Posts by HundertDampf

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Wow, great work!

    Maybe i will mod the old Riffelalp Tram that Switzerland treephase is also represented.


    If anyone is interested I have good/decent Plans of swiss three phase Railways:

    Gornergrat Railway

    Jungfrau Railway

    (Brunnen Morschach Railway, identical trains to the JB)

    Stanstad Engelberg Railway

    SBB Simplon line


    The first two Railways still use the system today, while the later were either reelectrified or closed.

    I've taken a quick look at one of the locomotives.

    There is much that has to be done for it to be used in TpF.


    The engine has 400k Tris, which is way to much for TpF.


    Where did you get the models, do you have the permission to make a TpF Mod with these?

    Update Time :)

    Quote

    Version 28962 (May 19, 2020)


    • Added difficulty selection to load game dialog
    • [Modding] Added (per savegame) mod settings feature (wip)
    • [Modding] Added user-definable minimum radius to track type (slope still wip)
    • [Modding] Added customizable factors for train acceleration/deceleration
    • [Modding] Added con feature to add/remove other modules when a module is built
    • Improved keyboard shortcuts: now possible to use Shift/Ctrl/Alt
    • Improved keyboard shortcuts: show key bindings in tool tips
    • Improved keyboard shortcuts: added more commands (construction menu)
    • Improved settings menu: show warning in case of duplicate key bindings
    • Improved settings menu: added button pointing to "userdata" folder
    • Improved vehicle store: show whether reversible or not (vehicle config still wip)
    • Improved airport: landing lights module now automatically removes opposite lights
    • [Modding] Improved in-game console: cursor, selection, copy/paste, scroll to end
    • [Modding] Improved console command prompt auto-completion
    • [Modding] Improved scripting interface: new functionality now available under api.*
    • [Modding] Improved scripting interface: added utils, resource types, mdl metadata
    • [Modding] Improved scripting interface: added argument names for many functions
    • [Modding] Improved error handling: show complete file name on error
    • [Modding] Improved error handling while building a construction (don't crash)
    • Fixed random crash in module mode
    • Fixed tree highlighting in module mode
    • Fixed Bombardier DHC-8-402PF animation details
    • [Modding] Fixed asset categories case-sensitivity issue
    • [Modding] Fixed file names cut off in Lua error messages
    • [Modding] Fixed user and staging mods not recognized as mod folders (isModPath)
    • [Model editor] Fixed track ballast material

    Enge Radien sind witzig.

    Ich habe mal den minimalen Radius auf 1 gesetzt, geht super. XD

    Bei 180 Grad Kurven kann man aber nicht mehr weiter bauen.

    Selbst Weichen gehen

    in TPF2 nicht


    Kommt drauf an was was man unter Zahnradbahnen versteht. Fahrzeuge dafür hat es schon seit Anfang an und ist sogar auf dem Foto vertreten.


    Zahnradgleise gibts noch nicht, aber mal schauen was die Zukunft bringt.


    esme20 Zurzeit gibt es die HGe 4/4 I (Lok auf dem Bild) der Furka Oberalp Bahn als einziges Zahnradbahn Fahrzeug. Weitere Loks und Triebwagen werden aber in Zukunft folgen.

    Wagenmaterial gibt es noch keines, aber ist alles in Arbeit, wie die abstand haltenden EW I oder mein Güterwagenpacket


    Mehr dazu hier -> Meterspur Fever


    Bei der FLP muss ich dich entäuschen. DenesBerky und ich sind hauptsächlich auf die Glacier Express Route konzentriert

    Corona wird bei der RhB sehr ernst genommen und darum wurde auch bei den Wagen eine strenge Abstandsregel eingeführt.


    Kommt davon wenn man den grossen Wagen für den kleinen Wagen CopyPasted

    Beispielsweise condor-hm hat es in seinen Re 450 Repaints geschafft, dass die Beschriftung stimmt und nicht spiegelverkehrt ist.

    Ich habe mir kurz die Mod angeschaut und das stimmt nicht, bei der Re 450 ist nach wie vor alles gespiegelt und das Mapping ist das selbe wie bei der Vanilla Version.


    Beim DPZ B und vermutlich auch beim Bt ist es nicht gespiegelt, die haben aber von Haus aus beide Seiten separat gemappt

    Solange keine Logos auf den Fahrzeugen sind

    Aber alle Loks haben ja eben auch Anschriften und seit TF weiss UG ja das es genug Modder gibt die Repaints mit Logos dafür erstellen würde.

    Das zu korrigieren hätte meiner Meinung nach die eher mässigen Vanilla Fahrzeuge, welche seit TF praktisch die selben sind, aufgewertet

    Teilweise Frage ich mich was UG sich da beim Erstellen gedacht hat.

    Der Schaffhausner Ce 2/2 ist auch so extrem komisch gemappt.


    Ich mag zwar die Twindys nicht, aber schön zu sehen das du sie SBBfizierst. (Falls du noch andere Fahrzeuge machst, kannst du dich mal kurz bei mir melden, eventuell gibts ja Mesh Verbesserungen die ich kurz kann machen)

    Während meine RS endlich zu ende geht, enstehen noch die letzten 3d Modelle


    Die Flachwagen der Serie M 215- 249 wurden 1887 an die Schmalspurbahn Landquart Davos geliefert und vermutlich im Baudienst eingesetzt. Nach einigen Jahren gingen diese dann weiter an die RhB, welche die nun 7001-7019 nummerierten Wagen, dann weiter an die Sociéte de construction des Batignolles verkauft hatte.

    Von neuem Besitzer wurde die Zweiachser dann beim Bau der Furkabahn eingesetzt, wo sie nach deren "Fertigstellung" im Wagenpark aufgenommen werden.

    Bei der BFD/FO blieben sie dann bis 1993 im Dienst und wurden dann zu Dienstwagen umfunktioniert. Heute sind noch 5 der Wagen im Besitz der DFB.


    Milchcontaineraufsatz für den FO R-w 4791

    Von 1993 bis 1995 fuhr der Rungenwagen mit einem festen Milchtank auf dem Netz der FO rum und konnte 21000l Milch transportieren. Der Tank selber war mit Werbung für die Schaukäserei Schwyzerland versehen. https://www.bahnbilder.de/bild…-w-4791s-am-10101996.html


    Und ein weiterer Güterwagen ist zum Güterwagenpacket 1 dazu gestossen.

    Die Rungenwagen der Serie FO R-w 4791-4792 respektive RhB R-w 8241-8250 sind seit 1967 mit unterschiedlichsten Beladungen zwischen Zermatt und Tirano unterwegs und sind mit so ziemlich allem unterwegs, Schienen, Holzstämme oder auch einem isoliertem Milchtank.

    Nando schöne Texturen ist das grosse Ziel der ganzen Aktion


    Bahamut  Skelis a commence avec les voitures eurocity, mais il n'a pas du temps pour finir les voitures -> SBB Eurocity

    C'est une possibilite je fini c'est, mais il a pas une grand priorite, les voitures UIC-X, EW I/II/IV et les Leichtstahlwagen sont tout quelle-que chose qui je converte avant les eurocitys

    C'est just une problem, Skelis na pas responde a mon messages.


    I hope my french is understandable, I was quite terrible at it in school. Just to be safe:

    Skelis has them nearly finished, but doesn't have time to finish them. I might do it in the future, but things like the EW I/II/IV, UIC-X and Leichstahlwagen would come befor that.

    And the big problem is, that Skelis isn't responding to any messages, so neither the Eurocitiy Coaches or any other Coaches from him can be converted.

    The only mod that can be converted is the HGe 4/4 II, because i've already got the permission from him before hand

    Neben MeterspurFever gibt es auch etwas für Fans von den grossen Bahnen.

    Die TpF1 Ae 6/6 erhält gerade eine grosse R3 und wird dann für TpF2 fit gemacht.

    Hier ein erster WIP Stand.


    Es werden alle bisherigen Ae 6/6 kommen, fehlt eine? Nun ist eure Chance eich zu melden.

    Es wird unter den Loks auch mehr Variantion geben, da ich versuchen werden einzelne Zustände auf bestimmten Loks abzubilden.

    Zum Beispiel wird die 11407 ihren aktuellen Zustand erhalten, mit Fahrwerk, Pflug und Puffern in hellgrau und silbrigem Dach während die 11411 zum Beispiel ein dunkelgraues Fahrwerk hat


    Auch wurden die Stromabnehmer ersetzt und die Lampen an das original angepasst