Das eigene Hauptquartier

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Das Hauptquartier. Was ist das? Wozu ist es gut? Was muss ich dafür tun?

    An dieser Stelle möchte ich mich dem Hauptquartier widmen, das viele vielleicht noch gar nicht kennen.


    Im Prinzip handelt es sich um eine Art frei platzierbares Gebäude, und präsentiert Euren Firmen-Hauptsitz.



    Dieses Hauptquartier kann zu jedem Zeitpunkt im Spiel einmalig platziert oder beliebig oft um-platziert werden.
    Eine echte Funktion oder gar Auswirkung auf das Spielgeschehen hat dies jedoch nicht*.
    Jedoch öffnet sich mit einem klick auf das Hauptquartier das Fenster der Finanzübersicht (Reiter Hauptquartier).


    Desweiteren wird auf einem Schild nahe des Eingangs auch der Name Eurer Firma angezeigt, der sich selbstverständlich jederzeit ändern lässt.
    Auch bleibt es über den Spielverlauf hinweg nicht immer so eine kleine rostige Hütte, sondern wird Abhängig von der Epoche und Spielfortschritt aufgewertet.


    *Es gibt eine Mission in den Kampagnen, in dem das Hauptquartier eine größere Rolle spielt.


    Wie Baue ich dieses Hauptquartier nun?


    Um das Hauptquartier zu bauen, öffnet Ihr Eure Finanzübersicht, in dem Ihr unten links auf KONTO klickt.

    Anschließend auf den Reiter HAUPTQUARTIER.
    Hier seht Ihr unter anderem auch eure aktuelle Punktzahl, die noch entscheidend für die Aufwertung Eures Hauptquartiers sein wird.
    Ebenso könnt Ihr hier den Namen Eurer Firma mit klick auf den kleinen Stift in der oberen linken Ecke ändern.
    Auch seht Ihr in der unteren Mitte die Auffällige Schaltfläche BAUEN.

    Klickt Ihr auf diesen, könnt Ihr Euer Hauptquartier an jeder beliebigen Stelle auf Eurer Karte platzieren.
    Das störende Finanz-Fenster könnte Ihr ggf. beiseite schieben oder schließen.


    Ist das Hauptquartier einmal platziert, lässt es sich nicht mehr abreißen! Auch nicht im Sandkastenmodus!
    Es kann nur mit der Schaltfläche UMPLATZIEREN (Statt BAUEN) im oben gezeigten Fenster versetzt werden!


    Welche Bedingungen müssen für die Aufwertung meines Hauptquartiers erfüllt werden?


    Der einmalige Bau oder Umplatzierung erfordern keine Bedingungen außer ggf. Kosten für die Gelände-Anpassung oder Abriss für evtl. KI-Gebäude.
    Das Aufwerten des Hauptquartieres hängt von Euren Punkten im Spiel und der Epoche ab.
    Es gibt 5 Unterschiedliche Ausbaustufen des Hauptquartiers:


    Stufe 1:
    Erfordert 0-10 Punkte.



    Stufe 2:
    Erfordert 11-25 Punkte.



    Stufe 3:
    Erfordert 26-50 Punkte. Jedoch frühestens ab 1920 verfügbar.



    Stufe 4:
    Erfordert 51-100 Punkte. Jedoch frühestens ab 1920 verfügbar.



    Stufe 5:
    Erfordert 101 Punkte oder mehr. Jedoch frühestens ab 1980 verfügbar.



    Die Aufwertungen werden automatisch vorgenommen, und kann eine kleine Weile nach erreichen der Bedingungen dauern.
    In der Regel ca. 10-20 Spieltage. (Bei normaler Spiel und Zeit-Geschwindigkeit.)


    Umgekehrt kann Euer Hauptquartier natürlich auch wieder abgewertet werden, wenn Ihr die Erforderlichen Punkte wieder unterschreitet.
    Aber auch das dauert ggf. einige Spieltage.


    Wie komme ich an die erforderlichen Punkte?


    Punkte gibt es für unterschiedliche Spielfortschritte.*
    Diese Bekommt Ihr im Hauptquartier-Fenster angezeigt, wenn Ihr den Mauszeiger über Eure Punktzahl haltet.


    - Firmenwert ** -
    - 1 Punkt alle 10 Züge. -
    - 1 Punkt alle 100 Straßenfahrzeuge. -
    - 1 Punkt alle 5 Flugzeuge. -
    - 1 Punkt alle 5 Schiffe. -
    - 1 Punkt für jedes "schnelle" Fahrzeug. (Ab 150 km/h) -
    - 1 Punkt für jedes "sehr lange" Fahrzeug. (Ab 265 m) -
    - 1 Punkt alle 10 Milllionen Profit. -
    - 1 Punkt alle 100.000 transportierten Gütern. -
    - 1 Punkt alle 100.000 Transportierte Passagiere. -

    - 1 Punkt alle 20 Straßenbahnen. -

    - 1 Punkt für längere Gleisinfrastruktur. (Alle 100 km) -

    - 1 Punkt für Esenbahnbrücken. (Alle 10 km) -

    - 1 Punkt für Eisenbahntunnel. (Alle 10 km)

    - 1 Punkt für Hochgeschwindigkeitsstrecken. (Alle 100 km) -

    - 1 Punkt für Elektrifizieren der Gleise. (Alle 100 km) -


    Die unterschiedlichen Spielfortschritte lassen sich also stapeln.
    Wenn Ihr zB. Einen 12 Monatigen Profit von 43.832 € macht, bekommt Ihr dafür 4 Punkte.
    Gleiches gilt für die Transportmittel. Habt Ihr zB. 13 Flugzeuge, bekommt Ihr dafür 2 Punkte.


    * Liste ist nicht Vollständig!
    ** Wie der Firmenwert und somit die Punkte berechnet wird, konnte ich nicht Feststellen.
    Ps: Schräg gestellte Punkte-Bedingungen stammen aus der Steam-Community.



    Zum Abschluss ein Screenshot eines Hauptquartiers Anno 1984 mit 37 Punkten.

    Es ist also Ausbaustufe 3, und der "Name meiner Firma" prangt an einer großen Marmortafel.

Share

Comments 9

  • Ich glaube die Punkte für "schnelles" Fahrzeug und "sehr langes" Fahrzeug werden anders berechnet. Vermutung: 1 Punkt für alle 100 m bei maximale Länge (Züge) und 1 Punkt alle 100 km/h schnellstes Fahrzeug.

  • Ist es möglich das auch auf stufe 3 zu bauen und dauerhaft zu lassen ? Das gefällt mir nämlich am besten ...

    • Ganz Theoretisch müsste es Reichen, wenn Du die .mdls umbenennst und überschreibst.
      Also zb. die headquarter_era_b_03.mdl (Stufe3 HQ)

      in headquarter_era_b_04.mdl und headquarter_era_c_05.mdl Dann hättest Du Ab Stufe 3 nur noch das besagte Modell

    • War am Überlegen das für den Schönbau zu verwenden. ich spiele aber nebenbei auch noch wirtschaftlich und dafür wollte ich die eigentlich so lassen. Umschreiben wäre für mich also keine Option. Danke dir trotzdem ;)

    • Wäre meiner Meinung nach aber aktuell die "einfachste" Lösung.
      Die andere wäre Die Punktzahl irgendwie auf Krampf stetig zwischen 26-50 Punkte zu halten :D

      Eine Letzte Möglichkeit, wäre daraus platzierbare Assets zu machen? ... *hmmm*

  • Bei den transportierten Passagieren gibt es zwei verschiedene Berechnungssysteme.

    Die Zahl, die du unten in der Leiste siehst ist nicht maßgeblich für das HQ sondern die Zahl in deinen Statistiken im HQ einsehbar. Was der Unterschied der Zahlen ist konnte ich noch nicht herausfinden (jährlich?,Mittelwert?,absolut?)

    • Hab die Lösung.

      Die Zahlen in der unteren Leiste werden mit dem arrivaltracker.lua berechnet und beziehen sich auf komplett zurückgelegte Wege von Personen oder Gütern, also bis zum jeweiligen Endpunkt.

      Die für die Punktzahl maßgebliche Zahl in den HQ Statistiken ist immer höher, weil hiermit alle Zwischenbewegungen mit einbezogen werden, also es zählt jeder Teiltransport eines Weges.

    • Wichtig: Die transportierten Personen/Güter in den HQ Statistiken bekommen die Daten aus den jeweiligen Linien. Das heißt, wenn man eine Linie löscht, werden deren Zahlen wieder abgezogen.

    • Des heißt, wenn ich alle Linien lösche um mein Netz umzustrukturieren verliere ich allle Punkte aber ich kann mir mehr Pjnkte holen, indem ich meine Linien splitte und Leute umsteigen lasse? Wer hat sich denn das ausgedacht?