Lösung über Blocksignale? Oder doch ein 8-gleisiger Bahnhof?

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Das ist alles eine Sache der Planung und das Bauen von Ausweichgleisen. Überholspuren wie auf Autobahnen gibt es nicht. Geschickt gesetzte Signale sind natürlich Voraussetzung. Auch ein Bahnhof (Spitzkehre von Tom) kann dabei helfen.

    --
    RIP Roy Batty, Cardinal Roark, Frank Warren, Sallow, Nick Parker, John Ryder und Navarre. Nur eine kleine Auswahl.

  • @Sortax und wenn die diese allzu gewünschte freie Gleiswahl im Bahnhof hast.. wie ist deine Idee zu den Passagieren??
    Sollen die ganz plötzlich den Bahnsteig wechseln, weil der Zug erfährt wo er will? Also im "Normalbetrieb" ohne Störungen bei der DB sehr unrealistisch...
    Das mit den Vorsignalen verstehe ich nicht ganz..
    Und den perfekten Abstand der Züge wird man mit deiner Lösung auch nicht bekommen.. wenn du 2 Ausfahrgleise hast, dann teilst du halt die Anzahl Linien dort auf uns schickst nicht über das eine 2 und über das andere 7 Linien.. ich finde die Linienführung in TPF sehr gut und gelungen aber diese Diskussion ging vor ein paar Monaten schon durch.. naja

  • Hallo nochmal.


    Zunächst einmal vielen herzlichen Dank für all eure Denkansätze. Da ich mich selbst als 'eingefleischt' sehen möchte, auch weil ich Trainfever viel und lange gespielt habe, möchte ich bei Signalen nicht unbedingt behaupten, dass ich nicht wüsste, wie es geht. ;-)


    Bevor ich heute Abend zu Hause bin und die Screenshots einstelle möchte ich nochmal versuchen darzustellen, was mein Ziel ist. Ich denke, es gibt auf Bahnhofseite einen schlankeren Weg, davon bin ich überzeugt und ich denke, es wäre auch möglich die gleiche Anzahl an Zügen (derzeit 4 im Plan) auf einer zweigleisigen Strecke fahren zu lassen, bekäme ich hin, kein Problem. Nur, was ist, wenn ich das nicht möchte? Was ist, wenn ich für jeden Zug ein einzelnes, eigenes Gleis verwenden möchte? Dies ist nämlich das Ziel meiner Anstrengung. Also als Quelle ein 4 gleisiger Bahnhof und als Ziel ebenfalls. Nur laufen eben am Ziel 4 solcher 4 gleisigen Quellen zusammen.


    Das bedeutet, dass ich aus 16 Quellgleisen, die aus 4 unterschiedlichen Quellen kommen 4 einzelne Zielgleise machen muss, da mein Zielbahnhof ja nur 4 Gleise hat und ich mehr eigentlich auch nicht benötige, da es ja nur 4 Linien sind. Das klingt kompliziert, es ist auch nicht einfach, gebe ich zu. Nur verstehe ich nicht, wieso Züge, die vor der Einfädelung in Richtung Zielbahnhof per Signal gestoppt werden, weil der Abschnitt vor ihnen belegt ist, nicht weiter fahren, obwohl auf ihrem Zielgleis zu ihrer Linie alles frei ist.


    Heute Abend wird das mit Screenshots klarer. ;-) Vielleicht kann ich auch vor dem Zielbahnhof mit Querverbindungen (vielleicht über mehr als ein Gleis) erreichen, was ich möchte.

    Signaturen und lustige Statements werden völlig überbewertet!
    W-A-S-D und bei dir tut's weh!
    Requiescat in pace

  • Hallo zusammen,


    es ist wirklich schwer die richtigen Stellen für die die Signale zu finden.


    Linke Seite: drei verschiedene Produktionsketten auf 2 Gleise.


    Rechte Seite: Große Rundstrecke Hauptverkehr,mit Zuführen von Nebenstrecken.


    Auf dem Sackbahnhof trifft sich alles.


    Es hatmehrere Tage gedauert bis die Signale richtig standen, um diesen Verlauf herzustellen


    Einneues Signal. Schon vertauschte Linien.


    (Ich habe alle Videos Youtube und Kommentare über Signale angeschaut und gelesen. Ich denke, ich kenne mich ein wenig aus)


    An die Signale gehe ich nicht mehr dran. Ein Signal gelöscht oder dazu wirft mir meine Linien ganz durcheinander.


    Wenn ich das Spiel neu lade kann es passieren, (nicht immer), dass die Linien auch wieder durcheinander sind.


    An einer bestimmten Stelle lösche ich ein Signal und füge es wider zu.


    Und schon ist es wie vorher. Verstehen tue ich es nicht.


    Aber Egal. Ich finde dass Spiel Klasse. Und wenn man es sehr spannend und interessant


    haben will, braucht man halt seine Zeit.


    Viele Grüße - Siggi

  • ich sehe du hast da sehr viele Signale direkt vor dem Bahnhof... Bei mir produziert dies meistens Deadlocks...
    as ist daher ganz sicherlich nicht optimal... Signale sollten Grundsätzlich VOR Abzweigungen, resp. Einfädelungen stehen...
    Ausserdem setze ich wenn immer möglich, Einbahnsignale, da man so nochmals weniger Probleme hat, dass es irgendwie irgendwo ein Puff gibt...


    Auch könntest du die Wegpunkte verwenden, dann dreht es nicht einfach irgendwelche Linien durcheinander...

  • An die Signale gehe ich nicht mehr dran. Ein Signal gelöscht oder dazu wirft mir meine Linien ganz durcheinander.

    Du hast ja vor jedem Gleis am Bahnhof ein Signal, am besten ein Ausfahrsignal. Das nimmst Du in die Linie als Haltestelle mit dazu und schon hast Du Ruhe vor Linien Veränderungen. Ausser Du reisst ein Signal ab, dass einer Linie, oder mehreren als Wegpunkt zugewiesen wurde. ;)^^


    So kann man einer Linie, auch in einem grossen Gleisvorfeld mit vielen weichen, einem Zug die richtige Richtung vorgeben. :D

  • So, ich bin jetzt daheim. :-)


    Ich werde hier mal zwei bis drei Screenshots hinzufügen, die in etwa zeigen, was ich vor habe und was geschieht, wenn ich es so versuche, wie es jetzt ist. Auf dem ersten Screen sieht man die 16 Quellgleise:



    auf dem zweiten Screen ist das Gleiche nochmal aus Quellrichtung mit Blick zum Zielbahnhof zu sehen:



    Hier ist auch gut zu sehen, dass die ankommenden Gleise auf die 4 Zielgleise aufgeteilt werden. Das letzte Bild zeigt die Signale, die jeweils dort (natürlich rechts vom Gleis) zu finden sind, wo zwei Gleise zusammengeführt werden:



    Ich hoffe, jetzt ist mein Anliegen klarer geworden. :-)

    Signaturen und lustige Statements werden völlig überbewertet!
    W-A-S-D und bei dir tut's weh!
    Requiescat in pace

  • Ich hab' mich grade nochmal gespielt und muss dir Recht geben. Jedoch habe ich jetzt festgestellt dass, wenn ich die 16 Gleise auf einen 8-gleisigen Zielbahnhof leite und diese vorm Bahnhof nicht zusammenlaufen lasse sondern über Ausweichrouten z. B. auch mit Wegpunkten zwischen Zielbahnhof und eigentlicher Hauptstrecke baue, dann müsste es funktionieren. Soll heißen, dass die Hauptstrecke in Bahnhofsnähe immer frei bleibt.


    Und später führe ich den Zug vom Ausweichgleis wieder auf die Hauptstrecke. So müsste es gehen. Klingt das plausibel?

    Signaturen und lustige Statements werden völlig überbewertet!
    W-A-S-D und bei dir tut's weh!
    Requiescat in pace

  • Hallo zusammen.


    Ich habe mich gestern nochmal dem Thema gewidmet und festgestellt, dass eine Ausleitung dicht hinter dem Bahnhof und eine wieder Einleitung hinter der Verjüngung zwar funktioniert, jedoch relativ komplex und kompliziert daher kommt. Als ich die Wegpunkte für mich entdeckt habe, bin ich letztenendes gestern dazu über gegangen, dass ich jene an bestimmte Stellen gesetzt habe um der Linie einen vorgegeben Weg zu geben. Das heißt, zuerst bin ich dazu über gegangen, dass alle 4 Gleise eines Quellbahnhofs auch mit jeweils einer Linie versorgt werden. Das bedeutet, dass es am Ende, wenn sich alle 16 Züge auf den Strecken befinden, auch 16 Linien existieren.


    Damit jene sich in Bahnhofsnähe nicht in die Quere kommen, habe ich vor der Zusammenführung Signale gesetzt, die einen herannahenden Zug vorm Bahnhof stoppen, sofern sein Gleis nicht frei ist bzw. die zweigleisige Strecke davor nicht frei ist. Des Weiteren habe ich jeder Linie das dazugehörige Gleis per Wegpunkt hinter!!! den Signalen zugewiesen. Somit ist gewährleistet, dass jeder Zug, der in den Zielbahnhof einfährt bei seiner Ausfahrt auch vorgegeben bekommt, über welches Gleis der verfügbaren 8 Gleise er in Richtung Quelle auszufahren hat.


    Aktuell sind noch nicht alle 16 Züge unterwegs. Jedoch hat dieses System bisher bei 4 Zügen gut funktioniert und auch die Linienübersicht, die ich eingeblendet hatte, bestätigt dies. Auf diese Weise wäre es vermutlich sogar möglich gewesen einen 4-gleisigen Zielbahnhof zu verwenden.

    Signaturen und lustige Statements werden völlig überbewertet!
    W-A-S-D und bei dir tut's weh!
    Requiescat in pace

  • Na wenn diese Lösung für dich funktioniert ist das doch gut so...


    Vermutlich hätte ich jedoch eine zweigleisige Strecke mit den entsprechenden Zügen bevorzugt...


    Eventuell kannst du deine Kapazität ja auch dadurch steigern, dass du zwei zweigleisige Strecken nebeneinander verwendest, so könntest du dann jeweils drei Züge pro Strecke fahren lassen und hast damit 6 statt 4 Züge auf deinen 4 Gleisen.