Neuer PC, worauf achten

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Theoretiker unter sich :P:D

    Ist mir völlig schnurz wieviel RT-Cores die 2060S hat, Battlefield V lässt sich damit schon ganz anständig zocken. Raytracing ist aber im Angesicht der wenigen Spiele, die es bis dato unterstützen, auch nur eine nette Zugabe, entscheidend für die 2060S waren wie oben erläutert andere Faktoren. Und sollte AMD irgendwann mal die wirklich bessere Grafikkarte auf dem Markt haben, hole ich mir die. Die 5700XT ist es aber mit Sicherheit nicht. Bei der CPU bin ich ja schon zu AMD gewechselt, Intel ist ja inzwischen hoffnungslos im HIntertreffen, was sich durch den veralteten 14nm Produktionsprozess auch nicht so schnell ändern wird. Gottseidank bin ich was Marken betrifft völlig schmerzfrei, im Gegensatz zu euch beiden Theoretikern. Ihr solltet euch nur noch mal einigen wessen Fanboy ich nun eigentlich bin, der eine Komiker hat mich ja als AMD-Fanboy eingeordnet während der andere mich nun bei NVidia festgemacht hat. Habt ihr noch irgendwas im Angebot ? Ich hatte auch jahrelang...was sag ich, jahrzehnte... immer eine Intel-Maschine.

  • Wobei die Stromkosten nur ein Faktor sind, ein PC der generell weniger Strom verbraucht, ist eigentlich immer besser aufgestellt was u.a. die Kühlung betrifft.

    Die Lautstärke mal nicht zu vergessen. Ich bin sowieso der Meinung das alles was über die Mittelklasse hinaus geht Geldverschwendung ist. Wer gern 3000€ ausgibt kann das natürlich gern tun, ich gebe ja auch Geld für ein Motorrad aus, was andere für Schwachsinn halten würden. Aber ab einer bestimmten Stufe ist einfach das Preis-Leistungsverhältnis jenseits von gut und böse. Für 5% Mehrleistung 50% mehr zahlen.

    Wer nicht unbedingt einen Monitor im Kinoformat haben muß, was auf dem Schreibtisch 50-60cm vorm Gesicht ohnehin völliger Blödsinn ist, wird mit einen Graka der unteren Mittelklasse bestens bedient sein.

    Und grade im Sommer ist man über jedes Watt weniger was durch die Kühler geblasen wird froh.


    Mein Rechner zieht beim Stresstest ca. 200W aus der Steckdose. Meine GTX1060 läuft völlig stabil bei 1800Mhz und 850mV (<90W bei Volllast).

    So hat halt jeder seine Präferenzen. Meine sind Sparsamkeit und Lautstärke.

  • Theoretiker unter sich :P:D

    Ist mir völlig schnurz wieviel RT-Cores die 2060S hat, Battlefield V lässt sich damit schon ganz anständig zocken. Raytracing ist aber im Angesicht der wenigen Spiele, die es bis dato unterstützen, auch nur eine nette Zugabe, entscheidend für die 2060S waren wie oben erläutert andere Faktoren. Und sollte AMD irgendwann mal die wirklich bessere Grafikkarte auf dem Markt haben, hole ich mir die. Die 5700XT ist es aber mit Sicherheit nicht. Bei der CPU bin ich ja schon zu AMD gewechselt, Intel ist ja inzwischen hoffnungslos im HIntertreffen, was sich durch den veralteten 14nm Produktionsprozess auch nicht so schnell ändern wird. Gottseidank bin ich was Marken betrifft völlig schmerzfrei, im Gegensatz zu euch beiden Theoretikern. Ihr solltet euch nur noch mal einigen wessen Fanboy ich nun eigentlich bin, der eine Komiker hat mich ja als AMD-Fanboy eingeordnet während der andere mich nun bei NVidia festgemacht hat. Habt ihr noch irgendwas im Angebot ? Ich hatte auch jahrelang...was sag ich, jahrzehnte... immer eine Intel-Maschine.


    Du solltest meine Beiträge erst mal genau lesen bevor Du lospolterst und mich anfängst zu beleidigen.


    Quote


    Ich hätte jetzt eher vermutet Du bist ein Nvidia-Fanboy.


    Ich habe Dich nicht als Nvidia-Fanboy festgemacht oder Dich gleich in eine Ecke gestellt sondern habe das nur vermutet.

    Mein neuer Rechenknecht:


    CPU: Core i7 8700K, GPU: MSI GTX 1070 Ti AERO 8G, MB: MSI Z370 Krait Gaming, Speicher: DDR4-3000 16GB G. Skill Aegis, Festplatten: SSD 250GB Samsung 850 Evo, HDD 1000GB Seagate FireCuda, NT: EVGA SuperNOVA 550 Watt G3 :) .

  • Moin zusammen,


    lange genug habe ich es mir hier angeschaut, oft genug wurde hier der Hinweis gegeben ruhig und sachlich zu bleiben.

    Dies klappte wieder erwartend nicht und gewisse Konsequenzen mussten nun gezogen werden.


    Ich bitte Euch hiermit zum letzten Mal das Thema hier sachlich ohne jeglichen Beleidigungen wie zum Beispiel den geistigen Zustand anhand einen Profilbildes zu ermitteln. Auch die Bezeichnung als Fanboy, ob AMD, Intel oder Teletubbi kann sehr abwertend sein.


    Des weiteren sollte jeder mal auf seinen Tonfall achten, klar ist dies hier schwieriger, da es nur die Schrift als Kommunikationsmittel gibt und viele kaum Smileys nutzen, aber dennoch kann man durch die Verwendung von bestimmten Wörtern erkennen ob derjenige aggressiv unterwegs ist.


    Eine Schließung des Themas behalten wir uns weiterhin vor.


    Mfg Sebastian

  • Einfach um auch mal meine Specs zu melden :P


    Ich bin sehr zufrieden mit meinem INTEL i9-9900 und meiner RTX 2080Ti :P

    Und mein Streaming Rechner ist ebenfalls noch ziemlich flott mit seinem Intel i7-6700 und seiner ASUS GTX 1080 Ti Strix

    Ich kann nicht klagen was die Leistung und FPS angeht, weder in TPF2 noch CS noch sonst wo :D und ja ich mag Intel, war zuletzt mit einem AMD Athlon unterwegs, danach auf Intel gewechselt :)