[MOD] v200 & v300

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Da müsste UG mal was machen. Es ist nicht gut und such nicht erforderlich dass Mods, die inzwischen nicht mehr benutzt werden (alle Loks dieses Mods wurden verkauft - oder wenn es Immobilen sind wie Bahnhöfe, Signale, Assets - alle abgerissen wurden) weiterhin im Savegame gespeichert werden. Ich hoffe dass @tomdotio das liest - und und sich UG was einfallen lässt. Eigentlich ist das ja ein Bug, wenn das Spiel eine fehlende Mods anmeckert, die gar nicht mehr im Spiel benützt werden.

  • SOOOOOOOO .....


    Moinsen Grimes,


    ich möchte hiermit bekannt geben das nach neuinstallation von Steam und TPF, die Lok v200 EINWANDFREI funktioniert und super aussieht im Spiel.


    Eine Augenweide Ihr beim Transport von Gütern zu beobachten.


    Und nochmals vielen dank für den Lösungsversuch ....


    "THUMPS UP"


    Gruß CappoSan

  • @CappoSan eigentlich ist die V200 ja mehr für leichte und mittelschwere Schnellzüge und Fernschnellzüge gedacht um im hochwertigen Schnellverkehr Dampfloks ablösen zu können. Im nördlichen, nicht elektrifizierten Teil seines Laufweges beförderte sie sogar den Rheingold.
    Für den Güterverkehr gab es seinerzeit noch genug 44er und 50er.


    Erst mit Voranschreiten der Elektrifizierung und der Indienststellung weiterer Dieselloks konnte man sie zunehmend auch im Nahverkehr und im Güterverkehr beobachten. So z.B. in Gelsenkirchen-Bismarck, wo sie nach Ausscheiden der letzten 44 gemeinsam mit der Lollo den Güterverkehr übernahm.

  • dampf19 :


    Moinsen,


    danke für die Lehrstunde :D (und nein nicht ironisch gemeint) ...


    Da bei mir die "Regionalstrecke" von unteranderem der BR 103.1 oder der EMD AEM-7 und dem Metroliner gefahren wird , dachte ich mir eben das die v200 Bauhreihe super in den Güterverkehr passen würde. 2x v200 entweder vorne oder eine vorne, eine hinten, mit geschlossenen Güterwaggons. Für den "offenen" Güterverkehr wie Stahl, Erz und co benutze ich zum Beispiel die EMD-Reihe. Allerdings kommt es auch drauf an welche Strecke sie fahren müssen. Güterverkehr der bei mir die Haupstrecke mit benutzt, sollte schon mindestens 120 km/h schaffen können, daher für mich die v200er Reihe perfekt.


    lieben Gruß CappoSan


    PS: Zum Glück ist es dem Spiel auch egal welche Lok du vorspannst :P , hauptsache man hat Spaß am zuschauen^^, allerdings gilt dies NUR für das Freie Spiel ohne Kosten! :D

  • @Grimes Ich möchte fragen, wie der Stand der V300, die sie schon für Train Fever erstellt haben und bei der eigentlich nur die Portierung nach Transport Fever nötig ist, steht.
    Wenn die V300 rauskommt, möchte ich fragen, ob sie auch als Repaint die D66 (später 761) der Jugoslawischen Staatsbahnen ,für die ursprunglich die ML 2200CC (Herstellerbezeichnung) wurde, erstellen möchten. Es gibt drei D66, JŽ D 66-001 "Dinara", die JŽ D 66-002 ''Korzara'' und die JŽ D 66-003 ''Sutjeska'', die 1957 für den Plavi voz, dem Regierungssonderzug des Staatspräsidenten Josip Broz Tito beschafft wurden. Ab den 1980ern bis zu ihrer Ausmusterung 1991 wurden sie in ''gewöhnlichen'' Zügen eingesetzt. Der Hersteller Krauss-Maffei baute in Erwartung auf weitere Aufträge eine vierte Lok, die aber nicht von den JŽ gekauft wurde. Nach Probefahrten auf der Semmeringbahn und der Schwarzwaldbahn wurde die vierte Lok 1958 zur ML 3000CC umgebaut und in Cremeweiß und Rot mit zwei weißen Absetzstreifen über dem Fahrzeugrahmen umlackiert. 1960 leistete sie als M 61 2001 Versuchsfahrten in Ungarn und wurde 1963 von der DB gemietet und 1964 gekauft. Nach ihrer Ausmusterung 1975 konnte die DB sie nicht verkaufen, sodass die seit der Einführung EDV-gerechter Baureihenbezeichnungen 230 001-0 genannte Lokomotive nach Probefahrten in Italien 1980 in München verschrottet wurde. Die D66 sind bis heute erhalten und stehen nicht betriebsfähig in Topčider in Serbien und sind Eigentum der Serbischen Staatsbahn, die sie als Exponate des Belgrader Eisenbahnmuseums nutzt.



    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/…2200_C%E2%80%99C%E2%80%99



    Ich bedanke mich in Voraus.


    Mit freundlichen Grüßen



    Lange

  • Hallo @lange, die v300 ist leider noch nicht fertig. Hatte es auch nicht geschafft sie für Train Fever zu veröffentlichen.


    Bin mir gerade nicht ganz sicher, aber ich meine sie war schon recht weit oder sogar fertig gemappt, müsste ich noch mal gucken.


    Wenn sie veröffentlicht wird, wird sie als erstes den Original Krauss-Maffei Anstrich bekommen.
    Ich hoffe das bis dahin auch endlich die Repaint Funktion von UG verbaut wurde, dann kommen eventuell auch andere Varianten von mir, bzw. würde ich dann für unsere Motivierten Repainter wieder passende PSD Files anbieten.
    Wann ich mich der v300 annehme kann ich allerdings noch nicht sagen. Es gibt einfach durch TpF soooooooooo... viele Baustellen für mich. Leider (oder zum Glück) ist zu den ganzen Baustellen nicht auch mehr Freizeit dazu gekommen.


    Aus dem Grund dauert es alles ein "wenig" länger.

    Im Moment halte ich es so dass ich immer ein Wenig nach der Arbeit (so +- ne halbe Stunde) etwas an meinen Modellen mache.


    Aus dem Grund ist der Rheingold kurz vor der Fertigstellung und da @Bandion bereits am Innenraum der Silberlinge arbeitet sollten die auch recht schnell über die Bühne gehen.
    Was danach in Angriff genommen wird kann ich allerdings noch nicht sagen. Das die v300 noch kommt steht aber auf jeden Fall fest.

  • Erstmal freut mich zu hören, dass es nach und nach wieder die schönen Mods aus TF gibt. Desweiteren freut es mich das Bandi doch noch aktiv an TpF dabei ist, hatte mir schon Sorgen gemacht, da er seit dem 7.1 keine Aktivitäten mehr im Forum von sich gegeben hatte. Aber nun freu ich mich schon auf den 21.2 wenn ich endlich wieder in Deutschland bin und endlich TpF testen kann. (Upps merke gerade das ich ganz schön ins OT gekommen bin, sry)

  • So meine Damen und Herren,
    auch hier gehts weiter :thumbup: v300 Mapping abgeschlossen und Innenraum eingebaut. Denke morgen kommt erste Farbe ins spiel.
    Was super wäre, wenn mir jemand bei der Suche nach den RAL Farben von Kraus Maffei helfen könnte.
    Wollte erst mal nur die Original Blaue Version bauen. Leider findet man nur Schwarzweiß Fotos oder die Gammelnden Loks.
    Allerdings muss ich zugeben ich im Googlen echt untalentiert :whistling:

  • Netter Versuch, aber ich denke nicht, dass hier von der Ludmilla (DR) BR130, BR131, BR132, BR142 die Rede ist, sondern von der DB V 300.



    @Grimes


    Es ist mir jetzt zu spät um gross zu googlen, aber bei Tante Wiki gibts im oben verlinkten Artikel ein Farbbild, das den Blauen Zug zeigt. Fraglich ist, ob das auch die Prototypenlackierung war. Wobei Wiki dazu meint:


    Trotzdem stellte Krauss-Maffei im September 1957 eine auf eigene Rechnung gebaute ML 2200 C’C’ fertig, deren Aufbau ebenfalls hellgrau und blau lackiert war.

    Könnte also sein, dass es sich um den gleichen Farbton handelt.

  • Jetzt sind wir bei der richtigen Lok! Wer von der Ludmilla schreibt? Die Kollegen im Eisenbahnforum.de, das du im vorherigen Beitrag verlinkt hast:

  • Okay ich suche nach den Farben der ML 2200 C’C’ :P

    ich würde RAL 9001 cremeweiß (Dachpartie, Zierlinien), RAL 5003 saphirblau / RAL 3003 rubinrot (Kasten) und Mausgrau RAL 7005 (Rahmen) nehmen, sieht meiner Meinung nach stimmig aus - weiß aber nicht ob das wirklich die originalen Farbtöne sind.
    Die Drehgestelle waren im Original wohl im damals üblichen Tiefschwarz, das sieht aber in TPF nicht gut aus, da würde ich ein dunkles Grau nehmen.

  • Jetzt sind wir bei der richtigen Lok! Wer von der Ludmilla schreibt? Die Kollegen im Eisenbahnforum.de, das du im vorherigen Beitrag verlinkt hast:

    Die schrieben auch von der V300 der DR130 nicht BR130


    und zwar ging es in dem Beitrag um die RAL dieser Lackierung V130 / DR130 Km Rot-Creme


    [Blocked Image: http://dermodellbahnchecker.de/lokomotiven/maerklin/m39301/images-m39301/m39301-1.jpg]



    Beide Lackierungen gab es wirklich bei dieser Lok wusste ich auch noch nicht fidne diese sogar persönlich gesehen schönber als Bordeaux und Anthrazit


    Edit von Merk: Zitat gekürzt.

  • Ich hab jetzt auch mal ein bisschen reingeschaut und finde von der ML 2200 C' C' drei Lackierunge: Altrot, Rot / Weiß, Blau / Weiß.
    Habe auch diese Seite gefunden, welche scheinbar sämtliche Modelle dieser Lok mit den 3 Farbvarianten zeigt. ( Bin mir nicht sicher ob du nach soetwas suchst? ).
    Hier auch schön alle alle 3 Modelle nebeneinander.


    Unter anderen finden sich durch die Google Bildersuche auch ein paar Farbfotos:
    Blau Weiß
    Altrot ?
    Rot Weiß


    Hoffentlich hilft dir das etwas weiter ;).