Posts by arkhalax

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Ich denke deine jetzige Idee würde besser funktionieren, wenn du die Bunten Bandagen nicht auf beiden Stockwerken exakt gleich wiederholen, sondern lieber ein Design wählen würdest, dass sich entweder von unten bis zB zur oberen Fensterreihe erstreckt oder in der Mitte und in die Fensterreihen hineinragt. :)

    Wie groß soll denn dein Kartenausschnitt werden? Es gibt diese Seite hier "terrain.party". Dort kannst du dir Greyscale-Maps von maximal 60x60km runterladen. Für die meisten Zwecke muss man die dann noch etwas bearbeiten und hochskalieren, um sie für TpF brauchbar zu machen. Die Seite stellt aber mit Sicherheit die einfachste Variante dar, an die Höhendaten zu gelangen.

    Ich hab es gerade in der Webdisk gefunden. Es ist die Station hier: BD_Stations. Ich lad mir die mal kurz runter und gucke, wo da auf eine mappingutil verwiesen wird und warum.


    Edit: Also die mappingutil soll lokal in seinem Bahnhofsskript verwendet werden. Irgendwas läuft da aber schief. Funktioniert der Bahnhof allein ohne andere Mods? Wenn ja, gibt es einen Konflikt mit den anderen Bahnhöfen. Dann musst du wohl erst einmal darauf verzichten.
    Was genau der Fehler ist, kann ich nicht sagen, weil das meine Kenntnisse übersteigt. Da musst du am Besten mal den Ersteller kontaktieren.

    Hi,
    ich grab das hier nochmal aus, weil ich hoffentlich bald anfangen werde mit einem Nachbau. Und zwar geht es um die Strecke zwischen Ulm und Plochingen, also mit einem besonderen Fokus auf der Geislinger Steige. Das Projekt wird im Maßstab 1:1 gebaut, eine Karte hab ich mir schon gebastelt, bin aber am überlegen noch ein paar Änderungen vorzunehmen. Da das Gelände sehr hoch gelegen ist, bereiten mir die Gewässer noch etwas Kopfzerbrechen.
    Die Karte ist an sich 64x9 km von den Maßen. Dementsprechend entspricht es nicht 100% der Realität, denn da ist es keine wirkliche West-Ost Achse. Die Karte ist aber mit den echten Höhendaten erstellt und nur die Kurven sind verzerrt. Die 64 km passen laut Google Maps aber ziemlich exakt.
    Ein paar Dinge gibt es aber noch, die mir noch fehlen. Ich will noch auf die neue Version von Toms Bahnhofskript warten und ein paar optische Veränderungen an Gelände- und Gleistexturen selbst vornehmen, denn insbesondere die schwäbische Alb sieht mit den jetzigen Texturen schrecklich aus X/ .


    Ich denke Plochingen müsste dann auch an @GamingPotatoes Stuttgart anschließen, das ist ja noch im S-Bahn Bereich, oder?


    Ulm würde ich mir eventuell auch nochmal gesondert und detaillierter vornehmen.

    I don't want to sound rude, but this is not a proper request.
    First of all, one does not build a train in a couple of hours. It takes quiet some time, so the expectation to get all this in the near future is very unrealistic.
    Second, you are not specific enough. Try to specify which train you would like to see modded for the game as precisely as possible, one at a time. Find pictures of that train and link to them directly. Your chances of your wish come true become even bigger if you find a blueprint of said vehicle.


    Just some numbers, a link to a general website in a language not many on this platform understand and one picture is not gonna cut it.


    On the bright side, there was a community made nordic-dlc for TF and this might come to TpF in the future ;)

    Also eigentlich bist du dem Ganzen schon auf der richtigen Spur. Früher oder später wird man Städte für den Schönbau abreißen, um die Stadt nach den eigenen Vorstellungen aufzubauen. Wenn die Stadt komplett gelöscht wurde, baut die KI diese nicht mehr auf.
    Die Stadtbau-Mod macht es möglich, sowohl rein optische, wie auch funktionelle Städte zu bauen. Du hast dort verschiedene Parameter zur Verfügung, was die Kapazitäten angeht. Leider sieht man aber die Einwohner, Geschäfte und Industrie dann in der Statistik nicht mehr. Die zählt nur KI-Gebäude und die hat man ja vorher gelöscht.


    Ich mache das im Endeffekt so, dass ich Teile einer Stadt nur optisch ausbaue und andere Teile auch funktionell. Der Vorteil darin liegt, dass man schlechter angebundene Orte performanter gestalten kann und insgesamt auch auf einer sehr großen Map wenig Performanceeinbußen bekommt.

    Also ich habe das ganze zu Beginn von TpF mal am laufen gehabt. Das hat funktioniert, aber rentabel war es nicht. Eventuell sind die Kosten pro km zu hoch für deine Güter? Vielleicht hat sich aber auch irgendetwas anderes geändert, so dass das ganze nicht mehr klappt.

    Ich hatte neulich mal, dass irgendeine Weiche einfach nicht funktioniert hat. Ich hab ewig nach dem Problem gesucht und konnte es einfach nicht finden. Alle Signale waren richtig und optisch sahen auch alle Gleisstücke verbunden aus. Erst nach Stück für Stück Neubau der Strecke habe ich das Problem dann gefunden.

    Wow du bist genial. Hab es gerade in einem Modtest getestet. Die Straßen bleiben so, wie sie es sollen beim Zufügen in ein Savegame. Jetzt die große Frage: Ist die gleiche Methode mit der order ID auch für Gleis-, Brücken- und sonstige Mods möglich?

    Also sobald du Städte an dein Verkehrsnetz, insbesondere den Personenverkehr, anschließt, wachsen die Städte auch. Insofern ist es kaum möglich kleine Dörfer auf natürliche Weise zu haben. Es gibt allerdings eine Mod, mit der man selbst Stadtgebäude platzieren kann. Damit kann man zum Beispiel eine ganze Ortschaft löschen und danach mit diesen Gebäuden wieder aufbauen. Der Vorteil daran ist, dass die KI in diesem Ort dann nicht mehr von selbst baut. Und man kann es schöner gestalten ;)


    Eine Möglichkeit vor Spielstart es zumindest bedingt zu steuern gibt es auch. Auf fertigen, nicht zufallsgenerierten Karten sind die Städte vorplatziert. Dabei gibt es einen Eintrag in der Konfigurationsdatei, der die Anfangsgröße der Stadt bestimmt. Der befindet sich in der map.lua und heißt sizeFactor. Diesen kann man von 0.5 bis 2.0 angeben und bestimmt wie groß die Stadt ungefähr am Anfang ist. Es sind sogar nach meinen Tests Werte größer als 2.0 möglich, allerdings habe ich nicht getestet, ob das bei der Erstellung tatsächlich einen Unterschied zu 2.0 macht.

    Das sieht soweit ziemlich gut aus! Wie genau das im Code aussieht, habe ich aber noch nicht ganz nachvollziehen können. Wie du richtig bemerkt hast, habe ich bisher eigentlich nur Einträge ausgetauscht und nichts großartig verändert.

    Ich habe das sowohl mit dem Vanilla Bahnhof wie auch mit deinem Standardbahnhof plus probiert. Und ja ich kann unterschiedliche Oberleitungen ansteuern mit selber Geschwindigkeit, weil ich für beide ein eigenes Gleis gemacht habe. Hier ein paar Bilder, wie das bei mir gerade aussieht:



    Wenn ich jetzt also in die Kategorie Gleistyp zweimal hätte - Gleistyp Bahnsteiggleise und Gleistyp Durchgangsgleise - könnte ich alle möglichen Varianten mit verschiedenen Geschwindigkeiten abrufen.


    Edit: @dampf19 Das wäre definitiv möglich, allerdings ist der Übergang von einer Oberleitung zu einer anderen manchmal etwas schwierig. Wenn die verschiedenen Systeme nicht verbunden sind, funktioniert das aber sehr gut. Das einzige Problem dabei ist, dass man irgendwann eine riesige Liste mit verschiedenen Gleisen in der Bauauswahl hat.