Posts by Skelis

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Das geht zwar, aber man kann nicht mehrere Zugverbände neu kombinieren. Also zum Beispiel aus zwei Triebwagen, die man einmal gekauft hat, eine Doppeltraktion machen. Man muss dann einen Triebwagen verkaufen und einen neu kaufen.
    Für mich war das (neu) Zusammenstellen der Züge immer ein wichtiges Spielelement.

    Hallo zusammen,


    leider habe ich Momentan keine Zeit zum modden.
    Hat jemand Lust meine angefangenen SBB Eurocitywagen fertigzustellen?
    Die 3D Modelle sind bis auf ein paar kleine Fehler fertig. Die Texturen des alten Farbschemas auch. Beim neuen Farbschema sind nur die Grundfarben vorhanden und die Sitzpolster. Die Dirt-Texturen und die Normal-Texturen fehlen noch komplett.
    Ansonsten müssten noch die Fahrgäste platziert werden und ein paar Dateien kopiert werden, damit es keine Abhängigkeit vom Panoramawagen gibt.



    Wenn sich jemand bereit erklärt die Wagen fertigzustellen, schicke ich alle Dateien per PN.

    Bei den Innenräumen muss man immer abwägen wie viel Arbeit man sich machen möchte. Wenn der Innenraum sehr detailliert werden soll, sollte man evtl. auch mehr LOD Stufen verwenden.
    Ich würde solche Türen meistens nur über die Textur erstellen.


    Bei den Drehgestellen hatte ich auch noch nie Pläne oder Detailbilder. Ich habe da einfach solange rummodelliert bis die einigermaßen glaubwürdig aussahen. Mittlerweile bin ich da mit meinen Ergebnissen auch recht zufrieden. Aber es ist immer die Frage welche Ansprüche man an sich selber hat.
    Falls du gar keine Bilder findest, kannst du noch Bildern von Wagen suchen, welche ähnliche Drehgestelle haben.
    Notfalls kann man auch UG Drehgestelle verwenden und etwas umbauen.

    Ich benutze keine doublesided Texturen, weil ich dann ein Problem mit unpräzise aufeinander angepassten Außen- und Innenwände bekommen.


    Das Problem mit dem Dach kannte ich schon, war aber bislang nicht wirklich sichtbar. Das ist schnell korrigiert.
    Bei den Fenstern probiere ich aus die im Innenraum auszuschneiden.
    Von Außen werde ich das aber nicht machen.

    Erstmal vielen Dank für die Kameraansichten. Die gefallen mir sehr gut :)


    Bislang waren die Innenräume bei meinen Fahrzeugen nur darauf ausgelegt von Außen hinein zu schauen.
    Die Idee von Innen ausgeschnittene Fenster mit Transparent Material zu verwenden finde ich sehr gut. Bisher habe ich die Fenster nie ausgeschnitten, weil mir die Abrundungen der Fenster wichtiger sind als der Innenraum.
    Den Trick von Innen andere Fenster zu verwenden werde ich mal ausprobieren.


    Bin mir noch nicht sicher, ob ich alle meine Fahrzeuge einmal mit einem größeren Update oder mit mehreren kleinen Updates versorgen soll. Mittlerweile sind mir bei allen meinen Fahrzeugen Fehler aufgefallen und Verbesserungsideen gekommen.

    Nochmal ein Statusupdate:


    Mir sind ein paar kleine Fehler an den Texturen der UIC-Wagen aufgefallen, die durch die DDS Komprimierung entstehen (z.B. fehlende Lüftergitter). Falls ich daran etwas ändern kann, werde ich das in einem Update überarbeiten.
    Außerdem habe ich noch ein paar kleinere Mesh-Fehler in den Innenräumen bemerkt. Die werden auch mit dem nächsten Update korrigiert.
    Dann werde ich die Dachform noch etwas korrigieren und den Wagenkasten anpassen, damit der besser zu den EW IV und dem Panoramawagen passt (und näher am Original ist).
    Hierzu schonmal Bilder:


    Vorher:


    Nachher:



    Vielleicht werde ich in dem Update auch den Gepäckwagen einfügen. Ich bin mir da aber noch nicht sicher.
    Zu dem Thema habe ich mal eine Umfrage erstellt: Gepäckwagen sinnvoll in TpF verwenden

    Hallo Zusammen,


    ich möchte evtl. in nächster Zeit ein paar Gepäckwagen erstellen. Mich stört allerdings, dass diese in TpF keinen richtigen Zweck erfüllen.
    Da ich TpF meistens als Wirtschaftssimulation und nicht nur für den Schönbau spiele, wollte ich mal eure Meinungen einholen, ob man dem Gepäckwagen doch einen Sinn geben kann.
    Ich hatte bisher drei Ideen bzw. so habe ich es bei anderen Mods gesehen:


    1. Die Wagen transportieren Personen
    Das ist natürlich etwas unrealistisch, aber man könnte argumentieren, dass in den normalen Wagen mehr Platz für Personen ist, wenn die Fahrräder/das Gepäck im Gepäckwagen sind.


    2. Die Wagen transportieren Waren
    Etwas realistischer, aber im Spiel meistens nutzlos, weil kombinierte Personen- und Güterzüge selten lukrativ sind.


    3. Die Wagen erhöhen die Ladegeschwindigkeit
    Mit 8 oder 10-facher Ladegeschwindigkeit könnten die Wagen einen eigenen Zweck im Zugverband erfüllen.



    Für diese Möglichkeiten habe ich mal eine Umfrage erstellt. Wenn ihr andere Ideen habt, könnt ihr die gerne posten :)

    Ich habe das UIC-Paket grade geupdatet:
    Version 1.1:
    - WRm Speisewagen hinzugefügt
    - Bpm (grau) Texturen verbessert
    - Bm (orange) Texturen verbessert
    - Bpm LODs verbessert



    Der Webdisk-Eintrag ist der Gleiche geblieben:
    SBB UIC-X/Z Wagen



    Es freut mich sehr, dass die UIC-Wagen so gut ankommen :) Wenn ihr Feedback habt, könnt ihr das gerne hier posten.




    Der Vollständigkeit halber:
    Die HGe 4/4 II ist auch fertig:
    HGe 4/4 II - zb
    HGe 4/4 II - MGB
    Weitere Varianten von @HundertDampf: Luzerner Malerei und Lackier Fabrik - FO/BVZ/SBB HGe 4/4 II

    Bezüglich gebogener Bahnhöfe kann ich schonmal berichten:
    Den Radius kann man als Parameter in diesem Stein Objekt einstellen. Wenn man da etwas verstellt hat und danach wieder ein Bahnhofselement auswählt muss man einmal einen Parameter des Moduls ändern, damit der veränderte Radius übernommen wird.


    Also:
    Stein auswählen
    Radius auswählen
    Bahnsteigmodul auswählen
    Parameter ändern (zum Beispiel Bahnsteighöhe)
    Parameter zurückändern
    Bahnsteig platzieren


    Man kann damit echt ziemlich viel realisieren. Mir persönlich ist das ganze zu aufwändig. Ich bin allerdings auch ein ungeduldiger Mensch.

    Die Spurweiten unterscheiden sich in Tpf nur optisch. Für die Fahrzeuge sollte das keine Rolle spielen.
    Wenn ich diese Fehlermeldung bekomme liegt es meistens an einer der folgenden Ursachen:
    - Fehlende Oberleitung, häufig beim Depot (kann man hier ausschließen)
    - Es fehlen sehr kleine Gleisstücke, die nur zu sehen sind, wenn sehr nah herangezoomt wird.
    - Beim Erstellen der Linie wurde versehentlich eine Bus-/Tramhaltestelle ausgewählt anstelle eines Bahnhofs
    - Die automatisch eingestellte Gleisbelegung passt nicht zur Signalisierung. Hier hilft das kleine Hammer-Symbol im Linieneditor