Schniki12's Stern&Hafferl Mods

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Die Unternehmung Stern&Hafferl betreibt mehrere Lokalbahnstrecken in Oberösterreich und ist für sehr sparsamen und effizienten Betrieb bekannt.

    Hier eine Liste der Stern&Hafferl Strecken (heutige und ehemalige) mit ihren Abkürzungen und ihrer Spurweite:

    • Nebenbahn Bürmoos -- Trimmelkam, BT (Normalspur, 1994 an die Salzburg AG verkauft)
    • Straßenbahn Gmunden, GM (Meterspur, seit 2018 verbunden mit der Traunseebahn)
    • Lokalbahn Gmunden -- Vorchdorf, "Traunseebahn", GV (Meterspur, seit 2018 verbunden mit der Gmundner Straßenbahn)
    • Lokalbahn Linz -- Eferding -- Waizenkirchen, "Linzer Lokalbahn", LILO (Normalspur)
    • Lokalbahn Lambach -- Haag am Hausruck, "Haager Lies", LH (Normalspur, Eigentümer ÖBB, 2009 eingestellt)
    • Lokalbahn Lambach -- Vorchdorf-Eggenberg, "Vorchdorferbahn", LVE (Normalspur)
    • Lokalbahn Neumarkt-Kallham -- Waizenkirchen -- Peuerbach, NWP (Normalspur)
    • Lokalbahn Vöcklamarkt -- Attersee, "Attergaubahn", VA (Meterspur)
    • Straßenbahn Unterrach -- See am Mondsee (Meterspur, 1949 eingestellt)

    Da ich selbst an der Attergaubahn wohne interessiere ich mich seit Jahren für diese interessante Unternehmung und ihre Strecken. Mein Ziel ist es, eine große Auswahl an Stern&Hafferl-Fahrzeugen für Transport Fever 2 zu erstellen.

    Als ersten Mod habe ich die von der Trogenerbahn übernommenen Triebwagen ET 23.105 und ET 23.106 geplant (https://de.wikipedia.org/wiki/TL_BDZe_4/4 ).

    Da dies mein erster Mod ist wird es wohl einige Zeit dauern, bis dieser Wagen veröffentlicht wird. Ich bitte um Verständnis.

    Für meine "Heimatbahn", die Attergaubahn werde ich wahrscheinlich keine Mods veröffentlichen, da es hier bereits ein gutes Paket von DomTrain gibt.

  • Hallo! Wünsche dir gutes Gelingen bei dem Projekt. Falls du was an Unterlagen brauchst, melde dich bei mir, wir vom MEV Attergau haben mehrere dicke Mappen an Unterlagen. ;)


    Anmerkungen:

    - mein Lokalbahn-Paket wird wahrscheinlich gegen Ende des Jahres umfassend "saniert", aufgeteilt in 4 Pakete (nach Betreiber) und erweitert

    - die Normalspur-Triebwagen von SGP (1950) sind von Licaon im Bau

    - die Attergaubahn heißt seit 2018 Atterseebahn :S

    - falls du die Atterseebahn mal selbst fahren willst, die ist derzeit von mir fürn Train Simulator im Bau (Anmeldung erforderlich): https://forum.railworks-austri…116-wip-die-atterseebahn/

  • Falls sich jemand für technische Zeichnungen von diversen Normal- und Meterspurigen Stern&Hafferl Fahrzeugen interessiert, die die ich besitze sind jetzt in der Liste der verfügbaren Technischen Zeichnungen eingetragen.


    Hier noch ein Bild zum derzeitigen Stand des Modells von Triebwagen ET 23 105:

  • Nach längerer Arbeitspause gibt es wieder einen (kleinen) Fortschritt am Triebwagen 23.105. Die Außenwand ist schon einigermaßen weit fortgeschritten, im inneren bin ich gerade dabei die Wände "einzuziehen".

    Falls irgendwem gravierende Fehler auffallen, bitte hier melden, ist eben mein erstes Modell mit Blender.

  • Sehr schönes Modell :thumbup:

    Ich bin mir grad nicht 100% sicher, aber auf deinem Screenshot sieht es danach aus als hättest du momentan nur eine "Außenwand" ohne dicke.

    Ein Modell hat in der Regel für die Außenwände ein Außenmesh und ein Innenmesh, welches um X Zentimeter versetzt ist. Das macht man unter anderem, da Meshes in der Regel nur von einer Seite sichtbar sind (Normals) und nur eine Textur zugewiesen haben. Aktuell wäre deine Innenseite also genauso texturiert wie die Außenseite (und im Spiel nicht sichtbar).

    Da du schon Wände in den Innenraum setzt, wollte ich sicherheitshalber mal bescheid sagen ;).

    Die Dicke der Außenwand kannst du dann direkt für dreidimensionale Fenster mit nutzen, wie es DomTrain vorgeschlagen hat.