Rico S.- WIP Mähdrescher

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Ähm da gibt es aber einen besseren Weg anstatt das -- vor jede Zeile zu machen

    Code
    1. --[[{
    2. group = 0,
    3. offset = 0,
    4. position = 0,
    5. },
    6. },]]

    So wird alles zwischen den Klammern ignoriert, bei 4 Zeilen mag das mit dem -- vor jeder Zeile ja noch gehen, aber wenn es mehr sein sollen nimmt man besser die Doppelklammer.

  • MaikC gut zu wissen .. man lernt nie aus


    DH-106 hat leider nicht funktioniert.. muss aber auch sagen, hab eine Zeile übersehen.


    der letzte Eintrag sorgt dafür das der Mähdrescher überhaupt lenkt.

    das mit den "--" hat übrigens nichts gebracht, egal ob ich den letzten Eintrag ebenfalls mit oder ohne diesen "--" mache.. er lenkt, aber nur ein minimales Stück und eben in die Falsche Richtung

  • Ah ok .. das mit der Pause ist schonmal viel Wert... also kann man die Länge und Startpunkt der Animation dadurch Theoretisch bestimmen..


    Das wäre ein wichtiger Part bei den Klappen beim Kornbehälter. es sind 4 Klappen mit je 2 in X und Y Richtung. dabei muss die eine Seite zum einen später öffnen aber früher schließen.

    wenn ich also diese Klappe beim öffnen eine Pause versehe und die ander beim schließen, sollte das gehen ..oder


    Ich bin zwar noch nicht soweit, muss mir ja aber darum schon die Gedanken machen ^^



    Desweiteren habe ich ein Problem mit dem Ausschneitetool


    wenn ich im Objekt-Mode erst die Schablone und dann das zu bearbeitende Objekt anwähle, in den Editor wechsel und "Knife Projekt anwähle, dann Passieren diese Merkwürdigkeiten



    oder wenn ich es erneut versuche, das


  • Das "Knife Project" geht genau entlang der Blickachse. Du scheinst die perspektivische und nicht die orthogonale Ansicht zu verwenden, damit kommen komische Schnitte raus. Probier einmal aus, auf dem numerischen Tastenblock die 5 zu drücken, damit kannst du zwischen diesen beiden Perspektiven wechseln.


    Es gibt hier sicherlich so viele Auffassungen wie es Nutzer gibt, wenn nicht sogar mehr, aber ich finde, daß die orthogonale Ansicht viel präziseres Arbeiten erlaubt :)


    Mir fällt auch auf, daß du einige Gruppen "animation_drive" etc. benannt hast - wenn du diese Gruppen später kollektiv animierst, dann wird sich die gesamte Gruppe um ihren Ursprung drehen und nicht jedes einzelne Teil. Die Teile werden später aus dem LOD heraus angesprochen: wenn du ein LOD (das auch grundsätzlich eine Gruppe ist) mit allen Teilen, animiert oder nicht, gefüllt hast, dann kannst du auf den gelben Würfel in der rechten Menüzeile klicken und findest darunter eine Einstellung "Events". Da trägst du dann die animierten Teile und ihre Auslöser ein. Jedes animierte Teil braucht darüberhinaus noch mindestens einen Keyframe, den du dem Teil mit Object - Animation - Insert Keyframe - (die gewünschte Art) umhängst. Die genaue Definition der Animation kann man dann schön im Texteditor machen.

  • MaikC bei dem Detailgrad lässt sich das nicht so sehr vermeiden und Details sind bei mir A und O und sogar Z.. Die meisten Flächen werden auch noch überarbeitet sobald die Details ausgearbaitet sind. aber im Goßen und Ganzen werden das nicht viel weniger..

    Was wäre denn die Folge wenn soviele Tris Merigolds das Dickerchen belagern :/


    DH-106 Aaaah .. ja gut ..das macht Sinn :D kann man den zentralen Punkt der Seitenansichten verschieben? ich hab immer das Gefühl wenn ich in einer der Ansichten bin, das diese nicht Mittig ist. :/


    Die Gruppen mit den Animationen sind noch nicht Fix, da ich noch keinen Plan habe wie was am besten Gruppiert werden soll. Dank deiner Beschreibung aber zumindest jetzt ein Stück mehr:thumbup::)


    Die Gruppen dienen mir aktuel zur Übersicht damit ich beim Basteln und Später beim zuweisen nicht den Überblick verliere.

  • Eine Gruppe brauchst du, wenn du eine Gruppe von Teilen an einem einzelnen Punkt aufhängen willst. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn du ein Schneidwerk bauen willst, das inklusive einer drehenden Trommel gehoben oder gesenkt werden soll. In dem Fall käme die Gruppe auf die Drehachse, um die das Schneidwerk beim Heben bewegt wird, und alle dazu gehörenden Teile werden da mit reingepackt. Die Animationen sind dann ganz einfach: du legst eine "forever"-Animation auf die Trommel drauf, und beim Heben und Senken sprichst du nur die Gruppe an. Die schleppt dann alles, was in ihr ist, einfach mit, egal, ob es sich dreht, Lambada tanzt oder was auch immer.

    Es gibt auch Sonderfälle von Gruppen: hier wirst du nicht eine "Group" ins Modell hinzufügen, sondern ein "Model" oder "LOD". Die beiden sind funktionell Gruppen, aber haben zahlreiche individuelle Einstellungsmöglichkeiten (der gelbe Würfel).


    - Definition eines kompletten Modells; diese sind Gruppen von LODs;

    - Definition eines LODs, das sind Gruppen von Teilen und Untergruppen.

  • DH-106


    mit "Model" und "Lod" hab ich noch nichts gemacht.. ich finde auch ehrlich gesagt den gelben Würfel nicht .. außer du meinst den Objekt Würfel, aber unter diesem finde ich nichts mit "Events"


    Aber das sind aktuell auch noch Dinge die in der Zukunft liegen. Aktuell konzentriere ich mich auf das erstellen, sonst verliere ich den Überblick..

    Da das meine erste Mod seit gut 10 jahre ist, und ich auch mit Blender noch so überhaupt nicht klar komme, muss ich mich langsam an die Sache tasten. ^^


    Wenn es dann soweit ist, kann ich es ja hier nochmal nachlesen und im Zweifelsfalle nochmal anfragen.


    Ich muss jetzt erstmal das Tris - Problem lösen was sich zum großteil aus übergeblieben Vertices ergibt welche zwar nicht mehr gebraucht werden, aber auch nicht einfach entfernt werden können.

  • Ich sage das jetzt mit Absicht sehr deutlich:

    bei dem Detailgrad lässt sich das nicht so sehr vermeiden und Details sind bei mir A und O und sogar Z

    Dann musst du den Detailgrad eben reduzieren!

    Das hier ist ein Game und keine Realitätsnachbildung.


    Viel zu komplexe Objekte zu veröffentlichen und damit viele tausend Spiele zu ruinieren ist unverantwortlich und egoistisch!

    Du musst dich genau wie alle anderen daran orientieren, wie detailliert das Spiel bereits ist (bzw nicht) und wie viel das Spiel verkraften kann.

    Alternativ kannst du auch gerne in die erste Zeile deiner Downloadseite schreiben "DIESER MOD IST SEHR PERFORMANCEINTENSIV UND BRINGT SPIELE ZUM LAGGEN"

    [Hier Brokkoli "Okay?" Meme einfügen]


    So.

    Was kann man jetzt machen?

    Wie bereits angesprochen sind Lods dringend empfohlen. Wegen mir mach hunderttausend Tris wenn man auf zwei Meter draufschaut. Wird halt keiner sehen und ist vergeudete Lebensmüh.

    Dann wirst du aber nicht drumrum kommen, das ganze nochmal quadratiger zu bauen für die normalen Lods. Mit Ausblenden ist bei dir vermutlich nicht viel zu retten.

    Nimm dann das jetzige Modell als kleinstes Lod und bau es neu für die weiter entfernten.