer macht eigentlich aller am Wettbewerb mit? Und wie weit seit ihr schon? Und in welchem Thema werdet ihr teilnehmen?
      Er soll mehr denjenigen eine Plattform geben, die eine (oder mehrere) Mods erstellt haben, mit denen sie an diesem Wettbewerb teilnehmen und hier vielleicht noch zusätzliche Informationen dazu geben möchten. Bis jetzt habe ich vor allem von solchen gelesen, die nicht teilnehmen, aus welchen Gründen auch immer. Der am häufigsten genannte Grund ist meistens, weil sie angeblich nicht modden können, aber das ist wieder ein anderes Thema.

      In einer Woche werden wohl bereits die ersten Mods verfügbar sein.

      Und nun um die Fragen von @SuperPaul5000 zu beantworten:
      - ich
      - fertig
      - in allen

      Mehr Details folgen in einer Woche 8) .
    • Endlich mal ein Thread der in die richtige Richtung gehen könnte,

      Ich hab ja gedacht als ich den anderen Entdeckte, dass irgendwer mal schreibt ja hier ich nehme teil und ich bastel das das das, hat jemand vllt noch Äußerungenwünsche oder Hinweise dazu. Aber kam ja dann doch eher zum 'bemitleide Thread weil man xyz nicht könne'.

      Ich hoffe ja mal das wenn der Einsendeschluss durch ist man einiges an Screens sehen kann um mal zu sehen mit was denn UG rechnen müsse :D

      Freue michd arauf riesig, euch beiden ganz viel Daumen gedrückt.

      @SuperPaul5000 Du wirst doch sehen wie weit Du kommst, wenn es nicht fertig wird sende es doch dennoch ein, mit dem Vermerk das es Dir nicht gelungen ist das Projekt im genannten Zeitraum fertig zu stellen. Einmal angefangen wirst Du es ja nur wegen so einen Termin icht fallen lassen Dein Projekt. ;)
    • @KarlCharlson: Der Grund warum es keiner öffentlich macht und keine Disskussion über sein Modell startet ist doch klar. Nehmen wir mal unseren guten @Seamon hier, er nimmt in allen Bereichen teil. das heißt er hat die Chance 3000€ zu bekommen mit seinen Ideen. Da es ein Wettbewerb ist und hier im Forum nicht nur nette User das Thema lesen würden, sondern auch die Konkurenten. Ist wohl klar das es keine Bilder oder auch nur den Ansatz von einer Information gibt. Das ist ja nur verständlich, man nimmt ja an einem Wettbewerb teil um zu gewinnen, wer was anderes sagt der lügt sich selber an.

      Ich werde übrigens nicht Teilnehmen, das Thema ist einfach nicht meins und kreativ bin auch nicht. Mit nem Güterwagen der Zukunft hätte man eh nur eine geringe Chance auf den ersten Platz.
      Ich bin aber gespannt auf die ganzen Mods und hoffe, dass die Preise alle an Modder aus unserem Forum gehen.

      Eine Übersicht meiner Fahrzeugmods für TPF findet ihr hier.
    • 1500 €, man kann nicht den Publikums- und den Entwicklerpreis in der gleichen Kategorie gewinnen. Ich denke aber kaum, dass eine einzelne Person so viele Mods in so einer Qualität veröffentlichen kann, dass dies gelingen könnte, zumindest nicht, wenn man noch einen Job hat. Der Vorteil am Job ist dafür, dass man auch ohne einen Preis am Abend etwas auf dem Teller hat.

      @SuperPaul5000: Die Busse scheinen mir schon ziemlich stark anzulasten. Die Triebzüge, Lokomotiven, Scriptmods und mein Tram werden da gerne unter den Tisch gewischt. ... dabei habe ich diese auch veröffentlich. Zudem:

      kaleut1988 schrieb:

      Mit nem Güterwagen der Zukunft hätte man eh nur eine geringe Chance auf den ersten Platz.
      trifft meiner Meinung nach auch auf Busse zu. Wenn ich meine Züge mit meinen Bussen vergleiche, gibt sich ein eindeutiges Bild: Züge haben deutlich mehr Likes (Giruno 57 hier) und Downloads (14496 auf Steam für 3 Fahrzeuge) im Vergleich zu den Likes (Doppelgelenk 31 hier) und Downloads (10089 auf Steam für 17 Fahrzeuge) meiner Busse.
      Summa summarum: Entweder nehme ich nicht mit einem Bus teil oder ich widerspreche damit der Behauptung von Kaleut:

      kaleut1988 schrieb:

      man nimmt ja an einem Wettbewerb teil um zu gewinnen, wer was anderes sagt der lügt sich selber an

      Ich gehe davon aus, dass unsere östliche Konkurrenz dafür sorgt, dass bei weitem nicht alle Preise hier ins Forum gehen. Wir haben hier Modder mit Spitzenqualität ... sie aber auch.
      Aber vielleicht sorgt dieses Topic noch für den einen oder anderen zusätzlichen Download, um die Nase vorn zu haben.
    • Seamon schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass unsere östliche Konkurrenz dafür
      Da gehe ich auch von aus, zumal es etwas ruhiger um sie geworden ist. Ich denke auch, das evtl. ein unbekannter Modder was veröffentlichen wird. Das Preisgeld lockt ja evtl. auch Leute an, die sonst für andere Spiele modden.

      Seamon schrieb:

      1500 €, man kann nicht den Publikums- und den Entwicklerpreis in der gleichen Kategorie gewinnen.
      Das steht auf der Seite von Urban Games nicht unter Regeln oder Preise.

      Eine Übersicht meiner Fahrzeugmods für TPF findet ihr hier.
    • Das wäre ja eigentlich genau mein Thema gewesen und hätte sich mit meinen eigenen Plänen sogar gedeckt. Ich hätte also eigentlich schon an genau sowas gearbeitet (recht umfangreich) als es zu dieser Ankündigung kam. Aber leider gehts im Beruf aufwärts was halt zeitlich keine Sprünge zulässt und somit wars das mit der Umsetzung all der Ideen :P Ich hab ein KI-Auto mal nebenher gebaut, aber fertig is da auch noch nix :P Zudem fehlen für meine Visionen so einige Spiel-Möglichkeiten ><
      Büffeln is nich so meins, ich bin da eher der Ornithologe...
    • Ich habe am Dienstag auch angefangen noch einen Mod zu basteln, ob der fertig wird mal sehen :D

      Hängt auch davon ab ob mein Steam bis dahin wieder geht, im Moment bekomme ich immer


      Fehlercode -21

      Website konnte nicht geladen werden (unbekannter Fehler).
      oder wenn es mal geht dann wird der WS/Mods total fehlerhaft angezeigt

      Allgemein halte ich aber das Thema des Moddingcontest für... schlecht gewählt. Klar so kann man die Mods besser vergleichen, aber was wird passieren? Die Spieler werden einfach alle installieren und wenn man im Jahr 2050 landet *puff* kommen mit einem mal 15 verschiedene Züge, 9 Busse und 7 Lkw dazu. Also eigentlich total blödsinnig :thumbdown:
      MfG Maik
    • Also ich hab eine Reihe von Personenzügen in Entwicklung. Für den Wettbewerb würde es wohl der Hochgeschwindigkeitszug werden.
      Ob der aber fertig wird, ist mehr als fraglich, die letzten 2 Wochen gab es leider 0 Motivation. Aktuell ist das 3D Modell weitestgehend abgeschlossen, also noch ein weiter Weg.

      Fred
      Meine neusten Mods: VT12 und Talent 2

      Moddingtutorials: Modding Leitfaden mit Videos
    • Also, nun ist es ja kein Geheimnis mehr:

      Zukunftsauto
      Nimmt bei "Diverses" teil, da es zwar ein Fahrzeug ist, dieses aber nicht gekauft werden kann. Es handelt sich um ein selbstfahrendes Hover-Auto. Es ist in sechs Farben verfügbar, wobei die Farben über die Verfärbung gesteuert sind, tatsächlich gibt es also nur eine einzige Texturdatei im rgb-Bereich. Die Scheiben sind stark abgedunkelt, im Innern hat es aber zwei Bänke und einen Tisch. Lods sind auch gegeben.


      Zukunftsbus:
      Nimmt bei "Fahrzeuge" teil. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein selbstfahrendes Hover-Fahrzeug. Dies vor allem, um Personalkosten zu sparen. Dank dem Doppelgeschoss hat das Fahrzeug eine hohe Personenkapazität, über die grosse Seitentüre und das Ausklappen der obenen Ebene ist einerseits ein schneller Fahrgastwechsel und andererseits 100 % niederflur gegeben. Das Fahrzeug verfügt wie gewohnt über Farbwechsel, Alterung, Logo-Unterstützung, Lods, Animationen uvw.

      Zukunftsstation:
      Nimmt als "Station" teil. Diese Station ist zu grossen Teilen auf der Station von Urban Games aufgebaut. Das hat den Vorteil, dass sie problemlos auch als Upgrade der alten Stationen verwendet werden kann. Aktuell ist nur die Version wie unten abgebildet verfügbar, die "kleinere" Version wird hochgeladen, sobald der Wettbewerb vorbei ist. Die Station hat einen Basisaufbau mit Dach und zusätzliche Objekte wie Werbetafeln und Sitzbänke. Diese Objekte werden zufällig platziert, so dass jede Station ein Unikat ist. Beim Bild sieht man zum Beispiel, dass die Bankverteilung 5/12 rot, 3/12 gelb, 3/12 grün und 1/12 blau ist.
    • Seamon schrieb:

      Summa summarum: Entweder nehme ich nicht mit einem Bus teil oder ich widerspreche damit der Behauptung von Kaleut:

      kaleut1988 schrieb:

      man nimmt ja an einem Wettbewerb teil um zu gewinnen, wer was anderes sagt der lügt sich selber an


      .... soviel dazu :D :P

      .... bin noch gespannt, was da so an zukünftigen Mods auf Steam erscheint. Ich habe bis jetzt für mich persönlich schon einen Favoriten, der mir am Besten gefällt, und wo ich glaube, dass er es schaffen wird. Aber bis morgen können ja noch welche dazukommen, ... schauen wir mal.

      @lange bis jetzt hat keiner eine Tram gemacht, nur Busse.
      MfG, die Licaon
    • Fliegende Autos - daran denkt wohl jeder bei Zukunft ^^ So auch ich xD
      Das war wie gesagt garnich für den Wettbewerb gedacht, ich hatte einfach mal nen Tag Zeit gehabt und tierisch Lust :D

      Bis zu einer grob gefärbten Studie bin ich gekommen :P Das wäre so für kA 2020-30 geplant und 30-40 Jahre später (im typischen TpF-Rythmus für neue KI-Autos) hätte ich dem Ding die Räder weg genommen und ihn schweben lassen ^^ Noch später hätte ich sie richtig hoch schweben lassen, so 10 20m irgendwas - nur leider wird das wohl am Spiel scheitern, da der Drehpunkt halt auf der Straße liegt und nicht im Fahrzeug :/ Wenn das Teil dann über Berg und Tal fliegt sieht das sicher reichlich dämlich aus ;) Das hat mir die Lust an der ganzen Thematik auch so etwas genommen :(
      Bilder
      • Unbenannt.png

        201,79 kB, 664×490, 25 mal angesehen
      Büffeln is nich so meins, ich bin da eher der Ornithologe...
    • @Licaon: Aber ich hatte Recht: Sämtliche schienengebundenen Fahrzeuge haben schon jetzt deutlich mehr Abonnenten. Zugegeben, sie sind von der Qualität her auch höher als mein Bus einzustufen, trotzdem behaupte ich, dass die Top-Plätze (zumindest von der Abonnentenzahl her) von den schienengebundenen Fahrzeugen beherrscht sein werden, fast egal wie gut die Qualität sein wird.

      @MaikC: Das ist aber auf einer Plattform wie Steam auch zu erwarten. Zudem gibt es wohl auch noch solche, die die Konkurrenz schlecht machen wollen. Bei meinem Bus gibt es zum Beispiel eine ganz lange Abhandlung über physikalische Gesetze, die er nicht ganz einhält. Er hat natürlich Recht ... na und ...
    • Die Mods sind allesamt interessant, auch wenn einige eher seltsam wirken. Ich habe sie mir bisher nur flüchtig angesehen, doch einige finde ich nicht ganz so schön, und da zählt leider auch dein Bus sowie dein Auto dazu @Seamon.
      Die sind nicht mein Fall. Das Auto wirkt als hätte Homer Simpson beim Design geholfen, und der Bus sieht irgendwie wie ein Bügelbrett mit Seitenverkleidung aus.
      Von den Strassenfahrzeugen gefallen mir der Beluga und der Galaxy sehr gut. Die haben ein wunderbares Design und sind durch ihre Linienführung einfach schön anzusehen.
      Nunja, die TG Hyrt, Mhst 2050 und Lightning Hawk sind einfach wunderbare Züge. Die gefallen mir alle wirklich gut.
      Der Bus AuBaBu von Superpaul erinnert mich an einen Plymobil Bus. Wirkt recht knuffig, aber er sieht auch noch ein wenig unfertig aus.

      Atomlok, Schwebeboot Hafen und Hyperloop sind nicht so mein Fall, sind zwar hübsch gemacht, aber mir gefallen sie nicht.
      Die Bus/Tram Station mit dem Dach finde ich hingegen sehr gut. Endlich werden die Fahrgäste nicht nass, sollte es irgendwann mal regnen.
      Am besten gefällt mir aber das Street Mod Pack. Muss nur noch überprüfen ob es bei meinem Savegame funktioniert. Das habe ich noch nicht getan, aber ich wollte eigentlich nicht neu anfangen.