Posts by dravere

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community


    Oben rechts auf Custom klicken und dann auf Settings (wie auch immer das auf Deutsch heisst).


    Danach landest du hier:



    Aktiviere den Mod, wie beim Pfeil oben rechts. Danach kannst du unten die Städtenamen auswählen.

    Meinst du Pakete mit Listen von Städtenamen? Die musst du auswählen, bevor du das Spiel startest. Nachdem die Karte generiert wurde und du die Fahrzeuge, Startjahr, etc. wählst, dort kannst du auf die erweiterten Einstellungen gehen (weiss gerade nicht, wie es in der deutschsprachigen Version heisst). Dort kannst du dann andere Namenslisten auswählen.

    wir leben in einem freien Land, du kannst genauso wie ich deine Meinung kundtun, ich hab damit kein Problem diese zu lesen. Würde mich interessieren wo du bahnbrechende Neuerungen im Gameplay siehst. Vielleicht hab ich ja was übersehen ;)

    Na gut, nur noch etwas. Will ja nicht ganz so sein. Aber viel wird hier nicht stehen. Ich wollte halt nur darauf hinweisen, dass eine ganze Menge an Spieler sehr zufrieden sind mit dem Spiel. Komm nicht mit so Aussagen von "wie wir alle wissen", wenn es dabei einfach nur deine Meinung ist. Das ist Unsinn. Damit unterstellst du indirekt denjenigen, die etwas anderes behaupten, dass sie lügen. Ich nehme an oder hoffe es, dass das nicht deine Absicht war, aber es schlussfolgert sich aus der Aussage. Deswegen reagieren gewisse Leute auch so negativ auf deine Beiträge.


    Und bahnbrechend ist jetzt nichts. Gut, die modularen Bahnhöfe finde ich ziemlich gut. Das geht für mich in die Richtung von bahnbrechend. Aber wieso müssen es denn bahnbrechende Neuerungen sein? Du hast gesagt am Gameplay hätte sich praktisch nichts verändert. Ich sage am Gameplay hat sich etwas verändert. Ich sage nicht, dass das Gameplay sich bahnbrechend verändert hat. Und eine Liste davon zu machen, was sich aus meiner Sicht im Gameplay verändert hat, sehe ich in diesem Kontext als nicht produktiv an. Nicht nur redet ihr diese Veränderungen gerne klein, da es ja keine "bahnbrechenden" Veränderungen sind und anscheinend "ohne Aufwand" implementiert worden sind, sondern sie können auch sehr subjektiv sein und unterschiedlich wahrgenommen werden. Ich für meinen Teil habe bisher das Gefühl, dass ich das Spiel anfange etwas anders zu spielen. Verschiedene Abläufe ändern sich. Gefühlt hat sich durchaus verschiedenes sich verändert und mir gefällt es.

    Trotzdem, wieso wird das automatische Ersetzen gestrichen?
    Das ist doch echt bekloppt. Das kann ja was werden, wenn man einige 100 Linien hat.. Aaaaarrrggghhhh.... :(

    Also ich weiss ja nicht. Ich habe meistens erst angefangen automatisch zu ersetzen, wenn es keine neuen Fahrzeuge mehr gab. Wenn meine Fahrzeug alt wurden, waren meistens neuere und sinnvollere Varianten draussen und ich habe sie dann gleich modernisiert. Wenn man die maximale Wartung dazu führt, dass der Zustand der Fahrzeuge nicht schlecht wird, dann brauche ich keine automatische Ersetzung mehr, denn dann stelle ich das einfach ein im Late-Game. Ich war bisher aber noch nie an so einem Punkt, kann daher bisher noch nicht beurteilen, ob das auch so funktioniert.

    Nur wie wir alle wissen, hat sich am eigentlichen Gameplay praktisch nichts verändert, weder am WiSim-Teil noch am infrastrukturellen und organisatorischen Teil.

    "Wie wir alle wissen" ... hach, wie schön. Nein, bin ich nicht mit dir einverstanden. Aber das willst du ja nicht hören, daher bin ich schon wieder weg. :)

    @fantomas741 Bei mir eigentlich ganz gut. Mit VSync falle ich eigentlich nie unter 50 FPS und bin meistens sehr nahe an 60 FPS. Dies auch schon bei einer mittelmässig ausgebauten sehr grossen Karte. Ohne VSync gibt es bis über 100 FPS.


    Mein System: i7-4770S @ 3.1 GHz, 4x8GB DDR3-1600, SATAIII SSD, GTX 1070, 3x1920x1080 Monitore, Windowed (maximiert), auf Linux über X11. Meine CPU und mein Arbeitsspeicher sind auch nicht mehr unbedingt die neusten.



    @KaNgArOo Das klingt seltsam, wenn man das mit meinem System vergleicht. Hast du die neusten Treiber direkt von Intel und Nvidia installiert? Und bleibt die Framerate in der Nähe von 6 FPS, wenn du in der Bahnhofskonfiguration bist? Oder ist das nur ein kurzer Einbrecher?



    @easybronko Ich könnte mir da schon gewisse Dinge vorstellen. Aber wäre alles sehr spekulativ. Ohne genauer zu wissen, was sich in TpF2 im Code verändert hat, ist das schwer zu sagen.

    Ich würde vermuten, dass dein Prozessor das Problem ist. Der ist eher unter der Mindestanforderung. Erst recht auch die Bulldozer Architektur, welche verschiedene Einschränkungen hatte. Single-Thread Performance war von diesen Prozessoren auch nicht das Highlight.


    Deine CPU scheint sich zu langeweilen, aber das ist nicht ganz richtig. Im Durschnitt ist mindestens ein Core voll ausgelastet und das verursacht wohl der Main-Loop des Spiels. Die restlichen Threads verteilen sich halt auf die restlichen Cores. Der Main-Loop ist aber sehr wichtig und trägt die höchste Last. Wenn somit im Durchschnitt ein Core voll ausgelastet ist und einfach nicht mehr kann, dann nützen alle anderen Cores reichlich wenig und die CPU erscheint nicht ausgelastet im Task-Manager. Windows fixiert übrigens Software-Threads nicht an einen Core. Deshalb siehst du auch nirgendwo in allen acht Cores eine 100% Last. Der Main-Loop Thread hüpft hin und her zwischen den Cores. Aber die Ausführung ist trotzdem sequentiell.


    Edit: Übrigens, als Mindestanforderung ist ja der AMD FX 6300 angegeben. Man könnte jetzt meinen, dass der AMD FX 8150 besser wäre. Und das stimmt teilweise. Allerdings gerade in der Single-Thread Performance, schneidet der AMD FX 8150 etwas schlechter ab als der AMD FX 6300. Die Bulldozer Architektur war "sehr interessant".

    Im Fahrzeugmanager der Linie kannst du über den Farbkübel die selektierten (oder alle) Fahrzeug anpassen. So wird auch automatisch beim Kauf neuer Fahrzeuge, diese Farbe übernommen. Ich nehme an, dass meinst du?


    Wieso muss Kritik eigentlich immer gleich "gewaltig" sein? Wieso diese unnötigen Adjektive?


    Bezüglich dem UI: Ist das nicht einfach mehr eine Gewöhnungssache? Ich klicke derzeit auch mehr, aber ich ertappe mich vor allem immer wieder damit, dass ich im TpF1 UI denke. Nur weil wir uns an das TpF1 UI gewöhnt haben, muss es nicht heissen, dass es perfekt war und das TpF2 UI nun schlecht ist. Die Abläufe sind etwas anders. Mal sehen, ob ich mich in zwei Wochen an das neue UI gewöhne. Danach kann ich wahrscheinlich nicht mehr mit dem TpF1 UI umgehen :)

    Schon klar, aber mit "Schönbau" will man ja die reinen Modellbahner abholen, wenn ich das richtig verstehe. Und dann gehört es irgendwie auch dazu. Mann könnte dann auch noch eine "richtige" Drehscheibe einsetzen ...
    *Träum* ;)

    Nur bewirbt sich das Spiel selber nirgends mit Schönbau? Oder zumindest habe ich das noch nie auf einer offiziellen Seite gelesen.

    Alternativ könnte man auch im Fenstermodus spielen? Unter Linux lässt sich dieses beliebig in der Grösse anpassen, nehme daher mal an, dass das auch unter Windows geht? Aber ich weiss, dass das nicht jerdermanns Sache ist.

    Naja vor allem die Meldung, dass ein Fahrzeug veraltet ist, obwohl es beim nächsten Halt bereits ausgetauscht werden soll, sollte deaktivierbar sein.

    Das passiert aber sowieso nicht mehr? Die Fahrzeuge werden ja auf der Stelle ausgetauscht und nicht erst beim nächsten Halt.



    Zum Rest, was passiert eigentlich, wenn man die Wartung auf das Maximum setzt? Kommt dann die Meldung auch?

    Die Software, die darauf läuft und diese Hardware ausnutzt, läuft tatsächlich auch in sogenannten Threads. Das kann tatsächlich verwirren, meint aber im Prinzip doch das gleiche. Ein Thread eines Prozesses wird von einem Thread eines Prozessors verarbeitet. Wenn jemand aber sagt "Mein Thread funktioniert nicht" kann das seinen fehlerhaften Softwarecode wie auch eine defekte CPU bedeuten. :D

    Das stimmt so aber auch nicht. Ein Software-Thread kann von mehreren Hardware-Threads ausgeführt werden. Einfach nicht gleichzeitig. Und wenn man die Verwirrung komplett machen möchte, gibt es nicht nur Software-Threads. Diese selbst sind in mehrere Kategorien unterteilt. Es gibt Kernel-, User-, Green- und Fiber-Threads. Und deren Definitionen überlappen sich teilweise sogar.


    Solange ich verstehe, was ein Nutzer meint, ist es mir egal, ob er die Hardware-Threads als CPU bezeichnet :)


    [line][/line]


    Und liebe Mods, ihr könnt das doch nicht einfach abschneiden, wenn ich am schreiben bin! Hätte es fast im falschen Thread gepostet. Ach ja, den Foren-Thread gibt es auch noch :D

    Geht aber auch andersherum, dauert dann nur ein wenig länger.

    Genau dieses "ein wenig länger" wurde mir zum Verhängnis. Ich konnte kaum ausbauen und musste schon planen, wie ich die Züge erneuern kann. Von 1850 bis 1900 war ich ständig kurz vor dem Ende. Dadurch hatte ich danach eher zu wenig Geld, um mir die modernen Loks und Wagons zu kaufen. Was wieder den Ausbau verzögert und die Erneuerung erschwert hat. Da ich zudem auf Personenverkehr geachtet, aber nicht auf die Nähe möglicher Güter, hatte ich Schwierigkeiten Güter für meine Städte heranzuholen. Die Flussschifffahrt hat mich am Ende gerettet, darüber konnte ich die benötigen Güter heranholen und die Schiffe halten auch länger :)

    1. Es gibt endlich eine kleine Unternehmensstatistik!

    Welche leider noch einen Fehler hat. Man hat immer nur so viel Wert, wie man Schulden hat. :D


    [line][/line]


    Bezüglich Multi-Core Auslastung geht es so. Bei mir werden 15 Threads eingesetzt. Einer ist eindeutig der Hauptthread und trägt ca. 50-70% der Last. Dann scheint es vier weitere Threads zu haben, welche 20-40% der Last tragen. Der Rest macht so gut wie nichts. Ist immerhin eine Verbesserung gegenüber TpF1. Sehr schön zu sehen, dass sie hier tatsächlich einiges an Zeit investiert haben.

    Also Performance-Probleme habe ich derzeit auch nicht. Standardmässig bisher gegen 60 FPS. Wenn ich in den settings.lua das vsync auf false setze, habe ich 70-110 FPS. Bei mittelmässigem Ausbau auf einer sehr grossen Karte. Meine CPU ist über 6 Jahre alt, GPU ist eine 1070 und spielen tue ich unter Linux, was normalerweise auch nicht die beste Umgebung für hohe FPS ist. Mal sehen wie das im Late-Game sein wird. Bisher sieht es vielversprechend aus.


    Ich konnte bislang noch nichts negatives fest stellen, außer das Einfach zu einfach ist. 8o

    Geht mir ähnlich. Ich meine es gibt die eine oder andere Kleinigkeit oder Unschönheit, aber nichts was mich jetzt den Kauf bereuen oder das Spiel nicht geniessen lässt. Ich bin sogar fast noch etwas positiv überrascht. Vor allem auch über das neue Cargo-System. Gefällt mir bisher besser als ich gedacht hätte. Aber einfach ist nicht unbedingt zu einfach. Bin fast Pleite gegangen. :whistling:
    Wenn ich es richtig verstehe, sollte man nicht mehr auf Personenverkehr am Anfang setzen. Die Einkünfte daraus sind am Anfang zu gering und es hat nicht mehr einen so drastischen Effekt auf die Stadtentwicklung, wenn es noch nicht viele Destinationen gibt.