Noch immer falsche Bahnübergang Logik

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Schön finde ich bei den Städten des neuen TF2, dass man die Städte selbst bauen und ausbauen kann.Nervig dagegen diese 2 Waren pro Stadt und die Emission... Gegen letzteres gibt es zum Glück ja schon eine Mod.
    Vielleicht kommt auch noch eine, die die 2 Waren pro Stadt eliminiert. :)


    Stunden sind es noch... STUNDEN!


    Ob es wohl um 0:01 Uhr da ist? :)

    Das mit den zwei Waren pro Stadt wird übertrieben. Das bedeutet ja nicht unbedingt, dass sich entsprechende Industrie immer in unmittelbarer Nähe befindet und nur noch per Fahrrad verteilt werden muss. Dass man die Städte auch selbst setzen kann, weicht die ganze Angelegenheit abermals auf. Fanatiker können die ganze Karte mit riesigen Stadten flächendecken so zutackern, dass allein das Finden der Industrieanlagen zur ebenso großen Herausforderung wird. ;)


    Keine Sorge, das Transportsystem bietet für Tüftler schon noch genug Möglichkeiten.


    Gruß

  • Jaa, die Mastenthematik finde ich auch noch sehr sehr lästig.
    Da hatte ich auch auf eine Verbesserung seitens UG gehofft -.-


    Das mit den beschränkten Ressourcen finde ich hingegen eigentlich ganz schön - und nur so ist glaube das Spiel aktuell auch spielbar, da ja die kleinen Industrien (Bauernhöfe, etc) auch gar nicht mehr wachsen, sondern nur die weiterverarbeitenden Fabriken!


    Und die Emissionen sind halt der erste Schritt in die Richtung Wirtschaftssimulation - aber halt nur ein sehr kleiner :D

  • die genau was für einen wirtschaftlichen Effekt ingame haben? Oh, nur kleine Häuser anstelle von Wolkenkratzern. Wahnsinn, diese wirtschaftliche Tiefe.


    Deswegen sprach ich auch nur von einem sehr kleinen Schritt ;)
    Und ich finde auch, dass UG bisher im Verlauf der Jahre mit seinen Patches auch immer weiter auf die Wünsche der Community eingegangen wird, also wird vielleicht auch hier in den Patches noch etwas mehr Tiefgang dazu kommen, etc.
    Aber ich glaube wir alle sind froh, dass das Spiel noch vor Weihnachten erscheint und zumindest ich nehme dafür auch hin, dass es noch nicht perfekt ist ;)

  • Zu den Emissionen:
    Gemäss Xenos Preview Video ist der Einfluss der Emissionen eh eher gering. Was mich sowohl freut, da ich meine Bahnhöfe nicht in die Peripherie sondern ins Stadtzentrum setzen möchte, als auch schade finde, weil es durchaus ein interessanter Aspekt sein könnte.


    zu den Schranken:
    ich glaube, UG hat die Schrankenschliesszeiten ganz bewusst knapp gehalten. Würde man es so ändern, dass die Schranken früher schliessen, dass ja niemand mehr auf dem Bahnübergang ist wenn der Zug kommt, ginge sicher bald das gejammere los, dass die Schranken unnötig lange geschlossen sind und nur Stau verursachen.

  • Im Vorgänger? Meinst du TF oder TpF?Und jetzt, in TpF 2 nicht mehr?

    Ich meinte schon TpF, wobei das in TF auch schon so war.
    Zu TpF2 kann ich noch nichts sagen, mir wird nur mitgeteilt, dass das Spiel am 11.12.2019 erscheint. Fragt sich nur wann. Sollte jedenfalls heute sein.

    Auf Personenzugstrecken setze ich gar keine Signale, da ich der Abstand der Züge so reguliere.

    Reine Personenzugstrecken habe ich selten. In der Regel habe ich dort auch Güterzüge auf der Strecke. Nur um einen Bahnhof herum rollten bislang die Güterzüge eventuell über eine Nebenstrecke. Mit den modularen Bahnhöfen könnte sich das dann etwas ändern, insbesondere muss ich nicht mehr zwei eingleisige Bahnhöfe mehr bauen. Güterbahnhof mit Durchfahrtsgleis. :thumbup:

  • Deswegen sprach ich auch nur von einem sehr kleinen Schritt ;)
    Und ich finde auch, dass UG bisher im Verlauf der Jahre mit seinen Patches auch immer weiter auf die Wünsche der Community eingegangen wird, also wird vielleicht auch hier in den Patches noch etwas mehr Tiefgang dazu kommen, etc.
    Aber ich glaube wir alle sind froh, dass das Spiel noch vor Weihnachten erscheint und zumindest ich nehme dafür auch hin, dass es noch nicht perfekt ist ;)

    Das ist kein kleiner Schritt, das ist überhaupt kein Schritt Richtung WiSim. Der einzig logische Schritt wäre erstmal eine richtige Bilanz einführen. Was wir bisher haben ist nur eine simple Einnahmen-Überschuss-Rechnung, das hat mit WiSim mal gar nichts zu tun. Sprich, kaufst du ne Lok wird als Ausgabe gerechnet, genauso Bahnhof, Signale usw. usw. Einnahmen durch Passagier- und Gütertransport werden dann dagegen gerechnet. Der Saldo von beidem ist dein Kontostand. Das aber die gekaufte Lok, der gekaufte Bahnhof usw auch einen Wert hat, wird völlig unterschlagen. Es fehlt also erstmal als grundsätzliche WiSim-Basis eine Bilanz mit Aktiva und Passiva, dann können wir von WiSim sprechen.
    Dann könnte man über weitere Dinge wie Fahrpreise, Wartungskosten, Abschreibung, Werbung usw reden.

  • @Elli Zu den Bahnhöfen in Stadtzentrum: Du wirst lachen, aber in der frühen Landerbahnzeit hat man die Bahnhöfe hauch nicht ins Stadtzentrum gesetzt, sondern außerhalb der Städte am Stadtrand errichtet. Man hatte Angst vor Branntgefahr durch Funkenflug. Wenn heute die Hauptbahnhofe mitten in der Stadt liegen, dann weil die Stadt so stark gewachsen ist und um den Bahnhof herumgewachsen ist. Außerdem sind die Städte mit umliegenden Dörfern verschmolzen - die zu Stadtteilen wurden. Also alles genauso wie in Transportfever.


    Zu den Schranken: Das wäre doch dann genauso wie in Wirklichkeit. Das sind die Schranken ja auch ewig geschlossen und verursachen Verkehrsstaus. Bei Streckensanierungen baut man ja auch keine Schranken mehr, nur noch Unter- oder Überführungen.


    @Graf Romanic Guterumgehungsbahnen habe ich selten. Die rollen bei mir wir im Original durch den Personenbahnhof. Ausserdem kann man Bahnhöfe aucg In TPF bis zu einem gewissen grad modular bauen, also einen Güterbahnhof direkt an einen Personenbahnhof anlagern.

  • sondern außerhalb der Städte am Stadtrand errichtet. Man hatte Angst vor Branntgefahr durch Funkenflug.

    und primär weil man auch damals Grundstücksablöse zahlen musste und unbebautes Brachland am Ortsrand billiger war als der Kauf/Abriss mehrerer Häuser....


    Quote

    Bei Streckensanierungen baut man ja auch keine Schranken mehr, nur noch Unter- oder Überführungen.

    in DE..... woanders werden auch neue Schrankenanlagen gebaut ;)
    Und auch da baut man die nicht, damit Verkehrsstaus vermieden werden, sondern primär damit Bahnübergangsunfälle mit Doofautofahrern vermieden werden.

  • Das ist kein kleiner Schritt, das ist überhaupt kein Schritt Richtung WiSim.

    Es wäre für UG auch besser, wenn sie die Reihe in Modellbahn Fever umbenennen würden. Das würde event. Mißverständnisse ausräumen. Der aktuelle Name suggeriert halt eine WiSim, was Transport Fever in dem Sinne eher nicht ist. Es geht zwar um Transport, und transportieren kann man in dem Spiel eine Menge, aber es ist keine tiefere WiSim, wie von Spielern solcher Formate wahrscheinlich bevorzugt wird. ;)


    Gruß


  • ...Es geht zwar um Transport, und transportieren kann man in dem Spiel eine Menge, aber es ist keine tiefere WiSim, wie von Spielern solcher Formate wahrscheinlich bevorzugt wird. ;)

    Leicht OT :whistling: : Letztere schwören gerne noch auf OpenTTD :D

    ASUS ROG GV752VW-T4004T: Intel Core i7-6700HQ - 16GB RAM - NVidia GTX960M 2 GB VRAM - 128GB SSD - 1024 GBHDD

  • Es wäre für UG auch besser, wenn sie die Reihe in Modellbahn Fever umbenennen würden. Das würde event. Mißverständnisse ausräumen. Der aktuelle Name suggeriert halt eine WiSim, was Transport Fever in dem Sinne eher nicht ist.

    Das kann ich nun gar nicht nachvollziehen. Ich habe mir gerade TF2 zugelegt. Hatte zuvor nie von der Serie gehört. Der Name "Transport Fever" enthält nicht das gewisse Wort "Sim" und daher habe ich auch nicht mit einer Wirtschafts-Simulation gerechnet sondern eher mit einem Modellbaukasten - den ich auch erhalten habe

  • tja, so ist das wenn man sich nicht richtig über ein Produkt vor dem Kauf informiert ;) Ich zitiere mal von der Homepage von transportfever2.com, was da ganz prominent als erstes steht:


    Wir freuen uns riesig, heute zusammen mit Good Shepherd Entertainment die Wirtschaftssimulation Transport Fever 2 offiziell veröffentlichen zu können. Transport Fever 2 lässt das klassische Genre der Transportsimulation neu aufleben. Die Welt will erschlossen werden – mit Transportwegen zu Land, auf dem Wasser und in der Luft. Auf dass Fortschritt und …


    weiteres hier: transportfever2.com


    Also von Modellbaukasten steht da mal gar nichts. Irgendjemand muss jetzt gelogen haben... ^^ Wobei UG anscheinend selber nicht so genau weiß was sie eigentlich wollen, da TpF2 im ersten Satz als Wirtschaftsimulation angepriesen wird, und im nächsten Satz als Transportsimulation. Nur eines ist sicher, als Modellbaukasten wurde es nirgends angepriesen.

  • tja, so ist das wenn man sich nicht richtig über ein Produkt vor dem Kauf informiert Ich zitiere mal von der Homepage

    LOL, da war ich gar nie. Mir ist TF2 im GOG Launcher/Shop aufgefallen, dann hab ich ein paar Videos angeschaut und gekauft. Voll informierter Kunde!!!!! Das Produkt entspricht dem was ich zuvor davon gesehen habe ;-)


    Zurück zum Thema: hier bei mir öffnen die Bahnübergänge falsch, die Autos fahren schon los noch bevor die Schranken ganz oben sind. Sieht komisch aus wenn man es gerade mal mitbekommt. Andere Probleme sind mir noch nicht aufgefallen. Kein Sound??? Echt jetzt? Muss ich aber wirklich mal drauf achten.

  • uralter Fehler, wird schon seit TrainFever mitgeschleppt, also seit 2014 ;) . Hat man wohl keinen Bock drauf zu fixen. Und das die Oberleitungsmasten bei Weichen in den Schienen stehen ist dir auch noch nicht aufgefallen ? Oder das im Weichenbereich einfach überhaupt keine Masten mehr gibt, auch nicht aufgefallen ? Türen auf der falschen Seite im Bahnhof öffnen ? Nur mal zur Info, das sind alles Fehler die schon ewig existieren und n icht erst seit TpF2.

  • Würde ich die Vorgänger kennen und wüsste ich von den alten Problemen - hätte ich mir TpF2 nicht gekauft.


    Als Neueinsteiger: was du da aufzählst ist mir tatsächlich noch nicht aufgefallen und ich werde einen Teufel tun jetzt explizit darauf zu achten. Es ist nur ein Spiel dass mir ein wenig Zeitvertreib und Ablenkung vom Alltag bringen soll. Ich habe mir eine Karte meiner Heimatregion erstellt und werde meine Pendel-Strecke nachbauen und mal sehen ob meine Züge im Gegensatz zur echten Bahn hier pünktlich fahren :-) Türen auf der falschen Seite?? super-realistisch kann ich dazu nur sagen :D


    Ich würde allerdings sauer werden wenn es mitten drin abstürzt (wie einige berichten). Bei GOG hab ich zum Glück 30 Tage Geld zurück.

  • Ich würde allerdings sauer werden wenn es mitten drin abstürzt (wie einige berichten). Bei GOG hab ich zum Glück 30 Tage Geld zurück.


    Also das ist mir noch nie passiert, es sei denn, eine Mod hatte eine Macke.
    Aber das Spiel an sich läuft sehr stabil.


    Das Licht, was sonst im Tunnel von hinten einfällt und links und rechts immer sichtbar war, ist weg. Haben sie wohl gefixt. :)