Eingleisiger Haltepunkt ohne Signalwirkung

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Die Signale stehen da einfach rum und schalten von grün auf rot und umgekehrt. Das finde ich traurig.

    Naja bei TT hat ein Zug 1-2 Felder vorm Signal geschaut ob frei ist und wenn nicht, eine Vollbremsung hingelegt. Insofern ist der Bremsvorgang und das zielgenaue Anhalten (was ja mit dem Patch beeinflussbar werden soll) durchaus ein Fortschritt. Außerdem habe ich schon Modsignale mit Animationen (Lichter ausblenden) gesehen.


    Blocksignale haben mich bei OTTD tatsächlich eher gestört, da das auch Probleme mit sich bringt. Wo endet der Block, unkompatibel mit Pfadsignalen, Fzg kann eigentlich schon fahren, obwohl Block noch belegt ist.

    Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. - Albert Einstein

  • Jetzt nochmal meine Frage die wohl unter gegangen ist:


    Wären Zeitschaltsignale denkbar?

    Also dass der Spieler dem Signal eine Mindestzeit geben kann die es minimal auf HALT stehen bleiben muss nachdem der letzte Zug Fahrt bekommen hat.

    Kann man sowas moden?


    Ich denke die können das Problem von zumindest meinem Schaubild lösen


    Ich weiß dass da jetzt unser Albert sagen würde "Zeit ist relativ" aber ich denke in Tpf2 können wir auch mit Näherungen arbeiten.

  • In der Art ist das heute schon machbar, wenn du das Signal in den Fahrplan einbindest und dort eine Haltezeit von z.B. 5 Minuten eingibst. Dann wartet der Zug diese Zeit ab und fährt danach erst weiter. Klappt z.B. auch in Überholgleisen.

  • Verbesser mich falls das in TpF2 anders läuft als in TpF1, aber muss nicht ein Bahnhof mit dem Auftrag "Vollladen jeder Fracht" plus die angemerkte Wartezeit von 5 Minuten eingestellt sein? An Signale geht das soweit ich weiß nicht. Wäre eine Möglichkeit nur bei langen eingleisigen Strecken würde dies nicht zwangsweise funktionieren.

  • Wären Zeitschaltsignale denkbar?

    Also dass der Spieler dem Signal eine Mindestzeit geben kann die es minimal auf HALT stehen bleiben muss nachdem der letzte Zug Fahrt bekommen hat.

    Kann man sowas moden?

    Du hast mit deinem Endbahnhof einen Sonderfall gewählt. Im Übrigen geht es da auch ohne Abhilfe, da zwischen Endbahnhof und Kreuzungsbahnhof nur ein Haltepunkt liegt. Das Problem tritt ja nur bei zwei Kreuzungsbahnhöfen mit mehr als einem dazwischenliegenden Haltepunkt auf. Da brächte ein Zeitschalter aber nichts, denn du wüsstest ja nicht, wann dir ein Zug entgegenkommt. Es sei denn, ein ganz großer globaler Zeitschalter namens Fahrplan, aber der dürfte erst recht nicht modbar sein, sonst gäb's den längst. 😉