Blender lernen für Idioten

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo,


    ich bin seit kurzem erst dabei und habe mir Transport Fever von meinem Sohn geliehen (CD-Version) installiert und bin express süchtig geworden.
    Zu meiner Person. Ich bin 49 Jahre jung und wegen meiner Rückenverletzung-Rentner. Habe 2 Kinder und seit 20 Jahren verheiratet. Das bedeutet, dass ich meine Tage damit verbringe, dass ich bereits am Morgen darauf warte bis es Abend wird und mich wieder schlafen legen kann.
    Eigentlich ein sehr langweiliges leben. Bis vor 2-3 Wochen als ich Transport Fever installiert habe. Seither sind die Tage nicht mehr eintönig und die Nächte nicht mehr so trostlos.


    Nun, worum geht es: Ich habe mich hier im Forum durchgelesen und schwups war Blender installiert. Zwar habe ich früher Webseiten erstellt mit ASP und Net Programmiert, mit Excel VBA programmiert jedoch nicht beruflich. Möchte sagen, dass ich wenn auch nicht viel verstehe worum es zumindest geht, wenn ich das Wort schript lese.


    Seit 2 Tagen schon schaue ich mir Tutorials über Youtube an, wie mit Blender modelliert werden kann. Habe einige Anleitungen als PDF durchgelesen usw. Mit Cubes mache ich schon anschauliche Sachen (zur Zeit noch primitiv). Jedoch darüber hinaus verstehe ich nach all den Tutorials und Stunden immer noch nicht viel.


    Die Tutorials holen extrem aus. Dabei wäre etwas simples viel leichter zu erlernen. Mein Vorschlag und Bitte:


    1: Ich bitte um ein Tutorial für Idioten welches mir zeigt, wie ich den Würfel (ungeändert so wie sie ist) in Transport Fever bekomme und frei im Gelände platzieren kann
    2: Wie ich ein Bild auf den Würfel übertragen kann wird viel erklärt. Wie aber (Bitte um Tutorial) kann ich eine Seite des Würfels bestimmen auf dem das Bild nur hier übertragen wird?


    Wenn ich diese zwei Dinge erfahre bin ich evtl. in der Lage einige "Häää?" Situationen zu verstehen und mit der Zeit (Habe ich ja genug) euch sicherlich aktiv unterstützen.
    Ich benutze Blender v.2.79 in Englisch (Kann selbst kein Englisch habe aber hier im Forum gelesen dass ich es so lassen soll, da viele Tut's auf English sind. Kann ich somit bestätigen.


    Übrigens: Super Forum und nachdem was ich hier schon gelesen habe, werden angehende Modder sehr aktiv unterstützt. Ich freue mich dass es mich hierher verschlagen hat.


    Ich hoffe bald von Euch lesen zu könne und verbleibe in Neugier
    Sonnige Grüsse aus der CH
    Seli

    • Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.


    • Ich Verwende: Windows 10, Intel Core i7-7700 3.60GHz/3.60GHz / 16 GB Ram / 64-Bit
    • Kenn mich aus mit Adobe Dreamweaver, Fireworks, Office 2016 (Aktuell)
    • Beherrsche vb-script, ASP, Net


    • Seli / Kanton Thurgau Schweiz / Meine E-Mail kein Geheimnis seli(at)bluewin.ch
  • Na dann Herzlich Willkommen im Forum und in der Moddingszene, (Achtung Suchtgefahr).


    Ein Tutorial und Vidcast habe ich bereits hinter mir. NEIN DANKE nicht nochmal
    Die Resonanz war sehr schwach und jetzt nach knapp 2 Jahren kommen immer wieder Leute die fragen wie Modden geht.


    Ich empfehle da Entweder meine Vids zu schauen bis zum geht nicht mehr und die von @YstlDystl er hat in einem kleinen Asset was tolles gemacht.
    Oder auch mal Tutorials für "TRAIN FEVER" anschauen das grundprinzip bleibt da erstmal das gleiche.


    TPF = Transport Fever hat nur viele neue Funktionen und mehrere Materialen. Das lernt man aber dann mit der Zeit.


    Viel Spaß noch im Forum
    Gruß Zargom

  • Servus Seli und herzlich Willkommen!
    Was Blender angeht kann ich dir weniger helfen und wie du selber schon geschrieben hast, gibt es dafür auch viele und gute Tutorials.
    Aber wenn es darum geht, etwas aus Blender rauszuholen und in TPF zu stecken, dann betreibe ich mal ganz ungeniert Eigenwerbung und empfehle dir das hier:


    Edit: Zargom war schneller am Abzug ;)

  • Vielen Dank Zargom
    Ja, ich werde auch weiterhin Vids schauen. Ich weiss dass das zu Beginn viel Zeit und Geduld fordert. Ich besitze beide Eigenschaften.


    und


    Vielen Dank YstlDystl (Habe versucht den Namen auszusprechen... ich glaube meine Zunge ist abgefallen :-))
    Schaue ich mir gleich mal an.


    Sonnige Grüsse
    Seli

    • Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.


    • Ich Verwende: Windows 10, Intel Core i7-7700 3.60GHz/3.60GHz / 16 GB Ram / 64-Bit
    • Kenn mich aus mit Adobe Dreamweaver, Fireworks, Office 2016 (Aktuell)
    • Beherrsche vb-script, ASP, Net


    • Seli / Kanton Thurgau Schweiz / Meine E-Mail kein Geheimnis seli(at)bluewin.ch
  • Mir hat bis jetzt auch schon die Video-Reihe "Kleine Autowerkstatt" des Kanals AgenZasBrothers auf Youtube geholfen, dort wird kurz und knackig alles erklärt, was man zum Modellieren benötigt, inkl. UV-Mapping. Was die nicht erklären ist Innenraum, dazu hat @DarkMo aber mal ein Video gemacht [Edit: hier Mercedes Benz O309D Kleinbus ] , ansonsten wird hier gerne geholfen wenn man mal ein Problem hat und nett fragt. Grundbestandteil ist u. a. auch das Blender Import / Export Addon, welches es hier allerdings nicht in der Webdisk gibt, sondern welches man in einem Forenthread herunterladen kann. Die Version in der Webdisk ist für Train Fever. Finden kann man genug, umsetzen ist nur immer das Problem...
    Willkommen übrigens ^^

  • Hallo Feluno und Marcolino


    Ich bin sehr zuversichtlich und hoffe bald meine Erfolge und Misserfolge melden zu können. Misserfolge werden natürlich dazu verwendet um daraus zu lernen.
    Ich bin sehr lernwillig und habe Wissensdurst.


    Sonnige Grüsse und vielen Dank für die nette Aufnahme
    Seli

    • Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.


    • Ich Verwende: Windows 10, Intel Core i7-7700 3.60GHz/3.60GHz / 16 GB Ram / 64-Bit
    • Kenn mich aus mit Adobe Dreamweaver, Fireworks, Office 2016 (Aktuell)
    • Beherrsche vb-script, ASP, Net


    • Seli / Kanton Thurgau Schweiz / Meine E-Mail kein Geheimnis seli(at)bluewin.ch
  • Bei mir ist es leider eher so:
    Lernwillig: ja
    Wissensdurstig: ja
    Zeit dafür: leider kaum :/
    Bei mir dauert's also wahrscheinlich noch...


    Übrigens: versuch' dich doch gerne auch mal an einem Repaint oder skaliere ein Modell auf 600 mm Feldbahngleis (daran hänge ich gerade), das führt auf jeden Fall in die Odnerstruktur ein. Und wenn dabei was brauchbares abfällt, hat hier niemand was dagegen wenn's auch in der Webdisk landet :P
    Solltest du Fragen haben, Feel free to ask.

  • Willkommen.


    In den wenigsten TpF Videos oder dergleichen wird viel von Blender erklärt - einfach weils wenig Sinn macht. Das Thema ist so umfangreich und vor allem schon gut dokumentiert, dass man da nicht nochmal drauf eingehen braucht. Du möchtest wissen wie Blender funktioniert? Es gibt 1000e Videos im Netz ^^ Wenn es ums Modding für das Spiel geht, geht es daher halt weniger um diese "Basics", sondern um genau das Spezielle, was für TpF zu beachten ist. Wie man irgendwas modelliert gehört da nicht wirklich dazu und wird eher als Grundvorraussetzung betrachtet. Der Thread von meinem Bus ist ja schon verlinkt worde, da hab ich auch jeden Schritt dokumentiert, das kann dir eventuell auch helfen. Aber bedenke bei sowas immer: Jeder hat son bissel seinen eigenen Stil. Viele Wege führen nach Rom. Gib dir selbst etwas Zeit, lese dich hier auch gerne ein - vor allem im Lexikon! Und dann kannst du gerne mit spezifischen Fragen wiederkommen. Das klingt schon wieder so grantig ^^


    Es geht einfach darum, dass es oft genug Leute gibt, die alles persönlich vorgekaut bekommen wollen. Da man aber nicht 20x am Tag das gleiche schreiben mag, werden solche Infos gern mal ganz allgemein ins Lexikon gebracht. Natürlich bleiben da oft genug Fragen offen, aber man merkt halt, wenn da wenig Eigeninitiative dahinter steckt und dann sinkt die eigene genauso flink >< Andernfalls hat in jüngster Zeit bspw @skradan_ auch einen Thread eröffnet, wo schon viel erklärt wurde. Wie gesagt, einfach mal ein wenig stöbern und einlesen :) Und ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht vom Fragen stellen verschreckt - ist natürlich erlaubt! :)

    Büffeln is nich so meins, ich bin da eher der Ornithologe...

  • Hallo DarkMo und vielen Dank.


    Wie Blender funktioniert ist mir schon klar. Das modellieren selbst ist nicht mein Problem. Das werde ich relativ schnell lernen. Ich habe bereits viele Stunden in YouTube verbracht und etliche PDF Dokumente durchgelesen.
    Es sind einige Grundsätzliche Fragen offen. Da nützt es mir nicht viel wenn ich Stunden Videos anschaue wenn ich wie Du schreibst eine Spezifische Frage habe.


    Zum Beispiel:


    Blender:
    Ich kenne Blender erst seit Version 2.79 (Was jedoch nicht bedeutet dass sie mir besonders schwer erscheint. Zumal ich auch schon des öfteren mit 4D Max gearbeitet habe).
    Ist, wie ihr schon selbst schreibt, lernbar durch Videos usw... gar kein Thema!


    Blender Import / Export Addon:
    Den habe ich installiert. Damit kenne ich mich auch nicht aus und finde dazu auch keine brauchbare Tutorials um das zu verstehen.


    Für jemand der zum ersten mal mit Blender 2.79 in Verbindung Blender Import / Export (Ich glaube ich habe die Version 0.4.16 installiert) arbeitet und sich Videos anschaut welche darin mit Blender als Beispiel Version 2.5 arbeiten und welche Version des Import / Export auch immer benutzen, ist wirklich sehr schwer alles nach vollzuziehen wenn alles anders aussieht als die Version welches tatsächlich installiert wurde.


    Dabei habe ich schon wie gesagt etliche Videos angeschaut. Jedoch das Modellieren ist für mich im mom. nicht wonach ich suche. Ich möchte meine Version in Aktion sehen und verstehen wie die Leute sie benutzen, welche Einstellungen, Eintragungen im Blender usw.. machen und wie die Struktur aussehen muss, damit sie in Transport Fever funktioniert.


    Versteht ihr was ich meine? Videos schauen, schön und gut und einverstanden um zu lernen wie ein Model ensteht. ist aber nicht das was ich zuerst Primär suche, wenn ich Stunden lang im Video warte wo es darum geht das fertige richtig und korrekt zu exportieren. Vor allem sehr frustrierend wenn die Oberfläche (Version, Pers. Design usw..) komplett anders ausschaut. Das Beispiel von YstlDystl fand ich schon ganz gut am Schluss. Habe verzweifelt versucht den nackten Würfel aus Blender zu exportieren und als 2x2m Klotz irgendwo im TF-Welt zu platzieren. Wenn da mal eine ausführliche Anleitung zu finden wäre, wäre viel geschafft.


    Mein Wunsch:
    Zeigt mir bitte mit der aktuellen Version Blender und import und export wie ich den Würfel step by step ins Spiel bekomme und frei platzieren kann und ich beweise Euch, dass ich das Modellieren innert kurzer Zeit (1-2 Monate) selbst erlerne.


    Sonnige Grüsse
    Seli

    • Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.


    • Ich Verwende: Windows 10, Intel Core i7-7700 3.60GHz/3.60GHz / 16 GB Ram / 64-Bit
    • Kenn mich aus mit Adobe Dreamweaver, Fireworks, Office 2016 (Aktuell)
    • Beherrsche vb-script, ASP, Net


    • Seli / Kanton Thurgau Schweiz / Meine E-Mail kein Geheimnis seli(at)bluewin.ch
  • Hallo nochmal ich,


    Es lässt mir keine Ruhe und Schlaf und muss noch meine Gedanken loswerden. Nur wer ehrlich ist, kommt zum Ziel.


    Betreffend "Ein Tutorial und Vidcast habe ich bereits hinter mir. NEIN DANKE nicht nochmal" von Zargom.


    Kann ich gut nachvollziehen. Wenn tatsächlich für jede Anfrage ein Tutorial verlangt wird. Wie schon durch Euch liebes Forum schon angedeutet, kann das Modellieren auf 1000 Wege erfolgen. Für alles ein Tutorial erstellen kann zur Lebensaufgabe werden, da wie schon vermerkt 1000'de Wege möglich sind und alle Wege nach Rom führen.


    Dafür jedoch gibt es nur einen einzigen Weg, wie ich denke, wie etwas richtig und verständlich durch import/export Mod korrekt exportiert, gegebenenfalls nach editiert und nach Transport Fever integriert wird. Und genau dieser Punkt sollte sehr ausführlich behandelt werden, weil das für alle dasselbe Weg ist und da wünsche ich mir eine Idiotensichere Anleitung. Verbannt die Leute nicht auf Stundenlanges Video schauen auf YouTube. Wer ein Programm lernen will macht das hoffentlich von selbst. Ich hatte kaum Blender eine Stunde auf dem Rechner, konnte ich durch ein Tutorial ein Stuhl basteln. Also: Erfolg auf der ganzen Linie. Jedoch seit Tagen habe ich immer noch keine brauchbare Anleitung wie das import/export Mod in Blender funktioniert.


    Würde hier was brauchbares vorliegen hättet auch Ihr weniger zu erklären. Zumindest was Integration in Transport Fever angeht.


    Versteht mich nicht falsch liebes Forum. Es ist sehr interessant die Videos anzuschauen, wie peinlich genau etwas nach modelliert wird. Ich vermisse einfach dass wichtigste. Entweder werden diese schnell und kurz erklärt und durchgeführt, weil der Ersteller dies schon 1000 mal gemacht hat, oder dieser Teil fehlt komplett. Ihr alle habt auch mal angefangen. Investiert etwas Zeit in mich und ich werde mich erkenntlich zeigen. Sei es durch mithilfe auf lange Sicht sowie auch Thema: Spendenkasse.


    Sonnige Grüsse
    Seli

    • Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.


    • Ich Verwende: Windows 10, Intel Core i7-7700 3.60GHz/3.60GHz / 16 GB Ram / 64-Bit
    • Kenn mich aus mit Adobe Dreamweaver, Fireworks, Office 2016 (Aktuell)
    • Beherrsche vb-script, ASP, Net


    • Seli / Kanton Thurgau Schweiz / Meine E-Mail kein Geheimnis seli(at)bluewin.ch
  • Mich hat das auch extrem genervt.
    Es ist sehr schlecht dokumentiert.


    Der verlinkte Moddingleitfaden ist auch irgendwo in Schriftform im Forum, der ist gut.
    Moddingleitfaden


    Am Besten suchst du jemanden mal fürn Ts, da ist das einfacher.
    Ich habe selbst nur in manchen Bereichen Ahnung - vielleicht kann ich ja trotzdem helfen.
    Schreib mir ne Pn, dann gucken wir mal wann sich Zeit für den Ts (oder Discord egal) findet.

  • Ich muss erstmal gleich auf Arbeit, aber da es schon bei @skradan_ ganz gute Dienste geleistet hat, möcht ich dir mein Riesenrad mal als Vorlage empfehlen. Geh dazu hier drüben unter meinem Avatar in der Liste auf Webdisk Einträge und suche dir das Riesenrad aus der Liste (sollte eigentlich ganz oben sein). Downloaden und dich da mal reinfuchsen. Seinen Thread hab ich ja verlinkt, da kannst du mal bitte nachlesen, was da was bedeudet.


    Zur Anpassung für dich: Behalt das zip als Vorlage und im entpackten Ordner löscht du erstmal den ganzen res\models-Kram. Oder schau dir die Struktur an und ersetz sie nach belieben. Wichtig ist, dass du in der .con bei dem result.models bla, wo die mdl angegeben wird, du einfach deine mdl vom Testwürfel einträgst. Zum Export: Starte ein neues Projekt, lösch den default Würfel, adde einen neuen. Drück Tab für den Editmode, markiere alles mit A, drück U und mach unwrap (alle Flächen Texturfüllend gemapped - reicht erstmal für nen schnellen Test). Füge ein neues Material hinzu, benenne es nach deinen Wünschen. Füge eine neue Textur hinzu und adde eine Dummy-Textur. Füge dem Projekt mit Shift+A ein TpF-Objekt Modell und Lod hinzu, benenne beide sinnvoll (im anderen Thread gibts glaube auch Bilder mit dem Riesenrad-Outliner, da kannst du dich gern dran orientieren), Lod in Modell schieben, Cude in Lod schieben, Modell selektieren und auf Export gehen. Da Zeitdruck, hier ein fixes Bild:

    mesh_dir gibt er vor, type auf other und custom auf asset/, dann exportieren. Er wird wegen ner fehlenden Textur meckerm, scheiß egal erstmal. Füg deine Dateien bei mir ein, pass dir die mod.lua an, die strings.lua ggf auch (siehe dazu anderer Thread). So, ich muss. Bissel quick&dirty, aber ich hoffe in Verbindung mit Skradans Thread und der Vorlage kannst du hier schin ein bissel was mit anfangen :)

    Büffeln is nich so meins, ich bin da eher der Ornithologe...

  • Hallo sehr schön das du dich für das Modding interessierst.
    Du meinst es gibt nur einen Weg das Objekt in TPF zu bekommen. Das ist so nicht ganz richtig.
    1. um ein Objekt von Blender zu exportieren brauchst du das Addon das du bereits hast. (Version von Blender ist dabei egal)
    2. solltest du dieses Addon auch in Blender aktivieren (User Prefences > Addon > Import TPF > Haken setzen) „Benutzereinstellungen speichern.
    3. einen Mesh hinzufügen ein Null Punkt.
    4. dein Objekt unterhalb des Nullpunkt setzten (rechte Seite in dem du das Symbol ziehst)
    4. Jetzt gibt es wieder mehrere Möglichkeiten entweder du exportierst eine einzelne Mesh oder ein ganzes Objekt. Und/Oder du kannst jetzt auf der rechten untere Seite mehrere Einstellungen (in diversen Reitern) vornehmen. Allerdings sind diese für Assets nicht wirklich zu gebrauchen (ich mache das manuell später in den Dateien).
    5. markiere dein Objekt oder was du Exportieren möchtest dann auf >Datei > Exportieren und TF/TPF Exportieren
    Weitere Schritte wie es weiter geht bis zum vollständigen Export sind glaube ich selbsterklärend (Dateiname und Pfad)
    6. sollte dein Objekt exportiert worden sein heißt es jetzt Dateistruktur ordentlich zusammenfügen und Aufbauen.


    Das weitere wir wieder zig mal im Forum, Lexikon und Videos erklärt.


    Viel Erfolg
    Zargom

  • Aber vorher noch das aktuelle Addon runterladen und nich die uralte Version aus der Webdisk verwenden, sonst fängst du zweimal an. Die aktuelle ist bei Modding Tools angepinnt.


    Für die Struktur wie das aussehen muss einfach mal einen Mod importieren. Der Export an sich ist Idiotensicher bzw selbsterklärend wenn man einfach liest was da so steht.