Negatives zu TPF2?

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • ...womit Du einen drastischen Unterschied zwischen Developern und Moddern herausgestellt hast, den man bei allem Frust (behaupte ich mal stellvertretend für eine grössere Menge an Usern hier) im Hinterkopf behalten sollte...

    Naja, ganz so einfach ist das dann aber auch nicht. Das Motto: "Hier haste Kohle und jetzt ab an den Pranger." funktioniert auch nur innerhalb gewisser Grenzen. Auch das sind Menschen, auch die machen Fehler. Geld allein ist kein Maßstab für fehlerfreie Arbeit. ;)


    Oder wie Martin Sheen das in einem Film mal so schön zu seinem Sohn sagte: "Geld ist manchmal auch wie ein Tritt in den ..."


    Gruß

  • Geduld

    Ist leider aufgebraucht.

    Man arbeitet ja offenbar dran.

    Ja - Bugfixing - etwas, was vor einem Release erfolgen sollte.

    Braucht halt auch Zeit. ;)

    Offensichtlich - deswegen muss auch ich mir hinter die Ohren schreiben, dass man ein UG-Spiel am besten dann kauft (wenn überhaupt), wenn es am wenigsten kostet - dann stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis einigermassen...;)

  • Eventuell sollte man für das Mod-Thema die betreffenden Beiträge in "Negatives zu Mods" verschieben, da es hier nur um das Grundspiel TpF2 geht. Und zu TpF2 wurde ja schon mehrfach alle negativen Aspekte gepostet. ;)


    Da ich von allem keine Ahnung habe, kann ich weder bestätigen, noch bestreiten, ob was und wie viel Mods auf die Performance drückt. Dass sich der Ton hier im Forum geändert hat, habe ich schon zu TpF1 gepostet und wird sich auch zu TpF3 ändern. Schade, leider.


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit

  • mir ist aufgefallen, dass man zwar die Namen der Industrien ändern kann, aber diese nicht mit dem Spielstand abgespeichert werden, beim nächsten Laden heißen sie wieder wie vorher...


    da ich meinen Städten gerne andere Namen geben würde ich die umliegenden Industrien natürlich auch gerne anpassen.

    die Namen der Städte und Stationen werden mit abgespeichert und bleiben erhalten.


    Ist das euch auch aufgefallen, oder liegt es an meiner TF2-Version für Ubuntu ?


    Rechner : 12 x Intel Core i7-8750H 2.2Ghz

    16 GB RAM

    GeForce GTX 1060


    Betriebssystem : Ubuntu 18.04 64 bit

  • Irgendwie dreht sich die Diskussion im Kreis.

    Irgendwo logisch, da von den Usern hier - ich formuliere es mal vollkommen wertfrei - ein unterschiedliches Anspruchsdenken ans Spiel und auch an die Vorgehensweise von UG erfolgt.


    Bedauerlich halt, dass dies nun offensichtlich negativ auf die Modder und ihre Mods übergreift - denn auch sie können nur in begrenztem Masse etwaige Defizite des Spiels ausgleichen. Es sind freiwillige Leistungen der Beteiligten, über welche man meiner Meinung nach in höflichem Ton diskutieren kann (bspw. wenn einem etwas an einer Mod nicht so gefällt und man vielleicht sogar einen Verbesserungsvorschlag machen könnte) bzw. Fragen dazu stellen möchte. Die Entscheidung darüber fällt jedoch der Modder selber - und das gilt es dann auch zu akzeptieren.


    Der Ton macht die Musik - ich denke, man sollte sich auf die Fahne schreiben, selbigen wieder etwas in eine gemeinschaftlich orientierte Diskussionsrichtung zu lenken...

  • Ist das euch auch aufgefallen, oder liegt es an meiner TF2-Version für Ubuntu ?

    Ich kann auch nur für die Windows-Steam-Version reden, und auch hier bleibt alles Umbenannte erhalten.

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • mir ist aufgefallen, dass man zwar die Namen der Industrien ändern kann, aber diese nicht mit dem Spielstand abgespeichert werden, beim nächsten Laden heißen sie wieder wie vorher...

    Hmm. Ist es nicht eher so, dass sich die Industrien nicht den Namen merken, wenn sie hoch- oder runterstufen?

    Also dieser Mechanismus der automatischen Namensgenerierung wird bei jedem Stufenwechsel erneut durchgeführt.


    Speziell wenn ich durch Mods hinzugefügte in englisch generierte Namen durch eigene ersetze und der Laden brummt und die Industrie hochstuft, nervt das schon.


    Aus "Ziegelei Kummerstadt KG" wird dann nach jedem Stufenwechsel "Kummerstadt brickworks" ...


    Ich bin der Meinung, dass der Name nach der Erstgenerierung nicht mehr durch automatische Mechanismen geändert werden wollte.

  • Mir reicht es, UG ist für mich gestorben.


    Karte Größenwahnsinnig, 4 Städte und einige Industrien verbaut. Das Spiel nutzt 23GB! RAM, und die 11GB VRAM meiner RTX 2080 ti sind in wenigen Minuten voll.

    Das heißt, die Framerate sinkt von 90 auf 15 fps und es laggt wie Sau. GPU und CPU langweilen sich derweil. Der PC ist übrigens Wassergekühlt und dementsprechend getaktet.

    Mir ist in meiner langen Spielerlaufbahn noch nie ein Spiel untergekommen, das so dermaßen viel Ressourcen braucht wie die TPF Reihe von UG.

    Man sollte meinen, das man nach zwei Teilen für den dritten etwas lernt?

  • Same here, ich hoffe inständig, dass bald ein Performance Patch raus kommt.

  • Mir reicht es, UG ist für mich gestorben.


    Karte Größenwahnsinnig, 4 Städte und einige Industrien verbaut. Das Spiel nutzt 23GB! RAM, und die 11GB VRAM meiner RTX 2080 ti sind in wenigen Minuten voll.

    hier tust Du UG aber in sofern unrecht, da Du eine Spieloption nutzt (ExperimentalMapSizes) die BEWUSST vom Namen so gewählt und standardmäßig deaktiviert ist!
    Es ist allgemein Bekannt und wurde schon zu TPF-Zeiten ausdrücklich gewarnt, das Karten in diesem Modus zu Problemen führen können.

    Das wäre so, als würdest Du BMW vorwerfen, das eines Ihrer Fahrzeuge welches auf 250 km/h abgeregelt ist, bei 310 km/h unkontrollierbar wird. ;)

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • Es ist allgemein Bekannt und wurde schon zu TPF-Zeiten ausdrücklich gewarnt, das Karten in diesem Modus zu Problemen führen können.

    Zumal man zumindest hier im Forum nicht einen einzigen User kennt, der solche Vorhaben tatsächlich bis zum Ende umsetzt. Selbst bei großen Karten und im Schönbau, der in gewisser Weise schonender mit den Ressourcen umgeht, gibt es eigentlich nur die Karten von HansDampf in der Kategorie.


    Insofen fragt man sich schon, was die Leute immer mit diesen größenwahnsinnigen Karten haben.


    Gruß

  • Öhm ... ich hab Größenwahnsinnig in TPF1 gespielt, mit meinem Mod-Pack ...
    Und wenn ich irgend wann mal so weit bin und hoffentlich dann nicht die Lust verloren hab weil das erstellen der Mods schon so aufwendig war ... ist das auch der selbe Plan für TPF2 ;)


    MFG PMV

  • Zudem passiert das nicht nur bei "Größenwahnsinnig", sondern auch bei mittlerer Map im Lategame, mit vielen Städten, Linien, Fahrzeugen und natürlich vielen Mods.

    In TPF1 habe ich größere Karten, mehr Mods etc, und habe so gut wie keine Probleme nach dem damaligen Performance Patch.

    Warum UG das in TPF2 wieder nicht gebacken bekommt, ist mir wirklich ein Rätsel, ich hoffe sehr, dass der Patch zeitnah kommt.