Großraum Ruhrgebiet

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo zusammen!

    Die meiste Spielzeit mit TpF habe ich mit Ruhrgebietskarten verbracht. Mal fehlte es hier, mal dort. Dann gab es aber diese Karte: <3

    https://steamcommunity.com/sha…864879239&searchtext=Ruhr

    Ich hatte den Ersteller um einige Änderungen gebeten, die er dann auch umsetzte :love:. Da mein Englisch dafür nicht reicht und ich ihm nicht mit Userforderungen auf die Nerven gehen wollte, habe ich einige Änderungen selbst vorgenommen:

    - Vergrößert auf 7x5

    - Höhendaten angepasst: Die Berge im Sauerland/Bergisches Land waren mir zu mächtig/steil/dominant. Der Bereich zur Ruhr hin ist eher flach. Die Flußufer waren mir zu hoch. Für den Hafen habe ich die gerne niedrigere. Der Hafen schneidet sonst so ins Gelände.

    - Den Emscherarm bei Oberhausen, irgendeinen Fluss bei Dortmund und die Lippe entfernt. Die Ruhr durchgängig schiffbar gemacht und z.T. in der Breite angepasst. Insb. der Ruhrbogen bei Steele war zu breit. Platz geschaffen für den Hafen DU-Ruhrort. In die Lücke passt https://www.transportfever.net/filebase/index.php?entry/4483

    - Städte hinzugefügt/entfernt. Bebauen, -spielen möchte ich die Karte in Anlehnung an den NRW-Regionalverkehrsplan 2013. Für S-Bahn und U-Bahn habe ich für Dortmund und Essen Stadtteile hinzugefügt. Für den Luftverkehr habe ich D-Rath und Holzwickede (?) hinzugefügt. Balve und Wuppertal sind hart an der Grenze. Zum einen drin, da sonst diese Ecke so leer ist und ich Strecken durch Berge gerne baue und W'tal, da sonst auf der Strecke irgendwie was fehlt. Ostwestfalen muss leider städtelos bleiben. Anfangs hatte ich über 70 Städte drin. Jetzt sind es "nur noch" 61. Die Entscheidung, welche der mehr als 70 Städte weg muss, fiel schwer ;(

    - Einige Industrien habe ich in die map.lua geschrieben. Den Rest platziere ich im Vorfeld oder während des Spiels. Ich möchte gerne möglichst viele dort haben, wo auch entsprechende Industrien stehen/standen. Außerdem möchte ich die so ausgerichtet haben, dass sie zu meinem Spielstil passen (cheaten :D). Zum anderen ist die exakte Ausrichtung über die map.lua eine Fummelei.


    Ich spiele zwischen "im Spiel vorankommen", Schönbau und "cheaten". Daher bin ich gerade damit beschäftigt, die Karte spielfertig zu machen. Dauert aber, da ich gerade das schweizer Rollmaterial einpflege und eine Alpenkarte ausprobiere.


    Mein Wunsch wäre eine Karte, die im Norden, den Wesel-Datteln-Kanal beinhaltend, bei Haltern endet. Im Süden dafür mehr Platz für Bergisches Land/Sauerland und am Rhein für D'dorf hat. Die Ost-West Ausdehnung von Hamm bis Krefeld/Neuss halte ich für ausreichend. Obwohl Soest als östlichste Stadt auch toll wäre. Aber dann schreit Ostwestfalen nach Städten und es werden zu viel Städte.... Ein Tutorial für solch eine Karte habe ich gesehen, fühle mich aber überfordert, zwei Karten so zusammen zu fügen...


    Einige Fotos der Karte (Savegame, Startjahr 1910, Schwierigkeit leicht).

    Leider sind Wellen im Gelände, die ich glätten muss. Der Titel der Bilder gibt hoffentlich aufschluss, was zu sehen ist. Die Industrien sind die, die ich in die map.lua geschrieben habe.

    Zu sehen ist auch, wie ich versuche die Bauwut der KI mit den ziehbaren Schallschutzwänden https://www.transportfever.net/filebase/index.php?entry/3490 einzugrenzen.

    Brücken muss ich alle neu bauen, um die Flüsse durchgängig schiffbar zu machen. Ein Vorteil von TpF2: Die Brücken sind bei Kartenerstellung hoch genug, wenn auch nicht immer elegant... .

    Lenne und Volme verdanken ihre Existenz https://www.transportfever.net/filebase/index.php?entry/3506

    Als Idee habe ich, im Vorfeld, Kirchen in die Städte, die Asset Gebäude zu Dortmund, den Hafen Dortmund und das Schloß Strünkende zu platzieren.

    Wenn diese Vorbereitunsphase abgeschlossen ist, archiviere ich den Spielstand und habe vor, die flexiblen Industrien https://www.transportfever.net/filebase/index.php?entry/4442 einzufügen.

    Ggf. baue ich auch noch Autobahnen.



    I5-7500, 16GB RAM, GTX1070 8GB

    Industie- u. Verkehrsgigant, ab 2005: LOCOMOTION, ab 2017 TF, TpF - SimCity 1-4, ANNO 1602-1404, Civilization 2-4 - und und und...

    Edited 9 times, last by oberhausener68 ().

  • Das hört sich richtig gut an. Bin gespannt wie du das alles umsetzt. Für mich ein paar Städte Zuviel für den Anfang da ich diese erst hinzufügen wenn ich die Strecken fertig habe.

    Gruss Andy
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kein Weg ist zu Weit wenn man findet was man sucht

  • Bilder aus der Vorbereitunsphase. Es wird dauern.


    WIP in Hagen, eine von 61 Städten



    Details aus Hagen




    Schon fertig:

    Das Sauerland



    Die Lenne im Sauerland zwischen Hagen und Altena, welches in der 70 Städte-Version drin war. Ich habe mich an der Stelle aufgrund der Topografie und des Städte-müssen-reduziert-werden gegen Altena entschieden und lieber die Lenne gebaut.


    Der Wald mit der Staße zur Lenne und die Lennebrücke




    So sah es aus, nachdem ich mit dem in WIN10 mitgelieferten (?) Grafikprogram die Karte bearbeitet hatte. Hügeliges Gelände in Graustufen ist verdammt schwierig zu bearbeiten.

    Ein erster Test, ob die Abstände der Dortmunder Stadtteile passt und wie es mit der Kanalbreite bestellt ist. Zwei Entwürfe für den Hafen Dortmund.



    I5-7500, 16GB RAM, GTX1070 8GB

    Industie- u. Verkehrsgigant, ab 2005: LOCOMOTION, ab 2017 TF, TpF - SimCity 1-4, ANNO 1602-1404, Civilization 2-4 - und und und...

    Edited once, last by oberhausener68 ().

  • Nach 3 Monaten Pause hier erlaube ich mir mal einen Doppelpost...

    Die Vorbereitung der Karte geht schleppend voran. Vorgenommen hatte ich mir mehr.

    ABER:

    - die Schiffe mit dem Spiel zum Laufen gebracht (Anno1404 Venedig)

    - als Franco/Nebukanezer, Herrscher der Japaner mit Startposition China, versucht die Weltherrschaft zu erringen (Civ4 mit BASE-Mod). Leider ist, wenn es interessant wird, irgendwas überlastet und das Spiel stürzt zu oft ab X(

    - Die Region Heidelberg ist eine tolle Karte, die Fahrzeuge der Epoche III gefallen ausgesprochen gut. Leider will das Spiel nach 46 Spieljahren nicht mehr :( und meine Frage um Hilfe findet wenig Anklang ;(


    Dann hatte ich zwischendurch doch Schwung und habe am Schnellstraßensystem Dortmund gebaut:




    ... und aktuell "bremst" mich die große DDR-Karte aus...

    I5-7500, 16GB RAM, GTX1070 8GB

    Industie- u. Verkehrsgigant, ab 2005: LOCOMOTION, ab 2017 TF, TpF - SimCity 1-4, ANNO 1602-1404, Civilization 2-4 - und und und...