Personenverkehr zu Industriebetrieben

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo zusammen,


    mir ist aufgefallen, dass es nichts bringt, ÖPNV-Linien zu den großen Industriebetrieben zu legen - ich meine z.B. das Stahlwerk in der Glasgow-Kampagne. Da fährt einfach niemand mit. Wie unrealistisch ist das denn?! Wie kommen denn die Arbeiter dorthin? Was ist mit den kleinen Fabriken in den Städten? Haben die eigentlich Auswirkungen auf den Personenverkehr? Wäre es evtl. sinnvoll, die großen Industriebetriebe mit einem "Besuchermagneten" zu versehen, um wenigstens etwas Verkehr zu simulieren? Oder gibt es noch andere bereits vorhandene Möglichkeiten? Wenn nicht, die Bitte an die Hersteller, das zu verbessern.

  • Leute fahren zum Arbeiten in die Industriegebiete in den Städten, die aber nichts produzieren können.

    Sachen produziert werden in den großen Betrieben außerhalb, die aber keine Arbeiter brauchen.

    Änderungen da wurden wenn ich mich richtig erinnere schon beim Vorgänger gefordert, allerdings gab es da Mods, dass Fabriken Arbeiter zur Produktion benötigen.

  • WernerK

    Ja mit Besucherstein kann man durchaus viel simulieren auch durchaus Werksverkehr.


    Bitte bedenke, dass die Steine Straßenanschluss haben müssen.

    Zieht der "Industrie-Magnet" eigentlich auch Besucher aus normalen von der KI erstellten Wohnhäusern, ohne dass ich dort zusätzlich einen "Wohn-Magneten" installieren muss? Ich hatte irgendwie den Eindruck, das funktioniert nicht.