Mehr FPS bei TPF 2, nicht ganz so einfach

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo Zusammen,


    mein Name ist Eddy (57 Jahre jung) und ich spiele TPF 2 seit der Beta- Phase. Viele von Euch haben bestimmt auch FPS Einbrüche beim Spiel, insbesondere bei der Verwendung von bestimmten Modifikationen.


    Ich Streame mein TPF 2 immerl Live, und meine Tipps habe schon einige ausprobiert und hatten dadurch mehr FPS und dadurch eine flüssigere Darstellung (mehr Spaß).


    Wichtig:


    Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden am PC oder Game!


    Was habe ich gemacht?


    1. Leere ich regelmäßig den Texturen- Cache vom Game.
    2. Zusätzlich verzichte ich auf einen Ausbau der Bahnhöfe, auch bei dem originalen Bahnhof, da liegt wohl ein Skriptfehler vor.


    3. Damit bekommst Du mehr eventuell mehr FPS in Deinem Game (bei waren es 25 FPS mehr).


    a: Öffne das Game und lasse es im Hintergrund laufen.
    b: Öffne Deinen Task-Manager
    c: Klicke mit der rechten Maustaste auf die TPF 2. exe
    d: wähle Dienste aus
    e: klicke mit der rechten Maustaste auf Transport Fever 2 und ändere die Priorität auf Echtzeit!
    f: danach gehe zu Zugehörigkeit und aktiviere nur die ersten 6 Kerne (0-5)!
    g: minimiere (nicht schließen) nun den Task-Manager und spiele mit 10 - 20 FPS mehr (hoffentlich).


    f: Ich habe festgestellt, das der Arbeitsspeicher sich etwas leert, wenn man zwischendurch TPF 2 neu startet. (Bei mir von 19 GB auf 15 GB, nach Neustart)


    Bei jeden Neustart von TPF 2, die oben genannten Schritte wiederholen.


    Bei mir waren es sagenhafte 25 FPS mehr im Spiel (Auflösung 2560x1440, I7 7820 8x4,6 Ghz, 1080 Ti, 48 GB Ram)


    Wichtig:

    Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden am PC oder Game!

    Dies klappt hoffentlich bei Dir auch, wie bei den Anderen (mehrmals live im Stream von Viewer getestet).



    Bei mir waren es sagenhafte 25 FPS mehr im Spiel (I7 7820 4,6 Ghz, 1080 Ti, 48 GB Ram)

    Immer locker bleiben...


    intel i7 7820k OC @ 8x4600MHz, GTX 1080 Ti OC @ 1493 MHz, Acer XB270HU (ohne Fehler), DDR4- 48 GB-Ram @ 3600 MHz, usw. ...

  • Ändert leider bei mir gar nichts, außer dass der Arbeitsspeicher nicht mehr bis zu 95% ausgelastet ist sondern mit 87% !
    CPU und GPU langweilen sich bei um die 20% !


    Mein Sys:
    AMD Ryzen 3700X / 16GB Gskill 3200Mhz CL14 / EVGA GTX 1080FTW


    Der Texturen-Cache leert sich offensichtlich seit dem letzten "Mini-Update" bei Beenden einer Map bzw. beim Laden eines neuen Spielstandes automatisch denn bei mir steht beim Starten einer Map bzw. eines Spielstandes unten rechts "Erstmalige Texturkompression" !

    Das Licht am Ende des Tunnels kann auch eine entgegen kommende Lok sein ! ;-)


    Daddel-Kiste
    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
    MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
    Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
    SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

  • @TrainMatti38, Danke für Deine Rückmeldung.


    Bisher haben einige meinen Tipp ausprobiert und hatte alle Erfolg mit mehr FPS. Selbst ich hatte 25 FPS mehr im Spiel.


    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Bähnle fahren und verbleibe mit freundlichem Gruß.


    Eddy

    Immer locker bleiben...


    intel i7 7820k OC @ 8x4600MHz, GTX 1080 Ti OC @ 1493 MHz, Acer XB270HU (ohne Fehler), DDR4- 48 GB-Ram @ 3600 MHz, usw. ...

  • Das Thema Taskpriorität wird in der Tat von vielen Spielern stark vernachlässigt. Einschließlich mir. :/
    Insbesondere, wenn noch zig andere Dinge im Hintergrund laufen.
    Angefangen von Browser, Skype, Dateimanager etc. pp.


    Der Tipp an sich funktioniert schon mal. :thumbup:
    Was ich an Deiner Stelle noch korrigieren würde.
    1. Pauschale angaben zur FPS-Erhöhung vermeiden!
    Da Man nicht wissen kann, was für ein System/Leistung bei betroffenden Spielern hinter steckt.
    Bei mir sind es ca. 10-12 FPS mehr. Da ich aber vorher an Problemstellen nur 8-15 FPS habe und nun bei 15-23 FPS liege, kann man in meinem Speziellen Fall fast von einer Verdopplung der FPS reden. 8|


    2. Auch wie man die Taskpriorität ändert, hängt stark vom Betriebssystem ab.
    Win7 = Taskmanager (ALT+STRG+ENTF) = "Taskmanager starten" -> Reiter Prozesse -> Rechte Maustaste auf "TransportFever2.exe" -> Priorität festlegen > Echtzeit wählen.
    WICHTIG: Dadurch können andere Task (Programme) stark in Ihrer Leistung eingeschränkt werden!

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • Jey_Bee,


    vielen Dank für Deine Rückmeldung, und super das Du jetzt etwas mehr FPS hast.


    Deine Ergänzungen sind sehr hilfreich und ich hoffe dass viele damit einen etwas flüssigeren Spielverlauf haben.


    Die Angaben sind von mir so gewollt, denn die Tester bei mir im Stream hatten immer um die 8 FPS mehr. Bei mir waren es 25 FPS mehr. Natürlich ist es von PC zu PC unterschiedlich. Leider gibt es keinen Tipp den alle anwenden können.


    Ich hoffe das Urban- Games endlich mal in die Gänge kommt, und sich an das Thema FPS bei großen Karten mit vielen Linien, auseinander setzt.


    LG und viel Spaß


    Eddy

    Immer locker bleiben...


    intel i7 7820k OC @ 8x4600MHz, GTX 1080 Ti OC @ 1493 MHz, Acer XB270HU (ohne Fehler), DDR4- 48 GB-Ram @ 3600 MHz, usw. ...

  • Zusätzlich verzichte ich auf einen Ausbau der Bahnhöfe, auch bei dem originalen Bahnhof, da liegt wohl ein Skriptfehler vor.

    Hat das noch wer beobachtet? Ich habe fast alle Güterbahnhöfe auf 520 m aufgemotzt und das letzte Savegame wurde sehr schnell unspielbar. Von 8 FPS kann ich da nur träumen, es sind eher 1 FP Minute und bin darum nach wie vor auf der Suche nach der Ursache.

    System: Win 10 auf IntelCore i5, CPU 2,9 GHz, RAM 16 GB *** Geforce GTX1160, 6GB, GDDR5, OC *** Spiel von GOG-Galaxy *** Schnellkaffee vom Supermarkt

  • Mit dem Echtzeit einstellen wäre ich auch vorsichtig. Ich denke auch mal das das System danach nicht mehr bedienbar ist. Die mehr FPS erscheinen mir auch nicht wirklich logisch. Es ist ja bei vielen so das die CPU nicht permanent am Anschlag ist. Oder rennt der Rechner wirklich in ein CPU Limit?

  • Interessanter Weise, nimmt sich TPF2 bei mir nicht "alles" was es kriegen kann... trotz Zuweisung aller Kerne und hoher oder Echtzeit Priorität geht meine CPU-Auslastung kaum über 55%


    Mein System: Siehe Signatur

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • Wenn man TPF nicht alle Kerne zuweist, sollte doch theoretisch auch Echtzeit eher ungefährlich sein? Hängt sich TPF2 auf, spulen die TPF2 Kerne je nachem durch, aber die anderen sind fürs BS noch verfügbar..


    Könnte/sollte man das mit der Priorität ins Lexikon aufnehmen? Es gibt doch dort einen Eintrag zur Performance?


    PS: Jey_Bee: Auf Win7 hängen geblieben?

  • Könnte/sollte man das mit der Priorität ins Lexikon aufnehmen? Es gibt doch dort einen Eintrag zur Performance?

    Ich bin dafür.

    Und ja es gibt Theoretisch bereits ein Performaxe-Eintrag, den man ja aber entsprechend erweitern kann.
    Performance Tips


    Ps: JEDER registrierte User kann Lexikon-Einträge Korrigieren und Erweitern.
    Pps: Und ja ich bin Win7 Purist, und nutze es so lange es noch geht! :)

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • Interessanter Weise, nimmt sich TPF2 bei mir nicht "alles" was es kriegen kann... trotz Zuweisung aller Kerne und hoher oder Echtzeit Priorität geht meine CPU-Auslastung kaum über 55%


    Mein System: Siehe Signatur

    Auf Windows 7 sowieso nicht. Sorry das System ist Stand heute offiziell nicht mehr unterstützt.


    Einen Prozess auf Echtzeit zu stellen, der das System so stark auslastet, würde ich tunlichst unterlassen. Unter Windows 10 werde Spiele im Spielemodus sowieso prioritär behandelt. Eventuell kann man die Prio noch auf "Hoch" stellen, aber das sollte kaum merkliche Unterschiede bringen.

    Die pauschale Beschränkung auf 6 Kerne halte ich für quatsch. Die wenigsten Spieler hier werden 6 physische Kerne haben. Also beschränke ich mich wahrscheinlich auf 4 Kerne + 2 virtuelle Kerne? Die Logik dahinter soll mir bitte einmal einer erklären. Ob ich jetzt 4 Kerne + 4 virtuelle (= 8 Threads) habe oder 4 Kerne + 2 virtuelle (= 6 Threads) ist völlig irrelevant. Einzig der Effekt bei Beschränkung auf die Anzahl physischer Kerne wäre noch interessant, aber kann ich mir auch keine Verbesserung vorstellen. Wenn eine Anwendung für Multicore funktioniert (und das tun praktisch alle aktuellen Spiele), dann ist es egal, wie viele Threads zugeteilt sind. Alte Single-/Dual-Core-Anwendungen hilft es eventuell, wenn man sie einem Thread zuteilt und diesen freihält.


    Das hier 20-25 FPS mehr erzielt werden, liegt wohl eher an den nicht-bearbeiteten Bahnhöfen. Allein das Bearbeiten eines Bahnhofs droppt bei mir massiv FPS.


    Und noch einmal ein Appell: Mit einem modernen OS, wie Windows 10, sollte man wirklich nicht mehr an der Zuteilung von Threads o. Ä. rumschrauben, das ist kein Thema mehr. Und wer ein altes OS, wie Win 7 nutzt, der sollte auf ein modernes OS umsteigen.

  • Ich habe den Prio-Tip mal ausprobiert unter WIN10, aber ich konnte den TPF2-Prozess nicht auf "Echtzeit" einstellen, denn das hat Win10 verhindert, so dass ich nur Prio "Hoch" einstellen konnte. Im Ergebnis keine Verbesserung feststellbar. Liegt vielleicht an der Home-Version von WIN10 oder dass ich nicht als Admin am PC sitze (wie es sich gehört)?

    ASUS ROG GV752VW-T4004T: Intel Core i7-6700HQ - 16GB RAM - NVidia GTX960M 2 GB VRAM - 512GB SSD - 1024 GBHDD

  • Ich habe den Prio-Tip mal ausprobiert unter WIN10, aber ich konnte den TPF2-Prozess nicht auf "Echtzeit" einstellen, denn das hat Win10 verhindert, so dass ich nur Prio "Hoch" einstellen konnte. Im Ergebnis keine Verbesserung feststellbar. Liegt vielleicht an der Home-Version von WIN10 oder dass ich nicht als Admin am PC sitze (wie es sich gehört)?

    Windows 10 stellt die Prio automatisch hoch für Spiele. Im Umkehrschluss bringt ein selbsttätiges Einstellen wenig. Wie @fantomas741 bereits richtig bemerkt hat, hängt sich der PC bei einem Crash von TPF2 unter Echtzeit dann ganz auf. Mit Echtzeit stellst du den Prozess nämlich auf eine Ebene mit deinem Betriebssystem. Das sollte man tunlichst unterlassen - der Leistungszuwachs ist mit "Echtzeit" nämlich auch nur winzig.

  • Auf Windows 7 sowieso nicht. Sorry das System ist Stand heute offiziell nicht mehr unterstützt.

    Was für ein Bescheuertes Argument ist das denn bitte!?
    Der Support seitens Microsoft wurde am 14.1. offiziell eingestellt, heißt NICHT, das alles was ab dem 14.1. mit Win7 zu tun hat, null und nichtig ist!
    Klar die Kerne werden nur deshalb nicht alle voll genutzt, weil der Support eingestellt wurde? Oder wie darf ich das Zitat DIREKT in Bezug auf meinen Screenshot verstehen?

    Und wer einige Beiträge drüber mal gelesen hat, bringt das umstellen (auf Hoch/Echtzeit) faktisch ja eben DOCH was!
    Ich habe Bewusst eine Region auf der Map gewählt, die subjektiv etwas Performance-Auffällig war, um dort die FPS zu messen.
    Nach Umstellung auch Echtzeit/hoch war eine DEUTLICHE FPS-Verbesserung zu erkennen.
    Das die Kerne unterm Strich trotz der Einstellung nicht voll ausgelastet waren, ist mir erst später aufgefallen.


    Und das hat SELBSTVERSTÄNDLICH NICHTS damit zu tun, das Win7 nun nicht mehr "unterstützt" wird, wie viele gerne sagen! :(

    Ps: Gerade eben eine Update-Meldung von Windows 7 bekommen! 20.01.2020 ca. 13:45 (1 wichtiges Update)
    Soviel zum Thema Support ab sofort eingestellt, und alle Win7 funktioniert nun nicht mehr und wird von nichts und niemanden mehr unterstützt Spinnern!

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

    Edited once, last by Jey_Bee ().

  • Ich kann nur von meinem Rechner (s.o.) berichten und da bringt der EDH-Tip eben gar nichts. Und solange nichts Erleuchtendes zu meinen Fragen kommt, wird es wohl auch so bleiben müssen. Offenbar gibt es unterschiedliche Erfahrungen mit Eddys Tip.

    ASUS ROG GV752VW-T4004T: Intel Core i7-6700HQ - 16GB RAM - NVidia GTX960M 2 GB VRAM - 512GB SSD - 1024 GBHDD

  • Warum?

    Weil sie un-konstruktiv sind, und keinen praktischen Mehrwert in Bezug auf das Thema haben.
    Und jeder der meint so schlau zu sein, wie schlecht TPF2 (Oder andere Spiele) programmiert sind, darf sich gerne bei UG (Oder anderen Studios) als Programmierer bewerben, oder gleich selbst ein "besseres" Spiel entwickeln. ;)

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)