Posts by EISFEUER

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Ich behalte den mal im Hinterkopf. Das Hauptgebäude bietet ein super Vorlage für weitere Bahnhofsmodule. Das Gebäude besteht aus drei Teilen (Hauptteil und die beide Flügel) die ca 20m sind.
    Ich kann aber nicht versprechen ob ich ihn bauen und falls ich es tue in welcher Form. Hab momentan noch viele Projekte offen.

    Kann es sein, dass die Beta auch noch installiert ist? Ansonsten ist der Code verändert worden oder eine andere Mod hat eine Datei mit dem gleichen Namen "motras_trackmoduleutils".

    Soweit ich dein Problem richtig verstehe, ist der Fehler, dass du schon vor der for-Schleife die Position multiplizierst. Dieses sollte erst in der for-Schleife geschehen. Desweiteren nutzt du nicht den Iterator i in der transformation, sondern den Endwert steps dem du noch vorher in die Variable n schreibts. Der Code platziert also die vierfache Menge an Brückenmodulen an der gleichen Stelle.


    Es müsste so aussehen:


    Code
    1. for i = 0, params.footbridge do
    2. table.insert(result.models, {
    3. id = "station/train/monorail_station_footbridge_modul.mdl",
    4. transf = transf.transl({x = i * 10, y = 0, z = 0})
    5. })
    6. end

    thomas2704 laut Fehlermeldung hast du die Modulare Straßenbahnhaltestelle doppelt installiert (von Steam und von TF-Net oder so). Mit der NEP sollte das nichts zu tun haben (oder greift die in Module ein?).
    Bei mir geht die auch ohne Probleme (auch Austria760).

    Zu den Bahnhöfen. Wer den Modularen Bahnhofsadapter (ich habe v1.6 drin) noch drin hat, wird Probleme bekommen. Der hat auch einfluss auf andere Mod-Bahnhöfe. (War bei mir bei dem Bahnhof von lennardo97 der Fall, ohne dem Bahnhofsadapter geht der ohne Probleme mit NEP)

    HI, das sieht doch alles schon vielversprechend aus.


    Ein Tutorial, wie ein Model von Blender ins Spiel exportiert wird, ist hier zu finden. Ich selbst muss beim FBX-Export noch Apply Transform angehakt haben und das binary-Postfix beim Export-Ordner lass ich immer weg.
    https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1970798355


    Das Gebäude im letztem Bild wirkt so als wenn dies sehr viel Polygone (Tris) hat, was sich auf die Performance des Spiels auswirkt. Ist aber eine gute Grundlage, wenn du dich ins Baken der Normalmap einarbeitest (kommt nach dem UV-Mapping), also die Arbeit ist nich umsonst.

    Zu dem Linksverkehr: Im Spiel werden momentan nur Einrichtungstriebwagen unterstützt, die nur Türen auf der rechten Seite haben. Daher ist Linksverkehr auf dem Mittelbahnsteigen bei den Templates. Solche Station existieren auch in der Wirklichkeit (also außerhalb Englands), diese sind eher selten und befinden sich auf Knotenpunkten, die von Straßenbahnen aus unterschiedlichen Richtungen angefahren werden. Bei Busbahnhöfen gibt es das häufig auch.
    Mit der Modularen Straßenbahnhaltestelle ist auch ein Halt mit Rechtsverkehr möglich. Ihr müsste die Einbahnstraßen dann abreißen und durch die "Umgekehrten" ersetzen. Hat halt die Folge, dass die Türen auf der falschen Seite öffnen (Es gibt ein paar englische Modelle, bei denen würde es korrekt sein), aber es geht und die passagiere steigen auch auf der richtigen Seite aus.


    Zu dem "fehlenden Feature": Momentan fallen mir recht wenige Straßenbahnen in Transport Fever 2 ein, die Türen auf beiden Seiten haben. Aus Sicht von UG wäre das (aus meiner Sicht) eher ein Feature mit wenig Business Value. Im Vanilla Spiel bietet es kein Mehrwert (keine Haltestellen, kaum Trams) und die paar Mod-Trams sind da zu wenig. Aber vielleicht mach ich irgendwann mal 'ne Spezifikation und Frage dann UG an (Sollten dann aber schon ein Paar mehr Zweirichtungswagen geben). Würde aber dann sofort zum nächsten Problem kommen. Es wäre dann möglich muss aber in die entsprechenden Straßenbahnen eingebaut werden und ich weiß nicht ob die Mod-Straßenbahnen auf "echte" Türen auf der anderen Seite haben (oder nur auf der Textur). Momentan hab ich jedoch noch viel anderes mit der Haltestelle vor.

    Zu den fehlenden Straßenbahnen: OK den einen oder anderen Straßenbahnklassiker aus Train-Fever-Zeiten vermisse ich schon, aber hey die Tatra KT4D ist letzt Woche erschienen (und wieder ein schönes). Ansonsten sieht die Lage doch gar nicht so schlecht aus. Wien und München sind doch schon sehr gut ausgestattet (OK bei München fehlen der alten Baureihen) und konvertieren lässt sich mit dem Converter-Tool ja auch einiges.