Posts by pearlcanopus

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Es gibt sicher immer Potenzial, um noch irgendwas zu verbessern oder/und zu optimieren. Die Zusammenarbeit oder die Hilfestellung von einem Mod-"Lackierprofi" wird zweifellos auch DH-106 selbst zu Gute kommen. Ich hatte bisher nie Probleme damit, die geilen Flieger bei mir "rumjuckeln" zu lassen. Die meiste Zeit über agiere ich ohnehin nicht in LOD1. Aber klar, es wird mich nicht abschrecken, wenn die Flieger noch schöner werden. Ein paar Reserven hat meine GraKa noch, denke ich. :D

    Dann wähne ich ja die TU-144 auch schon in der Queue... ;)


    Klasse Modell. Ich gebe Dir recht. Auf den meisten TpF1-Maps kann sie ihre Stärken leider nicht ausspielen. Dabei kenne ich die möglichen Map-Größen in TpF2 allerdings nicht.

    Another stunning mod, but im curious what changed your mind regarding steam?

    As far as I know the major issue with Steam is their rights management and the loose copyrights the creator has finally. A lot of rights on the model if not all, have to be transferred to Valve/Steam.


    MaikC+ Skyjoe Great model. I'm patient until I can run it in TpF1. Großartiges Modell. Ich werde mich gedulden, bis ich es in TpF1 einsetzen kann. ;)

    ...die freilich oft auch in TpF nachgetragen werden ...

    Neben der DRG Version des SVT 137 der (Serien)Bauart Hamburg sind noch die Varianten der DR und DB geplant, dauern aber noch eine Zeit. Also Geduld.

    ...


    :S:love:<3

    Da ich mich in TpF auch nicht abhalten ließ, das TF-Modell zu verwenden, freue ich mich umso mehr. Wundervolle Aussichten. Erst recht, falls es mit TpF klappen sollte.

    Freut mich außerordentlich, dass NEP auch verfügbar sein wird, wenn ich irgendwann mal TpF2 kaufen sollte. TpF1 kommt mir ohne diesen essentiellen Mod nicht mehr ins Haus... ;)


    Wenn ich auf den Maps 1850 begonnen habe, hab ich aber für gewöhnlich mit dem Förster von snowball direkt noch mehr Wald hinzugefügt. Damals gab es ja noch ganz paar Bäume. ;) Keine Kritik sondern persönlicher Geschmack...

    Die Bodentextur für Felder wirkt dann an manchen Stellen recht angenehm mit und anderswo wieder störend. Wäre super, wenn die Decals wieder per Schalter deaktivierbar wären.

    Noch besser wäre es, wenn man auch direkt das Generieren von Straßen/Wegen als Option drin hätte. Ich mache das bevorzugt aus, um dann selbst Wege zu bauen. Bin ein totaler Serpentinen-Fan ... K.A. ob man das in TpF2 noch immer deaktivieren kann.

    ...


    Hier ist die komplett neugebaute Il-18. ... Gibt es irgendwelche Wünsche? Interflug? Deutsche Lufthansa (DDR)? ...

    Mit Deutscher Lufthansa (DDR) und/oder Interflug bin ich immer zu kriegen. ;) Sofern Dir die Abwicklung diesmal nach Deinem Ermessen besser gelungen ist oder sogar ein evtl. vorhandenes Repaint-Skript greift, finden sich ganz bestimmt Interessenten für Repaints zu Aeroflot, Malev, Tarom, etc. oder bei abgeklärten Rahmenbedingungen für einen evtl. Port nach TpF2.

    Ich habe mir etwa 2015 einen neuen Rechner zum Spielen in Einzelteilen gekauft und selbst gebaut. Die Recherchen bei der aktuelleren Technik (Kompatibilität) waren erheblich und zeitraubend. Wenn man da nicht absolut fit ist, sollte man es dem Fachmann überlassen. Mit dem Kauf xon X4:Foundations wurden mir die Grenzen bewusst und ich habe den alten aufgerüstet. Es gibt immer noch neuen RAM für alte Boards (16Gig DDR3) und die Grafikkarte mit Nvidia 1060Ti Chip und 4G VRAM braucht bei mir sogar weniger Saft. Die habe ich aber auch wirklich günstig geschossen. So habe ich jetzt einen Rechner, der X4 und auch TpF1 sauber laufen lässt. Zugegebenermaßen bin ich bei meinem aktuellen Spielstand in den frühen 60ern und die Städte sind noch nicht so riesig. Meine riesige Map holpert sich aber schon so einiges zurecht. ;)


    Ohne das Thema kapern zu wollen. Was ich bisher von TpF2 ohne Mods gesehen habe verlockt mich nicht zum Kauf, da ich es ja mit dem mehrfach gepatchten und mit 600 Mods hochgerüsteten TpF1 vergleiche. Durch den "Natural Environment" Mod vermisse ich wirklich nichts. Ich gebe TpF2 noch ein Jahr auf der Wiese...


    Vielen Dank @DH-106 für Deine aktive Unterstützung von TpF1.
    Dies soll die Modder-Community für TpF2 jetzt auf keinen Fall triggern noch herabsetzen. Ich bin heilfroh, dass es Leute gibt, die zum Teil große Versäumnisse seitens UG ausräumen oder TpF2 mit Leben bzw. "Fleisch" füllen. So hoffe ich inständig, dass es UG diesmal schafft, ein Update/DLC zum Posttransport zu bringen, bevor unsere russischen Freunde wieder eines raushauen. ;) Das ist für mich so etwas wie eine Mindestanforderung nach TT, TTD, OTTD und Locomotion.

    Die Braunkohlenasche im Osten hat den Tonnen binnen Tagen einen rostig-hellbraunen Look ohne jeglichen Glanz verliehen... :) K.A. ob man da einfach an eine glaubhafte Textur rankommt. Für mich sind die jetzt nicht so essentiell, weil ich kein soo detailverliebter Baumeister bin.
    Ich finde es trotzdem Klasse. Gerne weiter so mit den kleinen Details des täglichen Lebens, so lange Du Spaß dran hast. ;)

    Ich habe damit begonnen, alle Mods, die ich nur oder am bequemsten über Steam beziehen kann schlicht zu sichten und mit sprechendem Ordnernamen ins Modverzeichnis zu kopieren.
    Ist zwar immer etwas umständlich, wenn es Updates gibt aber damit kann ich leben. Erspart mir zumindest, traurig zu gucken, wenn dann doch mal das eine oder andere Fahr-/Flug-/Schwimmzeug aus dem Workshop entfleucht.


    Hatte ich auch bei C:S schon des Öfteren. Man lernt daraus. Die Copyright-Frage bei Steam wird sicher auf Dauer noch Auswirkungen auf viele Spiele haben.

    Ich habe jetzt unterdessen 950h in TpF1 gesteckt und viel hier im Forum gelesen. Auch für diesen Kauf werde ich mir im Vorfeld Entscheidungshilfe bei Leuten holen, die es kaufen und auf YT für mich Probespielen... ;)


    Ich denke, dass ich dem Spiel erst einmal ein bisschen "Weide" gönne und schaue, wie es im Ganzen angenommen wird. Wenn das Rollmaterial aus TpF1 mit wenigen Handgriffen übernehmbar wäre, stehen die Chancen gut. Wenn jeder Mod aufwändig überarbeitet werden müsste... Naja, mit Allem was ich jetzt in TpF1 an Mods stecken habe, sieht es gut genug für noch ein paar Runden aus. Ich habe es also nicht eilig. Optik ist nicht alles.


    Und das Performancejammern oben lässt mich kalt. Mein i5-Rechner ist auch schon wieder 6 Jahre alt (damals um die 1500,- Euro inkl. 23"-Eizo-Monitor) und ich habe ihn mit einem Facelift, einem Upgrade auf 16GB DDR3 RAM für ca. 80,- Euro und einer GTX1060Ti (4GB DDR5 Grafikspeicher) vom Grabbeltisch für 150,- Euro, für aktuelle, von mir gespielte Titel fit genug bekommen. Der reicht nochmal zwei, drei Jahre. Wenn das Game Multi-Core optimiert ist, habe ich keine Bedenken.


    Vorurteile oder gar Vorverurteilungen sind meiner Meinung nach unangebracht entsprechen aber leider dem Zeitgeist im Internet. Schade. Selbst dann, wenn man durch 2 Produkte aus dem Hause UG womöglich "vorgeschädigt" ist... ;)
    Abwarten und gucken, was es bei Release sein wird und wie es nach dem ersten UserExperience- oder/und Ease-of-Life-Patch aussieht. Warum sollte ich mich über ein Ei beschweren, das mein Huhn noch gar nicht gelegt hat. Es wird bestimmt das leckerste, das ich je hatte. 8)

    Ich köchel schon so lange im "eigenen Saft" ... ;) Bei Steam hab ich schon länger nicht mehr nachgesehen. Und diesbezüglich noch gar nicht. Das ich aber auch das Offensichtliche nicht probiert habe... :D


    Dass ich erst einmal etwas Material habe, muss aber niemanden abhalten, der sich unbedingt auf das Thema stürzen möchte. :whistling::saint:


    Die Aufbrüche und die Revolution der Motorfahrzeuge in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts waren bezeichnend. Motorenleistung, Fahreigenschaften und Massentauglichkeit verbesserten sich drastisch. Um es vorsichtig zu formulieren: Mich wundert z.B., dass UG zumindest für die USA keinen Ford Model T eingebaut hat.
    Anyway... Die Busse und LKWs dieser Zeit im Spiel bremsen zuerst die PKWs aus, was mir egal ist. Das verkehrt sich aber relativ schnell ins Gegenteil, was mich stört, weil es in der Realität so nicht war.


    Ob es für Schönbauer relevant ist, weiß ich natürlich nicht zu sagen. Da wären dann aber die von mir beabsichtigten Fahrzeuge wohl nicht die richtige Qualität.

    Das ist lieb. Da das Spiel das investierte Herzblut aber womöglich nicht genug würdigt, habe ich meine Anfrage hier bewusst klein formuliert. ;) Man sieht die Fahrzeuge in dieser Epoche ja nur, weil sie anfangs aus Sicht der Sims extrem schnell und später der gleichbleibend schlechten Werte wegen extrem billig zu nutzen sind.


    BTW.: Der Mann auf dem "Excelsior" könnte von seiner Haltung und energetischen Ausstrahlung her glatt TpF entsprungen sein. ;)


    Ich kann selbstverständlich auch die vorhandenen, eingebauten Fahrzeuge auf entsprechende Werte setzen und alle 10 Jahre quasi mit neuen Metadaten arbeiten. Nicht so elegant aber vermutlich mit weit weniger Zeitaufwand umsetzbar. Also mit den gleichen Models und Meshes nur durch das Umbenennen des Ordners bzw. der Ordner und Verweise alle 10 Jahre ein neues, gleiches Fahrzeug einsetzen. Also Copy&Paste-Modding für Arme, wie mich.


    Es sei denn, man könne den Austausch der Metadaten durch ein Skript automatisieren... ;)


    Mal gucken, ob Lua mich kennt. Umgedreht leider bisher nix gewesen. Seit (KC-)Basic Ende der 80er und ein bisschen Batch- und Bash-Skripting hatte ich nie viel mit am Hut.


    Andererseits könnte man aber auch einen Luftschiffhafen mit Fahrzeugen der Oberschicht dekorieren. Sie waren damals ja auch das primäre Klientel für Reisen solcher Art. Ich schiele dabei natürlich nicht in eine spezielle Richtung. :D:whistling:

    Das Balancing des Individualverkehrs in TpF passt nicht, da Motorentechnik aus ihrer Zeit heraus gelöst und mit den TpF Standard-PKW 30 Jahre zu früh auftaucht. Damit kommen die Busse natürlich nicht mit.
    Falls es hier einen Künstler gäbe, der mir/uns aus der Patsche helfen wollte, wäre das riesig.


    Verbindlich weiß ich, dass TpF ab 1900 PKW generieren will und abstürzt, wenn es keinen mit Startjahr 0 (oder vielleicht auch 1900) gibt. Dem Spiel ist es aber vollkommen egal, welchen PKW es nimmt.


    Worum geht es mir:
    Ich suche ein oder mehrere im Grunde generische (stark vereinfachte) PKWs, die in die Zeit von 1900 bis 1920 passen und realistische/zum ÖPNV der Zeit wettbewerbsfähige Leistungsdaten haben. Ab 1930 passen die vorhandenen generischen PKWs dann ja wieder. Leider sind aber auch die Fahrzeuge für ihre Zeit eher Boliden der Oberen 10.000 und keine alltagstauglichen Fahrzeuge für den Massenmarkt. Luft nach oben bleibt also noch für Modder. :)


    Für die feinere Gliederung der Modellentwicklung bzw. eine kontinuierliche Anpassung im Balancing zwischen 1930 und 1950 würde ich mich mal selbst in Copy&Paste und damit ersten Schritten im Modding üben. Ob ich das hier veröffentlichen dürfte, bezweifele ich aber stark, da es ja abgesehen von ein paar Codezeilen keine Eigenleistung enthielte. Bin halt noch ganz am Anfang meiner Überlegungen...


    Sowas wie diese hier (eben in einfach und austauschbar):
    https://upload.wikimedia.org/w…px-Peugeot_Type_36_02.jpg (ab 1900)
    https://upload.wikimedia.org/w…_-_1914_-01-_19.08.07.jpg (ab 1910)
    oder dem https://upload.wikimedia.org/w…/a/ad/Opel_laubfrosch.jpg (Deutschland ab 1910)
    https://static.wixstatic.com/m…9a9c73899f7953b8b~mv2.jpg (ab 1920)


    Ich selbst lege keinen Wert darauf, dass man das Fahrzeugmodell erkennt. Darauf achtet man im Spiel ja ohnehin selten. Auf die vorhandenen, generischen PKWs von UG trifft das ja auch nur bedingt zu (Citroen Traction Avant und Ford Fordor).
    Perfektion liegt aber im Auge des Betrachters. Sollten wirklich exakte Pläne für den Request gewünscht werden, bemühe ich mich natürlich um welche.


    OK, vlt. unterstützt auch sowas:
    https://free3d.com/de/3d-model/austin-car-338199.html
    https://free3d.com/de/3d-model/rolls-royce-1940-21069.html
    https://free3d.com/de/3d-model/car-55820.html
    https://free3d.com/de/3d-model/bmw-502-1446.html
    https://free3d.com/de/3d-model…-and-yakovleff-69413.html
    https://free3d.com/de/3d-model/renault-ag-1906-41629.html
    https://free3d.com/de/3d-model/jaguar39s-8327.html
    https://free3d.com/de/3d-model/bugatti-1938-75510.html


    Ich kann damit leider absolut nichts anfangen oder mit meinen Kenntnissen was draus machen. ;(

    Aah. Habs gefunden. Danke. Mittendrin statt mit den Daten am Ende, wie bei anderen Mods, die ich gecheckt und leicht an meine Bedürfnisse angepasst hatte. Ui, dann bin ich ja jetzt auch ein Modder von Mods... 8o


    Da es nur so wenige Fahrzeugmodelle gibt, hat man sich wohl ein paar "dichterische Freiheiten" erlaubt. Sie dienen halt nur der Versinnbildlichung der Verstopfungsgefahr. Leider verstopfen sie die Überlandstraßen später durch ihre geringe Endgeschwindigkeit erheblich. Daran feile ich noch.
    Bei knapp 2 PKW-Modellen je Epoche ist es auch nicht zweckmäßig, die Häufigkeit von deren Auftreten zu regeln.


    Sollte aber doch mal jemand über eine betreffende Codezeile stolpern, würde ich mich über einen Hinweis freuen. :thumbup:


    [Tante Edit sagt:] Definitiv und verbindlich kann ich sagen, dass das Spiel ab 1900 Individualverkehr generiert. Steht zum Zeitpunkt des ersten Bedarfs kein Fahrzeug zur Verfügung (Startjahr verändert), stürzt das Spiel definitiv ab. Das habe ich heute durch Ausprobieren nach zahlreich wiederholten und reproduzierten Abstürzen verifiziert.


    Dem Spiel ist es aber egal, welchen "car" es nimmt, so lange nur einer verfügbar ist.


    Dann werde ich mich andernorts wohl nochmal verewigen müssen... ;)