Posts by leomou

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Ich würde bei den Triebwagen noch die Stadler Kiss SBB (RABe 511), die Stadler Kiss ZVV (RABe 511) und die https://www.transportfever.net…ase/index.php/Entry/3148/ vorschlagen, da die Höchstgeschwindigkeit und die Beschleunigung aus meiner Sicht sehr gut ist und die Kapazität aus meiner Sicht sehr hoch ist.

    Danke! Habe ich erstmal in die meine interne fahrzeugliste aufgenommen. Die trage ich die Tage mal nach. :)

    Moin,


    soweit ich weiß gibt es nur Mods, die die Pfeiler ausblenden, aber im Hintergrund sind sie weiter da. Habe auch öfters das Problem... Bisher habe ich dann meistens erst die Brücke gebaut und dann alles unter der Brücke... Hilft aber leider bei deinem Problem nicht weiter...

    Moin moin :)


    So langsam wird die Anzahl an Mods (zumindest für mich) zu unübersichtlich. Ich mag besonders moderne Fahrzeugmods, aber auch im Bereich der Güterstationen, Bahnhöfen etc. gibt in der Zwischenzeit viele viele praktische Mods. Ich werde hier mal Anfangen eine Liste zu machen und würde mich freuen, wenn ihr weitere Mods vorschlagt (Übertrage ich dann in die Liste).
    Mir geht es hierbei nicht um den Schönbau oder extremen Realismus, sondern um Effizienz, höhere Maximalkapazität, Geschwindigkeit und den störungsfreien Ablauf (keine gegenseitige Behinderung der Fahrzeuge und Linien) etc.



    Straßengüterstationen (stetiger Durchfluss ohne gegenseitiger Behinderung von Ein- & Ausfahrt ist mir hier das Wichtigste)


    Güterbahnhöfe (Hier braucht man neben mehr Gleisen auch manchmal längere Gleise!)

    Personenbahnhöfe (hohe Flexibiliät für enge Stadtbereiche - auch unterirdisch)

    Tram- & Busstationen (keine Behinderung der Individual- und Güterverkehrs)

    Häfen (selten verwendet, aber gerade zu Beginn eine günstige Alternative zur Bahn)


    Güterwagons (höhere Geschwindigkeiten und Kapazität)

    • kommt noch...

    Lokomotiven (Hohe Anzugskraft und hohe Leistung für gute Beschleunigung und hohe Maximalgeschwindikeit)

    • kommt noch...

    Personenwagons & Triebzüge (Hohe Kapazität und sehr gute Beschleunigung)

    • kommt noch...

    Infrastruktur (Hilfreiche Tools, wenn TPF mal wieder nervt^^)


    UserInterface (Kleinigkeiten, die das "Arbeiten" schneller von der Hand gehen lassen)



    Habe ich noch wichtige Mods vergessen? Immer her mit Ideen! :)


    Hoffe das ist im richtigen Unterforum und sowas wurde noch nicht gemacht: Forensuche war ergebnislos ;)

    Moin Moin,


    nur ein kurzes Update an alle Interessierten: Projekt ist natürlich nicht gestorben, sondern es geht erst so richtig ab. Ich werden die Tage nochmal unsere Ideen zur Karte vorstellen. Anschließend noch Infos zum aktuellen Spielstand und das wichtigste: Ein Fazit zum Aufbau des Multiplayer.


    Hoffe ich bekomme das zeitlich hin :)


    Bis dahin noch eine schöne Woche!

    Die erste Staffel, wenn man es so nenn mag (ich weiß auch noch nicht, ob ich es durchhalten werde immer Videos zu machen) spielen wir erstmal ohne Industriemod. Wenn das gut läuft werden wir wahrscheinlich neue Industrie mal dazu nehmen in der nächsten Karte.


    Da wir die Güter immer pro Sorte konzentriert haben, kann ich noch nicht abschätzen wie schnell es langweilig wird. Das habe ich bisher noch nie so gemacht.


    Und das Banksystem: Kann ich gut verstehen und ist ja auch voll ok :D … Für uns ist es ausreichend einfach und praktikabel (bisher... evtl wird es iwann bei hohen Summen zu Umständlich…) -> aber genau dafür probieren wir es aus und frage ich nach weiteren Anregungen :)

    "die Savegames immer hin und her zu schicken..."
    wir nutzen MEGA... da kann man auch Ordner außerhalb des mega-Ordners syncen. Und inner WhatsApp Gruppe schreiben wa einfach immer, wenn wir anfangen zu zocken und dann aufhören


    "So dann das nächste Thema: Mods."
    wir haben uns einmal für 2h zusammen hingesetzt und uns eine feste Liste mit Bahnhöfen und anderen wichtigen Baumods gemacht. Dazu noch ein bisschen Rollmaterial. Neue Mods dürfen nur nach Absprache hinzugefügt werden. Wir haben aktuell 65 Mods und das war noch ok einfach dafür zu sorgen, dass wir die gleichen haben (war 1h Arbeit)


    "Und wieso nicht? Ist doch die einfachste Möglichkeit. "
    Man muss ja nicht immer das einfachste machen, wenn es nicht das beste ist :P

    "Ich persönlich versteh dein Fasssystem nicht,"
    Erstmal zu den Mods: Das eine Fass packt beim Bauen einfach EINMALIG 500K€ auf das TPF-Konto (also der normale Kontostand). Das andere Fass macht das Gegenteil: Bauen kostet EINMALIG 500K€.
    Bei zwei Spielern haben wir das ganze mehr oder weniger auf drei Konten aufgeteilt:
    1. TPF-Konto (das normale Konto)
    2. Fass-Konto Spieler 1 (Einfach die Differenz zwischen +500K€ und -500K€ Fass)
    3. Fasskonto Spieler 2 (siehe Spieler 1)
    Spieler 1 startet das Spiel mit 0€ auf dem TPF-Konto und der Erlaubnis +15M€ in Fässern auf sein Fass-Konto zu packen. Er spielt nun ein paar Stunden (genaue Länge ist erstmal nicht festgelegt), aber mindestens so lange bis er eine stabile positive Bilanz bei den Ein- und Ausgaben hat (also so in etwa 3-4 Monate lang … wir spielen mit 4x slower Mod). Er beendet das Spiel indem er den TPF-Kontostand auf knapp über 0€ bringt indem er -500K€ Fässer in seine Fass-Bank tut. Dabei darf er auch weniger - als + Fässer haben. Das bedeutet dann ja nur, dass er Schulden bei seiner Fass-Bank hat. Nun kann Spieler 2 das Spiel mit ca. 0€ auf dem TPF-Konto und ebenfalls der Erlaubnis für 15M€ Kredit bei seiner Fass-Bank. Wenn nun wieder Spieler 1 übernimmt darf er natürlich nur so viel aus seiner Fass-Bank auf das TPF-Konto packen, wie er am Ende seines Spieles eingelagert hat. Natürlich basiert das alles auf Vetrauen, aber es geht ja darum Spaß zu haben!

    "Ich denke bzgl dem Geld ist das größte Problem, dass man mit den Fässern als persönliche Bank zwar die Investitionen aufteilt, aber nicht die laufenden Kosten."
    Ja das ist definitiv das größte Problem. Wir haben daher die Regel mit der STABILEN und POSITIVEN Bilanz aufgestellt. Somit hat man immer eher zu viel als zu wenig... Ein Problem haben wir noch mit dem Fahrzeugersatz. Da müssen wir noch schauen wie wir das machen (Automatischer Ersatz ist ja schonmal nicht möglich)

    "Und wenn sich jeder Spieler über seine Fässer auch eh Kredit aufnehmen kann, wäre eine "Keine Kosten"-Mod auch nicht so weit her geholt"
    Es besteht die Vertrauenserlaubnis für EINMALIG 15M€. Mehr nicht, oder nur in Absprache...

    "Kosten spielen in TPF eh nur am Anfang eine Rolle. Sobald der Anfang geschafft ist und man mit ein paar Linien Geld verdient, ist die Zahl im Konto eh nur noch Kosmetik"
    Ich weiß was du meinst, aber gerade am Anfang hat man so den Zwang langsamer und wirtschaftlicher zu arbeiten! Aber auch später gibt es ja genug teure Angelegenheiten wie ein neuer Hauptbahnhof in der Innenstadt etc... Ich fand das Spiel ohne Kosten immer extrem langweilig...


    "Der Dritte muss dann schon 3 Gleisnetze erhalten; der 4. vier. Das heißt der 4. Spieler hätte bei deinem System deutlich die Arschkarte gezogen und kann nur mehr halb so viel bauen wie seine Vorgänger, weil er finanziell die andren Spieler miterhalten muss..... "
    Das stimmt nur bedingt! Gesehen auf den Fahrzeugersatz hast du Recht, aber wenn jeder Spieler einen STABILEN Betrieb mit POSITIVER Bilanz übergibt, dann hat der letzte Spieler sogar Vorteile, weil für ihn ja nebenbei ein funktionierendes System arbeitet. Ausschließen, dass einer ein super Netz hat und einer eins, mmit leichten Verlusten, aber zusammen positiv, ist damit natürlich nicht! Wir spielen deshalb erstmal nur zu zweit und ich wiederhole mich: es geht ja nicht darum sich in die Pfanne zu hauen, sondern Spaß zu haben!



    Vielen Dank für eure Fragen! Besonders das Problem mit dem Fahrzeugersatz war mir bis jetzt nicht bewusst!


    Gruß


    leomou

    Hallo liebe TPF-Fans!


    Ich sitze häufig mit nem Kollegen vorm PC und wir diskutieren über TPF bzw. die besten Linienführungen etc. Aber zusammen zocken wäre doch viel besser!
    Nach einer kurzen Recherche haben wir coole Ansätze gefunden, wie man sich einen mehr oder weniger coolen Multiplayer selber bastelt.


    Idee habe ich mit von Kante zockt abgeschaut:


    -> Sehr coole Idee und Projekt.
    Kurze Zusammenfassung:
    - eigene Karte erstellen, die durch Wasser abgetrennte, etwa gleich große Areale hat (jeder Spieler ein Areal)
    - Jeder baut nur auf seinem Bereich - Verbindungen müssen besprochen werden
    - KeineKosten, da sonst einer alles für die anderen "kaputt" machen kann


    Wir haben uns also auch hingesetzt und haben uns eine Map gebastelt und das "Problem" mit dem Geld weiterentwickelt: Ohne Kosten zu spielen kam für uns nicht in Frage. Also wie teilt man das Geld auf? (besonders am Anfang)
    Unsere Idee ist, dass jeder seine eigene kleine Bank hat und wenn er den Spielstand an den anderen übergibt das Konto wieder auf null ist und der andere sich wieder einen Kredit von seiner Bank nimmt oder einfach auf sein "Konto" zugreift. Aber wie soll so eine Bank aussehen? -> Da kommen uns folgende beiden Mods zu gute:
    1. https://steamcommunity.com/sha…filedetails/?id=858004748
    2. https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1208895357
    Mit dem einen baut man ein Fass, dass einem 500K€ Gewinn bringt und mit dem anderen baut man ein Fas, dass 500K€ kostet.
    - Man startet das Spiel mit 0€ Kredit bei der TPF-Bank.
    - jeder darf sich 15M€ in Fässern auf seine Seite stellen und damit bauen.
    - bei Übergabe des Spielstandes baut man so lange -500k€ Fässer bis der TPF-Kontostand bei ca. 0€ ist
    - Übergabe nur bei positiver Eingaben/Ausgaben-Bilanz
    - Hat man weniger Geld auf dem TPF-Konto, als man sich bei seiner "Fass-Bank" geliehen hat, ist das der persönliche Kredit
    - Hat man genausoviel Geld auf dem TPF-Konto wie in der "Fass-Bank", dann ist das persönliche Konto bei 0€
    - Hat man mehr Geld auf dem TPF-Konto wie in der "Fass-Bank" lässt man bei der Spielstandsübergabe die Hälfte des Überschusses auf dem TPF-Konto
    -> Somit gehen Gewinne in etwa 50/50 ein... ganz genau ist das natürlich nicht, weil ja weiter Gewinn eingefahren wird, während der andere spielt, aber das ist uns egal.


    Ich habe auch mal ein kurzes Video gemacht:


    (ist mein erstes YT-Video... also seht mir nach, dass ich den Ingame-Sound vergessen habe, manchmal etwas durcheinander bin etc :D )


    Die genaue Aufteilung der Map und der Warenketten stelle ich in einem extra Video vor.
    Was haltet ihr bisher von der Idee und besonders dem Umsetzung mit der "Fass-Bank"? :)


    Grüße


    leomou