Die gebogenen Bahnsteige könnten eventuell kommen

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hey Community,


    ich dachte mir, ich schreib UG einfach mal an. Die Idee hatten wohl schon mehrere ;)
    Naja heute wurde mir bestätigt, das man in Erwägung zieht, die gebogenen Bahnsteige auch in TPF2 einzuführen. Ist keine 100%ige Garantie, aber es lässt ein bisschen Hoffnung übrig.


    Ich freue mich schon drauf :thumbsup:

  • Denke auch, das mit "abgerundete" (Musste auch erst überlegen was damit gemeint sein könnte) eigentliche GEBOGENE Bahnhöfe gemeint sind.
    Das wäre natürlich fantastisch.
    Denke aber, das die Formulierung "...werden es entsprechend in Erwägung ziehen" sehr Deutlich dafür spricht, das es keine Priorität hat.

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • Wenn ich vor der Aufgabe stünde, das zu integrieren, hätte ich ein ziemliches Problem. Weil...


    • In TPF alle Bahnhofe als eine einzelne, fertige, meinetwegen parametrisierbare Konstruktion daherkam
    • In TPF2 aber gebogene Gleise angeboten werden müssten
    • Mehrere gebogene Gleise nebeneinander (Also an unterschiedlichen Bahnsteigen ) haben aber logischerweise unterschiedliche Radien
    • Die Segmente sind aber wieder feste Konstruktionen.

    Man kann's aber ohne Module ohne Probleme ins Spiel bringen, wird UG aber wahrscheinlich nicht machen.

  • Wenn ich vor der Aufgabe stünde

    Also auf mich bezogen dann würde es garnicht klappen :whistling:
    Aber kurz gesagt warum bietet man die gebogenen Bahnhöfe nicht als Ganzes an ?( also in dem speziellen Fall weg mit den Modulen :rolleyes: Das man Bahnhöfe als ganzes anbieten kann wurde ja schon gezeigt :thumbup:

    MfG Andy


    Intel Core i7 6700 3.4GHz
    32GB Ram
    GeForce GTX 1070 8GB
    250 GB SSD
    1TB HDD

  • Mehrere gebogene Gleise nebeneinander (Also an unterschiedlichen Bahnsteigen ) haben aber logischerweise unterschiedliche Radien


    Die Segmente sind aber wieder feste Konstruktionen.

    Ob Du es glaubst oder nicht, aber technisch gesehen, waren auch die Bahnhöfe in TPF (1) schon Modular! Nur eben nicht selbst konstruierbar.
    Auch dort war alles in 40m Modulen aufgeteilt.


    Allerdings hat dort die komplette Bahnhofskonstruktion gewählt, die dann am Stück modifiziert (Gebogen) wurde.
    Die Tatsache, das UG die gebogenen Bahnhöfe aber in ERWÄGUNG zieht, heißt immerhin, das sie sich auch im Groben schon über das WIE Gedanken machen/gemacht haben.


    @OliBo87
    An dieser Stelle wäre es vielleicht Sinnvoll, die Überschrift weniger BILD-Typisch zu wählen.
    Denn das die gebogenen Bahnhöfe (wirklich) kommen, ist mit der Antwort überhaupt nicht impliziert!
    Und wenn Du schon dabei bist... Abgerundet ist etwas anderes als gebogen. ;)

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

    Edited once, last by Jey_Bee ().

  • Hallo


    Alle berechtigte Skepsis bezüglich der Kurvenbahnhöfe hin oder her, aber …

    Es wird in Erwägung gezogen. Genau so wie schon Tag/Nacht und Wetter ewig auf ihrer Liste steht...

    … wann bitteschön hat denn der Tag-Nacht-Wechsel oder Wetter jemals auf der Liste von UG gestanden? Ich habe das immer nur und immer wieder in Wunschlisten von träumenden Spielern gesehen, nie jedoch in irgendeinem öffentlich zugänglichen Dokument von UG.


    Man mag mich korrigieren, wenn ich falsch liege, aber das riecht mir nach einfach mal draufhauen mit irgendetwas, was einem gerade in den Sinn kommt. :(


    Tschö, Auge

  • Gibt es für den Tag Nachtmodus nicht bereits ein Mod?


    Ob Du es glaubst oder nicht, aber technisch gesehen, waren auch die Bahnhöfe in TPF (1) schon Modular! Nur eben nicht selbst konstruierbar.

    Wäre das auf der kürzesten Distanz (40 Meter) nicht ein Ansatzpunkt für die gebogenen Bahnhöfe? Setzt man die gebogenen Module halt sofort mit Bahnsteig und gibt noch eine Begrenzung des Radius mit. Wird ja wohl kaum einer auf die Idee kommen, damit einen Kreisverkehr oder endlose S Kurven bauen zu wollen. Obwohl, ausschließen kann man das nicht. ;)


    Gruß

  • Ich schätze genau darauf wird es hinaus laufen, das wie bei den TPF(1) gebogenen Bahnhöfen 3 (oder waren es 4?) Radien zur Verfügung stehen.
    Die stärke der Biegung, bzw. der jeweiligen Radien, wird sich dann "vermutlich" aus dem Punkt ergeben, an dem man den Bahnhof (Cursor) Platziert hatte.
    Wenn man dann natürlich 20 Gleise/Plattformen bauen würde, wären die innersten redien der Gleise/Plattformen entsprechen eng und vermutlich dann auch nicht mehr in der Länge wie sich aus den Modulen ergeben würde.
    Aber prinzipiell sehe ich da jetzt nicht wirklich die Problematik. Wenn man den Radius auch noch für jedes Segment (Modulverlängerung) ändern könnte, könnten sich daraus interessante Bahnhofsgebilde erstellen lassen :)


    Ebenso denkbar und wahrscheinlicher, das der Radius vor dem Platzieren (Wie bei TPF1) angegeben wird, und dann fix ist, also auch beim Umbau.

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

    Edited once, last by Jey_Bee ().

  • Wenn man den Radius auch noch für jedes Segment

    Ich finde man schaut so zu sagen da in die falsche Richtung bzw denkt viel zu kompliziert :whistling:
    Man hat doch im Grunde schon einen fertigen gebogenen Bahnhof in TPF1 8o Vom aussehen ,also den Gebäuden, gibt es bis auf ein paar kleine Unterschiede keine Abweichungen von TPF2. Also warum in die Ferne schweifen wenn das Gute doch so nah :saint: Einfach den Bahnhof konvertieren, das es geht wurde ja schon mit den Dresdener Bahnhof gezeigt :thumbup:

    MfG Andy


    Intel Core i7 6700 3.4GHz
    32GB Ram
    GeForce GTX 1070 8GB
    250 GB SSD
    1TB HDD

  • Wenn ich vor der Aufgabe stünde, das zu integrieren, hätte ich ein ziemliches Problem. Weil...

    • In TPF alle Bahnhofe als eine einzelne, fertige, meinetwegen parametrisierbare Konstruktion daherkam
    • In TPF2 aber gebogene Gleise angeboten werden müssten
    • Mehrere gebogene Gleise nebeneinander (Also an unterschiedlichen Bahnsteigen ) haben aber logischerweise unterschiedliche Radien
    • Die Segmente sind aber wieder feste Konstruktionen.

    Man müsste daher wohl sämtliche Segmente in diversen Radien anbieten. Das wäre aber nicht spielerfreundlich.
    Oder irgendwie erreichen, dass die Segmente keine festen Konstruktionen sein müssen, bzw. der Spieler nur einen Segmenttyp auswählt (z.B. Personenbahnsteig) und das Spiel dann beim Hinhalten auf die entsprechende Stelle automatisch das Segment mit dem passenden Radius auswählt.



    OT: Was ich auch sehr vermisse sind Turmbahnhöfe!

  • @andy2612
    Das schöne an den neuen Bahnhöfen ist doch, das sie MODULAR sind, also sich seinen Bahnhof so zusammenschustern kann wie man möchte.
    Mit komplett vorgegebenen Bahnhöfen wie man es aus TPF(1) kannte,ist sowas schlicht nicht möglich:

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • So nun doch mal eine Grundsatzfrage stellen. Warum sollen bzw müssen die bzw der gebogene Bahnhof aus Modulen bestehen?



    Wenn man dann natürlich 20 Gleise/Plattformen bauen würde

    Wie Jey_Bee schon geschreiben hat zum einen wird der innerste Radius zu klein und das Gleis zu kurz :whistling: Wie sieht es in der Länge aus, da es ein Radius ist wird sich früher oder später ein Kreis ergeben ?(


    Also warum keinen fertigen Bahnhof wo man eine vordefinierte Anzahl an Gleisen hat, verschiedene Längen und eine handvoll radien 8)


    Das schöne an den neuen Bahnhöfen ist doch, das sie MODULAR sind

    Das stelle ich ja nicht in Abrede. Mir geht es halt darum weil es mit Modulen einfach zu kompliziert wird das umzusetzen erst mal einen fertigen Bahnhof zu verwenden, für den Anfang :thumbsup:


    Was sich daraus dann später ergibt , in wieweit man an den gebogenen dann auch noch Module anschließen kann ...... :rolleyes:


    AdminEdit: Doppelbeitrag zusammengefügt, bitte Forenregeln beachten @andy2612
    Mfg Sebastian

    MfG Andy


    Intel Core i7 6700 3.4GHz
    32GB Ram
    GeForce GTX 1070 8GB
    250 GB SSD
    1TB HDD

  • Könnte man nicht den gebogenen Bahnhof aus TpF1 nicht für TpF2 konvertieren? Ich brauche kein modularen gebogenen Bahnhof. Mir reicht der, aus TpF1, so wie er ist/war.


    @Auge Tag/Nacht/Wetter wurde in mehreren Interviews zu TpF2 von tomdotio gesagt. Dazu gibt es auf YT einige Videos wo Tom interviewt wurde.


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit

    Edited once, last by Ulf1: Ergänzung. ().