Seamons ÖNV-Mod (viele, viele Busse)

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Auch für TpF möchte ich meine zahlreichen Busse (Tram / Trolleybusse) wieder verwenden und vielleicht auch noch mit dem einen oder anderen zusätzlichen Fahrzeug erweitern. Dieses Topic soll hier mehrere Funktionen haben:
    - auf welchem Stand bin ich
    - welche Fehler sind aufgefallen / was ist zu korrigieren
    - welche Fahrzeuge sind geplant
    - welche Fahrzeuge wurden als Wunsch genannt

    Veröffentlicht / Released
    Folgende Fahrzeuge sind auf der Webdisk zu finden, sie sind zudem im Steam Workshop zu finden:

    Bild
    Picture
    Fahrzeug
    Vehicle
    Zeitdauer
    Periodes
    Passagierzahl
    Passenger
    Leistung / Geschwindigkeit
    Power / Speed
    Link
    Train Fever
    Link
    Transport Fever
    Originalbild
    Picture
    Orion1899 - 1915415 kW / 35 km/hLinkLinkBild
    / Martini1906 - 1920/1922424 kW / 30 - 35 km/h-LinkBild
    / SaurerBaader1913 - 19354 / 923 kW / 30 - 40 km/hLinkLinkBild

    /
    CFe 4/4 mit C41913 - 195513 / 23 / 33 (TpF)




    12 / 21 / 30 (TF)
    192 kW / 30 km/hLinkLinkBild

    /
    CFe 2/2 mit C21913/1920 - 19558 / 18 / 2896 kW / 30 km/h-LinkBild
    /
    /
    Saurer Alpenwagen1919 - 19396 / 1129 kW / 30 - 32 km/h-LinkBild
    Berliet Skabo1924 - 1948729 kW / 45 km/h-LinkBild
    Renault Type D1928 - 1940751 kW / 48 km/h-LinkBild
    /
    /
    Saurer 3 BP Allwetterwagen1929 - 1953/1960674 kW / 70 km/h-LinkBild
    / Büssing NAG 80-N1934 - 19511281 kW / 65 km/h-LinkBild
    /
    /
    Düwag/Büssing-NAG 502N1935 - 19559 / 1981 kW / 60 - 75 km/hLinkLinkBild
    / Grossraum Sattelbus1937 - 196028118 kW / 50 km/h-LinkBild
    / Saurer LC21939 - 1945
    1944 - 1968
    435 kW / 45 km/h-LinkBild
    / FBW AN40
    FBW LN40
    1941 - 1963
    1949 - 1979
    9 / 1074 - 77 kW / 70 - 75 km/h-LinkBild
    / Saurer S4C1946 - 1974
    1948 - 1974
    11 / 2196 kW / 65 - 70 km/h -LinkBild
    / /
    / /
    /
    Büssing 6000T1952 - 1972
    1953 - 1973
    1954 - 1974
    1955 - 1978
    10 / 11 / 12110 kW / 80 km/h-LinkBild
    /
    /
    Alpenwagen IIIa1953 - 1975
    1975 - 1983
    1092 kW / 72 km/h-LinkBild
    /
    /
    Saurer DUK 51953 - 197815 / 18 / 25 / 28 (TpF)




    13 / 23 / 23+6 (TF)
    162 kW / 75 - 90 km/hLinkLinkBild
    SceniCruiser1954 - 197514235 kW / 90 km/h-LinkBild
    Setra S61955 - 1985666 kW / 95 km/h-LinkBild
    /
    /
    Büssing 6500T1955 - 1970
    1956 - 1971
    21110 kW / 70 km/h-LinkBild
    /
    /
    FBW C40U "Haifisch"1955 - 1975
    1973 - 1984
    11125 kW / 85 km/h-LinkBild
    Gräf & Stift U10 TS1958 - 197810110 kW / 80 km/h-LinkBild
    FBW 71 UH "Hochsitz"1959 - 198716154 kW / 65 km/h-LinkBild
    /
    /
    FBW 91U1975 - 199515 / 18 / 25 / 28 (TpF)




    14 / 24 / 24+6 (TF)
    210 kW / 75 - 85 km/hLinkLinkBild
    FBW 91GS1977 - 200322191 kW / 100 km/h-LinkBild
    FBW 91 GL1978 - 200521206 kW / 75 km/hLinkLinkBild
    / / Saurer SH1979 - 2007
    1983/1984 - 2008
    14191 kW / 100 km/h
    184 kW / 70 km/h
    LinkLinkBild
    FBW 40U1981 - 20018151 kW / 80 km/h-LinkBild
    / /
    /
    NAW BH21983 - 2004
    1987/1989 - 2008/2009
    1992 - 2010
    9125 kW / 80 km/h-LinkBild
    /
    NAW BU 5-251988 - 2008 - 2016
    1991 - 2014
    16184 kW / 80 km/h-LinkBild
    /
    NAW BGu 5-251988/1989 - 2016
    1992 - 2012
    22220 kW / 70 km/hLinkLinkBild
    /
    NAW Bu 5-251993 - 201315 / 26250 kW / 70 - 75 km/hLinkLinkBild
    / / /
    / / /
    Mercedes-Benz SprinterCity 352004 - 2012
    2004/2005 - 2020
    2007/2008/2009/2013 - Ende
    5 / 1095 - 120 kW / 70 - 80 km/hLinkLinkBild
    Be 4/8 Trogenerbahn2004 - Ende31540 kW / 80 km/h-LinkBild
    / Volvo 7700A CNG2005 - Ende22221 kW / 80 km/h-LinkBild


    Hess LighTram Hybrid2007 - 2010
    2009 - Ende
    2013 - Ende
    30320 kW / 80 km/hLinkLinkBild
    / /
    / /
    / /
    Mercedes-Benz SprinterCity 652007/2009 - Ende
    2010/2011/2013 - Ende
    2010/2011 - Ende
    5 / 6120 kW / 80 km/hLinkLinkBild
    / Hess/Scania N310UA2007 - Ende22228 kW / 80 km/hLinkLinkBild
    /
    /
    Hess/Scania K320UB2008/2009 - Ende
    2012/2017 - Ende
    12206-235 kW / 80 km/hLinkLinkBild
    /
    /
    Hess/Scania K320UB2008/2010 - Ende
    2011/2014 - Ende
    14235 kw / 80 km/hLinkLinkBild
    / / Hess/Scania K280UB2009 - Ende
    2010 - 2013
    2013 - Ende
    17206 kW / 100 km/hLinkLinkBild
    / Mercedes-Benz SprinterCity 65K2009 - Ende4 / 9120 kW / 70 - 80 km/hLinkLinkBild
    Hess/Scania K360UB2010 - Ende19265 kW / 100 km/hLinkLinkBild
    /
    /
    Hess Hybrid2010 - Ende
    2011 - Ende
    21 / 22240 kW / 80 km/h-LinkBild
    / Hess BusZug31 / SwissDiesel2011 - Ende16 / 27294 kW / 80 - 100 km/hLinkLinkBild

    /
    Hess BusZug31 / SwissDiesel2012 - Ende
    2013 - Ende
    15 / 26228 kW / 80 - 100 km/hLinkLinkBild
    Zukunftsbus2045 - Ende32400 kW / 100 km/h-Link-



    In Arbeit / Work in Progress

    Mit diesen Fahrzeugen habe ich begonnen. Andere Modder bitte ich darum, dieses Fahrzeug nicht parallel zu machen.

    Bild
    Picture
    Fahrzeug
    Vehicle
    Zeitdauer
    Periodes
    Passagierzahl
    Passenger
    Leistung / Geschwindigkeit
    Power / Speed
    Link
    Train Fever
    Link
    Transport Fever
    Originalbild
    Picture
    --------



    Abgelehnt / Declined
    Diese Fahrzeuge werden von mir aus genanntem Grund nicht gemoddet. Wenn die Gründe ausgeschlossen werden können (zum Beispiel Plan wird gefunden, Liste der geplanten Busse ist kürzer geworden), kann sich der Status noch ändern.


    Fahrzeug
    Vehicle
    Grund
    Reason
    Leyland Nationalincomplete request (no plans), no personal reference
    Bristol VRincomplete request (no plans), no personal reference
    Wright StreetLiteincomplete request (no plans), no personal reference
    Mercedes O305dem FBW 91U zu ähnlich
    Mercedes O405==> von @SwissCH: hier
    New Flyer XT40 / XT60==> von MaikC: hier
    NovaBus RTS 1999incomplete request (no plans), no personal reference
    London AEC Routemaster==> auf Steam verfügbar
    Solaris Trollino 18kein persönlicher Bezug, aktuell keine Trolleys geplant
    Büssing Präfekt 13incomplete request (no plans), no personal reference
    Solaris Busseno personal reference
    MAN Lion's Cityincomplete request (no plans), already exists for TF
  • Lass doch bitte den letzten Satz hinter "Abgelehnt" weg. Jeder darf modden was er will! Wenn schon ein ordentlicher Mod existiert, und bei deinen steht das völlig ausser Frage, wird sich nur keiner die Arbeit machen und das ganze noch einmal bauen.

  • Letzter Satz hinter "Abgelehnt" gelöscht.


    Danke für das Lob, allerdings bin ich bei einigen Mods von mir der Meinung, dass man sie noch besser machen könnte. Oder anders gesagt ... von meinen 24 veröffentlichten Mods habe ich bei keinem einzigen das Gefühl, dass ich sie nicht noch besser machen könnte. Bei der gefühlten Hälfte davon ist es nur so, dass die dafür nötige Zeit nicht im Verhältnis steht zur Verbesserung, die damit einher gehen würde. Sicher ist nur, dass ich bei allen das Innenleben noch machen werde. Glücklicherweise bin ich schon ziemlich weit:
    Von den 19 Fahrzeugen auf der Liste, mit denen ich begonnen habe und teilweise auch für TF verfügbar sind, haben 10 bereits ein komplettes Innenleben. 8 Fahrzeuge muss ich noch nachrüsten und bei einem Fahrzeug bin ich mit dem Äusseren noch gar nicht fertig.


    Als Reihenfolge der Veröffentlichung ist zumindest zum jetzigen Zeitpunkt die Reihenfolge gemäss Zeitachse geplant, wobei erst nur die Busse mit Anhänger kommen (Ausnahme Orion). Also zuerst den Orion, dann den Saurer/Baader, Düwag usw. Nebenbei ist natürlich noch mein persönlicher Favorit, der Giruno, geplant.

  • Bin noch mitten in der Kampagne, aber das Modding-Fieber hat mich bereits gepackt. Eigentlich wollte ich ja erst die Kampagne fertig spielen ...



    Den Orion gab es auch in Train Fever schon mit Passagieren. Neu ist natürlich, dass sich die Passagiere auch bewegen. Ungünstig hingegen ist der Divisor. Wenn ich korrekt 12 Personen für den Orion einsetze, dann sitzen gerade einmal 3 Passagiere drin, wenn er voll geladen ist. Damit er so schön gefüllt wird wie in den Bildern, braucht er logischerweise 12 Passagiere, was einem Wert von 48 in der .mdl entspricht. Damit fällt er allerdings total aus dem Balancing. Ich bin mir deshalb am überlegen, ob ich die Originalbusse ändern soll, so dass sie auch alle Sitzplätze gefüllt sind, wenn sie voll sind. Das würde bedeuten:
    Postkutsche: Neu 7 statt 4 Passagiere
    L'Obéissante: Neu 6 statt 5 Passagiere
    Landauer: Neu 5 statt 6 Passagiere
    ET13: Bleibt auf den 8 Passagieren
    Aboag: Neu 21 statt 11 Passagiere
    Saurer: Neu 11 statt 13 Passagiere
    Benz: Neu 32 statt 15 Passagiere
    MAN: Neu 31 statt 16 Passagiere
    Berkhof: Neu 33 statt 25 Passagiere
    Volvo: Neu 30 statt 18 Passagiere
    Finde ich aber auch doof, da gerade Saurer, Benz und Berkhof total aus dem Konzept fallen. Der Wright-Streetcar würde mit neu 48 hingegen ziemlich gut passen. Na ja, ich habe ja noch viel Zeit, mir da eine gute Methode zu überlegen, aber vielleicht hat auch jemand von euch eine Idee oder gute Überlegung.


    Der Bus hat momentan noch die alten .tga-Texturen mit dem alten System, die werden noch überarbeitet. Das wird vermutlich nicht so einfach sein wie die Passagiere.

  • Vielleich könntest Du ein paar Passagiere statisch reinarbeiten. So, dass es halt nie ganz leer wird, aber auch nicht ganz voll, zumindest sieht es besser aus, als wenn es nur 3 Leute drin sitzen.
    Die überarbeitung der Kapazität aller (dann nicht nur Busse!) Fahrzeuge würde auch bedeuten, dass man deine Modfahrzeuge nur mit dem entsprechenden Balancing-mod spielen könnte. Das fände ich ein wenig übertrieben.

  • Ich habe mal wo was gelesen das man den einen Passagier dann einfach 4mal im Fahrzeug anzeigen lässt?


    Wünschte mir dass das für alle Fahrzeuge so wäre, es sieht nämlich sowas von bescheiden aus wenn ein Zug angeblich rappelvoll ist, jedoch wenn man hinein schaut, praktisch leer ist... :(

  • Nicht ganz: 1:4 gilt nur für die Fahrzeug-Kapazität. Ein Fahrzeug, dass in Realität 100 Plätze hat, soll in TpF 25 haben. Man kann aber 100 Plätze modellieren und in der Konfiguration angeben. Dann werden die 25 Figuren zufällig auf die 100 Plätze verteilt.
    Die gleichen Figuren, die am Bahnsteig stehen, sitzen dann auch in den Waggons
    Zumindest, wenn ich es richtig verstanden habe...

  • Ich würde dem Orion wohl ein paar fiktive Stehplätze verpassen, sodass er in Transport Fever bei 5 oder 6 Passagieren landet. Das ist ja auch bei den Kutschen und den frühen Bussen aus der Vanillaversion der Fall. Der ET 13 hat in Realität z.b auch nur 16 Sitzplätze. Dem Gegenüber würde bei den modernen Bussen mit deiner Anpassung aus meiner Sicht das Gesamt-Balancing doch recht gestört, wenn man überlegt, dass ein 12m-Bus dann mehr Passagiere Transportieren würde, als der Doppelstockwagen (25 Pax in Tpf)...
    Ausserdem finde ich die angenommen 72 Passagiere für den Volvo 5000 schon grundsätzlich recht hoch, in der reellen Angebotsplanung geht man (abgesehen von Messe- oder Fussball-Shuttles) von einiges tieferen Kapazitätswerten mit 2 stehenden Passagieren pro Quadratmeter Stehfläche aus (siehe Beispiel VBZ und VVL). Zum einen weil sich die Passagiere nicht gleichmässig über die Stehfläche verteilen, zum anderen weil auch noch Gepäck mitgeführt wird. Vier Personen pro Quadratmeter wäre dann schon das realistische Maximum, dem gegenüber werden auf Typenblättern der Hersteller oft 6 oder gar 8 Pax/qm angenommen, wobei dies das technische Maximum ist, mit welchem das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht überschritten wird. Aber das ist ja hier eigentlich nicht das Thema.

  • Habe einmal damit begonnen, ein Script zu schreiben, mit dem man sämtliche Daten der Fahrzeuge ändern kann: hier


    Als Basisausführung habe ich Sitzplätze + Stehplätze/3 oder /4 (je nach Dichte) genommen. Der Berkhof kommt dann noch auf 84. Ist für ein 18m Fahrzeuge im Vergleich zum 26m-EW IV immer noch eher viel, aber doch besser.


    Passend zu dem Script habe ich den Orion auf 14 gesetzt 12 Sitz + etwa 6 Stehplätze. Da er mit 35 km/h deutlich schneller ist als andere Fahrzeuge in TpF zu dieser Zeit, kann er sich dennoch lohnen. Zudem ist ja die Standardberechnung der Kosten von UG linear zu den Passagierzahlen.

  • So, mein erstes Fahrzeug nähert sich einer Veröffentlichung:


    Ich habe viel Lehrzeit bezahlt (über 20 Stunden), dennoch ist es mir gelungen, alle neuen Features einzubauen:
    - Transparente Fenster (da werde ich wohl die Farbe noch ändern, da beim Original die Fenster ziemlich klarweiss sind)
    - Reflexion, Gloss, Dreck, Rost (sind alle wenig ausgeprägt, da dies beim Original auch so ist)
    - Anpassbare Farbe (das Bild zeigt einige Beispiele)
    - Logo möglich (das Bild zeigt es, geht natürlich auch mit eigenen Logos)
    - Sichtbare Passagiere und Chauffeur
    - Leuchtende Lampen


    Werde das Fahrzeug wohl am Wochenende hier hochladen und mich dann an Nummer 2 machen, den Saurer/Baader. Auf Steam werde ich lediglich ein Komplettpaket aller meiner Busse anbieten. Da es eben ein Paket sein soll somit erst, wenn ich mindestens drei Busse konvertiert habe. Ob ich das Komplettpaket auch hier anbiete, muss ich mir noch überlegen. Am Schluss, wenn ich denn je fertig werde, sollten es um die 20 Busse sein und neben Einzelfahrzeugen auch vor allem Buszüge und Gelenkbusse enthalten.

  • Ja, ist es. Allerdings schaffe ich es nicht, eigene solche Meshes zu erstellen, da die originalen irgend ne seltsame Einstellung mit UV-Maps haben (uv0 und uv1). Ich habe deshalb die Meshes von einem bereits existierenden Fahrzeug von UG genommen und auf mein Fahrzeug skaliert und vektoriert. Sobald das aber anders möglich ist, möchte ich das anders lösen.


  • So, der 1. Bus ist oben:


    Voraussichtlich lerne ich ja mit den weiteren Mods dazu, somit wird er wahrscheinlich noch das eine oder andere Update erhalten. Gerne nehme ich auch Fehler auf, die andere Personen finden.


    [box]Einzelfahrzeuge werden von mir nicht auf Steam hochgeladen, sondern lediglich Sets. EIn Hochladen auf den Steam Workshop ist geplant, wenn drei Busse portiert wurden.[/box]

  • Mein nächster Bus fährt auf die Zielgerade ein:


    Aktuell kämpfe ich damit, dass die Passagiere im Anhänger sich am richtigen Ort befinden. Da bin ich aber schon so weit, dass sie sich mit dem Anhänger mitbewegen.
    Dass die Passagiere alle gleich aussehen, ist übrigens kein Zufall. Ich hab lauter Chauffeure platziert, damit ich nicht warten muss, bis der Bus vielleicht beim Test einmal wirklich komplett füllt.

  • Die Idee mit den Chauffeuren ist gut, danke für den Tip. :D hätte ich auch selbst drauf kommen können. Ich habe immer gewartet bis der Zug mal voll war und wenn dann 3 Wagen dran hängen hat man ne gute Chance das man jeden Sitz mal gesehen hat ^^

  • Habe begonnen, ein paar Erkenntnisse so einfliessen zu lassen 8) . Manchmal helfen sie anderen und manchmal sagt mir auch jemand, dass ich es viel zu kompliziert mache.


    So, nun ist der Bus prall gefüllt:


    27 Personen bekomme ich rein, im Anhänger könnten noch ein paar stehen. Nun brauchen die Dreck-Texturen noch etwas Überarbeitung (Da habe ich eine Frage: Bei halber Lebensdauer geht's auf eine erste Schmutz-Stufe, wann folgt die zweite? Gibt es die überhaupt? In den Demovideos war es mehr als nur eine) und dann wäre der zweite Bus fertig.
    Selbstverständlich hat auch dieser Bus alles, was das Herz begehrt. Das fängt bei drehenden Rädern an (wichtig für @Shearly :whistling: ) und hört bei den Logo auf. Da kommt mir in den Sinn ... animierte Scheibenwischer hat das Modell ja keine :rolleyes: .