TPF2 ohne Steam(-Integration) starten? / start TPF2 without Steam(integration)?

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • English

    Hello,

    does anybody, if and maybe respectively it's possible to start TPF2 without steam? or without steam integration (I don't mean the Steam overlay)?

    How does the start work in the GOG version? Script? other executable*?

    Other game e.g. have the possibility to do that by calling it with specific arguments.

    thank you


    * md5-Prüfsumme der Executable bei mir (Linux) / md5 checksum of my exececutable (Linux)

    a874a82805e9e4c0341d12c63f814c58 TransportFever2

    Dell Precision T7600, 2 x Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2665 (8 cores per CPU, 2 threads per core, 20MB L3 cache, 2.4/3.1GHz) (⁼32 logische CPUs), 128 GiB DDR3 ECC registered 1600 MT/s, NVIDIA Corporation GF100GL [Quadro 6000] (6GB GDDR5, 384 bit), SAS Hardware RAID Level 1
    Linux version 4.12.14-lp151.28.36-default ([email protected]) (gcc version 7.4.1 20190905 [gcc-7-branch revision 275407] (SUSE Linux) ) #1 SMP Fri Dec 6 13:50:27 UTC 2019 (8f4a495)

  • wahrscheinlich läuft's darauf hinaus, dass ich zusätzlich noch die GOG version kaufe.. :-/


    GOG ist ne Exe soweit ich weiß.

    Also unter linux ist die Datei "TransportFever2" eine 64bit executable*, also ein pandon zu Windoof executable ".exe"

    diese verhält sich hier so, dass das Programm überprüft, ob Sie von Steam aufgerufen wird, wenn nicht ruft sie steam auf mit einem Befehl das Spiel zu starten:

    ~/.local/share/Steam/ubuntu12_32/steam steam://run/1066780//


    *: TransportFever2: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, version 1 (SYSV), dynamically linked, interpreter /lib64/l, for GNU/Linux 2.6.32, BuildID[sha1]=187846d025ee2c51afdae5da53a0e1dfa6a8e1b9, stripped

    Dell Precision T7600, 2 x Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2665 (8 cores per CPU, 2 threads per core, 20MB L3 cache, 2.4/3.1GHz) (⁼32 logische CPUs), 128 GiB DDR3 ECC registered 1600 MT/s, NVIDIA Corporation GF100GL [Quadro 6000] (6GB GDDR5, 384 bit), SAS Hardware RAID Level 1
    Linux version 4.12.14-lp151.28.36-default ([email protected]) (gcc version 7.4.1 20190905 [gcc-7-branch revision 275407] (SUSE Linux) ) #1 SMP Fri Dec 6 13:50:27 UTC 2019 (8f4a495)

  • hm hab gerade mal versucht die Umgebungsvariablen anzuschauen beim Aufruf der run.sh durch steam und hab entsprechend einen Aufruf ohne Steam gemacht.

    läuft steam, funktioniert es zumindest den Prozess von steam etwas zu isolieren.


    Aber neben den Umgebungsvariablen wird nochmals mit einer API-Funktion* geprüft ob steam läuft.

    * [S_API] SteamAPI_Init(): SteamAPI_IsSteamRunning() did not locate a running instance of Steam.


    als nächstes nochmal ein trace, vielleicht lässt sich auch SteamAPI_IsSteamRunning() austricksen :-/

    Dell Precision T7600, 2 x Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2665 (8 cores per CPU, 2 threads per core, 20MB L3 cache, 2.4/3.1GHz) (⁼32 logische CPUs), 128 GiB DDR3 ECC registered 1600 MT/s, NVIDIA Corporation GF100GL [Quadro 6000] (6GB GDDR5, 384 bit), SAS Hardware RAID Level 1
    Linux version 4.12.14-lp151.28.36-default ([email protected]) (gcc version 7.4.1 20190905 [gcc-7-branch revision 275407] (SUSE Linux) ) #1 SMP Fri Dec 6 13:50:27 UTC 2019 (8f4a495)

  • ok.. und die Feststellung ob steam läuft:

    erstmal wird ~/.steam/steam.pid ausgelesen

    und mit SIG_0 geprüft ob der Prozess existiert


    eine andere PID in die Datei geschrieben und es geht weiter

    dann wird versucht eine TCP verbindung zu 127.0.0.1:57343 aufzubauen.. Und tatsächlich normalerweise lauscht steam auf dem Port "IPv4 TCP 127.0.0.1:57343 (LISTEN)"

    ohne steam wird der verbindungsversuch natürlich abelehnt..


    langsam wirds tricky, als nächstes mal die kommunikation belauschen

    Soweit gibt es schon 3 prüfungen ob steam läuft

    -Umgebungsvariablen

    -Prozess-ID

    -TCP-Verbindung


    bin mal gespannt wie viele noch dazu kommen...
    Und hab schon mehr Zeit reingesteckt, als den Wert die GOG-Version zu kaufen..

    Dell Precision T7600, 2 x Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2665 (8 cores per CPU, 2 threads per core, 20MB L3 cache, 2.4/3.1GHz) (⁼32 logische CPUs), 128 GiB DDR3 ECC registered 1600 MT/s, NVIDIA Corporation GF100GL [Quadro 6000] (6GB GDDR5, 384 bit), SAS Hardware RAID Level 1
    Linux version 4.12.14-lp151.28.36-default ([email protected]) (gcc version 7.4.1 20190905 [gcc-7-branch revision 275407] (SUSE Linux) ) #1 SMP Fri Dec 6 13:50:27 UTC 2019 (8f4a495)

  • Übrigens wäre ich etwas vorsichtig, falls Du mit Deinen Recherchen nach einer Möglichkeit suchst, TPF2 wirklich komplett ohne Steam zu starten.
    Denn damit würdest Du auch Automatisch einen Kopierschutz aushebeln. (Steam-DRM)
    Und das wiederum wäre rechtlich sehr Fragwürdig.


    Willst Du eine DRM-Freie Version (Also ohne Kopierschutz/Steam) bleibt nur die GOG-Version.

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

  • Nachdem das Game auch DRM frei käuflich ist, denke ich dass es privat egal ist.

    Das ist so nicht Korrekt!
    Nur weil es eine DRM-Freie Version käuflich zu erwerben gibt (GOG), darf ein sogenannter technisch Wirksamer Kopierschutz einer anderen Version (DRM-Maßnahme für Steam) nicht umgangen oder gar ausgehebelt werden.

    Wer eine DRM-Freie Version ohne Kopierschutz, und Abhängigkeit von Software 3. haben möchte, MUSS sich eben die GOG-Version kaufen!
    Ich bin natürlich kein Jurist, aber hier bewegt man sich mit dem Versuch die Steam-Version DRM-Frei zu bekommen meiner Meinung nach auf rechtlich sehr dünnem Eis.
    Hierzu würde ich DRINGEND Raten die Nutzungsbedingungen sowohl von Urban Games / Good Shepherd als auch die von Steam zu konsultieren!

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)