Stadtwachstum durch Kartengröße ?

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo,


    kann es sein, dass Städte langsamer wachsen je größer die Karte?? Irgendwie hab ich so das Gefühl gerade oder irre ich mich?
    Alle anderen Faktoren lassen wir mal außen vor... Ich hab im config.file die zwei Town Werte erhöht aber trotzdem kommt mir das Stadtwachstum so langsam vor...
    Kann es sein, dass bei einer größeren Karte auch mehr Städte verbunden sein müssen, weil es ja mehr Städte gibt als bei einer kleinen Karten um das gleiche Wachstumsverhältnis zu erreichen? Ich hoffe ich versteht mein Anliegen....

  • Mich würde auch mal bissl was dazu interessieren. Wie schwer ist es Städte wachsen zu lassen? Bin noch nicht sehr weit auf meiner Bodenseemap (ca. 1900 (1850 begonnen), liefere eine Stadt mit Nahrung an und hab ca. 50% Personenverkehr. Dennoch will meine Stadt kaum wachsen. Muss der Takt echt so hoch sein bei Zügen? Hatte die Stadt mal bei knapp 600 ist aber nun wieder enorm geschrumpft...fast Ausgangswert 450..hab enorme Schwankungen. Andere Städte wollen gleich gar nicht wachsen wenn man nur Personenverkehr hat und dieser um die 30% liegt.

  • Zur Frage von @BrabusDriver777 kann ich leider nichts sagen, da ich selber immer nur große Karten spiele. Ich denke aber nicht, daß die Größe der Karte Einfluss auf die Stadtgröße hat. Ein späteres Startjahr aber mit Sicherheit.


    @BlackBird Ich spiele derzeit ein große Karte, Startjahr 1850, Schwierigkeit "einfach" wo ich die Stadt "Schönbornerhof" mit knapp 7000 Einwohner habe. Datum im Spiel ist derzeit 2061. Gestartet ist diese Stadt im Jahr 1850 mit gut 300 Einwohnern. Die Stadt wird beliefert mit Lebensmitteln und Treibstoff, also jeweils eine Ware für die gelben und die blauen Bereiche. Ich bin derzeit mit dem Stadtwachstum zufrieden. Schwer ist es also nicht.


    Wenn es gelingt, eine Stadt mit allen Waren zu beliefern, könnte das Wachstum vielleicht sogar noch schneller gehen. Ich habe hier im Forum schon Einträge von Spielern gelesen, die Städte mit Einwohnern jenseits der 10.000 haben.

  • Da kann ich leider nicht weiterhelfen. Das Stadtwachstum unterliegt ja diversen Einflüssen, die vom Spieler gesteuert werden.


    Der Logik halber würde ich sagen, daß eine Stadt, die weder Waren erhält und Personen transportiert langsamer wächst als eine Stadt die ausreichend versorgt wird. Zahlen, wie groß eine Stadt bei Jahr X sein soll oder müsste gibt es wohl eher nicht.


    Eventuell können da andere Spieler was zu sagen.

  • Naja das ist mir klar. Die Frage ist, wie sollte so ca. eine Stadt wachsen, bei der man 3 andere Städte angebunden hat und eine Auslastung zwischen 30 und 50 % bei Personen hat und dazu noch ein wenig Güter. Normal dass diese zwischen 450 und 600 Einwohnern schwankt bei einem Ausgangswert von ca. >400 Einwohnern!? Mach ich nur was falsch oder liegt es am Spiel oder eben der Karte, um den Bezug zum Ausgangspost herzustellen. Wäre gut es würden noch mehr Erfahrungen kommen.

  • Moin moin,
    ich spiele gerade auf dem Nievau "Mittel" (weiß gerade gar nicht, wie das heißt). Die Kartengröße ist mittel, das Startjahr war 1850. Aktuell bin ich im Jahre 1906 und alle Städte, die ich an das Personenverkehrsnetz angeschlossen habe, weisen ein stabiles Wachstum ohne Einbrüche auf. Meine Hauptstadt liegt bei circa 1.200 Personen. Gestartet ist sie bei rund 400. Ein Güterverkehrssystem habe ich bisher nicht aufgebaut, insofern gibt es auch keine Güterversorgung.


    Von Einrbüchen im Wachstum oder gar Rückgängen habe ich bisher nichts gesehen und auch nichts gelesen. Fänd ich mal ganz interessant, woran das liegen könnte.

  • Ich spiele ebenfalls auf einer großen Karte und die meisten Städte die überhaupt am Netz sind haben meist nur eine Linie zu 2 anderen Städten. (Baue meist eine Linie zwischen 3 Städten). Die momentane "Hauptstadt" mit 2 Linien hat bei mir nach 34 Jahren ~ 1000 Einwohner. Güter liefere ich noch nicht. Die anderen beiden Städte der ersten Linie liegen so bei 600-700.

  • Danke für die Antworten! Also ich poste heute mal ein Bild meiner Stadt, wenn ich Zeit finde. Schauen wa mal. Sonst kann ich mir echt nur Vorstellen, dass es an den experimentellen Größen liegt oder an Mods. Wobei ich keinen Mod verwende, der die Mechanik beeinflusst. Nur Gebäude, Züge und Co.
    Am besten ich installier mal neu...

  • Was vielleicht noch erwähnenswert ist bei mir fahren bei der genannten Linie 2 Züge (60km/h Höchstgeschwindigkeit) mit jeweils ~120 Plätzen. Der Takt müsste so bei 6-7 Minuten liegen. Müsste ich jetzt nachschauen. Busverkehr Innerorts verläuft im Kreis mit jeweils einer Linie in jede Richtung, also pro Stadt 2 Buslinien.


  • Also habe mal eine neues Spiel gestartet, Spiel neu installiert. Karte ist die Bodenseekarte, expermientelle Größe. Einige Mods, aber nur Gebäude und Fahrzeuge. Start war 1850, leicht. So entwickeln sich meine Städte. Normal? Teilweise hab ich das Spiel mal 10 Jahre machen lassen ohne eingriffe. So richtig will nix wachsen. Liegt es an der Karte oder der Kartengröße? Ist das Wachstum normal? Mach ich was falsch?!


    Edit von Merk: Bilder direkt an den Beitrag angehängt, solche Bilder gehören nicht in die Galerie.

  • Also dein Stadtwachstum ist, würde ich sagen auch nicht so ganz dolle. Habe jetzt mehrere Sachen probiert. Und es scheint, dass die Community Maps einen verlangsamten Stadtwachstum haben können. Habe nun ein Spiel gestartet mit zufälliger generierten Karte auf "riesig" ... Im Jahr ca 2300 Haben mehrere Städte an die 10K Einwohner :=) Es lag in meinen Fällen also an den Communitykarten. Mach mal dein Test nochmal aber mit einer Zufallskarte , dann wirste ein Unterschied sehen denke ich.

  • So...habe den ganzen Tag damit zugebracht, Zufallskarten zu testen. Ohne Erfolg. Beim Durchsuchen vom Forum, bin ich drauf gekommen, dass Spieler bei der Map "Norddeutschland" Probleme haben. Der ersteller hat hier das Stadtwachstum geändert. Aber meine Config-Datei schien normal. Was mich heute mal gewundert hatte, war aber ein sehr dichter Wald. Also mal Norddeutschland deinstalliert (Steamworkshop) und ne neue Zufallsmap erstellt. Und siehe da: Viel weniger Wald. Scheinbar wirkt sich eine Einstellung von diesem MOD auf alle anderen Karten auch aus, obwohl man dies in der Config-Datei nicht sieht. Ich teste jetzt eine neue Map mal, mit deinstalliertem Mod. Schauen wa mal.

  • Deine Config-Datei wird auch von keiner Mod veränder. Wenn eine Mod etwas an den Configs verändert, hat diese eine eigene Datei dabei, wo diese Änderungen drin stehen, und wenn diese Mod dann aktiviert wird, werden diese genutzt.

  • Aber ist es normal, dass wenn sich der Mod auf eine Karte bezieht, auch alle anderen Karten betroffen sind? Naja Fakt ist: Nach der deinstallation von dem Mod, scheint es zu gehen (ca. 30 Minuten gespielt)...achso, ist die Bodenseekarte auf der ich gerade spiele. Lag bei mir also nicht an Communitymaps sondern an der Norddeutschland-Karte.