Posts by VacuumTube

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Signale oder Wegpunkte wie auf Straßen/Schienen gibt es in Wasser und Luft prinzip-bedingt nicht.

    (Das mit den metadaten kannst du gerne probieren, funktioniert aber höchstwahrscheinlich nicht)


    Trotzdem kann man das ganze natürlich als Station definieren, womit Einfluss auf die Linie genommen wird, allerdings wird dann auch angehalten.

    Da kann man sich mal die Hafen Station anschauen.

    ist die standard country new small:



    easybronko hast du bei deinen Straßen den Type geändert?


    Ja das mit dem Abschließen nervt. Upgrade funktioniert nur manchmal.

    Wenn man eine Mod dafür machen könnte... ich habe letztens nochmal in Tiefen der neuen API gesucht und nicht mal ansatzweise was gefunden.

    Fallback.mdl kannst du dir sparen, da das Spiel fehlertoleranter bei Construction Fehlern geworden ist und nicht mehr abstürzt.

    Da dein key eindeutig genug ist, wird es auch keine Konflikte mit anderen Constructions geben.

    Ein großes Problem beim Schönbau oder realistischem Nachbau stellen ja die Straßen dar, insbesondere, dass kein Parkverkehr dargestellt wird. Natürlich kann man Auto Assets setzen, was auf Dauer aber anstrengend ist.


    Daher kam mir die Idee, dass es doch möglich sein müsste, breitere Straßen mit Seitenstreifen/Parkplätzen zu erstellen und Autos als Objekte darauf zu definieren.

    Dafür könnte man zufällige Vanilla Autos in verschiedenen Farben nehmen.

    Also wenn man einen Gehweg mit einer Straße verbinden will, reicht es ja den so weit an die Straße zu ziehen, bis sich die dünnen Verbindungen zeigen.

    So entsteht keine komischen Formen an der Straße und Fußgänger können da drüber laufen.

    Ist ja auch ein Transport Spiel.

    Das wäre natürlich nicht unrealistisch, wenn sich die Waren von selbst bewegen, aber wäre auch unnötiger Aufwand und Berechnungen.

    Wenn man schon eine Industriestufe übergeht, kann man es ja als Werksverkeher mit einem LKW und Haltestellen zwischen den Industrien bzw direkt nebeneinander machen.

    Ich transportiere auch lieber per Zug, aber das hat trotzdem nichts mit der Produktion zu tun.

    Man könnte genauso gut eine LKW-Flotte losschicken, so viele bis die gewünschte Rate erreicht ist, was man aber aus Performance-Gründen eher vermeiden sollte.

    Vorteil von LKWs wäre gleichmäßigere Versorgung (wodurch sich die Werte wie Transport nicht so sprunghaft ändern)

    Wie ich das im Spiel ändern kann, ist mir klar.

    Ich meinte wie man den Name in der Construction definiert.


    Den Rauch für alle Modelle ändern, wäre kein Problem. Aber dann dampfen ja auch die fahrenden Fahrzeuge weniger.

    Deswegen war ja die Idee, das Modell zu duplizieren und in der Asset-Version den Dampf zu verringern/entfernen. Was aber als Script Lösung nicht möglich ist.


    Es fehlt einfach eine Schnittstelle von der Construction zum Modell. Man müsste Parameter wie particles, configs (Licht), Alterung und Farbe vorgeben können. Das Problem mit den Farben hatte zB auch AV bei den Asset Cars

    Wie Relozu gesagt hat, konnte ich die Logos mit einem Modifier entfernen. Alle Meshes, deren Material auf "logo.mtl" endet, werden entfernt. Ich hoffe mal, dass kein Modder bisher auf die Idee kam, sein Material so zu benennen ^^


    Anklickbar sind sie jetzt auch.


    Was die Probleme mit Licht und Rauch angeht sieht es jedoch schwierig aus.

    Das mit den configs hab ich jetzt glaub ich verstanden und man könnte die entsprechenden Informationen auch aus den Daten bestimmen... Aber mein Plan, ein jeweiliges Asset Modell dynamisch zu erstellen, geht nicht auf, da das modelRep zu den Ressourcen gehört, wo das Hinzufügen nicht möglich ist. Generell fehlt dort bei den Modellen der Teil lods (beim Modifier nicht).


    Also muss man mit dem Licht und Dampf leben. Die Modelle, wo rotes Rücklicht und weißes Licht gleichzeitig zu sehen ist, sollte man eben vermeiden.

    Bei dem Dampf ist mir aufgefallen, dass der deutlich stärker ist als normal:


    Trotzdem ist das Ganze weiterhin brauchbar für die nicht betroffenen Fahrzeuge.

    Ich habe noch weitere Kategorien für Waggons und multiple units hinzugefügt. Waggons lassen sich recht simpel aufstellen und mit der Verschiebung "aneinander kuppeln".


    Außerdem kann ich das relativ einfach auf die anderen Fahrzeugtypen (Straßenfahrzeuge, Schiffe, Flugzeuge) erweitern. Bei denen gibt es wahrscheinlich auch nicht diese Probleme.

    Hat zufällig jemand Lust, die Vorschaubilder zu erstellen? ;)


    Übrigens: weiß jemand wie man den Namen einer Konstruktion ändert? Da steht halt standardmäßig "no name".

    Es geht aber nicht um den Transport der Kohle. Er sagt doch, die LKWs transportieren alles.

    Er kann auch einen Zug losschicken, aber das wird nichts an der Produktion ändern. Die Rate (Kapazität) von Linien hat keinen Einfluss auf die Produktion und Versendung von Waren!

    Das wird allein durch die Nachfrage bestimmt.