Posts by loranface

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    @Lumi25 ich kann nur für mich sprechen, ich erwarte rein gar nichts...
    Du scheinst dich was Hardware angeht sehr gut auszukennen, wäre dir wirklich dankbar wenn du die Hardware für den von dir angesprochenen Gaming-Rechner für 600 € nennen könntest.


    Ich überlege im Moment nämlich meinen PC / Hardware aufzurüsten. Vielen Dank schon Mal! :)

    Kann ich verstehen... mir geht es so bei Autos :D
    Aber evtl. kann dir ja dabei jemand helfen.


    Mein PC ist inzwischen auch 6 Jahre alt und ich bin unmotiviert Hardware zu tauschen. Ich warte auf den Release und entscheide hinterher ob mir das Aufrüsten des PC's was bringt bzw. ob mir es Wert ist.

    "Hass und Hetze" empfinde ich jetzt ein bisschen übertrieben... Aber ich lebe nach dem Grundsatz, dass jeder seine Meinung haben darf...


    Zurück zum Thema: Ich empfinde die Hardware-Anforderungen von TPF 2 als zeitgemäß und nicht außergewöhnlich. Dies sagt natürlich nichts über die Performance aus. Die Performance-Frage wird spätestens ab dem 11. Dezember beantwortet werden können.

    Ich glaube (Bin kein Spieleentwickler kann also auch falsch liegen!) GTA 5 liegt der Schwerpunkt auf der Grafikkarte. Bei TPF kommt die Performance (theoretisch) über die CPU. Je mehr IPC deine CPU hatte umso besser.


    Wo du auf jeden Fall recht hast ist, das bei TPF die Performance mies war / ist. Mein System war nie richtig ausgelastet und trotzdem gab es Frame-Einbrüche und diese nervigen Ruckler.
    Lt. Urban Games haben sie die Spieleengine verbessert und einen Mulit-Core-Support eingebaut, das wird in mehreren Youtube-Videos bestätigt. Ob das den gewünschten Effekt hat... naja die Hoffnung stirbt zuletzt ;)

    Anno 1800: Systemanforderungen


    minimal:
    Windows 7/8.1/10 (64-Bit)
    Prozessor: Intel Core i5-3470 / AMD FX-6350
    Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 670 / AMD Radeon R 285
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    46 GB freier Festplattenspeicher


    empfohlen:
    Windows 7/8.1/10 (64-Bit)
    Prozessor: Intel Core i5-4690k/ AMD Ryzen 5 1400
    Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 970 / AMD Radeon RX 480
    Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    46 GB freier Festplattenspeicher


    Der Vergleich zwischen Anno1800 und Transport Fever 2 ist jetzt nicht perfekt ("Äpfel und Birnen"). Aber ist ja quasi die Konkurrenz und bedient ein ähnliches Genre. Und die Anforderungen an die Hardware sind sehr ähnlich, dementsprechend auch die Vorgaben vom Hersteller.


    @homieforever Wie meinst du das mit der AMD FX - Serie??

    Die Performanceprobleme hatte TF und TPF bis zum Schluss bzw. um konkreter zu sein, die Performance wurde ja immer weiter verbessert, eine weitere signifikante Steigerung ist trotzdem noch wünschenswert.


    Was ich derzeit wirklich Schade finde, ist der Mangel an Informationen welche Urban Games uns zu TPF2 gibt. Innerhalb der nächsten 4 - 6 Wochen (vermute ich) wird das Spiel erscheinen und wir wissen immer noch nicht wirklich mehr als vor einem halben Jahr bei der Ankündigung zu TPF2.
    Das hemmt bei mir jedenfalls ein bisschen die Vorfreude. Auch die späte Bekanntgabe des Releases... um ausgiebig spielen zu können müsste ich Urlaub nehmen. Leider fehlt mir dazu ein Datum.

    @'FlBra' Macht doch nix, wenn es bereits mal gefragt wurde ;-)... Ich beantworte es trotzdem gerne


    Stand jetzt wird es keinen automatischen Tag-Nacht-Wechsel geben.


    Aber: Urban Games hat ein Feature eingebaut mit dem man während des Spielens die "Stimmung" der Szenerie anpassen kann.
    https://www.youtube.com/watch?…ontinue=246&v=pQ-j30eACeY --> ca. ab der 4:00 Minute in dem Video kann man das sehen, wie dass dann im Spiel aussieht. Da verändert sich der Himmel von wolkenlos sonnig zu bewölkt und die Lichtverhältnisse werden dementsprechend angepasst.


    Bei einem Interview auf Youtube wurde dem Tom von Urban Games auch die Frage gestellt, ob es einen Tag-Nacht-Wechsel geben wird. Dies hat hat er verneint und in einem Nebensatz noch erwähnt, dass er sich vorstellen kann dass ein Modder mit dieser "Stimmungsänderungsmechanik" auch einen "Nachtmodus" implementieren kann. Dieses Tool soll nämlich auch modbar sein. (Leider habe ich jetzt ad hoc nicht das Video auf Youtube gefunden... sorry)


    Dann muss man eben immer manuell zwischen Tag und Nacht wechseln.

    @majuen in einigen Videos hatte ja der Tom von Urban Games auch darauf hingewiesen, dass die neuen Module bei den Bahnhöfen "Modder-Freundlich" sein sollen. Vielleicht wird das Modden von Bahnhöfen ab jetzt dann einfacher. Was genial wäre, wenn Bahnhofshallen oder sowas einfach als Modul-Mod hinzufügbar wären. Dann könnte man sowas beliebig kombinieren.
    An dieser Stelle möchte ich natürlich auch noch loswerden, dass ja bereits im alten TPF schon echt geniale Bahnhöfe gemoddet wurden ;-) Danke noch Mal an die Modder!

    Wenn ich mich richtig erinnere musste man sich für die Beta von Transport Fever bewerben. Urban Games hat dann den Zufall entscheiden lassen wer alles einen Zugang bekommen hat. (Weil die Nachfrage so hoch war)
    Streamer bzw. Youtuber haben auch einen Key bekommen, mussten sich aber darum kümmern. D.h. Urban Games kontaktieren.


    Eine Open-Beta kostet Urban Games auch richtig Geld. Jedenfalls habe ich das mal so mitbekommen, dass als Beispiel Steam zu nennen bei so einem Event die Plattform dem Publisher die Dienste (z.B. Downloads) in Rechnung stellt. Da ich kein Spieleentwicker bin ist das natürlich nur gefährliches Halbwissen ;-)


    Würde sowas überhaut Sinn machen? Abgesehen davon, dass bei einer Open-Beta ein großer Teil der Spieler nur zocken wollen ohne Feedback zu geben, müsste ja Urban Games Ressourcen in Form von Arbeitskraft aufwenden um das Feedback auszuwerten. Nachdem der Release ja noch für dieses Jahr geplant ist bzw. in den nächsten 3 Monaten irgendwann... wäre wahrscheinlich auch nicht genug Zeit das gesammelte Feedback umzusetzen.

    Ist die Performance von TpF bei euch so mies gewesen bei Release? Im Vergleich dazu lief TF bei mir gar nicht rund im finalen Zustand.
    TpF hat mir persönlich von Anfang an Spaß gemacht und gefühlt habe ich von dem Performance-Patch bei TpF kaum was gemerkt.


    Die Hardware-Anforderungen von TpF2 deuten allerdings schon darauf hin, dass TpF2 deutlich mehr Ressourcen benötigt... Evtl. dadurch aber auch mehr von besserer Hardware profitiert

    Guten Abend =)


    ich glaube, dass ich mich gerade zu doof anstelle und ich habe auch schon die berühmte "Nacht darüber geschlafen"... leider ohne Geistesblitz


    Ich habe wie @wicked1133 beschrieben hat die besandung_fred1690.con-Datei im Asset-Ordner des Mod-Verzeichnisses angelegt. Im Spiel selber kann ich unter den Assets keine Besandungsanlage auswählen.
    Wo ist hier mein Fehler? Muss ich im Modordner die Verzeichnisstruktur grundsätzlich für TF noch ändern?


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen :-)

    In den Patchnotes wird folgender Punkt aufgeführt:
    - Added option to not spawn certain industries on random maps (modding)


    Das bedeutet ja, dass man die jeweiligen Industrien für die Zufallskarten deaktvieren kann und evtl. auch Karten komplett ohne Industrien erzeugen kann.


    Weiß jemand von euch wie und wo man diese Parameter setzen kann?

    Ich bin jetzt nicht entäuscht, dass ich in der Beta nicht dabei war und auf einen Prerelease-Gamekey habe ich kein Recht, da ich kein Streamer oder Let's Player bin.


    Wenn mich was wirklich entäuscht, dann ist das die Auswahl der (erlesenen) Leute, die das Spiel vor Release spielen und dementsprechend der Öffentlichkeit präsentieren. Wie es bereits hier erwähnt wurde, haben 90% der Leute Train Fever nie intensiv gespielt bzw gar nicht und wurden nur ausgewählt, weil sie "bekannte Gesichter" im Internet sind... Für jemanden wie mich, der schon mehrere hundert Stunden mit Train Fever verbracht hat ist es ein Graus, so jemanden beim Transport Fever "spielen" zu zuschauen. Hier hatte ich mir vor gestern Abend doch mehr von... komplexen Gütertransportketten... riesige Bahnhofsvorfelder... hochfrequentierte Flughäfen... erhofft... so was in der Richtung halt.


    Natürlich ist mir bewusst, dass das für Urban Games nur Marketing ist und sie ihr Spiel auf diesem Weg der breiten Masse zeigen möchten.


    Trotzdem möchte ich mich hier bei @Stepke und @mediziner für Ihren Stream gestern Abend bedanken, der mit Abstand am informativsten war und mir viele Fragen beantwortet hat.


    PS. jey mein erster Post, obwohl ich dieses Forum schon seit Anfang an verfolge :)