Für einen Anfänger mal ganz langsam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gearbest Tablet-PC Promotion promotion
    • Für einen Anfänger mal ganz langsam

      Hallo an alle Zugverrückte,

      ich bin bei euch ein kompletter Neuling und hoffe, dass ihr mich gut aufnehmt.
      Ich habe noch ziemlich viele Fragen zum Spiel "Train Fever". Ich spiele es schon ne zeitlang, aber es bleibt bisher nur bei den Versuchen... :D
      Scheinbar schaffe ich es nicht selbst heraus zu finden, auf was genau ich achten sollte, um auch gewinnbringend zu arbeiten. :(
      Ich habe mehrere Schwachstellen, die ich nicht schaffe auszuschalten:

      - Ich habe jetzt mehrere Videos bei Youtube zu dem Thema gesehen, aber es gibt scheinbar einen Punkt, wo sich die Geister streiten: die einen verlegen sofort Gleise, kaufen Züge und lassen Personen fahren - die anderen investieren erst in LKWs oder Pferdefuhrwerke, um Güter/Passagiere von A nach B zu bringen. Gibt es eine Taktik die besser ist als die andere? Wieso?

      - Wenn ich Haltestellen oder Bahnhöfe abreiße, weil ich sie falsch geplant habe oder was nicht funktioniert, dauert es ewig bis wieder Passagiere mit "mir" fahren wollen. Oder sie kommen gleich nie mehr wieder. Wodran könnte es liegen? Oder ist das normal?

      - Wenn ich Fabriken verbinde, spielt es eine große Rolle, ob sie bereits produzieren?
      Ich habe beides schon mehrmals ausprobiert, aber iwas mache ich scheinbar immer falsch. Ich habe es schon nur so eingerichtet, dass ich nur die verbinde, die produzieren, damit Gewinn abfällt. Und ich habe es versucht, einfach alle mit einzubeziehen, egal, ob sie schon produzierten oder nicht, weil ich dachte, wenn sie merken, dass sie ein Netz haben, fangen sie damit an. Aber weder das eine noch das andere hat wirklich was gebracht in der Kasse. Entweder sie fangen nicht an mit produzieren, wie erhofft. Oder aber im Fall, dass sie bereits von sich aus produzierten, benutzen sie die Linie nicht oder die Produktion steigt nicht an.

      - Hier mal ein Link und eine Frage dazu:
      Ab 18:00 min erklärt er iwas mit den Passagieren, was ich nicht verstehe. Man muss auf die Zeiten achten. Was hat es damit auf sich? Kann mir das mal jemand bitte so erklären, dass ich es als Anfänger kapiere?! Ich verstehe nicht, was er (sich) da zusammenrechnet...

      - mit welcher Kartengröße sollte man beginnen?

      Bisher habe ich einmal "mittel" ausprobiert: gescheitert.
      Und öfter "klein": geht ne ganze Weile gut,(ich mache Plus mit der Linie, auch insgesamt Gewinn, sodass ich meist die Schulden vom Anfang zurückzahlen kann) dann iwann mache ich Verlust, komm in die roten Zahlen und nicht wieder raus. In einem anderen Video hat jmd gesagt, dass man die kleine Karte nicht nehmen soll, weil der Gewinn zu schnell erschöpft ist oder so ähnlich... Gibts da Meinungen/Tipps von euch?

      - Falls ihr erst Pferdefuhrwerke/LKWs nutzt, wie entscheidet ihr, ab wann ihr Züge einsetzt?

      Ich habe es noch nie geschafft Güter mit dem Zug fahren zu lassen. Vom Prinzip her ist es klar, aber das Geld ist iwann alle bzw bin ich bevor ich dazu komme schon im Minusbereich aufm Konto.

      Mir macht das Spiel echt Spaß, aber ich verzweifele auch langsam dran. Die Grafik ist echt der Hammer, es macht Spaß die kleinen Menschen zu sehen, wie sie ein- und aussteigen, wie die Pferde laufen, wie der Qualm aus dem Zug kommt, wenn dieser fährt...
      Aber ich habe immer nicht lange Spaß dran, denn ich bekomme meine Wirtschaft nicht zum Laufen und dadurch nicht weiter.
      Ich würde gerne viel mehr (aus-)bauen, aber das liebe Geld...

      Vlt könnt ihr mir ja helfen!
      Wenn ihr Fragen habt, her damit. Gerne beantworte ich euch diese, wenn ich kann. :)

      Starlight
    • Hallo und Herzlich Willkommen im Forum,

      Zu deinem Problem kann ich sagen gibt viele Möglichkeiten. Diese werden hier auch im Forum besprochen. (Forum Lesen)

      Wichtige Punkte bei Train Fever (TF) ist wirklich Zeit
      20 Minuten Echtzeit bei normaler Spielgeschwindigkeit macht ein Bürger mit Von seinem Haus bis zu seinem Ziel zu gelangen. Alles andere ignoriert er und er geht zu Fuß.
      Das heisst:
      Seinen Weg zur Haltestellen
      + Wartezeit auf den Bus
      + Fahrt des Busses zu einer anderen Haltestelle
      + laufweg zur anderen Station (Bahnhof)
      + weitere Wartezeit auf den Zug
      + fahrt des Zuges
      + wieder laufweg zur anderen Haltestelle
      + Wartezeit auf den Bus
      + fahrt mit Bus
      + Laufweg zum Ziel.

      Dies darf Gesamt NICHT über 20 Minuten sein.
      Für dich ist somit wichtig:
      Bessere und schnellere Verkehrsmittel zu kaufen und Modernisierungen (ab 1920 oder 1930 kommen Autos ins Spiel).
      Kurze Takte haben

      Was bei Personen noch wichtig ist wenn du in allen 4 Bereichen fährst (Gelben, Roten, blauen, und Grünen).
      Da solltest mit Bus mindestens 3 anbinden.
      Überlandbus ist für TF nicht so (zumindestens bei mir war das so) nicht so zu empfehlen.

      Ich starte erstmal mit 1850 dann baue ich eine Gleisverbindung nur Eingleisig zu einer näheren Stadt nicht zu nah aber nicht die letzte im Eck.
      Dann setzte ich einen Zug drauf mit 6-10 Waggons
      Anschließend baue ich in den Städten den ÖV (Busse) Nur bei den Beiden mit Bahnhof.
      Lets Start the Game.

      Am Anfang achte ich beim Bau darauf Tunnel und Brücken zu vermeiden eher eine Schlangenlinie erstellen. (Ist günstiger und im Jahre 1850 gibt es eh keine Lok die 120 fahren kann)
      Dann die Linien nochmal überprüfen und schauen wie sie verlaufen.
      Zug macht Gewinn Ja/Nein? Wichtig Busse können Verlust fahren aber sollten nicht zu extrem werden (Busse dienen lediglich nur als Zubringer zum Bahnhof)
      Schulden zurückzahlen nebenher Strecke ausbauen das heisst ein Ausweichgleis bauen für einen weiteren Zug auf der Linie.
      Anschließen recht schnell einen weiteren Zug auf diese Linie setzten.
      Busse und Züge modernisieren.
      Linie erweitern
      Neue Linien erstellen (Wichtig ÖV = Zubringer)
      Neue Fahrzeuge einsetzten.
      Und sich daran Freuen, dass das Imperium wächst.
      Beim Bauen auf aktiven Strecken immer Pause machen.

      Das gleiche gilt auch für Waren. Nur bei Waren gibt es noch einen Weiteren wichtigen Punkt den ich doch glatt vergessen hab war irgendwas von 12 Minuten = 1Jahr Ingamezeit muss die Firma angefahren werden.

      Hoffe das war verständlich genug
      und es gibt noch einiges zu entdecken.

      Viel Spaß sollte noch fragen sein einfach anfragen

      Gruß Zargom
    • @StarlightExpress:
      Wichtig ist auch zu berücksichtigen, dass Waren oder Personen stets das schnellste Verkehrsmittel nutzen. Wenn also deine Waren zu Fuß gehen, so wird die Verbindung mit dem LKW nicht schnell genug sein.
      Ein anderer Punkt: Hast du deine Fabriken auch mit den Abnehmern (Industrie) verbunden? Waren werden nur produziert, wenn die gesamte Produktionskette bzw. Warenkette geschlossen ist, also z. B. Wald > Sägewerk > Industrie.
      ein
      @Zargom: Ich denke, dass die 12 Minuten sich auf den Zeitraum (Zeitfenster) beziehen, innerhalb dem die Anzahl an Waren an die Fabrik geliefert werden müssen. Wenn also das Sägewerk einen Bedarf von 200 Holz hat, so müssen diese innerhalb von 12,... Minuten (also einem Spieljahr) angeliefert werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von GreenCity ()

    • GreenCity schrieb:

      @StarlightExpress:
      Wichtig ist auch zu berücksichtigen, dass Waren oder Personen stets das schnellste Verkehrsmittel nutzen. Wenn also deine Waren zu Fuß gehen, so wird die Verbindung mit dem LKW nicht schnell genug sein.
      Ein anderer Punkt: Hast du deine Fabriken auch mit den Abnehmern (Industrie) verbunden? Waren werden nur produziert, wenn die gesamte Produktionskette bzw. Warenkette geschlossen ist, also z. B. Wald > Sägewerk > Industrie.
      Ich weiß nicht, wie meine Waren vorher gehen. Ich habe jetzt nicht wie in dem Video von dem die Beta Varante. Ich sehe die Waren nicht, wenn ich sie nicht transportiere.
      Also es kann sein, dass ich - wie in deinem Bsp - erst nur Wald -> Sägewerk gemacht habe, weil sie noch nichts produziert haben. Ich dachte, die Industrie schließe ich dann erst an, wenn sie auch was herstellen und tatsächlich Güter "rausstellen" zur Haltestelle. Fehler, hm? OK, werde ich drauf achten, dass ich dann gleich alles zusammen schließe, auch wenn es das anfänglich theoretisch nicht braucht. Aber klar, wenn das Spiel so konzipiert ist... OK.

      Ich habe öfter das Problem gehabt, dass z.B. die eine Fabrik Kohle und Eisenerz braucht. Ich habe auch beides angeliefert. Dann steht ab und zu ein Tipp da; sowas wie "liefere mehr xy an". Wenn ich mehr Kohle brauchte selten das Problem. Die gabs. Aber es gab kein zweites Eisenerz, was schon produzierte. Die fingen auch nicht an, als sie die Linie hatten... Und aus den Fingern saugen kann ich mir noch ne Eisenerzbergwerk auch nicht. :P :S

      Überlandbusse hatte ich schon gute Linien dabei, die ordentlich abgeworfen haben. Aber ich habe das Gefühl, dass das der Zufall entscheidet.
      Mal läufts gut, mal so lala und mal macht es nur Verlust. Und dabei mache ich nie groß was anders...

      Das mit der Zeitkomponente ist ein guter Tipp.
      Und auch das mit den Waren, dass ich die ganze Kette dann fahren lasse, werde ich drauf achten.

      Wo sehe ich den in der Fabrik, wie viel Bedarf sie haben. Ich sehe immer nur was sie brauchen/wollen; also Sägewerk will Holz. Aber wo sehe ich wieviel sie wollen? Bei Details?

      Edit: Was bedeutet bei den Haltestellen dieses "Gruppeirung" und wozu ist das sinnvoll?

      Oh mann, ist ja doch recht kompliziert das ganze... :/

      Starlight

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StarlightExpress ()

    • StarlightExpress schrieb:

      Wo sehe ich den in der Fabrik, wie viel Bedarf sie haben. Ich sehe immer nur was sie brauchen/wollen; also Sägewerk will Holz. Aber wo sehe ich wieviel sie wollen? Bei Details?
      Bis auf etwas Anfangsrohstoff, damit eine Produktion anlaufen kann, will das Sägewerk gar kein Holz. Es wird nur dann Holz fordern, wenn es jemanden gibt, der Bretter vom Sägewerk will. Und die Industrie, welche Bretter will, will diese auch nur dann, wenn jemand die dort gebauten Waren abnimmt (die Geschäfte in einer Stadt)... Wieviele Waren die Stadt regelmäßig haben will, siehst Du in der Übersicht, wenn Du auf den Stadtnamen klickst und das Menü aufgeht. Lieferst Du Waren an zwei oder mehr Städte von einer Warenfabrik... dann braucht diese auch mehr Bretter... bei bestehender Kette bedingt dies mehr Holzbedarf im Sägewerk und das wiederum mehr Holz von der Forstwirtschaft...
    • StarlightExpress schrieb:

      Ich weiß nicht, wie meine Waren vorher gehen. Ich habe jetzt nicht wie in dem Video von dem die Beta Varante. Ich sehe die Waren nicht, wenn ich sie nicht transportiere.
      Du kannst dir die Waren / Cargo-Einheiten anzeigen lassen. Dazu musst du auf das Symbol über der Anzeige des spielinternen Datums klicken (rechter unterer Bildschirmrand). Anschließend kannst du dann auswählen, ob du dir die Höhenlinien, die einzelnen Zonen (Wohn-,Gewerbe-, Industriegebiet, Freizeit) oder eben die Cargo-Einheiten anzeigen lassen möchtest.

      StarlightExpress schrieb:

      Edit: Was bedeutet bei den Haltestellen dieses "Gruppeirung" und wozu ist das sinnvoll?
      Das heißt, dass mehrere Haltestellen zusammengefasst werden. Nehmen wir bspw. an, dass du eine Bushaltestelle A und B gruppiert hast. Nun weist du die gruppierte Haltestelle einer Buslinie zu. Diese Buslinie wird nun (entweder) an Bushaltestelle A oder Bushaltestelle B halten (das sucht sich das Spiel automatisch aus).
    • GreenCity schrieb:

      Das heißt, dass mehrere Haltestellen zusammengefasst werden. Nehmen wir bspw. an, dass du eine Bushaltestelle A und B gruppiert hast. Nun weist du die gruppierte Haltestelle einer Buslinie zu. Diese Buslinie wird nun (entweder) an Bushaltestelle A oder Bushaltestelle B halten (das sucht sich das Spiel automatisch aus).
      Es meinte jmd in nem Video, dass die Haltestellen sich gegenseitig "unterstützen" würden. Der hat einen Busbhf neben einen Zugbhf gebaut und hat die beiden Gruppiert. Wie unterstützen sie sich? Und woher weiß das Spiel, wenn ich bei einer Haltestelle "Gruppierung" anklicke, welche andere er dazu gruppieren soll?

      Edit: Sorry, dass ich so viel Frage, aber je mehr ich versuche in Erfahrung zu bringen, desto mehr Fragen tun sich da bei mir auf. :whistling:
      Vlt liegt´s auch einfach an der weiblichen Denke... :D
    • Ich hatte immer wieder Probleme mit der Linienführung bei Gruppierten Haltestellen.
      Die habe ich dann gelöst und meinen Linien direkt mit der gewollten Haltestelle verbunden.
      Was Vorteil bei Gruppieren ist wenn
      Man 2 Bahnhöfe zb nebeneinander gebaut hat und diese gruppierte oder Bishaltestelle am Bahnhof mit diesem verbunden.

      Fragen ist gut somit lernt man immer mehr über das Spiel und Funktionen.


      Wenn du möchtest kann ich dir auch im Teamspeak paar Tipps noch geben.

      Gruß Zargom
    • Zargom schrieb:

      Fragen ist gut somit lernt man immer mehr über das Spiel und Funktionen.

      Wenn du möchtest kann ich dir auch im Teamspeak paar Tipps noch geben.

      Gruß Zargom
      Hallo und danke.
      Werde dich zur Not dann mal per PN anschreiben wg Teamspeak. Mache mir erstmal noch so meine Gedanke und gucke weiter paar Videos, vlt klärt sich ja auch einiges noch alleine. Will ja auch nicht das Forum hier überbeanspruchen oder eine Frage zum 100. Mal stellen. Aber mir gings jetzt darum für den Anfang mal bissi Asche zu verdienen, was ich da besser machen könnte. Paar Tipps habe ich ja bekommen. Muss das die Tage mal umsetzen und schauen, ob es klappt. :)

      Off Topic: Habe gerade den Thread gefunden mit den Fails. Sehr lustige Fehler dabei. Sowas hatte ich alles noch nicht. =O

      Starlight
    • Alles klar bin allerdings meistens nur am Wochenende zu erreichen.
      Job Reallife halt.
      Und wenn du eine Frage zum 1000. mal stellst werden wir antworten.
      Manche werden vielleicht genervt sein aber mach dir nichts daraus: Die haben alle klein Angefangen.

      Nun noch viel Spaß
      Zargom

      Edit: Du solltest auch aufpassen es gibt hier 2 Spiele die diskutiert werden zu einem Train Fever (TF genannt) und zum anderen Transport Fever (TPF genannt).
      Das zweit genannte ist der Nachfolger von TF. Hat mehr Möglichkeiten und ist (zumindest für mich) schöner und besser zu spielen.
    • Zargom schrieb:

      Edit: Du solltest auch aufpassen es gibt hier 2 Spiele die diskutiert werden zu einem Train Fever (TF genannt) und zum anderen Transport Fever (TPF genannt)Das zweit genannte ist der Nachfolger von TF. Hat mehr Möglichkeiten und ist (zumindest für mich) schöner und besser zu spielen.
      Ja, dass es nicht rein zm Train Fever (TF) geht, habe ich schon mitbekommen.

      Aber bisher glaube ich, habe ich das richtige Forum gefunden. :)
      Danke sehr erstmal für die netten Posts.
      Bin gerade am Spickzettel schreiben, dass ich nicht die Hälfte vergesse... ^^
      LG Starlight
    • Huhu an euch,

      ich habe gestern paar Sachen ausprobiert. Es läuft gleich viiiiiiiiiiel besser. :thumbsup: Danke also dafür.

      Ich habe festgestellt, dass meine Denke genau falschrum war, quasi.
      Ich dachte: Ich probiere aus, ob die Leute überhaupt Stadtverkehr (mit mir) fahren wollen. Habe eine Linie eingesetzt und der Takt war viel zu wenig. Mehrere Minunten. Sie wollten nicht mal ein Fahrzeug bzw eine Linie. Also habe ich ihnen die wieder weg genommen, weil die nur Minus gefahren hat. Weil kaum oder keiner mitfahren wollte.
      Jetzt habe ich gecheckt - durch euch, aber vor allem durch ein YT-Video - das ich groß denken muss. Nicht ausprobieren, OB sie wollen. Sie wollen! Aber nur, wenn ich denen auch was biete. Habe nicht geschnallt, dass das der Hauptpunkt ist. X/ :whistling: :D

      Eine Frage habe ich aber noch:
      Ich habe in einem Video gesehen, dass jmd eine Zuglinie in zwei Richtungen fahren lässt/lassen kann.
      Ich muss dafür immer zwei unterschiedliche Linien machen. Hat der jetzt so eine "Mod" benutzt oder hab ich da was nicht mitbekommen, dass man der Linie auch noch sagen kann, wie rum sie fahren soll? Denn eigentlich lege ich das doch anhand der Haltestellen fest, in welcher Reihenfolge ich diese dann anklicke. Wenn ich also die gleiche Linie statt im Uhrzeigersinn jetzt gegen den Uhrzeigersinn fahren lassen möchte, muss ich eine neue Linie machen. Dachte ich...?!! ?(
      Es hat bisher auch so funktioniert; also beschwere ich mich nicht, aber ich bin schon ziemlich verwundert. 8|

      LG, Starlight
    • Bei Ringlinien solltest du die andere Richtung als neue Linie machen, sonst wird es einfach zu lang.
      Bei Punkt-zu-Punkt Linien ist es sinnvoll (wenn du mehr als 1 Zug verwendest) Doppelgleisig zu bauen.
      Kennst du dich ein wenig mit Zügen aus? Dann einfach kurz nachdenken, wie es im echten Leben auch ist, und so in etwa ist es im Spiel auch.
      Damit sich Züge ausweichen können braucht man mind. 2 Gleise (logisch).
      Zum Steuern über Fahrt und Halt braucht man Signale (logisch).
      Ein Zug hält nur dort, wo du es im sagst (logisch)

      Sonst noch Fragen? :)
    • Das klingt doch schonmal gut.

      Es gibt Möglichkeiten eine Ringlinie die in 2 verschiedenen Linien aufzuteilen (was zu empfehlen ist).
      Also 1. Linie: a-b-c-d
      Und dann 2. Linie: a-d-c-b

      Oder du verbindest es zur einer Linie
      A-b-c-d-a-d-c-b
      Was aber dein Takt ziemlich hoch treibt.
      Nicht so sehr bei Zügen zu empfehlen.

      Gruß Zargom

      Edit Korrektur der Linienname

      Und das was Tom geschrieben hat ist natürlich richtig bei Punkt-zu-Punkt Linien. Da ist eine Linie eher zu empfehlen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zargom ()

    • GamingPotatoes schrieb:

      Bei Punkt-zu-Punkt Linien ist es sinnvoll (wenn du mehr als 1 Zug verwendest) Doppelgleisig zu bauen.
      Alternativ dazu kann man auch eine Ausweichmöglichkeit auf halber Strecke erstellen, was z.B. dann Sinn ergibt, wenn die Finanzen knapp sind.

      Ansonsten würde ich die zweigleisige Variante über die gesamte Strecke ebenfalls bevorzugen...
    • Hallo an alle,

      vielen Dank für die rege Diskussion. Ich baue meistens Ringlinien. Iwie finde ich das immer am sinnvollsten bisher.
      Habe jetzt aber ein Problem, was ich vorher nie hatte: An meinem Depot gib es derzeit ein Problem. ich habe zwei Linien, die dran vorbei führen. Ich nenne sie mal Linien rosa und türkis.
      Linie rosa fährt gegen den Uhrzeigersinn, Linie türkis im Uhrzeigersinn. Vor dem Depot nimmt aber die Linie türkis nicht das äußere Gleis wie sonst überall. Sie wechselt ins Gleis von Linie rosa. Eigentlich auch wieder raus, aber scheinbar fahren die Züge das nicht immer. Es klappt ne Zeit lang. Dann iwann stehen alle vier Züge (habe pro Linie zwei Züge eingesetzt) und "warten auf freien Weg". Was ist da los?

      Ich werde versuchen noch eine Datei als Bild anzuhängen. Als Screenshot klappt es leider schonmal nicht.

      ">

      Das andere seltsame war, dass ich bereits mehrere neue Züge gekauft hatte. Alle fuhren raus und es klappte bis besagten Fehler oben.
      Der letzte Zug war genau derselbe wie die vorher. Elektrische Lok mit zwei Wagons für Passagiere. Auf einmal "keine Wege (Elektrisch)". Habe den ins Depot zurück geschickt, weit war er ja eh nicht gekommen, und habe abgesucht, wo die Oberleitung fehlt. Es fehlte keine. Habe sie nochmal rausgeschickt, plötzlich fuhr sie ohne murren raus. Hä???

      LG, Starlight