Posts by n00b

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Aha, die Roten Fähnchen! Seit dem letzten Update haben das ALLE Steam-Mods ausnahmslos - alle von dieser Seite heruntergeladenen alle ausnahmslos nicht.
    Vorher hatte ich die Steam-Mods sogar bevorzugt wegen der automatischen Updates, aber jetzt lässt sich wegen denen keine einziges Savegame mehr laden.

    Zu den Fähnchen bei den Mods: Das Vorhandensein der Fahne und ihrer Farbe wird vom Modder definiert. Das Spiel testet da gar nichts.


    Siehe Lexikon-Eintrag (von TrainFever) zur "info.lua": info.lua Abschnitt "Warnhinweise".


    Das Problem ist also, dass der Modder da zuverlässige Angaben machen müsste - die er aber nicht in allen Fällen kennen kann. "Eigentlich" müssten sämtliche Fahrzeug-Mods z.B. mindestens eine gelbe Fahne haben, weil das Entfernen des Fahrzeugs vermutlich nicht sauber funktioniert - ausser man hat es noch nie eingesetzt im Savegame.


    In der Realität bringt es dem Nutzer allerdings keinen Vorteil, wenn da irgendeine Fahne ist: Die meisten Mods mit Fahne funktionieren gut, also wird sie ignoriert. Mods können auch ohne Fahne Mist machen und Abstürze provozieren. Zur Verantwortung gezogen wird niemand, und Updates dafür sind auch ein Extra-Aufwand, den ich keinem Modder zumuten will. Sowas kann man als Nutzer in der Regel viel besser in den Kommentaren anderer Nutzer zum Mod erkennen.

    Wenn du die Wahl hättest, zehn Züge passieren zu lassen, um endlich von einem mitgenommen zu werden, oder alternativ einen Sitzplatz im Zug der Gegenrichtung zu ergattern, würdest du vermutlich auch mindestens eine Station in die falsche Richtung fahren und dort umsteigen.

    Nachdem ich in letzter Zeit öfters wieder Banished gespielt habe, ist mir ein Detail wieder in den SInn gekommen was ich immer dort toll finde. Wenn man im Spiel mehrere Fenster offen hat, dann wurde beim Speichern auch dieses Fenster an diesem Ort mit abgespeichert. Das heißt beim laden waren all diese Fenster wieder offen. Bei TpF muss ich mühsam mir wieder diese Fenster (z.B. Stadtinfo, Zugfenster oder Anzahl der Waren im Depot) alle zusammen suchen und neu anordnen, was doch ziemlich nervt.

    Mir wäre es ja schon lieb, wenn man bei den kleinen Fenstern optional die Kamera abschalten könnte. Das zieht nämlich massiv FPS, weil das Spiel nicht nur aus einer, sondern aus zehn oder mehr Perspektiven gerendert werden muss. Im Moment kriegt man die Kamera nur weg, indem man einen anderen Tab auswählt - dort aber gibts die Infos wie Position/Ziel und Beladung/Passagiere nicht.

    Es hat einen Grund, warum der ICE 4 keine 300+ km/h kann: Energieverbrauch und fehlende Strecken.


    Ab 200km/h Durchfahrgeschwindigkeit muss der Bahnsteig auch gesondert mit Absperrungen gesichert sein...

    Um die Menge an Rechenzeitraum zu begrenzen, die entstehen würde, wenn alle Möglichkeiten durchgerechnet werden, ist die Maximale Streckenlänge im Vergleich zur Luftlinie begrenzt. Bahnhöfe, die sehr dicht beieinander sind im Verhältnis zur Streckenlänge, also von 12 nach 1 aber auf dem langen Weg, funktionieren nicht. In der Realität wären sie ja auch wirtschaftlich unsinnig (im Spiel auch).


    Wenn du ein Blockierungsproblem bei Zügen hast, die in dem Bahnhof wenden, wende bessere Streckenführung an: Ladebahnsteige nicht außen, sondern innen. Überwerfungsbauwerke. Mehr Gleise als nur zwei, bzw. Warte/Ausweichgleise für den wendenden Zug. Ein Ausziehgleis "hinter" dem Halt zwischen den beiden Hauptgleisen zusammen mit der Spitzkehre.


    Es gibt so viele Möglichkeiten, anders als immer im Kreis zu fahren...

    Transport Fever erlaubt dir keine vorbildgerechte Signalisierungsmöglichkeit. Insbesondere Punkt 2 ist unmöglich ohne Deadlocks realisierbar, da Bahnhöfe für haltende Züge ein unsichtbares Ausfahrsignal enthalten. Es ist also problemlos möglich, dass sich zwei Züge auf dem gleichen Gleis von unterschiedlichen Seiten bis jeweils zum letztmöglichen Bahnhof vorarbeiten und diesen dann nicht weiter verlassen können, weil im nächsten Bahnhof der Zug in die Gegenrichtung dasselbe will.


    Insofern: Wenn du die Sonderfahrmöglichkeiten weglässt, dann wäre für dein erstes Beispiel die Standardmethode, ein Einfahrsignal rechts, ein Ausfahrsignal zur Abstellanlage, und dort Ausfahrsignale zum Bahnhof, sowie dort noch ein Ausfahrsignal. Insgesamt also sechs Signale.


    Dieselbe Linie auf unterschiedlichen Gleisen wenden zu lassen erreichst du, indem du den Linienweg doppelt definierst und dabei die Wendegleise unterschiedlich auswählst. Also WA1-A-B-C-WC1-C-B-A-WA2-A-B-C-WC2-C-B-A.

    In dem Zusammenhang: "Allerneuester Build" ist keine brauchbare Beschreibung. Sie hängt viel zu sehr an Einflüssen, über die du nichts sagst: Welcher Vertriebsweg? Steam, GOG, Apple Store? Hat dein Rechner schon das neueste Update gesehen, heruntergeladen und installiert? Und vor allem: Sobald das nächste Update veröffentlicht wird, gilt diese ganze Beschreibung ja nicht mehr - man muss sich also aus dem Zeitkontext erarbeiten, welche Version gemeint sein könnte.


    Deshalb bitte immer die Buildversion als Nummer angeben!


    Und für alle, die danach fragen: Bitte immer explizit nach der installierten Build- Nummer fragen. :D

    Deine Schilderung klingt für mich genau so wie ein instabiler, deswegen sich aufschwingender Regelkreis. Dafür gibts mehrere Ursachenmöglichkeiten, beispielsweise könnte das Feedback zu stark sein: Wenn die LKW einen Schwall an Gütern zur nächsten Station mitnehmen und dort die bislang nicht vorhandene Produktion anspringt, werden eventuell zu viele Güter pro Zeit angeliefert, alles geht immer auf Extremwerte, anstatt langsam hochzufahren.


    Versuch mal weniger LKW. Eventuell reicht schon ein einziger weniger, vielleicht auch zwei oder drei.

    Also ich würde sagen: Wenn grundsätzlich die Produkte einer Fabrik transportiert werden, und am Ziel auch Bedarf besteht und Transportkapazität vorhanden ist, dann sollte das Ausgangslager nicht gefüllt bleiben und sich die Fabrik über mangelnden Abtransport beschweren.


    Es wäre natürlich möglich, dass am Ziel der Produktmix nicht stimmt. Das Spiel hilft da leider nur unzureichend bei der Optimierung...

    Ich dachte, dass Signale sich konvertieren lassen, aber sonstige Assets nicht. Weswegen es das deutsche Signalbrückenmod für TPF gibt, aber die Signale noch aus TF kommen.


    Ich hab die Mods nur schon mal installiert, bin aber noch nicht in den passenden Jahren, um das auszuprobieren. Aber eventuell läst sich ein Teil des Mods hier durch Weglassen retten.

    Das ist der Kompromiss der Animation. Die Lanes sind alle leicht ansteigend/abfallend, weil die Fußgänger ja auf Straßeniveau auf den Überwegen laufen sollen, es aber keine Animation für "Stufe hoch/runter" gibt. Wenn in der Lane ein Steilstück wäre, würden die Fußgänger alle ganz schreckliche Verbeugungen machen, denn eigentlich sind es ja auch nur "Fahrzeuge", bei denen das Fahrwerk aus Füßen besteht, deren Beinbewegung passend zur Fahrgeschwindigkeit animiert ist.


    Ich find's akzeptabel. So genau schaue ich in der Regel nicht hin, auch wenn's natürlich Spaß macht, auch mal dicht ranzugehen.