Mod-Loks rückwärts vor Zügen

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo TPF-Gemeinde,


    ich habe heute eine etwas ungewöhnliche Frage. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob die Frage hier im Richten Unterforum steht.


    Mir geht es darum, dass wir inzwischen viele wunderbare Mod-Loks haben, die nicht symmetrisch sind, die aber "vorwärts" oder "rückwärts" vor Zügen (keine Wendezüge!) eingesetzt werden können.

    Insbesondere geht es mir um Tenderloks wie BR95, BR86 oder BR78, aber auch Dieselloks wie V36 oder V75.

    Einige wenige dieser Mods haben "gedrehte" Versionen (BR 99.7, V75) dabei, die man einfach so einsetzen kann - ganz super :thumbup:

    Ich würde aber auch gern die anderen Loks, wie es in der Realität auch ist, z.B. Tender voran vor einem Güterzug einsetzen.


    Gibt es einen Trick, ein Skript oder eine Mod, die das ermöglicht? Entweder das Lokmodell zu drehen oder quasi einen geschobenen Zug dauerhaft rückwärts fahren lassen?

    Leider habe ich auch keine Modding-Kenntnisse im TPF 2, aber vielleicht kann man sich ja auch die Modelle mit wenigen Handgriffen zurechtbasteln.


    Vielen Dank schon mal für jede Antwort.

  • Ohne Modding-Kenntnisse geht das nicht.


    Am einfachsten geht es über eine .lua in der multiple-unit, bei der nur diese Lok als "false" eingetragen ist.


    Ist Modding-Technisch aber etwas vom einfachsten:

    1. In den Ordner der Mod gehen, von dem man eine Rückwärtsversion möchte
    2. Im Ordner res einen Unterordner "config" erstellen (gibt es vielleicht schon)
    3. Im Ordner config einen Unterordner "multiple_unit" erstellen (gibt es vielleicht schon)
    4. Im Ordner multiple_unit eine Datei Namens "****.lua" erstellen, wobei die *** zum Beispiel der Name der Lok sind
    5. In die Lua folgendes hinein schreiben:
    Code
    1. function data()
    2. return {
    3. vehicles = {
    4. { name = "vehicle/train/****.mdl", forward = false },
    5. },
    6. name = _("****"),
    7. desc = _("****"),
    8. }
    9. end

    Bei den Sternchen kommt der Name der .mdl der Originallok hinein, bei den Sternchen hinter Name und Desc kann man den Anzeigenamen im Spiel und die Beschreibung im Spiel eintragen.