Mehr Produktion als Versand - Zug wartet dennoch Ewigkeiten

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Guten Abend zusammen.


    Leider bin ich wieder auf ein wirtschaftliches Problem meinerseits gestoßen, welches ich noch nicht ganz beheben konnte und mir das nicht erklären kann.
    Ich habe an eine Raffinerie die mit einer Rate von 292 Jahreseinheiten Öl beliefert wird.
    Stadt 1 mit 91 Jahreseinheiten Bedarf (angebunden über LKW) und Stadt 2 mit 137 Jahreseinheiten Bedarf (angebunden über Zug) sind die Abnehmer.
    Die Raffinerie produziert (wie auf dem Bild zu sehen) 293 Jahreseinheiten, hat also sogar Überschuss. Dennoch steht mein Zug ständig dort an seiner Haltestelle und wartet gefühlte Ewigkeiten darauf, bis er voll beladen ist. Das mir unerklärliche: Es werden aber auch nur knapp 55% von dem versendet, was eigentlich produziert wird.


    Kann mir das vielleicht jemand erklären und ggf. Tipps geben, wie ich da nachbessern kann? Gerne liefere ich bei Bedarf natürlich mehr Bilder.



    Mit freundlichen Grüßen,
    Maik

  • Deine beiden Sädte haben im Screenshot ein Jahresbedarf von 166. Im laufe dieses Jahres versendet die Industrie genau diese Menge. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn dein Zug nun mehr als diese Menge an Frachtkapazität hat, wird der Zug also entsprechend auch über ein Jahr warten müssen, bis er voll ist. Es wird immer nur die Menge weiter gegeben, die am anderen Ende auch tatsächlich verbraucht wird. Nicht mehr. Wenns also mehr transportieren willst, musst noch eine Stadt anschließen. Oder den Zug kleiner machen. ;)


    MFG PMV

  • Der Zug hat ein Ladevolumen von 108 Einheiten, die zugrundeliegende Linie eine Rate von 66. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Rate der Zulieferungs-Linie von Bedeutung ist.
    Aber in beiden Fällen übersteigt sie ja nicht die Anzahl an benötigten Jahreseinheiten...


    @Pluesch Danke, werde das auf jeden Fall mal ausprobieren!

  • Kann ich mir auch nicht erklären.
    Auf jeden Fall hat sich durch den Tipp mit dem entfernen der Eigenschaft "Voll beladen" die Rate auf 165 erhöht. Also immerhin eine Verbesserung, wenngleich das Verhältnis von Produktion & Versand nach wie vor bei ~300/160 liegt. :|

  • Das war dann aber nur nen Anzeigefehler. Die Linie funktioniert auch, wenn die Rate einer Linie nicht korrekt berechnet wird. In deinem Screenshot sieht man ja, dass die Fabrik die 166 Einheiten verschickt hat und das 100% transportiert wurden. Das sollte jetzt immer noch genau so sein. Ich hab den ein oder anderen Fall gesehen, wo mir das Spiel ne andere Linienrate angezeigt hat, als es tatsächlich sein müsste. Funktioniert hat es trotzdem wie gewünscht.


    MFG PMV