Negatives zu TPF2?

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Und in 2 bis 3 Jahren, will sich keiner mehr an seine Kritik erinnern, wie auch schon bei TpF1.

    Sagen wir mal so:


    Mit deutlich gesenkter Erwartungshaltung und vielen tollen Mods war TPF zum Schluss ganz ordentlich. Ähnlich könnte es sich auch bei TPF2 entwickeln - momentan ist es davon noch weit entfernt.


    Wie gesagt - TPF2 ist für mich irgendwas zwischen DLC und Earlyest Access mit wenigen Features, welche mich trotzdem zum Kauf bewogen haben. Ob UG das in einem weiteren Nachfolger nochmals gelingt wage ich bei der Kreativlosigkeit allerdings ernsthaft zu bezweifeln...

  • Und zum tausendsten Mal lese ich, dass UG die gleichen Bugs aus TF und TpF1 mit in TpF2 übernommen hat. Wie oft soll das jetzt noch gepostet werden? Ich warte schon lange, dass von den Negativ-Kritikern neue unbekannte noch nicht gepostete Kritik gepostet wird. Innerhalb der 520 Beiträgen in diesem Thread besteht nur noch aus wiederholenden Käse, den man auch in anderen Threads x-mal lesen kann.


    Nur mal so nebenbei: Ein Spiel soll nicht die Realität wieder geben, sondern Spaß bringen. Und wenn was nicht Spaß macht, lässt man die Finger und den Mund davon. Denn wie oben schon mal gepostet wurde, kritisieren wenige nur, weil sie TpF2 schlecht finden. Und in 2 bis 3 Jahren, will sich keiner mehr an seine Kritik erinnern, wie auch schon bei TpF1.

    Und wieder ein Anti-Demokrat.

    Die Kritik ist berechtigt, solange ein Mangel vorliegt. Dies gilt auch für Mängel in der "realen" Welt.

    Einerseits wird Selbstverantwortung für den Kaufentscheid erwartet, Negativpresse ist aber unerwünscht.

    In welcher Welt lebt ihr eigentlich?


    @Realität

    Was du meinst, ist Wirklichkeit - denn die Realität ist, die persönliche Perspektive, einer individuellen Wahrnehmung.

  • Kiwi-NZ ach, komm uns doch nicht mit Tiefgründigkeit ;)

    Die Definition von "Realität" hatte ich mit Ende 20 durch. Ja, so spät erst.

    (Das kommt davon, dass ich in Deutschland zur Schule ging und lange brauchte, um zu erkennen)


    Genau die Unterscheidung: Wirklichkeit vs. Realität


    Die Realität eines Deutschen ist, dass es Spaghetti Bolognese gibt.

    In Wirklichkeit gibt es das nicht, versuche mal, das in Italien zu bestellen.

  • Dann kommen wir aber schon bald bei Platons Höhlenmenschen an :)


    Daß ein Gericht unter dem Namen "Spaghetti Bolognese" existiert, wird die allgemeine Lebenserfahrung der meisten hier bejahen, denn vor fast jedem von uns stand schon einmal ein Teller davon. Wie das aber in Italien genannt wird, und mehr noch, wie viele verschiedene Arten es gibt, es zuzubereiten, ist eine völlig andere Geschichte: zwischen einer leicht hackfleischhaltigen Ketchuppampe und einer viele Stunden lang geschmorten Sauce, die nur wenig Tomaten, dafür aber Unmengen von Zutaten von Karotten über Rotwein bis hin zu Hühnerlebern, ganz zu schweigen von zahlreichen Gewürzen, enthält, liegen Galaxien. Beides wird aber unter demselben Namen, wenn auch an unterschiedlichen Orten, aufgetischt. Und über die korrekte Zubereitung kann man Glaubenskriege ausfechten, gegen die die hier im Forum ausgetragenen Schlachten zwischen Befürwortern verschiedener Betriebssysteme ein Kaffekränzchen in der Liga für gutes Benehmen sind...


    Realität ist genauso subjektiv wie Wirklichkeit; es wäre vermessen, würde man seine eigene Version davon für allgemeingültig erklären wollen.

  • DH-106 viele Worte, aber der Punkt, dass es keine SPAGHETTI Bolognese gibt, wurde von dir ausgelassen :D


    Realität ist genauso subjektiv wie Wirklichkeit

    Diese Behauptung von dir ist aber ebenfalls vermessen. Wie kannst du das wissen? "Wirklichkeit" ist abstrakt definiert und kann nicht subjektiv interpretiert werden.

    Wenn man so will, könnte man sagen, dass "aus der Sicht des Universums" (oder nenne es "Gott") etwas Wirklichkeit sein kann. Das große Ganze. Das Zeitlos Große. Von janz weit draußen angeschautes, wie z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Filamente_und_Voids

  • Na ja ich denke Kritik gab es jetzt genug. Man sollte nun mal abwarten was die nächsten Monate an Patches so kommt.


    Ich für meinen Teil kann jedoch sagen noch mal so ein Godwillkauf werde ich nicht machen. UG hat es also selbst in der Hand was sie aus TPF 2 machen. Von einem TPF 3 möchte ich jedenfalls von Seiten UG dieses Jahr nichts hören.

    Mein neuer Rechenknecht:


    CPU: Core i7 8700K, GPU: MSI GTX 1070 Ti AERO 8G, MB: MSI Z370 Krait Gaming, Speicher: DDR4-3000 16GB G. Skill Aegis, Festplatten: SSD 250GB Samsung 850 Evo, HDD 1000GB Seagate FireCuda, NT: EVGA SuperNOVA 550 Watt G3 :) .

  • Quote from DH-106

    Und es wäre logisch unsauber, wollte man folgern, daß es Dinge, die man nicht kennt, auch nicht gibt...

    Der letzte Satz war gut, - treffen wir uns bei Isaak Newton, der dies ja mit dem Tropfen und dem Ozean prognostizierte.

    Jedenfalls ist die Wirklichkeit, Teil einer Wirkung - die universell und allgemeingültig ist.

  • Kommentare wiederholen sich auch schon zum hundertsten Mal.

    Und dadurch wird es ja eben nicht besser, weil es jetzt so ist, wie es jetzt ist. Und auch immer x-mal gepostet:


    "UG lernt einfach nicht aus ihren Fehlern"

    "UG schaffte es einfach nicht"

    "UG hat das und jenes noch nie geschafft"


    Dann ist der Drops gelutscht, die Milch verschüttet, das Kind in den Brunnen gefallen, der Euro geknickt, ... Warum dann immer und immer wieder das gleiche ableiern, wenn sich nichts ändert, UG nichts lernt und keiner sich ein TpF 3 kaufen will, wie auch schon bei TpF 1? Was Mist ist, wurde x-mal gepostet, warum dann diese sinnfreien Wiederholungen? Für mich sind das jetzt nur noch Spam-Posts, die das Forum unübersichtlicher machen.


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit

  • Mir geht im Moment die Unstabilität noch ziemlich auf die Nerven. Ich teste die Mods, die ich installiere einen nach dem anderen durch. Lade, speichere, nehme mir die nächsten Mods vor usw. Habe mittlerweile glaube so an die 50 Savegames angesammelt (kein Spass ). Alles läuft, die Karte startet und ohne das ich noch irgendetwas hinzugefügt habe, starte dasselbe Savegame nicht mehr. Ich finde keinerlei Hinweise in der Stoud, nix !! Entferne ich einige Mods wieder (die eindeutig vorher problemlos liefen), starte das savegame wieder nur um dann wieder nicht zu starten !!!...…


    Ich bin seit TF dabei. Ich liebe Spiele mit Modunterstützung, ich weiß dass ein Großteil der Probleme bei Spielen mit Mods selbstverschuldet sind, da entweder zu viel installiert oder Mods verwendet die sich nicht vertragen. Ich weiss im großen und ganzen wo ich nach Fehlern zu suchen habe oder wie ich diese aussortiere. Aber das hier bei TPF 2 ist mir noch nicht untergekommen. Leider hat der Stabilitätspatch nichts daran geändert.


    Ich verbringe seit dem Dezember meine Freizeit damit bei Steam mit Moddern zu reden und Hilfe zu suchen oder hier im Forum zu fragen und zu lesen. Um diesen Mist (sorry) endlich zum laufen zu bringen.


    Das Game ist einfach zu unstabil bzw. Abstürze lassen sich nicht logisch nachvollziehen, das ist das schlimmste daran !


    So, jetzt hab ich mir mal LUFT gemacht !! ;)


    Grüße Antonio

  • Antonio wie viel RAM hat dein PC? Wenns nur 16GB oder sogar 8GB sind dann wirds wohl darann liegen. UG hat gesondert in der Meldung zum letzten (größeren) Patch geschrieben, das ihnen ein solches Problem bekannt ist und sie da was bringen wollen. Sehr ärgerlich, aber da hilft nur abwarten.


    Quote

    Insbesondere ist uns ein Problem im Zusammenhang mit der RAM-Nutzung bekannt. Je weniger RAM ein System hat, je grösserer Karten gespielt werden, und je mehr Mods verwendet werden, desto höher ist das Risiko von Abstürzen. Wir werden bald ein weiteres Update veröffentlichen, um dieses Problem zu beheben.


    MFG PMV

  • Habe mich mal durch dieses Thema gelesen und stelle fest.....


    mal davon abgesehen das dieses Game nicht der absolute Brüller zu sein scheint, noch einige "Kinderkrankheiten" beinhaltet und sehr Hardwarehungrig ist, ist es dennoch gar nicht so übel wie hier viele schreiben. Microsoft arbeitet schon seit den ende 80er Jahren so. Mal irgendwas raushauen und dann Stück für Stück Patches nachliefern. Ist doch in der ganzen IT so. Und nicht nur dort. Durchs Band werden Dienstleistungen schlimmer. Auch beim Staat. Selbst der wird immer dekadenter und gieriger. Es geht doch nur noch um den Profit.


    Denke mittlerweile das die grösste Fehlerquelle immer noch der Mensch/Benutzer ist. Es gäbe da noch viel zu erzählen zu dem Thema. Doch das würde den Rahmen sprengen.


    In hundert Jahren interessiert es keine Sau mehr was wir heute für Sorgen hatten. Also liebe Leute gebt den Entwicklern doch ein wenig Zeit und übt euch wieder in Geduld. Haut euch nicht einfach hunderte von Mods drauf die sich meistens gegenseitig beissen. Bringt konstruktive Sätze an die Entwickler und behaltet euren Frust für euch. Es hilft niemandem wenn man einfach nur seinen Frust raus-lästert. Ausser demjenigen/derjenigen der/die lästern durfte. ;)


    So, genug gelästert.

    In dem Sinne..... seit nett zueinander. Den es ist noch nicht aller Tage Abend

    8)

  • PMV mein PC hat 64 GB RAM ;), sollte also eigentlich ausreichen. :)


    Swissli ich glaube es ist nicht verboten sich über Negatives zu äußern. Wichtig ist immer der Ton, und in dem habe ich mich, denke ich, nicht vergriffen. ;)

    Selbstverständlich habe ich Geduld (was bleibt mir auch anderes übrig), und wie ich schon geschrieben habe, achte ich sehr genau darauf was ich mir für Mods installiere und filtere selbst heraus was sich beissen könnte.

    Aber bei TPF 2 ist es leider von Beginn an "im Dunkeln Schach spielen". Mehr Zufall als wirklich reproduzierbar.

    Das Problem ist, man geht ja einfach davon aus, dass das Spiel Mods genau so gut verträgt wie TPF 1, und da hatte ich verdammt viele ohne Problem installiert :).


    Leider ist das hier NOCH nicht der Fall, hoffentlich bekommen die das noch hin...


    Gruß Antonio

  • Denke mittlerweile das die grösste Fehlerquelle immer noch der Mensch/Benutzer ist.

    Da denkst du falsch. Wir Modder sehen noch viel mehr Fehlerquellen als der Normalnutzer und das ist nicht Problem des Nutzers. Das Spiel hat einfach unendlich viele Bugs.

    Haut euch nicht einfach hunderte von Mods drauf die sich meistens gegenseitig beissen.

    Die wenigsten sind inkompatible zueinander.

    Fahrzeuge generell so gut wie nie, bei Gleismods und Bahnhöfen schon eher, aber da auch nur weil UG das garnicht vorgesehen und schlecht implementiert hat und die CommonAPI nen workaround macht.

  • Von der UG Webseite.

    "Mindestsystemanforderungen

    • Prozessor: Intel i5-2300 oder AMD FX-6300
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 oder AMD Radeon HD 7850, 2 GB VRAM"

    Na gut, was nach mindestens kommt ist dehbar. Ich habe mir für TpF nen I5-7500, 16GB RAM und 8GB GPU zugelegt. Das sieht bezgl. auf obiges nach dem Doppelten aus (?).

    Leute (UG), alle 3 Jahre nen neuen PC für das aktuelle Spiel? =O

    TF hörte sich so gut an, dass ich nach Jahren mal wieder ein aktuelles Spiel kaufte. TF war so gut, dass ich TpF kaufte und den PC aufrüstete! Was ich jetzt über TpF2 lese und in nur einem Spiel (1850-1910) erlebt habe, lässt mich zurückkehren: Spiel frühstens 5 Jahe nach Erscheinen kaufen. Gibts dann meist für nen 10,-er und der benötigte PC ist nicht mehr so teuer oder die aktuellen erledigen das mit links...

    I5-7500, 16GB RAM, GTX1070 8GB

    Industie- u. Verkehrsgigant, ab 2005: LOCOMOTION, ab 2017 TF, TpF - SimCity 1-4, ANNO 1602-1404, Civilization 2-4 - und und und...

  • Die Grafik kann aber in ungewohnter Weise zum Problem werden: LOCOMOTION (2004:!:) ist mit meiner jetzigen Grafikkarte augenkrebserzeugend!

    SimCity4 hart an der Grenze! Sims2 habe ich noch nicht ausprobiert. Das Spiel fand den Grafikkartenwechsel nicht so gut und will neu installiert werden...

    I5-7500, 16GB RAM, GTX1070 8GB

    Industie- u. Verkehrsgigant, ab 2005: LOCOMOTION, ab 2017 TF, TpF - SimCity 1-4, ANNO 1602-1404, Civilization 2-4 - und und und...