Posts by dt8_fan

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Normalerweise haben die Züge immer den nächsten Halt als Zugziel auf der Anzeige stehen.

    Allerdings bin ich auf diese Mod hier gestoßen

    BVG H (Berliner U-Bahn)

    Dieses Fahrzeug zeigt wie durch Wunder immer den ersten und sechsten Fahrplanhalt als Zugziel an bis dieser erreicht wurde.

    Da meine Linien aber nicht immer genau die passende Anzahl an Halten haben, wünsche ich mir eine Möglichkeit beliebige Halte des Fahrplans als angezeigtes Endziel des Zuges zu markieren.


    Eine Idee die ich hatte:

    dem Fahrplan der Linie eine weitere Spalte geben in dem man ein Kreuz setzen kann ob die Station als nächstes Zugziel angezeigt werden soll.

    Wie in diesem Beispiel hier:

    Gerne darf es aber auch eine andere Umsetzung haben, das war mir jetzt nur so spontan eingefallen.

    Ich hoffe das sind genug Informationen zur Modanfrage.

    Vielen Dank an denjenigen der das modden kann.

    Ich hab den Wunsch auch gehabt und diesen für mich privat umgesetzt, ich hab aber maximal 1% Ahnung von modding, also keine Ahnung was ich daran richtig oder falsch gemacht hab. Das game meckert auch rum dass die version veraltet sei. Nichts desto trotz, es hat bei mir funktioniert.


    Wie ich es gemacht habe:

    Erstmal die mod kopiert damit ich nicht die originaldateien kaputt mache

    in der mod den Ordnerpfad: res/models/mod/railroad/ks-signal_ausleger

    jede datei einzeln mit einem text programm (notepad++) geöffnet

    auf einer der letzten zeilen habe ich die zeile

    type = "PATH_SIGNAL",

    in

    type = "WAYPOINT",

    geändert


    die originalmod im spiel habe ich danach nichtmehr aktiviert sonst hätte es nicht funktioniert

    also hatte ich dann alle ks-signale als wegpunkt statt als signal. Wenn du jetzt noch willst dass sie wie ein signal funktionieren kannst ja diese eine mod mit den unsictbaren signalen nutzen und einfach ein unsichtbares signal davor setzen

    Jetzt nochmal meine Frage die wohl unter gegangen ist:


    Wären Zeitschaltsignale denkbar?

    Also dass der Spieler dem Signal eine Mindestzeit geben kann die es minimal auf HALT stehen bleiben muss nachdem der letzte Zug Fahrt bekommen hat.

    Kann man sowas moden?


    Ich denke die können das Problem von zumindest meinem Schaubild lösen


    Ich weiß dass da jetzt unser Albert sagen würde "Zeit ist relativ" aber ich denke in Tpf2 können wir auch mit Näherungen arbeiten.

    Also wäre dies dann eine Script Mod? Und einerseits aufändig aber trotzdem denkbar?

    Ganz genau! In dem Spiel wie es jetzt ist funktioniert das nicht.

    Darum habe ich das Bild auch Wunschzustand genannt.

    Ich habe hier ein fiktives Beispiel: Der Haltepunkt in der Mitte ist kein Gegenstand aus dem Spiel sondern einfach Freie Strecke (an die man Bahnsteigassets setzt). Wenn wir jetzt einmal davon ausgehen wir hätten eine Möglichkeit Zug1 automatisch anhalten und wieder losfahren zu lassen (wie wenn man es von Hand gemacht hätte) dann wartet Zug2 da wo er soll.


    Und die Idee mit den Gleisen, beinhaltet dass die Gleisgeschwindigkeit sich verändert da hab ich aber auch keine Ahnung ob sich sowas moden lässt.

    Im prinzip ist es im Spiel ja auch möglich auf Freier Strecke mitten in einem Pfad zu halten, und zwar wenn man sein Fahrzeug stoppt. Nur muss man da den Zug von hand auswählen und per Mausklick anhalten und wieder losfahren lassen. Ein eingleisiger Haltepunkt soll genau das automatisch machen. Den Zug anhalten und wenige Sekunden später wieder weiter fahren lassen.

    Eine weitere Idee wie sowas zustande kommen kann ist wenn die Gleise für eine kurze Zeit auf 0km/h beschränkt werden und danach wieder ein höheres Tempolimit annehmen.

    So viel zum Punkt Schönbau.


    Und jetzt aus wirtschaftlicher Sicht wäre es noch sinvoll wenn bei diesem Halt Fahrgäste ein oder aussteigen könnten.


    Ich kann mir gut Vorstellen dass sich letzteres (Fahrgastwechsel) nicht moden lässt aber das erste (Halten und Weiterfahren) vielleicht schon.

    dt8_fan

    Nein brauchen wir nicht, da solche Aufgaben Teil des Fdl sind und sowas simuliert das Spiel nicht.

    Genau weil es im Spiel kein Fdl gibt darf der gesamte eingleisige Abschnitt nur von einem Zug befahren werden.

    Ein normale TPF Haltepunkt Teilt den eingleisigen Abschnitt leider auf sodass Züge frontal aufeinander zufahren. Der Wunsch hier ist ein Bahnhof der die Strecke als ein Abschnitt bestehen lässt.

    Nun das ist so der Zug fährt nur aus dem Bahnhof aus wenn die Strecke frei ist. So wie es in echt ja auch ist nur das in TPF2 die (sichtbaren) Signale am Bhf fehlen.

    in echt ist es aber so dass die Züge nicht aufeinander zu fahren wenn es eine eingleisige Strecke mit Haltepunkt dazwischen gibt. In Transport Fever werden Fahrstraßen immer von Halt zu Halt gestellt. In der Realität von Bahnhof zu Bahnhof. Deswegen bräuchten wir für Transport Fever schon die Möglichkeit diese Signalfunktion zu deaktivieren.

    Frage an alle Moder: ist es technisch möglich einen Bahnhof zu moden der beim Halt NICHT die Funktion eines Signals hat. Oder Irgendwas dass man die Signalfunktion in Bahnhöfen abschaltet?


    Das ist nötig wenn man eine Linie mit mehreren Zügen bei der es einen längeren eingleisigen Abschnitt (in beide Richtungen bafahren) hat in dem man eingleisige Haltepunkte platziernen will dann darf da ja kein Signal sein sonst fahren fahren die Züge aufen die Züge aufeinander zu ohne ausweichmöglichkeit.


    Satz nochmal zusammengefasst:


    Nötig weil:

    -Linie mit mehreren Fahrzeugen

    -eingleisiger Abschnitt mit Haltepunkten

    -Strecke in beiden Richtungen befahren

    -Damit Züge sich nicht gegenseitig blockieren