Convenience-Patch angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Wir warten wohl alle darauf, dass das Spiel endlich flüssig läuft, ohne einzufrieren und plötzlich die Framerate von 1 Bild pro Sekunde zu haben, die sich dann auf 12 fps aufbaut... Und das auf einem 16 Kerner, mit 1070er Graka und 64 GB Ram. Also im Rechner liegt es wohl nicht. :)

      Es ist wirklich großartig, dass da weiter daran gearbeitet wird.
      Was ich aber nicht verstehe, ist, wieso das nicht gleich von Anfang an ging. Immerhin hatte man den Vorgänger als Trainingsobjekt.
      Und was ich auch nicht verstehe, warum das solange dauert. Muss das Spiel komplett umgeschrieben werden?
      Es macht einfach Spaß, wenn man durch seine Landschaften düst. Aber nicht, wenn man dabei ständig gegen eine Wand fährt...

      Jetzt bitte nicht falsch verstehen. Ich nörgele nicht, sondern leide, wie alle anderen Spieler auch und bin wirklich heilfroh, dass die Macher daran weiterarbeiten.

      Ach ja.. Wäre es vielleicht auch machbar, dass die Spastiker verschwinden? Meine Güte, der Typ im roten T-Shirt tut mir wirklich leid.... Der muss Schmerzen haben ohne Ende. Stellt den doch mal gerade. :) Und haut mal eine Variable mit rein, dass er auch mal etwas anderes als ein rotes T-Shirt trägt. Oder gibt es dafür eine Mod.
      Wieso haben die Geschäfte englische Namen, wenn ich nicht die USA Karte spiele... Aber das nur am Rande. :)
    • BR84 schrieb:

      Die Antwort auf viele deiner Fragen: Weil du fast nix dafür bezahlt hast ?(
      Wie bitte?



      JmkJmk schrieb:

      Wenn die Performance Probleme schnell zu beheben sind, dann mach es.

      Ich bin nicht der Programmierer.

      Ich muss schon sagen, dass ich selten arrogantere Antworten erhielt auf ein Posting, welches nicht einmal negativer Art ist, sondern einfach nur Fragen stellt.
      Fühlt ihr beide euch irgendwo angegriffen?
      Dann tut es mir wirklich leid für euch. Ich hoffe wirklich, dass ich euch euer Leben jetzt nicht versaut habe....
      Hier als Trost einen Keks für euch... aber bitte teilen....

      Kommt Kinder ... Gruppenumarmung... und jetzt lacht mal wieder. ;)
    • Ich weiss nicht, ob du nichts für die Performance unternimmst oder im Jahr 3000 mit einer KI erzeugten Großstadt bist, aber bei mir läuft's im Lategame mit über 1 fps. Mein vorheriger Beitrag war nur eine Antwort auf deine Frage.
      Ein Mensch der denkt und Transport Fever spielt.
      Youtube: youtube.com/channel/UC5RuLaZUNCitzITKK1D_9DQ
    • Naja - ob eine Performance >1 fps nun automatisch zu einem grandiosen Spielerlebnis führt sei dahingestellt. 8)

      Es ist doch ganz einfach: TPF musste letztes Jahr auf den Markt geworfen werden (Thema Finanzen), und die Community fungiert als ehrenamtlicher Beta-Tester. Dadurch wird das Spiel mit der Zeit ausgereifter - es kommt das ein oder andere Feature dazu, was auch schon lange von Spielern erhofft wurde.

      Und so verbessert sich u.a. auch die Performance Stück für Stück - nur:

      Wunder sollte man nicht erwarten - ein ruckelfreies TPF halte ich für eine Illusion...
    • JmkJmk schrieb:

      Ich weiss nicht, ob du nichts für die Performance unternimmst oder im Jahr 3000 mit einer KI erzeugten Großstadt bist, aber bei mir läuft's im Lategame mit über 1 fps. Mein vorheriger Beitrag war nur eine Antwort auf deine Frage.
      Ok... :)

      Es ist, wie bei jedem... plötzliches Einfrieren, dann stockt es. Und fängt sich irgendwann wieder. Und genau das muss einfach besser werden.
      Richtig Spaß macht es nur, wenn die Karte leer ist. :)

      Die Programmierer wissen das ja auch, sind dabei es zu korrigieren und darauf freue ich mich sehr. Es dauert halt alles und ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch.
      Trotzdem wappne ich mich in Geduld und harre der Dinge, die da kommen.
      Der dritte Teil wird dann vielleicht gleich von Beginn an, richtig flüssig laufen. Konstante 25 fps als Minimum ist bei so einem Spiel wirklich Pflicht, um in den Genuss der schnellen Zugfahrten zu kommen. Oder mal im Auto durch die Gegend zu düsen. Derzeit leider mehr Krampf, als Vergnügen.
      Es ist aber mit dem letzten Patch schon besser geworden. Nur flüssig sieht halt anders aus.
      Na, mal schauen ... :)
    • @rhd76 du fragst warum TpF nicht schon von Anfang an flüssig läuft, es gab ja schließlich einen Vorgänger ... daran erkenne ich (und das ist jetzt keineswegs böse oder abwertend, herablassend oder sonstwie zu verstehen) daß du keine Ahnung vom Programmieren hast. Ich versuch's mal verständlich zu erklären.

      Dieses Spiel setzt wie (alle?) andere Spiele auch auf einer sogenannten "Game-Engine" auf, diese Game-Engine ist quasi der Kern des Spiels und verarbeitet die ganzen Logikprozesse, diese Engine kann über Funktionen und Parameter Statusänderungen an Code außerhalb der Engine weitergeben und auch empfangen, dieser Code ausserhalb der Engine sorgt dafür, daß TpF ein Eisenbahnspiel ist, und keine Freizeitparksimulation - beides könnte (denke ich zumindest) mit der gleichen Engine realisiert werden. So eine Engine schreibt man nicht mal eben am Wochenende. Deswegen wurde die alte Engine von TrainFever auch für TransportFever eingesetzt, sicherlich mit einigen Änderungen aber Grundsätzlich der gleiche Code.

      Und ab hier fange ich wirklich an zu raten ...

      Wenn diese Engine nun schon vor einigen Jahren entwickelt wurde, dann hat sie vermutlich ein riesen Problem:
      Früher wurde "prozedural" Programmiert, das bedeutet, der Programmcode wurde quasi Zeile für Zeile abgearbeitet. Heute programmiert man Objektoriertiert, damit können einzelne Aufgaben in eigene Programme ausgelagert werden die dann quasi synchron ablaufen können.

      Das alte programmierverfahren eignet sich kaum bis überhaupt nicht für Mehrkernarchitekturen, weil es eben immer nur an einer Stelle im Code arbeitet. Es müsste vermutlich einiges an der Engine umgeschrieben werden um die moderne objektorientierte und asynchrone Ablaufarchitektur hinzubekommen.

      Und da kommt jetzt der Knackpunkt, wenn du an dieser Engine selbst irgendetwas änderst, kannst du davon ausgehen das erstmal 10 andere Sachen nicht mehr ordnungsgemäß funktionierien, das heißt die müssen auch wieder angepasst werden, deren Änderungen sorgen wieder für neue Bugs etc. das kann eine Lawine auslösen, deswegen geht da keiner gerne dran. Wenn ein Programmierer sagt "Das geht nicht" dann meint er eigentlich nur "dazu wäre eine Änderung an der Datenbank (oder hier die Engine) nötig."

      (Und an die Informatiker unter euch, ja ich weiß das im meinem Beitrag einige nicht technisch korrekt ist.)
      Gruß Dschimmi
      _____________

      Wenn Dummheit als Erklärung ausreicht, sollte niemals Böswilligkeit unterstellt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dschimmi ()

    • Wenn es das Gleiche ist wie bei Train Fever, dann sind die Probleme doch bekannt und werden trotzdem ins neue Spiel mit übernommen, statt es ordentlich, anders zu machen?

      Ich halte den Machern von dem Spiel nichts vor. Ich verstehe nur nicht, wie man den Fehler ins neue Spiel mit nehmen kann.
      Schön, dass sie jetzt doch noch daran arbeiten es auszubügeln. Aber hier ist man mal wieder Betatester.

      Das könnt ihr euch schönreden wie ihr wollt.

      Mehrere Kerne ist ja auch nichts neues. Schön, dass es weiter geht mit dem Reparieren, aber hätte das wirklich sein müssen?
      Ich hoffe, dass Teil 3 dann endlich gleich vernünftig läuft. Immerhin hat man schon Übung :)

      Nordwestexpress schrieb:

      Naja - ob eine Performance >1 fps nun automatisch zu einem grandiosen Spielerlebnis führt sei dahingestellt. 8)

      Es ist doch ganz einfach: TPF musste letztes Jahr auf den Markt geworfen werden (Thema Finanzen), und die Community fungiert als ehrenamtlicher Beta-Tester. Dadurch wird das Spiel mit der Zeit ausgereifter - es kommt das ein oder andere Feature dazu, was auch schon lange von Spielern erhofft wurde.

      Und so verbessert sich u.a. auch die Performance Stück für Stück - nur:

      Wunder sollte man nicht erwarten - ein ruckelfreies TPF halte ich für eine Illusion...

      Das ist der wohl der wirkliche Punkt. Spieler sind leidensfähig.
      Und wehe ihr kauft das Spiel nicht, sondern nutzt eine gecrackte Kopie.
      Ich kaufe mir die Spiele und werde immer wieder enttäuscht über die schlampige Arbeit der Macher...
      Wenigstens arbeiten diese hier weiter daran.

      Ich bin auf das Ergebnis mehr als gespannt. So, und nun heißt es warten :)
    • Ich behaupte nicht dass das Spiel keine Enttäuschungen bietet, aber so manche Spielerwelt ist einfach nur grausam. Da zahlt man 20 bis 30 Teuronen und dann ist noch nicht mal alles perfekt. Unerhört sowas... Kostenlose Patches sind dabei das Mindeste was man verlangen kann. Ja, das hat Mutti gesagt. Ausserdem können andere Hersteller sowieso alles besser. Ist ja jedem bekannt, dass das so ist.
      Ähm... mir ist nicht ganz klar ob Lesen zu den Randbeschäftigungen unserer Zeit gehört oder mitunter komplett abgewählt wurde.
      Zugegeben, vor zwei Jahren war es hier noch einfacher die Dinge nachzuvollziehen. Die derzeitige Masse der Informationen macht es nicht unbedingt leichter.
      Aber ein bisschen Respekt vor den Leistungen anderer darf man schon noch erwarten, oder?
      Ja, es ist eben immer noch der Ton, der die Musik macht.

      Tut mir leid, aber ohne dislike Button muss man seine Meinung eben doch noch ab und an in die Tasten klopfen - OT Ende

      Ich bin mir grad gar nicht sicher ob Wünsche usw. überhaupt noch Sinn machen, denn die Roadmap dürfte wohl für die nächsten drei Patches schon klar sein. Zu Aufwendiges wird nicht mehr umgesetzt werden und der Rest wurde bereits ausführlichst ausdiskutiert.
      Freuen wir uns mal was da kmmt. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)
      Instant human, just add coffee.
    • rhd76 schrieb:

      Mehrere Kerne ist ja auch nichts neues.
      Richtig - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von TPF gab es i7 und Co doch schon ein paar Tage länger. ;)

      Insofern dämpfe ich die Erwartungshaltung lieber, was eine ruckelfreie Performance angeht - da müsste schon was ganz neues als Engine her - und man muss sie natürlich auch richtig bedienen können...
    • rhd76 schrieb:

      Wenn es das Gleiche ist wie bei Train Fever, dann sind die Probleme doch bekannt und werden trotzdem ins neue Spiel mit übernommen, statt es ordentlich, anders zu machen?

      rhd76 schrieb:

      Mehrere Kerne ist ja auch nichts neues.
      Um ein Programm auf mehreren Kernen laufen zu lassen, benötigt es einen erheblichen programmiertechnischen Aufwand und es gelingt nur, wenn die Aufgaben im Code auh dafür geeignet sind.

      UG musste, wie jeder Programmierer, Firmenchef, Mensch, eine Entscheidung treffen. Hier fiel sie nicht zu Gunsten der Ausnutzung mehrerer Kerne, da dies schlicht die Resourcen (Programmierer, Geld) von UG überfordert hätte.
      Ich kann dies nicht bedauern, da ich dafür vollstes Verständnis habe. Auch wenn ich den Wunsch nach einem perfekten Spiel habe.

      rhd76 schrieb:

      Aber hier ist man mal wieder Betatester.
      Nach meiner Auffassung ist dies nicht korrekt.

      Der Hersteller investiert (Personalaufstockung, Zeit, wieder Geld) und verbessert sein Produkt, soweit es ihm möglich ist. Das Ganze zu durchaus fairen Preisen (0,00 € :D ) für den Endnutzer.
      Das Verhalten von UG ist hier sehr Lobenswert und ich begrüße dies. :thumbup:

      Wir sollten nicht den Fehler machen und UG in einen Topf mit Konzernen werfen. Hier wird gespart, getrickst, etc., was das Zeug hält und den Produkten sieht man es auch an. Der Begriff Betatester trifft hier in der Tat eher zu. Im schlimmsten Fall kommt dann noch eine Mauschelei mit der Politik hinzu, was die Dieselaffäre als auch die sogenannte Bankenrettung wunderbar belegt.

      LG Enno :)
      Auch ein alter Fuchs schaut gern ein Huhn, selbst wenn er's nicht mehr Reißen kann. ^^

      System: Windows 10 Home (64 bit) | AMD Ryzen R7 1800X @4.0 GHz | 32 GB DDR4 (CMK32GX4M2B3200C16) | Samsung 960 PRO MZ-V6P512BW (M.2 SSD| Palit Geforce GTX 1070 Dual 8 GB GDDR5
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Advertising