Posts by gucky

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Also ich habe jetzt mal die Einstellungen von "Hoch" auf "Mittel" gesetzt und Antialising von 4 auf 2 im Game selber. Die Ergebnisse sind irgendwie durchwachsen. So hatte ich im ersten Anlauf eine Verbesserung von ca. 10 auf 14 FPS. In einer anderen Szene jedoch von ca. 15 auf 38 FPS also dramatisch besser. Zur Stabilität lässt sich noch nichts sagen.

    Sehr wahrscheinlich liegt es an einem Mod nur lässt einen das Spiel komplett im unklaren was eigentlich nicht passt. Die stdout gibt nichts her und wie gesagt wenn es immer dann wäre wenn man z.b. einen Strassse baut oder dergleichen dann hätte man einen Ansatzpunkt. Ohne Mods kann ich probieren aber ob es was bringt ist zweifelhaft zumal ich wenig Lust habe in das reine Vanillaspiel Zeit zu investieren. Mal sehen. Texture-Cache leeren habe ich schon gemacht das bringt nichts. Auflösung und dergleichen probier ich mal aus. Es bleibt aber dabei das die technische Basis deutlich fragiler geworden ist. TPF hatte zwar auch so seine Macken aber komplette Spielabstürze hatte ich in den gesamten 2000 Stunden vielleicht 5 -8. Nebenbei läuft nichts ausser das was Windows standartmässig startet. Der PC selber ist niegel nagelneu , erst im Dezember gekauft.

    Selbst wenn es ein Mod ist so versteckt er sich toll. Es lässt sich kein Muster feststellen wann der Absturz erfolgt. Irgendwann bleibt das Bild stehen dann kommt die Sanduhr und es hilft nur der Reset-Knopf. Das einzige was ziemlich klar ist das verstärkte Aktivitäten wie Linien erstellen schädlich sind

    Also im Moment bin ich auch etwas angefressen. Ich mag dieses Spiel wirklich aber … Es ist derzeit eine einzige Ruckelorgie und es vergeht kein Tag wo es nicht abstürzt und den ganzen Rechner mitnimmt. Dazu kommt das UI das mich immer wieder auf die Palme bringt. UG soll aus dem Knick kommen und was tun.

    Ohne weiter einzusteigen in das Thema.


    Vielleicht kann man jetzt verstehen wie sich die Developer fühlen wenn sie in solchen Foren angegangen werden. Wobei schon klar ist das die Modder es aus Eigenantrieb machen und nicht um Geld zu verdienen.



    PS. Sollte man diesen Thread nicht wirklich langsam schliessen? Was konstruktives kommt eh nicht rum.

    Ja das mit den Preisen kann gut sein. Allerdings ertappe ich mich dabei das ich meinen Spielstil geändert habe. Sonst ging es immer ziemlich fix mit ÖPNV, Personenzug, Güterzug, Wirtschaft und weiter. Das war so eine Routine. Im Moment verzettel ich mich bei allen möglichen Sachen. Irgendwie bringen mich diese nur 2 Güter pro Stadt aus dem Konzept

    Für mich klingt das uninteressant. Einmal weil es , wie oben geschrieben ,noch Kinderkrankheiten gibt, und zum anderen auch die Preisgestaltung noch völlig unklar ist. Die Kosten reduzieren sich ja nicht nur auf die monatliche Gebühr. Ein eigener Rechner muss da sein, der muss bestimmte Anforderungen erfüllen und eine dicke Leitung braucht man auch. Da der Rechner wahrscheinlich in den wenigsten Fällen zu 100 Prozent nur zum spielen genutzt wird wird er also auch potenter sein als ein Monitor mit Tastatur. Außerdem spielt man wenn schon auch nicht nur Spiele die auf der Plattform verfügbar sind sondern auch anderen. Diese wollen ja trotzdem Leistung haben.

    Mir geht es nicht um das in-game Geschehen sondern den Spielfluss. Ich habe des Gefühl das das Spiel deutlich langsamer läuft als TPF1. Ich bin auf meiner aktuellen Karte schon weit in den 22xx Jahren (Start 1900) und habe so ca 2/3 der Karte (gross) in Bewirtschaftung. Und auch das noch nicht komplett. In TPF1 war zu diesem Zeitpunkt meistens schon die ganze Karte erschlossen. Klar es kostet etwas mehr Zeit die neuen Mechanismen zu erlernen usw. aber ich habe das Gefühl als wäre Tempo rausgenommen. Ohne das jetzt bewerten zu wollen. Geht das nur mir so?

    Was im Endeffekt ein Neukauf ist. Aber wie realistisch ist das das auch jede einzelne Schraube ersetzt wird? Naja es ist suboptimal gelöst.

    Sieht soweit gut aus. Ich würde aber entweder auf den 3600 gehen oder gleich auf den 3700 X. Der 3600 X bringt messbar aber nicht fühlbar mehr Geschwindigkeit ist aber spürbar teurer.

    Naja aber was ist eigentlich der Vorteil dieses Systems gegenüber des einfachen Ersetzens? Man spart langfristig vielleicht etwas Geld was man aber eigentlich in den Schutz vor Emissionen stecken müsste. Bei Neufahrzeugen nicht so sehr. Wartung würde Sinn machen wenn es irgendwas wirklich spielerisch zu tun gebe. Also das man z.b alle Fahrzeuge zu einer TÜV-Station (oder ähnlichen) schicken müsste. Das könnte man schön einbauen und hätte auch Auswirkungen die man berücksichtigen müsste. Natürlich automatisiert sonst wird man da verrückt. Irgendwann sagt dann der TÜV das Fahrzeug muss ersetzt werden. Da ginge viel zu machen. So wie es jetzt ist ist es Käse.